• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor einer Partnerschaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor einer Partnerschaft

    Kennt das jemand von euch, man hat so viele Beziehungen gehabt, dass man das Gefühl hat, man schafft es nicht mehr und ist viel zu belastet, um einer neuen Liebe eine Chance zu geben. Ich habe mich verliebt und tue wieder alles, um den Menschen von mir fernzuhalten, den ich eigentlich immer um mich haben möchte. Ich frage mich, wie ich diesen Konflikt mit mir selbst lösen kann. Man hört immer nur, laß es ruhig angehen, genieße es, sieh es locker, aber es gelingt mir nicht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


  • RE: Angst vor einer Partnerschaft


    Wie alt bist du denn?
    J.

    Kommentar


    • RE: Angst vor einer Partnerschaft


      38

      Kommentar


      • RE: Angst vor einer Partnerschaft


        Hi


        was ich mich frage ist warum tust du alles den Menschen von dir fernzuhalten den du doch um dich haben möchtest und warum haben dich die anderen Beziehungen so belastet?

        Tolot

        Kommentar



        • RE: Angst vor einer Partnerschaft


          Vermutlich ist es eine Art Selbstschutz, die Angst vor einer weiteren Enttäuschung, auch den Mann zu enttäuschen, den ich liebe. Ich habe nie eine gegenseitige Liebe erlebt. Entweder habe ich geliebt, ohne dass es so erwidert wurde, wie ich es mir gewünscht habe, oder umgekehrt. Jetzt habe ich all die schlechten Erfahrungen gemacht und gedacht, ich könnte mich nie mehr verlieben und dann passiert es doch.

          Kommentar


          • RE: Angst vor einer Partnerschaft


            hi lara, was du schreibst, kann ich leider nachvollziehen.
            du sagst, du bist 38. hattest du vorher schon ne längere beziehung.

            Kommentar


            • RE: Angst vor einer Partnerschaft


              Wie lange bist du den solo?
              Hast du kinder ?
              "Zeit" für eine neue liebe?
              Was sind den die gründe die du so von dir gibt, wen du es von dir fern hälst ?
              Wie sind die männer so, die du kennen lernst? bezihungsweise, was lest es dir fühlen, das du dich an dieser Mann verliebt? wie ist er drauf? wielange kennst du ihm, oder sind die schmeterlinge da bevor du ihm richtig kenen lernen kannst?

              auu mist :-/ sorry, mir ist gerade alles aus der feder gerutscht, ein bischen vielen frage ... hm.

              Grüsse, véro

              Kommentar



              • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                Hi

                Beruht diese neue Liebe auf Gegenseitigkeit, also erwidert er deine Gefühle? Ich weiss es sind viele Fragen (zusammen mit denen von Vero) aber ...
                Unerfüllte Liebe ist schlimm, aber sieh es positiv, auch wenn es schwerfällt. Du hast geglaubt Liebe ist für dich vorbei doch plötzlich ist da jemand den du beginnst zu lieben. Das heisst du hast dich von den Entäuschungen nicht kleinkriegen lassen, du bist immer noch fähig Liebe zu empfinden. Wenn er es ebenso empfindet, dann sprich mit ihm darüber, sag ihm das du Zeit brauchst und du Angst davor hast wieder entäuscht zu werden. Wenn er es noch nicht weiss das du in ihn verliebt bist, lass es langsam angehen , Überstürze nichts , suche seine Nähe und geniesse es und vielleicht merkt er es ja irgendwann und wer weiss.

                Tolot

                Kommentar


                • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                  bei mir ist es eher so, daß ich alles möglich versuche, um mich nicht zu verlieben, damit es nicht so weh tut wenn dann doch nichts draus wird.

                  Kommentar


                  • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                    Aber ist das nicht traurig? Hast du nicht Angst, dass dir mal jemand begegnet und du das Leben an dir vorbeiziehen lässt?
                    Ich meine, ich kann dich verstehen, ich habe auch Angst mich zu verlieben, aber ich weiss dass dies kein dauerhafter Zustand sein darf. Also kämpfe ich dagegen, versuche wieder Lieben zu können.
                    Wäre nur die Angst vor Verletzung nicht so...

                    Kommentar



                    • Machen wir einen Klub auf? owt


                      ?

                      Kommentar


                      • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                        ich kann nich atmen, wenn ich mich richtig verliebe und laufe eher weg...

                        Kommentar


                        • könnten wir:) owt


                          Kommentar


                          • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                            Richtige Liebe macht einen manchmal atemlos... aber daran stirbt man nicht, es ist nur ein ungewöhnliches Gefühl...

                            Kommentar


                            • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                              es löst ein Gefühl von Panik in mir aus. Wie Höhenangst. ich bekomm keine Luft. Also warum soll ich mir das antun? Außerdem möchte ich nicht verletzt werden und das kann ich am besten, wenn ich mich möglichst nicht verliebe. Passiert es trotzdem, versuch ich ebenfalls, wie Lara, Abstand zu halten und alles kritisch zu betrachten, weil es wie im Traum ist... nicht real...

                              Kommentar


                              • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                hi andras
                                ist es nicht eher so, dass man zwar keine angst hat, sich zu verlieben, aber angst hat, die liebe könnte wieder zerbrechen. also die angst davor, dieser flug dauert nicht an. die angst davor, die gefühle könnten abflachen, und was dann.

                                Kommentar


                                • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                  Hi

                                  wollten wir da nicht jemanden Mut machen? )
                                  Es ist schon seltsam, man sehnt sich danach aber man hat Angst es zuzulassen. Jeder hat da so seine eigenen Erfahrungen, ich bewundere Leute die scheinbar kein Problem haben sich zu verlieben. Ich kann es nicht, aus verschiedenen Ursachen gehen bei mir sofort alle Schilde nach oben wenn ich merke da ist jemand der sich für mich interressiert, ganz schlimm ist es wenn ich Interesse habe da geht bei mir fast gar nichts mehr, ich nehme die Abweisung schon vorweg noch bevor das erste Wort gefallen ist. Der Mensch ist schon seltsam.
                                  Lara, es soll auch glückliche Paare geben .

                                  Tolot.

                                  Kommentar


                                  • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                    um jemanden mut zu machen, muss man erst wissen, wo´s weh tut und warum.

                                    Kommentar


                                    • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                      bei mir war es zwar nie so, hab nie jemanden für meine Altlasten verantwortlich gemacht und jedem neuen Partner die gleiche Chance gegeben wie dem Vorgänger....

                                      Aber mein Ex hat damals vor 7 J. die selben Befürchtungen gehabt! Letztendlich konnte er sich nie richtig 100 pro auf mich einlassen!!! 7 Jahre lang nicht!

                                      Verstehen kann ich das nicht, bleib lieber allein und lass niemand an dich ran, damit tust du niemanden weh, für Dinge wofür er nicht s kann.

                                      ich kenn leider nur die andere Seite und die ist hart, sehr hart!!!

                                      sorry

                                      Kommentar


                                      • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                        dann bleib allein und lass niemand an dich ran , behalte deine Liebe für dich und lass den anderen in Ruhe bevor er noch mehr Gefühle in dich investiert !!!

                                        das sagt dir von so einem Menschen mit Bindungsunfähigkeit und jahrelang wartend auf Änderung massiv enttäuschte Frau!!!

                                        Kommentar


                                        • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                          Verstehen kann ich das nicht, bleib lieber allein und lass niemand an dich ran, damit tust du niemanden weh, für Dinge wofür er nicht s kann.

                                          das ist unsinn und das weisst du auch.

                                          Kommentar


                                          • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                            weise entscheidung!!!

                                            Kommentar


                                            • also ich versteh euch ned


                                              sorry dann versteckt euch, daß euch niemand mehr über den Weg läuft, sorry nein sowas werde ich nie verstehen, Ex hat dies auch immer geäußert und letztendlich hat er damit alles kaputt gemacht, mit seiner 7 Jahre dauernden Angst vor Enttäuschung....

                                              er hat Kontakt mit anderen Frauen aufgenommen, um sich von mir abzulenken, von den starken Gefühlen zu mir, die ihm Angst machten und die er nicht so stark haben wollte........

                                              das ist doch alles Wahnsinn!

                                              Kommentar


                                              • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                                " es löst ein Gefühl von Panik in mir aus. Wie Höhenangst. ich bekomm keine Luft. "

                                                so geht es mir nicht, bei mir ist es anders. Ich spüre manchmal Sehnsucht, aber lasse es nicht zu, dass es tiefer geht. Beim kleinsten Anzeichen dass wieder mit mir gespielt wird, ziehe ich mich zurück.
                                                Aber ich bekomme keine Panik, und ich atme sehr gut die Zuneigung anderer ein, aber noch kann ich nicht soviel zurückgeben wie es früher einmal war.

                                                " Also warum soll ich mir das antun? "

                                                Wenn Liebe für dich so unangenehm ist, dann wirst du sowieso immer vor ihr fliehen.
                                                Woher kommt die Panik und die Angst?
                                                Ich weiss woher meine Ängste kommen.

                                                " Außerdem möchte ich nicht verletzt werden und das kann ich am besten, wenn ich mich möglichst nicht verliebe. "

                                                Ich sehe das zum einen auch so, aber zum anderen auch anders. Ich habe relativ oft die Liebe erlebt... in allen Schattierungen. Daher weiss ich, ich tue mir weh wenn ich mich nicht mehr verlieben können würde, ebenso würde ich wieder verletzbar, wenn ich mich verlieben sollte.
                                                Also was ist besser?
                                                Innerlich tot aber nicht mehr verletzt werden können, oder lieben und verletzbar werden?

                                                " Passiert es trotzdem, versuch ich ebenfalls, wie Lara, Abstand zu halten und alles kritisch zu betrachten, "

                                                Ich betrachte auch alles kritisch und mit Abstand. Das lehrt uns die Erfahrung, es so zu tun. Dafür büsssen wir unsere unschuldige offene Art zu Lieben ein.

                                                " weil es wie im Traum ist... nicht real... "

                                                Du hast es richtig geschrieben, es ist WIE im Traum, aber es ist real. Als verliebter nahm ich die Welt anders wahr als jetzt, und als ich unter der Liebe litt, war es noch viel extremer wie unreal. Aber es ist das mehr Leben, Leben wovon viele andere nichts wissen, eine Welt die ihnen verborgen bleibt.
                                                Wer sich ganz öffnet und alle Schranken und Mauern fallen lässt und beginnt vorbehaltlos zu lieben, so wie ich es mal tat, der taucht ein in eine "andere" Welt.
                                                Jetzt aus meiner Sicht nach einiger Zeit ohne Liebe habe ich dieses Gefühl nicht mehr, ich sehe diese Welt nicht mehr, ich spüre sie nicht, aber ich erinnere mich noch etwas an sie.

                                                Es ist wie wenn ein Schraubstock mein Herz geschlossen hält... genauso fühlt es sich an.
                                                Aber ich werde es wieder öffnen müssen...
                                                So wie jetzt ist es kein Leben, es ist existieren. Ich kenne den Unterschied.

                                                Kommentar


                                                • RE: Angst vor einer Partnerschaft


                                                  nein das ist keinUnsinn, denn nur wer selber den Schmerz mit so einem Partner mitgemacht hat 7 Jahre oder egal welche Zeit, weiss wie absurd das ganze ist!

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X