• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

    Ich versuche was anderes zu machen, bestimmte Gedanken möglichst nicht zuzulassen.
    Aber es hört sich einfacher an als es ist und sicher, es gibt immer noch genügend Taslohlen, zumal mit den Jahren auch mehr physisches dazu kommt.
    Da wäre eben Sport gut, danach geht es auch ne Weile besser mit dem Gedanken machen.

    Kommentar



    • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

      Wenn ich fragen darf, worum dreht sich denn deine Angst und Symptome?

      Kommentar


      • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

        Zu kompliziert, zumal die Symptome bei mir auch teilweise physischen Erkrankungen geschuldet sind und sich da einiges summiert und dabei spielt auch der Magen eine Rolle;-).

        Früher, war es in erster Linie Lungenkrebs, im Nachhinein total idiotisch, aber wenn jemand da drin steckt fühlt es sich eben so gar nicht idiotisch an.
        Im Laufe der Jahre habe ich einen Umgang damit gefunden, den ich selber gar nicht richtig erklären kann, Strategien haben sich ganz automatisch etabliert.
        Jetzt wo ich älter werde wird es wieder schlimmer, eben weil auch physische Sachen dabei sind die nicht ganz klar sind, bzw. auch nicht behandelt werden da sich niemand dafür zuständig fühlt und da die Symptome den gesamten Organismus betreffen kommt natürlich wieder ein ungutes denken auf.

        Ich muss sagen, früher wurde es besser als ich an Clusterkopfschmerz erkrankte, es gibt nichts schlimmeres für mich und da war mir (in den Phasen) der Gedanke an den Tod auch nicht so schrecklich wie heute.
        Von daher ist alles andere in den Hintergrund gerückt.
        Zumindest ist das meine Theorie.

        Im Grunde kann man aber sagen, dass alle Angststörungen in der Sache ähnlich bis gleich sind, egal wovor man Angst hat, oder warum, genau deshalb sind sie auch recht gut zu behandeln, wenn man sich rechtzeitig Hilfe sucht.

        Kommentar


        • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

          Oh, das klingt wirklich nach vielen Problemen und Leid bei dir und tut mir sehr leid zu lesen!
          ​​​​​​
          Bei mir ist die Angst ja auch in sovielen Bereichen, dass ich ja schon Angst habe organische Ursachen auszuschließen, obwohl ich weiß, dass sollten sie nichts schlimmes finden, es mir wohl besser ginge, aber schon der Gedanke auf das warten der Diagnose macht mich so traurig, weil ich nur negativ denken kann, dass ich mich das einfach nicht traue.

          Ich weiß noch,wie ich vor 6 Jahren mal ein CT im Gesicht hatte, wegen Mittelsgesichtsbruch und ich die Schwester gefragt habe, ob sie den Kopf soweit scannen, dass auch Hirntumore zu sehen wären...Sie meinte nein, nur bis zu den Augen und warum ich denn frage....

          Ganz einfach, ich hatte Angst, dass sie unbeabsichtigt was finden könnten und keine Post ist doch gute Post.

          Ich weiß, ist sehr traurig.

          Oder wenn ich Auto fahre und Panik bekomme, dass ich vllt die Kontrolle verliere und in den Gegenverkehr fahren könnte, dann bekomme ich solche Schluckbeschwerden, dass ich schon sehr oft auf die Bremse plötzlich drücken musste, weil ich mich an meinem eigenen Speichel verschluckte und überall im Bauch, im Nacken, Gesicht verkrampfe, dass mir dann teilweise schwindelig wird.

          Kommentar



          • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

            Die beste Möglichkeit ist es, das medizinisch klären zu lassen, genauso falls wieder was neues kommt.
            Dann muss man aber auch dem Arzt vertrauen, dass er was gefunden hätte und nicht immer wieder wegen derselben Sache hingehen, sondern da ansetzen wo das Problem ist und sich darauf konzentrieren.
            Lass es also abklären und dann weg damit.

            Bei dir hört es sich wirklich nach einer klassischen Angststörung an, also tu vor allem dagegen etwas und das wird dir dann auch viel bringen, wenn du es schaffst das zu akzeptieren und dann auch danach zu handeln.

            Kommentar


            • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

              Abklären lassen, schaffe ich momentan einfach nicht....Ich habe zu große Angst vor der Diagnose, jetzt wo meine Tochter nächsten Monat kommt und meine Symptome natürlich zu so vielen harmloseren Sachen würden,aber eben auch zu BauchspeicheldrüsenKrebs ;(

              Kommentar


              • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                Die Einstellung ist schon etwas kontraproduktiv und irrational, aber Angst ist halt auch nicht rational.

                Kommentar



                • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                  Was glaubst du, wie ängstlich ich die Ganze Woche war, als meine Hausärztin mit montags Blut abnahm und ich bis Freitag viele r jeden Anruf Angst hatte, weil meine Ärztin es ja hätte sein können.

                  Kommentar


                  • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                    Ich wünsche mir einfach, gerade jetzt, noch viele Jahre für meine kleine Tochter dasein da können, aber stattdessen drehen sich meine Gedanken um das Gegenteil und machen mich fertig.

                    Kommentar


                    • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                      Ja, das kenne ich, mit dem Anruf.

                      Kann es vielleicht sein dass du Zukunftsängste hast, frisch gebackener Vater, gerade auch in D Ausnahmezustand, was soll das nur alles werden..........

                      Vielleicht manifestiert sich in deinen Krankheitsängsten, einfach die Angst vor den Veränderungen die gerade auf dich zukommen?

                      Der Mensch versucht alles zu kontrollieren und wenn er etwas nicht unter Kontrolle hat, aber ein großes Bedürfnis nach Sicherheit, dann kann sich das durchaus auch so äußern, denn den Körper kann man noch versuchen zu kontrollieren, um sich Sicherheit zu verschaffen.

                      Kommentar



                      • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                        Das ist durchaus sogar richtig....

                        hab immer sorgen vor der Zukunft, was kommt wann und wie....

                        Schon als kleiner Junge mit 10 oder 12 Jahren, weiß ich noch, habe ich meiner Mutter und das ist nicht übertrieben, wenn sie nur zum Einkaufen ging, mindestens 6 mal mal Tür der Wohnung aufgemacht und ihr jedes Mal hinterhergerufen, dass sie virsichtig sein soll.... Immer und immer wieder....


                        Oder wie ich als Kind im Bett lag nachts und mir virgestellt habe, hm...meine Mutter ist jetzt 30, dann habe ich sie vllt nochmal 30 Jahre oder etwas länger und dann anfing zu weinen, weil sie ja bald weg ist....

                        Als dann vor knapp 10 Jahren inzwischen meine über alles geliebte Oma und 3. Mutter starb und ich noch 4 Stunden vor ihrem Tod mit ihr telefonierte, konnte ich auf der Beisetzung trotzdem nicht weinen und flüchtete mich in Galgenhumor, um für meine Mutter stark zu sein....

                        usw und sofort...

                        Kommentar


                        • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                          Da hast du ja schon eine Menge wo du ansetzen kannst.
                          Ich erinnere mich auch an solche Begebenheiten aus meiner Kindheit, dass da alles angefangen hat.

                          Das sind sicher sehr gute Punkte für eine Therapie, um deine Urängste zu bearbeiten, denn oft liegt es daran dass als Kind dieses Urvertrauen verloren ging.

                          Kommentar


                          • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                            Du bist auch, um ehrlich zu sein, der erste Mensch, dem ich davon erzähle....

                            die Frage ist nur, ist das der Auslöser meiner Probleme und Leiden oder einfach nur der schlechte Beigeschmack einer schweren Erkrankung

                            Kommentar


                            • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                              Es hat dich zu einem ängstlichen Menschen gemacht und das ist der Grund für dein übermäßiges Leiden.
                              Du musst dein Vertrauen in dich wiederfinden, das wird eine große Aufgabe sein.

                              Kommentar


                              • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                Also denkst du nicht, dass es an Krebs liegt, sondern, weil ich psychisch krank bin?

                                Kommentar


                                • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                  Nein, ich denke nicht dass es ein Krebs ist und das schreibe ich doch schon die ganze Zeit.
                                  Eigentlich ist diese Meinung ganz klar, aber du musst dich dennoch immer wieder versichern.
                                  Überleg mal, das ist doch von Angst diktiert und nicht vom rationalen Denken.

                                  Kommentar


                                  • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                    Ja, aber das ist wohl eines von wenigen typiscgen Symptomen bei einer Angststörung, sich anderswo abzusichern....:-/

                                    Kommentar


                                    • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                      Ganz genau!

                                      Kommentar


                                      • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                        Ist also keine böse Absicht

                                        Kommentar


                                        • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                          Das ist mir auch vollkommen klar.;-)

                                          Kommentar


                                          • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                            Dann gehe ich jetzt mal ins bett und versuche bald zu schlafen...

                                            wenn du möchtest, melde ich mich morgen gern wieder.


                                            Gute Nacht und schlaf bald gut.

                                            Kommentar


                                            • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                              Schlaf du auch gut, klar, melde dich morgen wieder.
                                              Überleg auch mal ob du vielleicht, mit einer Verlinkung zu diesem Thread, im Psychiatrieforum posten möchtest, da ist halt der Ort wo die User und der Experte, sich mit diesem Thema intensiver beschäftigen.

                                              Kommentar


                                              • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                                Lies mal in diesem Thread, ich glaube du wirst einige Gemeinsamkeiten feststellen:

                                                https://www.onmeda.de/forum/angst_zw...ieder-symptome

                                                Wobei ein eigener Thread im Psychiatrieforum richtiger platziert wäre, weil das alles abdeckt.

                                                Kommentar


                                                • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                                  Guten Morgen Tired,

                                                  heute war kein so guter Start, aber es gab schon schlechtere Morgen. wie verlinke ich diesen Thread denn woanders?

                                                  Ich lese mir deinen Link nachher mal durch, wenn ich etwas mehr Ruhe auf Arbeit habe. Momentan geht hier die Welt unter und Notfallpläne werden erarbeitet.

                                                  Kommentar


                                                  • Re: Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs

                                                    Moin Passi,
                                                    einfach nicht so auf das Befinden achten und weiter machen.

                                                    Du kannst in deinen Thread gehen, oben im Browser die Adresse kopieren und dann in einem neuen Thread einfügen, dann kann kann man die Adresse als Link anklicken.

                                                    Kommentar