• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kann mir irgendjemand sagen, ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann mir irgendjemand sagen, ...

    ...wie und wodurch man homosexuell wird?

    Ist das ein "Defekt" in den Genen, oder kann man homosexuell durch eigene Willenskraft "werden"?

    Hat jemand vielleicht die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu diesem Thema, oder sonst eine Ahnung davon?

    Wäre für Hilfe sehr dankbar.


  • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


    menschen sind grundsätzlich bisexuell angelegt, sprich, auch die ausgesprochenen heteros haben ihre (latent) homosexuellen persönlichkeitsanteile

    bei dem einen liegt der schwerpunkt mehr auf der homo-, bei der anderen auf der heterosexuellen seite, bei manchen dazwischen

    ein "defekt" ist nichts davon, sondern ganz normal. so wie die einen blond, die anderen brünett, und wieder andere rothaarig sind

    für eine genetische disposition im sinn eines bestimmten für homo- oder heterosexualität verantwortlichen gens gibt es keine gesicherten anzeichen. die geschlechtliche ausrichtung scheint allerdings bereits früh im jeweiligen menschen festgelegt und nicht "erworben" zu sein. bewußt, rein durch willensanstrengung entgegen der eigentlichen disposition kann man nicht homosexuell werden, entgegen kirchlicherseits verbreiteter thesen ist homosexualität auch nicht "heilbar"

    wie denn auch, ist ja keine krankheit ;-)

    Kommentar


    • genau


      und wenn man wüsste, woran es grundsätzlich liegt, hätte man bestimmt schon eine Impfung dagegen erfunden...

      Kommentar


      • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


        "menschen sind grundsätzlich bisexuell angelegt, sprich, auch die ausgesprochenen heteros haben ihre (latent) homosexuellen persönlichkeitsanteile "
        wo steht das geschrieben ? nicht das ich es anzweifeln will , habe das so nur noch nicht gehört.


        "die geschlechtliche ausrichtung scheint allerdings bereits früh im jeweiligen menschen festgelegt und nicht "erworben" zu sein." in den genen liegt es nicht und erworben wird es auch nicht...hm. woher kommt es denn dann nur ?

        Kommentar



        • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


          Leuts, ist doch ganz klar: Die "falsche" Erziehung isses!

          Kommentar


          • RE: genau


            Wie gut, dass wir nicht im Mittelalter leben und solche Impfungen weitgehend nicht erwünscht sind.
            Tja, und im Mittelalter, als es wohl erwünscht war, hatten sie noch nicht die medizinischen Möglichkeiten, um auf dem Gebiet zu forschen.

            Da bin ich aber froh!

            Nivea
            (der die Hutkappe hochgeht, wenn Homo- oder Bisexuelle als "krank" bezeichnet werden)

            Kommentar


            • äh?????


              also, DIE ganz sicher nicht.

              Kommentar



              • RE: äh?????




                Ninja schrieb:
                -------------------------------
                also, DIE ganz sicher nicht.

                auch nicht die erziehung ? also eine art virus ....

                Kommentar


                • RE: genau


                  nein virus ist quatsch....ist ja keine krankheit....tschuldigung!

                  Kommentar


                  • RE: äh?????


                    Also, woher weißt DU das denn?
                    Zumindest gibt es begünstigende Faktoren...ich denke die Mischung machts...andererseits es gibt ja auch im Tierreich Homosexualität?
                    jetzt, Manfred...Warum willst du das eigentlich wissen? Gibts Probleme? musst du dich outen oder was is los? Entschuldige die direkte Frage, aber vielleicht hilft das mehr als die alberne Spekulation über das Woher und Warum...Is doch egal...ich selbst hab auch eine homosexuelle Seite, die ich momentan nicht so ausleben will (keine Gelüste), aber das kann auch bald wieder kommen...

                    Kommentar



                    • RE: äh?????


                      weil ich homosexuelle männer kenne (in der verwandschaft habe) die durchaus als "junge" erzogen worden sind. genauso, wie ihre brüder auch, die eben hetero sind.

                      Kommentar


                      • RE: äh?????


                        stänkerer.
                        wie petronius schon gesagt hat: eine veranlagung eben, was auch immer das sein mag.

                        Kommentar


                        • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


                          genau!!! und wer ist schuld? - na, die MUDDER natürlich, wer denn sonst.

                          Kommentar


                          • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


                            "wo steht das geschrieben ? "

                            sorry, nicht alles kann ich mit zitaten belegen. aber latente homosexualität spielt z.b. in der psychoanalyse eine rolle, und daß es nicht ur schwarz oder weiß (streng homo- oder heterosexuell) gibt, zeigt die erfahrung. bzw. man braucht sich nur umzusehen

                            ich glaube an den menschen als polymorph-perverses wesen, das erst durch erziehung und gesellschaft auf die eine, gesellschaftlich akzeptierte, "richtige" sexualität zwangsnormiert wird

                            "hm. woher kommt es denn dann nur ?"

                            spielt doch keine rolle. aber nimm doch einfach mal manfreds text und ersetze jeweils homo durch hetero und umgekehrt. manches klingt dann recht seltsam, nicht wahr?

                            Kommentar


                            • RE: äh?????


                              ich kenne auch zur genüge schwule und lesben...irgendwie läßt es sich nicht wirklich festmachen wie das so kam. keinerlei auf anhieb erkennbare muster. nach meiner beobachtung ist es aber schon so daß die masse der bevölkerung homosexualität ; wenn auch nicht immer als krankheit, aber doch als einen "defekt" ansieht. ich befürchte das wird auch auf unabsehbare zeit so bleiben. liberale ansichten sind eher die seltenheit.

                              Kommentar


                              • RE: äh?????


                                auf unabsehbare zeit so bleiben. liberale ansichten sind eher die seltenheit.

                                .....und meistens nicht aufrichtig.

                                Kommentar


                                • stimmt


                                  nehme den stänkerer zurück

                                  Kommentar


                                  • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


                                    wie ich hörte wird in letzter zeit die psychoanalyse nach freud in etlichen fachkreis sehr kritisch gesehen, man wendet sich sogar davon ab ! das aber nur am rande. ich glaube nicht daß wir sexuell zwangsnormiert werden, tut mir leid.

                                    Kommentar


                                    • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


                                      "ich glaube nicht daß wir sexuell zwangsnormiert werden, tut mir leid"

                                      nein? glaubst du nicht?

                                      wie fängts denn schon beim kleinen buben an: ein mann weint nicht. spielt nicht mit puppen etc. schwule sind keine richtigen männer

                                      dann stellen die buben fest, daß ihnen der eigene anus lust bereiten kann, oder haben sich vom besten freund einen runterholen lassen, und fragen dann im sexforum völlig verängstigt "bin ich jetzt schwul?"

                                      doch, wir werden zwangsnormiert. bloß merken es nicht alle, und wollen das auch gar nicht durchschauen

                                      Kommentar


                                      • meistens nicht aufrichtig


                                        das verbitte ich mir jetzt aber!

                                        viele meiner besten freunde sind schwule...

                                        ähhh, ich meine, ich habe ja nichts gegen schwule, aber...

                                        ähhh, auf jeden fall bin ich ein ganz liberaler und toleriere alle perversen, warum nicht auch die schwulen...

                                        ;-)

                                        Kommentar


                                        • *ggg*


                                          ...und provozieren tust du auch nicht gerne, gell?

                                          ...und ich bin auch jungfrau!

                                          Kommentar


                                          • RE: äh?????


                                            Hallo Igel77,

                                            ich möchte das nur deshalb wissen, um genau mitreden zu können.
                                            Ich brauche fundierte Argumente, um eine intolerante Gruppe bei mir auf Arbeit, mit der ich mich angelegt habe, "mundtot" zu machen.

                                            Kommentar


                                            • RE: Kann mir irgendjemand sagen, ...


                                              ich behaupte , diese buben von denen du sprichst sind einzelfälle ! "sich vom besten freund einen runteholen lassen.." wo kommt denn sowas vor bitteschön ? ist mir jedenfalls nie passiert und ich kenne auch sonst keine von diesen buben. womit ich natürlich nicht ausschließe das es sowas gibt !
                                              ich durfte allerdings weinen und sogar mit puppen spielen....vielleicht ist es von daher nicht zu meinem thema geworden.

                                              Kommentar


                                              • RE: meistens nicht aufrichtig


                                                das verbitte ich mir jetzt aber!

                                                du kannst die luft aus dem ball lassen. nicht immer gleich angegriffen fühlen.
                                                ich hab nicht dich damit gemeint. wie auch ich kenn dich nicht. ausser von hier natürlich.


                                                aber zur toleranz.
                                                ich bin mit meiner freundin in berlin durch ein schwulenfest gebummelt. wir wären, als liebespaar unschwer zu erkennen, in salt lake city nicht weniger unangenehm aufgefallen. die liberale haltung ist wohl auf beiden seiten eine sehr distanzierte.
                                                macht aber doch nichts. leben und leben lassen.

                                                Kommentar


                                                • Hormone in der Embryonalzeit


                                                  Hallo!

                                                  Soweit wissenschaftlich - fundierter Literatur entnehmbar ist dafür die Hormonzufuhr von Testostoron bzw. Oxytocin durch den mütterlichen Körper während der Embryonalzeit verantwortlich.

                                                  Kriegt ein männl. sich entwickelnder Embryo zuviel Oxytocin (weibl. Hormon) ab, wird oft er oft homosexuell, umgekehrt: kriegt ein sich weibl. entwickelnder Embryo in dieser Zeit zuviel Testosteron (männl Hormon- auch im Körper der Frau produziert!) ab, wird das Mädchen/spätere Frau lesbisch/bisexuell!!

                                                  Eindeutig wissenschaftlich bewiesen!

                                                  LG

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X