• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

WIR WERDEN

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE: No confundas los caballos con los burros:-)))


    Largo seguro que no...eher me parece que tu c'est court

    Kommentar



    • RE: Zur >Info:


      ..dass ich Meinungsunterschiede, die den anderen Teilnehmer u.U. als Streitereien ankommen können, mit Shanti habe, ist hier schon lange kein Geheimnis mehr. Dennoch respektiere ich sie, und das weiss sie auch. Sie weiss auch wie sie damit umgehen soll, das ist ihre Sache und ich kann einverstanden sein oder auch nicht. Wenn sie keine Interesse mehr hätte, hätte sie schon lange aufgehört sich mit mir zu "unterhalten".

      Kommentar


      • RE: Zur >Info:


        vielleicht sagt sie uns noch warum sie mit dir schreibt.
        ich würde mich nich immer von dir als blöd hinstellen lassen,noch dazu wo sie es nich is. zu gutmütig und hilfsbereit sach ich jetzt ma.darüber machst du dich gerne lustig,newa ?

        Kommentar


        • RE: WIR WERDEN


          Die allgemeine Massenhysterie, der verzweifelte Griff nach einem imaginären und völlig unnötigem Zusammengehörigkeitsgefühl und einem Anlass, sich exzessiv zu betrinken, irritiert mich eher, als dass es mich anzieht oder gar fasziniert. Da werden plötzlich Fussballmuffel zum "Ball- Spezialisten" und geben die eifrig in den Zeitungen durchgelesenen Statements der Reporter wieder, es werden zigfache Runden Auto-Corso gedreht, die Fahrer bei jeder "Runde" unsicherer, Frauen, die nie was mit Fussball zu tun hatten und bei dem Wort "Schieri" schon mit der Stirn runzeln, kreischen extatisch und hängen aus Schiebedächern fahrender "Deutschland- Werbefahrzeugen", reichlich alkoholisierte Fussballfans sitzen mit 4 Promille an der Bierbank, klopfen sich auf die Schultern mit einem stolzen "Wir haben was geleiset, wir haben was geschafft"... ich weiß nicht, ist nicht meine Welt! Wenn ich feiere, dann brauche ich kein Fussball als Anlass.

          Was, wenn Deutschland die WM gewinnt?
          Ich werde nach wie vor in meinem geliebten Leben aufwachen, für mich ändert sich nichts.
          Alle Siegernationen werden heulen, dass die WM gekauft und der Sieg Schiebung war.

          Wenn Deuschland verliert?
          Ja, was wenn? Ich werde auch hier nach wie vor in meinem geliebten Leben aufwachen, für mich ändert sich nichts.
          Dann heißt es schade, SIE hätten es verdient, die Jungs, tapfer gespielt, hat nicht gereicht, Schiebung, "Schieri" gekauft... ABER das nächste Mal werden WIR gewinnen, mit Sicherheit!

          Anfangs dachte ich, die WM wäre eine Möglichkeit für Deutsche, die Deutsche Flagge stolz zu schwenken und vielleicht ein wenig die Verknüpfung "Deutsche Fahne- Nazi" aufzulösen... je emotionaler das ganze wird, desto irsinniger kommt mir dieser Gedankengang vor. Wird Deutschland gewinnen, wird es heissen "War klar, die Deutschen als Ausstatterland haben die WM gekauft... was wäre auch anderes zu erwarten gewesen". Wenn sie verlieren, wird es heissen "Was für eine Megaschande, im eigenen Land nicht zu gewinnen, ha ha ha!"

          Nun denn, warten wir das Ergebnis ab. ICH kann nicht verlieren. ;o)

          Kommentar



          • RE: No confundas los caballos con los burros:-)))


            Und Jesus verhüllt verschämt sein Gesicht.......

            Maxx nixx :
            -------------------------------
            Yo no soy largo aquí aún.
            Gracias!

            Vive les bleues!
            Vive la France!

            Kommentar


            • RE: COJONES


              Na dann sind wir uns ja mal wieder erfreulicherweise einig......

              Barabbas :
              -------------------------------
              "egal was Du tust, oder auch lässt zu tun, deine Nationalität bleibt an Dir haften."

              Das ist mir klar. UnbegrÜndet darauf stolz zu sein, ist ein anderes Paar Stiefel.

              Kommentar


              • Übrigens


                conozco el "ojete" (nach 20 Jahren gibt es nicht mehr viele dunkle Geheimnisse der spanischen Umgangssprache)......ich lass mir das aber gerne nochmal en vivo, en directo y en technicolor erklären.....für den Fall das ich doch was verkehrt verstanden haben sollte......osea, x si acaaaaaaaso...:-))

                <<si y no. Yo sigo considerandome una persona, y los italianos me los paso por el ojete (si sabes lo que es, si no te lo explico en technicolor)>>

                Kommentar



                • RE: Zur >Info:


                  weil ich dämlich ;-)

                  Barabbas und ich haben öfters unsere Debatten, aber das müsstest du ja wissen, wenn du es schon mehrfach beobachtet hast. Du wirst es nicht glauben, doch auch wir kommen hin und wieder auf einen gemeinsamen grünen Zweig. Man könnte unser Verhalten bisweilen im Sinne einer "partnerschaftlichen Beziehung" verstehen. Auch bei diesen herrscht öfters Ebbe und Flut, bzw. unterliegen die Nerven einer Zerreißprobe. Nichtsdestotrotz sollten wir uns um einen einigermaßen akzeptablen Umgangston bemühen. Manchmal gelingt es besser, dann wieder weniger. Es kann nur besser werden. ;-)
                  So und damit ist das Thema für mich hier jetzt endgültig erledigt.

                  Kommentar


                  • RE: Nono..


                    ...has entendido correctamente:-D)

                    Kommentar


                    • RE: WIR WERDEN


                      WIR SIND EBEN DOCH KEINE WELTMEISTER__LEIDER!!!

                      Kommentar


                      Lädt...
                      X