• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Victoza " Fortsetzung Teil III "

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Blutdruck


    [quote Juliansoma]Hi Tom,
    na klar warte ich einige Tage, sonst ist es ja für die Katz.
    Aber heute ist es OK.
    Gruß Marion[/quote]

    ich weiß ja nicht, ob du anfällig bist für so Wetterkram. Seit wir die herrlichen Sonnentage haben, also seit Montag, wache ich morgens schon mit Kopfweh auf und so kreislaufmäßig..naja, bissel druselich halt und schwummrig...über den gesamten Tag.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall gutes Gelingen...

    Kommentar



    • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


      hallo komme gerate von meiner fußpflegetour und fühle mich sehr gut hatte heute einen nüchternzucker von101 nach den frühstück zwei stunden später 99 und jetzt 101 ohne insulin spritzen habe gerate drei be brot gegessen und schau dann mal in einer stunde wieder laut arzt kann ich mittags 8ie spritzen möchte ich aber nicht denke wenn ich wennig esse wirkt das victoza, vorher sollte ich immer nur drei mahlzeiten am tag machen und da alles was ich möchte dazu natürlich das insulin ausrechnen, damit ích nicht den ganzen tag insulins spritze sondern auch mal eine pause ist, aber ich möchte auch mal einen apfel oder einen keks zum kaffee essen im moment schaut es gut aus.
      achja mein blutdruck ist auch besser
      liebe grüße moni

      Kommentar


      • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


        Hallo,
        nein, ich bin nicht wetterfühlig oder anfällig bei Wetterwechsel. Gott sei Dank, das kann ich nicht auch noch brauchen.
        Mein Nüchternwert liebt schon wieder mal bei 166. .
        Alles in allem ist mein BZ Wert vor dem Essen um gut 100 bis 200 tiefer als vor dem Victoza. Jetzt zwischen 130 und 170.
        Reichen tuts ja so noch nicht. Habe seit gestern auch 3 bis 3,5 BE pro Mahlzeit gegessen.
        Gruß Marion

        Kommentar


        • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


          hallo marion war zu hoffnungsfroh aber drei be brot und belag schaft victoza doch noch nicht alleine habe gerate 6 ie liprolog gespritzt hatte nach einer stunde 195 und nach zwei 180 bleibe aber insulintechnisch guter hoffnung
          hallo jürgen wie schaut es mit deinen wissen aus könnte ich nicht auch noch 1mg glimiperit mittags dazu nehmen und das insulin weglassen und bitte nicht auf den beipackzettel hinweisen haben ihm am wochenende weggeworfen und die neue packung noch nicht besorgt mein arzt hat vor einen halben jahr mal gesagt da würde ich noch mehr blähungen bekommen und könnte mit insulin arbeiten
          liebe grüße moni

          Kommentar



          • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


            Hallo Moni,
            ja,so sieht es bei mir auch aus.
            Nur mit Insulin war ich bei Werte zwischen 350 - 450 ein bis 2 Stunden nach dem Essen.
            Bin ja schon glücklich, das ich jetzt unter 180 liege, manchmal sogar bei 130.
            Ich hoffe, das es noch besser wird, ich spritzt das Victoza ja auch erst 1 Woche.
            Gruß Marion

            Kommentar


            • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


              Moin Moni,

              wat nu? Wenn der Belag auf Deinen 3 BEs keine Marmelade oder Nutella oder Schokosträusel war, hatten Victoza und Insulin nix damit zu schaffen. Niemand muss für Wurst und Käse spritzen (wenn er nicht vorwiegend davon lebt). Wurst und Käse machen selbst dann 1-2 Stunden nach dem Essen keinen höheren BZ, wenn man sie völlig ohne eigene Insulin-Produktion als Typ1 beim Spritzen berücksichtigen muss.

              Wenn 3 BEs (wie viel Gramm/Scheiben wovon?) wirklich sooo viel BZ machen, würde ich ja vor jedem zusätzlichen Einwurf erst einmal testen, ob ich da mit und ohne Victoza überhaupt einen Unterschied messen könnte.

              Neugierig, Jürgen

              Kommentar


              • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                hallo war hofpfistersonnenblumenbrot essen wir am liebsten ist so ca 1-2 scheiben je nach größe und ich hatte keinen anderen belag,das ich nur kohlehydrate anrechnen muss oder lebensmittel die sich in zucker umwandel habe ich in jeder schulung gelehrnt bei vollkornbrot steig ich noch höher in der reha haben die mich immer zum sport geschickt bei eine bz von 190 bin ich nach 30 min radfahren unter 100 ohne spritzen fanden die ärzte in der reha interessant habe zuhause aber noch andere sachen zu tun bin sowieso schon zweimal in der wochen im fitnessstudio und gehe einmal die woche schwimmen mit hinterniss,am warmbadetag gibts immer seniorenkaffeeklatsch im becken, nervt.
                liebe grüße moni

                Kommentar



                • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                  1. nehmt ihr eigentlich auch noch Metformin zu Viktoza?
                  Metformin wird ja dazu empfohlen vom Hersteller und ich glaub es war Jürgen oder Klaus, der sagte, das Viktoza so ganz alleine nicht wirken könne..

                  2. und, wenn du mal anderes Brot testest?

                  3. Wenn du die erste Woche spritzt, vermute ich, 0,6 ml? Das ist Eingewöhnungszeit, das passiert bei den meisten mit BZ-Wert gut noch nix.

                  Kommentar


                  • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                    Hallo Tom,
                    Ja seit einer Woche spritze ich Victoza, bis Dienstag 0,6 und seit Mittwoch 1,2 mg. Hatte nur Mittwoch Probleme, gestern und heute ist alles OK.
                    Zur Zeit spritze ich nur Victoza ohne Metformin oder ähnliches.
                    Optimal sind meine Werte noch lange nicht, ( ich weiß das es noch dauert ) aber viel besser als unter Insulin.
                    Am 7.4 habe ich den nächsten Termin, dann werde ich weitersehn.
                    Gruß Marion

                    Kommentar


                    • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                      hallo tom
                      metformin 2x 1000 mg und glimiperit 1,5 gr
                      esse auch anderes brot aber vollkornbrot schmeist meinen zucker erst richtig an und ich esse lieber zwei kl scheiben als nur eine vollkornscheibe
                      victoza 0,6 mg habe ich fast vier wochen gespritzt diese woche mit 1.2mg angefangen
                      meine pfunde verlassen mich nur langsam und ich habe einen tag nach meinen fitnessstudio meist 400 gr mehr zwei tage später dann wie von zauberhand 500 weniger also habe so 200-300 gr in der woche abgnommen
                      mein langzeitwert ist eigendlich nicht so schlecht zur zeit 6,5 war das ganze letzte jahr unter 7
                      liebe grüße moni

                      Kommentar



                      • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                        hallo jürgen
                        da du dich mit den insulinmengen so gut auskennst mal ne kurze frage habe um 17 uhr 95 bz und 2,5 be kuchen gegessen um 18 Uhr
                        190 bz und um 19 uhr 211 bz habe nichts gespritzt vor victoza mußte iich 3 ie spritzen um den kuche aufzufangen, um 20 uhr wird abendgegessen hähnchen mit kartoffelsalat und gem. salat werde 6 ie librolag spritzen und 1000 mg metformin dazu schlucken
                        finde die werte nicht schlecht bin bis jetzt ohne insulin über den tag gekommen langzeitzuckerwert war vor victoza 6.5
                        liebe grüße moni

                        Kommentar


                        • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                          [quote Juliansoma]Hallo Tom,
                          Ja seit einer Woche spritze ich Victoza, bis Dienstag 0,6 und seit Mittwoch 1,2 mg. Hatte nur Mittwoch Probleme, gestern und heute ist alles OK.
                          Zur Zeit spritze ich nur Victoza ohne Metformin oder ähnliches.
                          Optimal sind meine Werte noch lange nicht, ( ich weiß das es noch dauert ) aber viel besser als unter Insulin.
                          Am 7.4 habe ich den nächsten Termin, dann werde ich weitersehn.
                          Gruß Marion[/quote]

                          Ja, kannst du deinen Doc mal fragen, warum du kein metformin dazu nehmen sollst, so, wie es der Hersteller im Beipackzettel empfiehlt

                          Kommentar


                          • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                            hallo tom,
                            bitte unterscheide was der hersteller in den bpz schreiben muß um die zulassung zu bekommen, und dem was wirklich ist.
                            da ist beim zulassungstest metformin zusätzlich genommen worden, daher muß es reingeschrieben werden.
                            das sind keine empfehlungen sondern pflichttexte.
                            genauso wie da drin stehen muß daß es nicht mit insulin kombiniert werden soll einfach weil es nicht ausprobiert wurde(im zulassungsverfahren), nicht weil es nicht geht.
                            das ist so ähnlich wie der satz essen sie denbpz und schlagen sie den arzt oder apotheker, das ist ein spruch der drin stehen muß, sonst nichts. und hat keine bedeutung, oder glaubt jemand ernstlich daß ein arzt der zz sowieso beim zweiten besuch nichts bekommt eine vorlesung kostenfrei hält, während das wartezimmer knackend voll ist..
                            mfg. klaus

                            Kommentar


                            • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                              Hallo Tom,
                              Metformin nehme ich nicht mehr. Habe es über ein Jahr genommen und schlimmste Durchfälle gehabt. vom ersten bis zum letzten Tag. Egal in welcher Dosierung

                              Gruß Marion

                              Kommentar


                              • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                [quote klausdn]hallo tom,
                                bitte unterscheide was der hersteller in den bpz schreiben muß um die zulassung zu bekommen, und dem was wirklich ist.
                                da ist beim zulassungstest Metformin zusätzlich genommen worden, daher muß es reingeschrieben werden.
                                das sind keine empfehlungen sondern pflichttexte.
                                genauso wie da drin stehen muß daß es nicht mit insulin kombiniert werden soll einfach weil es nicht ausprobiert wurde(im zulassungsverfahren), nicht weil es nicht geht.
                                das ist so ähnlich wie der satz essen sie denbpz und schlagen sie den arzt oder apotheker, das ist ein spruch der drin stehen muß, sonst nichts. und hat keine bedeutung, oder glaubt jemand ernstlich daß ein arzt der zz sowieso beim zweiten besuch nichts bekommt eine vorlesung kostenfrei hält, während das wartezimmer knackend voll ist..
                                mfg. klaus[/quote]

                                Dann hab ich es unglücklich formuliert...mich interessieren die mittlerweile verschiedenen Verordnungsvarianten, die praktiziert werden...Ich glaube, es war Jürgen, der mal schrieb, dass Viktoza ohne Metformin nicht funktionieren würde?

                                Kommentar


                                • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                  Kommentar


                                  • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                    hallo victoza benutzer frage: spritze um 7 uhr früh und bin den tag über immer mit kleinen mengen satt oder habe auch wenig hunger am abend so ab 21 uhr fang ich an nach essen zu suchen esse fast ein1kg karotten am abend könnte es was bringen wen ich das victoza am abend spritze es wirkt ja 24 stunden aber vielleicht ist die wirkung nachdem spritzen etwas stärker kann keine karotten mehr sehen
                                    liebe grüße moni

                                    Kommentar


                                    • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                      Hallo Dr. Keuthage,
                                      heute war ich bei meinem Diabetologen.
                                      Ein weiteres Medikament will er mir noch nicht dazugeben.
                                      Avandia will er mir nicht geben, und Aktos habe ich nicht vertragen.
                                      - Eine Woche unerträgliche Kopfschmerzen-
                                      Er sagte mir, das Actos und Avandia das selbe seien.
                                      Gibts wirklich keine Unterschiede zwischen Rosiglitazon und Pioglitzon?
                                      Meine Werte liegen jetzt nach drei Wochen Victoza vor dem Essen zwischen 100 und 200, je nachdem wie viele BEs ich gegessen habe.
                                      Vielen Dank. MfG
                                      Marion

                                      Kommentar


                                      • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                        schauma hier

                                        Kommentar


                                        • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                          Hi Jürgen,
                                          Tja, leider gibt mein Schulenglisch von vor 30 Jahren ein sinnerfassendes Lesen dieses Textes nicht her.
                                          Gruß Marion

                                          Kommentar


                                          • Abendessen


                                            [quote momofranken]hallo victoza benutzer frage: spritze um 7 uhr früh und bin den tag über immer mit kleinen mengen satt oder habe auch wenig hunger am abend so ab 21 uhr fang ich an nach essen zu suchen esse fast ein1kg karotten am abend könnte es was bringen wen ich das victoza am abend spritze es wirkt ja 24 stunden aber vielleicht ist die wirkung nachdem spritzen etwas stärker kann keine karotten mehr sehen
                                            liebe grüße moni[/quote]

                                            Hi Moni,

                                            wenn du 21 Uhr Hunger bekommst, was und wann hast du dann zu Abend gegessen? Oder isst du erst um 21 Uhr wieder?
                                            Und warum isst du dann Möhren bis zu einem Kilo. Es gibt doch soooooo viele Lebensmittel, die man essen könnte und die vor allem in kleinen Mengen satt machen. Käse, Quark, Wurst...usw.usw.?

                                            Kommentar


                                            • Kopfschmerzen


                                              [quote Juliansoma]Hallo Dr. Keuthage,
                                              heute war ich bei meinem Diabetologen.
                                              Ein weiteres Medikament will er mir noch nicht dazugeben.
                                              Avandia will er mir nicht geben, und Aktos habe ich nicht vertragen.
                                              - Eine Woche unerträgliche Kopfschmerzen-
                                              Er sagte mir, das Actos und Avandia das selbe seien.
                                              Gibts wirklich keine Unterschiede zwischen Rosiglitazon und Pioglitzon?
                                              Meine Werte liegen jetzt nach drei Wochen Victoza vor dem Essen zwischen 100 und 200, je nachdem wie viele BEs ich gegessen habe.
                                              Vielen Dank. MfG
                                              Marion[/quote]

                                              Und was sagt der Arzt, wo die Kopfschmerzen herkommen?

                                              Kommentar


                                              • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                                hallo tom habe da einen sprung in der schüssel wir essen am abend warm ganz normal aber ich könnte den ganzen tag nichts essen und am abend ab ca 21 uhr bin ich nur noch am suchen nach kalorienarmen essen ich habe das bedürfniss zukauen hunger habe ich keinen alles was du vorschlägst kann ich als diabetiker essen aber ich möchte abnehmen und dazu passt es wieder nicht würde gerne obst essen dann muss ich wieder spritzen mein mann sagt ich soll um 21 uhr ins bett gehen die idee gefällt mir auch nicht du darfst ruhig den kopf schütteln es ist einfach doof vom mir ach ja 500 gr karotten haben 1be lt arzt
                                                liebe grüße moni()

                                                Kommentar


                                                • Re: Kopfschmerzen


                                                  Hi,
                                                  Er konnte mir auch nicht sagen, ob die Kopfschmerzen wirklich von den Actos kommen.
                                                  Aber Fakt ist, 2 Tage nach absetzten vom Actos war alles wieder OK.

                                                  Kommentar


                                                  • Re: Victoza " Fortsetzung Teil III "


                                                    Moin Moni,

                                                    da ist schon irgendwo ein Sprung, wenn auch ein hochoffiziell sehr gut gepflegter und von daher nur zu verständlicher. Aber wenn Du einen schönen großen Teller Sonntagsessen hast mit Braten und Kartoffeln und einer ordentlichen Portion Gemüse, dann machst Du den für Diabetiker passend, indem Du die Kartoffeln weglässt und die Soße, wenn die mit Stärke gebunden ist. Und auch wenn auf dem Nachtisch fettarm steht, bleibt der raus.

                                                    Ich weiß, dass das bei den WeightWatchers genau anders rum funktionieren soll, aber mit Nichtdiabetikern. Diabetikern machen die Kartoffeln hohen BZ und hohen Insulinbedarf. Und damit wird nicht nur die Verwendung von gespeichertem Fett verhindert, sondern aller Zucker aus den Kartoffeln und aus der Soße und dem Nachtisch, der nicht sofort verbraucht wird, wird als Fett eingelagert. Und bleibt dann eigelagert. Denn mit dem nächsten Zucker wird ja auch wieder mit hohem BZ und hohem Insulinbedarf die Verwendung vom eingelagerten Fett behindert und neues Fett aus dem Zucker gebildet und eingelagert. Übrigens auch aus dem Zucker in Obst.

                                                    Deswegen funktioniert ja bei vielen von uns super, wenn wir viele bis die meisten KHs gegen Eier und Fleisch und Käse und Quark usw. und Gemüse austauschen. Und das funktioniert sogar so gut, dass selbst die erzkonservative American Diabetes Association (ADA), die immer viele KHs und wenig Fett gepredigt hatte, seit einem guten Jahr neben der traditionellen LowFat- auch die LowCarb-Variante als gesunde Essens-Strategie für Diabetiker in ihren Richtlinien führt. Wenn ich also z.B. davon schreibe, dass ich mit mehr als 8-10BE am Tag zunehme und eben mit 8 und weniger mein Gewicht halte, dann nag ich für's Halten keineswegs am Hungertuch :-)

                                                    Bisdann, Jürgen

                                                    Kommentar

                                                    Lädt...
                                                    X