• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ganz watt andret! Erziehungsfrage!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ganz watt andret! Erziehungsfrage!

    Hallo ihr Lieben,

    da "Co." ja auch Kinder heißen könnte, habe ich jetzt mal ein erziehungstechnisches Problem und bitte um eure Meinung dazu.

    Die Freundin meiner Tochter ist am Wochenende 13 geworden - ein nettes, sehr ruhiges Mädchen, nicht auffallend hübsch, aber eben ansprechendes Äußeres. Ihr werdet gleich sehen, warum das wichtig ist. Gestern ist dieses Kind in Begleitung der Mutter zu einem Piercer gegangen und hat sich ein Bauchnabelpiercing verpassen lassen. Meine Tochter wollte das unbedingt mit ansehen, aber nur die Mutter durfte zum Händchenhalten mit hinein. Die Schilderung des gepiercten Kindes hat meine Tochter entsetzt, aber das ist nicht das Thema. Auf der Fahrt dahin wurde das Kind von Muttern gefragt, wie alt es denn sei. Darauf hat es dann ein gefaktes Geburtsdatum heruntergebetet, was aus dem Teenie von 13 eine 15-Jährige machte. Meine Tochter meinte, es sei wohl vorgeschrieben, dass Bauchnabelpiercings erst an 15-Jährigen gemacht werden. Ich bin entsetzt! Da fordert also die (selbst mehrfach gepiercte) Mutter ihre Tochter zum Lügen über ihr Alter auf, nur um der Tochter zu einem Schmuck an einer Stelle zu verhelfen, von der ich mir für mein Kind wünschen würde, er bliebe unverletzt.

    Bin ich zu spießig, dass mich dieser Vorgang insgesamt entsetzt?

    Fragt
    Anke


  • RE: Ganz watt andret! Erziehungsfrage!


    Herrlich Anke sach ma was für Leute kennst Du denn??*gg*

    Nein ich finde dein denken gar nicht Spießig auch ich finde das Verhalten der Mutter unmöglich, das Pircing ist das eine, daß Lügen das andre und eben dies find ich voll daneben.
    Armes Deutschland aber wer weiß Anke vielleicht stehen wir auch mal so deppert da wenn unsre Tochter Ihr T Shirt Lüftet und der Busen plötzlich Löcher hat. Hilfe ich glaub dann fällt selbst mir die Kinnlasde runter.

    Nein aber mal im ernst meine Süße wird früher oder später auch damit kommen was ich auch völlig o.k. finde aber bitte alles zu seiner Zeit.

    (meine wir morgen 10 und wünscht sich ein Handy, finde ich auch zu früh daher gibts kein´s basta)

    lG Zoe
    Hab gar kein Mail von Dir aus dem Urlaub bekommen*traurigguck*

    Kommentar


    • Ganz ehrlich??


      Ja.....bisse...*ganzfettgrins*

      Hat Deine Tochter Ohrringe??

      Kommentar


      • RE: Ganz ehrlich??


        Ja hat Sie dafür mußte aber niemand das Alter faken.

        Kommentar



        • RE: Ganz watt andret! Erziehungsfrage!


          ...hi, anke, <kopfschüttel> die leute ticken doch nicht mehr richtig! ...deswegen bist du doch nicht spießig! vernünftige eltern müssen sich dessen erwehren, wenn dann die eigenen kinder kommen und auch so etwas haben/machen wollen!

          Kommentar


          • RE: Ganz watt andret! Erziehungsfrage!


            Hallo!
            Ich persönlich finde Piercings sehr schön, wenns nicht überhand nimmt. Aber das tut ja auch nichts zur Sache.
            Ich wollte mit 14 auch unbedingt eins im Bauchnabel haben. Da meine Eltern auch nicht sonderlich begeistert waren, hab ichs versucht selbst zu machen. Sprich :Eiswürfel zum Betäuben drauf, Kanüle in der Apotheke besorgt und los gings. Diesen Weg würde ich nicht empfehlen, da es sich entzündet hat und anfing zu eitern. Also: Pustekuchen war.
            3 Jahre später habe ich dann ganz "legal" und mit der Erlaubniss meiner Eltern eins bekommen.
            Was ich nun damit sagen will: Eh sich das liebe Mädchen entschließt, selbst zu handeln, find ich es schon besser, wenn Mutter mitgeht.
            Das da das Alter gefälscht wurde, da weiß ich nicht genau, ob ich das gut finden soll. Auf der anderen Seite wars ja mit dem Einverständniss der Mutter. Ohne wäre es wohl was anderes.
            Nunja. Bin da mal gespannt, wenn es bei meinen Töchtern so weit ist. Ich habe keine Ahnung, wie ich da handeln würde.
            13 ist schon sehr früh.
            Grüsschen

            Kommentar


            • RE: Ganz ehrlich??


              Sie hat Ohrringe, ja! Selbst gewollte, mit viel Angst vorher und um so mehr Stolz, weil ich sie nicht gedrängt habe, bis sie es selbst für richtig hielt. Meine gewesene Schwägerin wollte ihr bereits im Kleinkindalter welche verpassen lassen - konnte ich gerade noch einschreiten und ihr meine schon verheulte Tochter abnehmen.
              Mehr "Piercings" kommen da in nächster Zeit auch nicht hinzu - wenn ich's verhindern kann! ;-) Ich pflege in der Regel mit Überzeugen zu verhindern...

              Grüße
              Anke

              Kommentar



              • RE: Ganz watt andret! Erziehungsfrage!


                Das kommt halt davon, wenn sich Eltern hinsichtlich ihrer Kinder als gutmütige und lieberale Kumpels aufspielen und ganz danach agieren.

                Meiner Meinung nach brauchen Kinder keine zwei weiteren Buddys, sondern ihre für sie sorgenden Eltern, die eine gewisse Verantwortung tragen müssen, erst recht in prägenden Pubertätszeiten - nicht zuletzt eine Zeit der größten Entwicklungssprünge; ohne klar abgesteckten Grenzen, artet so manches rigoros aus.

                Noch können sich Kinder nicht selber erziehen. Und die Schule wird diese Sache gewiss zu keinem Zeitpunkt übernehmen können.
                Wer bleibt also übrig & ist mit Sicherheit und absolut dafür zuständig?!

                Kommentar


                • Emails


                  Hi Zoe,
                  <schuldbewusstguck>
                  das mit den Mails hat nicht hingehaun! Die ganzen Hot-Spotts, die mein lieber Gatte meinte ausfindig machen zu können, erwiesen sich als nicht vorhanden. Internet-Cafes waren teils mit unerwarteten Schließzeiten (die sich dann mit unseren Reiseaktivitäten nicht kombinieren ließen) und teils war es einfach unverschämt teuer (ich halte 1 Pfund für eine Viertelstunde surfen für Halsabschneiderei). Da haben wir dann diesmal auf die Mailerei verzichtet. Sorry! Ich stricke allerdings gerade an einer Internetseite und melde mich, wenn ich damit fertig bin. OK?

                  Viele Grüße
                  Anke

                  Kommentar


                  • RE: Ganz ehrlich??


                    Nö,stimmt,dafür musste niemand das Alter faken.Ist das ,wie sach ich, rechtlich irgendwo verankert mit den 15 Jahren??Wenn ja ,mit welcher Begründung??Und wieso kräht kein Hahn bei Ohr-gepiercten 5-Jährigen Mädels??Ist doch ,im Grunde ,nichts anderes,oder??
                    Ein Bauchnabel-Piercing würde ich erlauben in dem Alter (13) (was das Faken vom Alter betrifft,denk ich mal ,naja....bei jugendlichen Altersgrenzen wird gerne gefakt..sei es bei der deutschen Bahn (da wird dann halt nach unten gefakt) um das Ticket billiger zu kriegen,oder beim Kinofilm der erst ab 18 ist,man will aber schon mit 17 rein....und??)

                    Intimpiercings würde ich nicht in diesem Alter gutheißen,wofür auch,sieht sowieso niemand.Und darum geht&#180;s ja...soll ja jemand sehen,oder??
                    Piercings im Mund,Lippen,Zunge oder Augenbereich würde ich garnicht erlauben (solange mein Mädel verpflichtet wäre mich fragen zu müssen)....

                    Kommentar





                    • Ja.....bisse...

                      da schliess ich mich Nerea an. :-))

                      Wo ist denn das Problem? Beim Piercen? Oder beim Lügen?

                      Wenn ich und meine Tochter mit irgendeiner der Regeln dieser Gesellschaft nicht daccord sind, dann lügen wir. Gemeinsam.

                      Kommentar


                      • neues von den militanten


                        keine ohrringe.
                        keine piercings.
                        keine tattoos.
                        null. und zwar mindestens bis 16.
                        das gibt mir hoffentlich genug zeit, ihnen etwas über die schönheit von körpern ohne kitschige deko beizubringen.

                        selbst schuld, wenn sie mich vorher fragen, die früchtchen.

                        Kommentar


                        • Amen


                          Aber eine Halskette schon,oder??

                          Kommentar


                          • RE: Emails


                            Nur kein Stress, hauptsache es war schön:-)

                            Kommentar


                            • RE: Ganz ehrlich??


                              Da fällt mir aber nur noch Brust und Bauchnabel ein Oder??

                              und beim Bauchnabelpircing kenne ich nur gaaaaaaaanz wenige wo das auch aussieht, alle andren sollten&acute;s lieber stets gut einpacken.

                              Kommentar


                              • RE: Amen


                                öhm... vielleicht!
                                aber natürlich nur wenn ein kreuzchen dranhängt.
                                züchtig über der kutte getragen, versteht sich.

                                Kommentar


                                • an anke


                                  anke, du alte spießerin!

                                  um deinem image zu entkommen, gibts jetzt nur noch eins:

                                  ab mit deiner tochter zum tätowierer und der kleinen ein richtig fettes arschgeweih verpaßt, halb bis rauf zu den schulterblättern

                                  wenn schon proll, dann aber richtig ;-)

                                  Kommentar


                                  • ;-))


                                    moin!

                                    gut gebrüllt, löwe! *g* die blagen werden noch früh genug "durchlöchert"!
                                    Habe zwar selbst ein bnp, aber die kleinen lolitas müssen ja noch nicht reizen. und darauf läuft es doch hinaus, oder? damit die pädophilen was zu gucken haben...

                                    Kommentar


                                    • RE: Ganz ehrlich??


                                      Das mit der rechtlichen Verankerung (Jugendschutz?) würde mich an dieser Stelle auch interessieren. Gibt es die? Weiß das einer? Ich hatte vorher noch nie davon gehört, es wäre mir aber eingängig (wahrscheinlich, weil ich mir das wünschen würde, dass der Gesetzgeber die Erhaltung der körperlichen Unversehrtheit bis zu einem gewissen Zeitpunkt vorschreibt). Da gab es ein schönes Zitat zum Rechtsbewusstsein:
                                      "Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muss Gesetz sein, weil es recht ist." (Charles de Montesquieu)

                                      Die Frage, wie ich mein Kind von anderen, ebenfalls mit Altersbeschränkungen oder sonstigen "Sanktionen" versehenen "Taten" abhalten soll, wenn ich eine gewisse Willkür (Lügen erlaubt, wenn Mama es für richtig hält) propagiere, die stellt sich da schon, finde ich. Aber wie gesagt, ich mag da völlig auf dem falschen Gleis fahren. Im Moment sagt mir mein Bauchgefühl, dass da was nicht in Ordnung ist im Ablauf und in der Argumentation. So richtig toll begründen kann ich das jetzt nicht.

                                      Ich vertrete die Auffassung, dass man seine Kinder zu guten Mitgliedern der Gesellschaft erzieht, wenn man sie lehrt, das Gesetz zu achten und darauf zu vertrauen, dass es zu ihrem und zum Schutz und Nutzen der Gemeinschaft da ist. Hinterfragungen jederzeit erlaubt! Vielleicht bin ich da zu moralinsauer oder zu naiv oder zu angepasst, das räume ich ein. Mein Wertesystem (oder mein Anspruch an Integration in die Gesellschaft, in der ich lebe) sieht da anscheinend anders aus als bei der Mutter des erwähnten Kindes. Ich sage nicht, dass ich im Recht bin und schon gar nicht, dass ein Bauchnabelpiercing der Untergang der menschlichen Zivilisation ist. Und ich bin froh, eure Einschätzung als "Wegweiser" zu haben, um z.B. darüber nachzudenken, wie ich reagiere, wenn mein Kind mit dem dringenden Wunsch nach einem Piercing zu mir kommen sollte (um jetzt den Brückenschlag zurück zum Ausgangsthema hinzukriegen).

                                      Grüße
                                      Anke

                                      Kommentar


                                      • RE: an anke


                                        Der war gut!

                                        Danke Petronius! ;-)))

                                        Anke

                                        Kommentar


                                        • @Jeune


                                          Wir nicht. Wir erklären unser Unverständnis und halten uns trotzdem dran (jedenfalls würde mir spontan nichts Passendes einfallen, bei dem wir uns anders verhalten).

                                          Du hast sicher gute Gründe dafür. Ich auch.

                                          Danke für diesen Denkanstoß.

                                          Viele Grüße
                                          Anke

                                          Kommentar


                                          • Branding


                                            Also ich schlage ein Branding vor das haben nicht so viele damit kann man sich noch von der Masse abheben, ich frag mich auch wann diese Halsringe zur Halsverlängerung wie die Massai? hier eingeführt werden, auch interessant fände ich diese Lippen scheiben oder auch die für&acute;s Ohr, ich denke das hätte doch auch mal nen
                                            praktischen Hintergrund, Fleischerhaken rein und man muß nicht mehr alles mit der Hand tragen.
                                            Und diese Halsverlängerer sowieso dann kann man dem Nabarn mal ohne Hocker über die Hecke gucken:-)))

                                            Kommentar


                                            • ganz extrem


                                              Und sollte diese von Dir so geliebte Gesellschaft mal wieder auf die Idee kommen, ein paar Leute zu vergasen ...

                                              ... dann erkläre mal Dein Unverständnis und halte Dich trotzdem dran.

                                              Nur ein Denkanstoss.

                                              Kommentar


                                              • RE: ganz extrem


                                                Muß ich jetzt nicht verstehen. Oder?

                                                Kommentar


                                                • RE: ganz extrem


                                                  Naja,das war sehr extrem....

                                                  Ne,aber wie isset (um mal im Alltäglichen zu bleiben) mit &#180;nem Weinchen und nachher noch Autofahren??Oder dem Töchterchen &#180;ne Entschuldigung für die Schule mitgeben in der mal eben die Wahrheiten verdreht wurden??
                                                  Hat natürlich alles nix mit "Körperverletzung" zu tun,aber mit Lügen oder Schwindeln oder Unwahrheiten erzählen..:-)

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X