• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zukunft in einer Liebesbeziehung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zukunft in einer Liebesbeziehung

    Hallo,

    bin momentan viel am Nachdenken, wie mein Leben weiter verlaufen soll und da stellt sich mir öfter s die Frage, was ich will und was nicht.

    In der Vergangenheit (Ex) war es ja so, daß nach ca. 6-12 Monaten bei mir der Wunsch aufkam zusammenzuleben (evt. auch heiraten). Nachdem diese Beziehng (Dauer 7J.) ja gescheitert ist seit kurzem u. ich öfter mal mit Männern ausgehe, viele zu ihrer Meinung bzgl. Zukunft in einer Beziehung befrage, kommt meistens die Antwort "Zusammenleben klar, Heirat nicht ausgeschlossen". Aus Spaß hat mich sogar einer gefragt "wann heiraten wir zwei?"...........wobei die Vorstellung mir ein mulmiges Gefühl aufkommen ließ!!!

    Eigentlich genau das, was ich fast 7J. mir so sehr gewünscht habe (Zusammenleben und Heirat) , weil ich mir so sicher war "DER IST ES" für mich. Und jetzt wird mir mulmig bei so einer Vorstellung???

    Was ist nur mit mir los? Verstehe mich selbst nicht,
    wie gehts euch da mit diesem Thema, wenn ein Partner in euer Leben tritt, der es sein könnte bzw. vielleicht schon getreten ist...........??

    LG


  • sarah!


    hör doch bitte, bitte mal mit diesem quatschkram auf!
    der, der es sein könnte, wird jetzt nicht in dein leben treten und tut das auch noch sehr, sehr lange nicht, wenn du nicht endlich deine hausaufgaben machst und dich mit dir und deinem leben befaßt.

    und männer, die mit dir ausgehen und gleich mal durchblicken lassen, sie könnten sich gut vorstellen, dich zu heiraten, die haben einfach nur glasklar erkannt, welche platte man bei dir am besten auflegt.

    Kommentar


    • RE: sarah!


      sorry verstehe ich jetzt nicht, wieso soll man das so genau wissen, daß in der nächsten Zeit kein Mr. Right in mein Leben treten wird...warum bist du dir da so sicher????

      Eine Freundin aus meiner Heimat, die mich schon sehr lange kennt, sagte mir auch "such dir nen Neuen und du wirst den Alten recht bald vergessen haben".....

      also ich blicks jetzt nicht sorry

      Kommentar


      • RE: sarah!


        Nein,Du scheinst so einiges nicht zu blicken.
        Vielleicht liest Du "found´s" posting einfach nochmal.Wenn Du´s dann immer noch nicht geblickt hast,dann lies es ein drittes Mal.Falls dann immer noch Fragen sein sollten darfst Du Dich vertrauensvoll an mich wenden,ich werd Dir dann erklären was eigentlich keiner Erklärung bedarf sondern offensichtlich auf der Hand liegt.

        Kommentar



        • RE: sarah!


          ich weiss natürlich nicht, was du unter einem mr. right verstehst, ich verstehe darunter unter anderem einen mann der humor und intelligenz besitzt, der kein interesse daran hat, in einer beziehung die machtposition innezuhaben, einen, der nett zu seiner frau ist und sie ernst nimmt.
          und so einer oder auch nur einer, der halbwegs bei verstand ist, sarah, nimms mir bitte nicht übel, aber der möchte keine frau in deiner verfassung.
          keine, die mitten im dicksten liebeskummer und trennungsschmerz panisch auf der suche nach einem neuen mann ist und dazu möglichst noch dem fürs leben,
          die mit sich allein nichts anzufangen weiss, keine nennenswerten interessen hat, die sich keine zeit nimmt für sich, ihre kinder und deren nöte, weil sie zu beschäftigt ist damit, sich auf biegen und brechen den nächsten zu angeln.
          so, wie du im augenblick drauf bist, bist du ein magnet für mickrige typen, die eine schwache frau brauchen, um ihr ego aufzupolieren.
          das meinte ich, aber vielleicht hat ja jemand hier im forum für dich angenehmere einschätzungen deiner situation zu bieten.

          Kommentar


          • RE: sarah!


            "...aber vielleicht hat ja jemand hier im forum für dich angenehmere einschätzungen deiner situation zu bieten."

            Sicher wird es das Ganze auch weichgespült geben. Der Sinn ist aber derselbe. Und da wage ich mal zu behaupten, dass das hier niemand bestreiten will. <umsichschau>

            Grüße
            Anke

            Kommentar


            • RE: sarah!


              Sehe ich auch so.

              LG K

              Kommentar



              • RE: sarah!


                letztendlich war ich damals (vor 7J.) genau in einer ähnlichen psychischen Verfassung wie heute (am Ende meiner Ehe mit 3 kleinen Kindern angelangt)....

                dann kam mein jetzt Ex-Lebensgefährte und bot mir seine Hilfe an, leider war ich kurz darauf nicht mehr Herr meiner Gefühle für ihn...........

                das ist es wohl , was du zu erklären versuchst, vom Regen in die Traufe???

                Kommentar


                • apropos Interessen


                  doch ich weiß schon was mit mir anzufangen (erstens meine Kinder, dann viel Lesen, viel Sport mit Sauna, Surfen z.B. auch hier im Netz, Natur und Garten, alte Freunde besuchen, Konzerte u.v.m.)....

                  also das ist es nicht, aber ich möchte halt nicht auf Dauer allein sein!!! das macht mir Angst....versteht das keiner?

                  Kommentar


                  • RE: apropos Interessen


                    Irgendwie schon - und dann auch wieder nicht.
                    Klar, so ein Leben in einer stabilen Partnerschaft, hat seine Vorzüge und kann durchaus die Lebensqualität steigern. Vielleicht würde es sowohl Dir selbst als auch einem Partner jedoch helfen, wenn Du soetwas wie Zufriedenheit und Ruhe IN Dir und in Deinem Leben finden (und erstmal SUCHEN) würdest, statt in hektischer Aktivität einen Verdrängungsprozess in Gang zu setzen.
                    Nix für ungut, ich glaube schon, dass die Liebe zu anderen eine Bereicherung ist. Die Liebe zu sich selbst sollte aber soweit gehen, dass man nicht irgendwelche emotionalen Löcher mit anderen Menschen zu stopfen versucht. Da sind Enttäuschungen und Verlustängste vorprogrammiert. Finde ich.

                    Grüße
                    Anke

                    Kommentar



                    • RE: apropos Interessen


                      doch.
                      aber genau das wird passieren, wenn du so weitermachst.
                      da sich bereits einige männer um dich scharen, nehme ich an, du siehst passabel aus und hast derzeit noch keine probleme, sie anzulocken.
                      aber das bleibt ja nicht so. du solltest schon etwas mehr zu bieten haben, wenn du etwas dauerhaftes suchst.
                      es sei denn, du willst immer weiter kompromisse machen, die eigentlich nicht erträglich sind.
                      dies nur, um dir die von dir so ersehnte karotte vor die nase zu halten: das alleine sein lohnt sich in deinem fall schon deswegen, weil du dann auch eher das ersehnte bekommst hinterher.
                      die andere seite ist, dass du eigentlich noch gar nicht weißt, was es bedeutet, alleine zu sein. und was daran für eine weile schön sein könnte. es gibt also durchaus gute gründe, es mal auszuprobieren.
                      man kann ja nun nach vier wochen ohne macker, von denen du zwei mit heulen verbracht hast noch nicht davon sprechen, dass du nun schon unendlich lange einsam bist.

                      Kommentar


                      • RE: sarah!


                        Wenn ein Haus einstürzt, dann sind da zunächst erst mal eine ganze Menge Trümmer.

                        Es ist völlig klar, dass diese Trümmer weggeräumt werden müssen, bevor ein neues Haus gebaut werden kann. (Wie lange hat das auf 'ground zero' gedauert ?)

                        So, Du kannst Dir jetzt sagen, das mach ich nicht selber, da warte ich einfach bis jemand vorbei kommt, der das für mich erledigt.
                        Dann kann es aber sein, dass derjenige die Trümmer nur schlecht wegräumt, dass er anfängt auf diesen Trümmern ein Haus nach seinem Geschmack zu bauen.

                        Und am Schluss hast Du wieder ein Haus, das Dir nicht gefällt und das wackelig ist, und Dir bleibt nichts anders übrig als es wieder abzureißen, oder dabei zuzusehen, wie es einstürzt.

                        Es ist also besser die Trümmer selbst besiete zu schaffen, und selbst sich darüber klar zu werden, wie das neue Haus aussehen soll. Und das dauert.

                        LG K.

                        Kommentar


                        • RE: apropos Interessen


                          wow Found, du hast ein gutes Gedächtnis, es sind wirklich mit dem heutigen Datum (24.10.) exakt 4 Wochen her, wo ich mich getrennt habe bzw. ihn die Wüste schickte....

                          ich möchte euch trotzdem danken für Euer Engagement!!!

                          in meinem Kopf geistert ein Chaos, ich weiß...........

                          Kommentar


                          • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                            Hi!
                            also ich glaube, dadurch dass du so schwer enttäuscht worden bist durch deinen Ex, hast du jetzt einen Schutz aufgebaut! das Mulmige Gefühl! Das ist ganz klar, denn du hast gedacht da ist die Sicherheit, aber jetzt hast du gesehen pustekuchen! Also sagt dir dein Unterbewusstsein "Um Himmelswillen, nein lieber nicht, Gefahr!" So würde ich das sehen! Du solltest dich im Moment vielleicht nicht mit dem Gedanken so stark und vermehrt auseinander setzen, sondern ehr langsam an die Situation ran gehen! damit meine ich vielleicht erstmal für dich darüber nachdenken! Erstmal dir vorstellen, wie das für dich aussehen würde! Erzähle das jemanden, der dabei den Mund hält und einfach nur zuhört! dann am Ende vielleich was dazu sagt! Oder schreibe es auf! dann unterdrückst du nichts, aber erzwingst auch nichts! Wenn du das gemacht hast, dann kannst du dich in ein paar Wochen mal wieder mit einem möglichen Partner oder Partner unterhalten! Je nachdem!
                            Ich hoffe ich konnte dir einen Tipp gebe!
                            *festknuddel*
                            André

                            Kommentar


                            • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                              danke Andre!!!

                              es gibt ja noch keinen potentiellen Partner, nur einen Bekannten mit dem ich viel rede/telefoniere,
                              der aber auch nicht (wie bei ihm schon leider öfter passiert) auf einer "Baustelle" (so nennt er es wörtlich) landen will, mich aber sehr mag und schätzt...

                              aber potentielle Partner gibt es derzeit definitiv eh nicht, hab mir nur überlegt, was dabei rauskäme...

                              liebe Grüße

                              Kommentar


                              • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                Der Mann hat Erfahrung, und nicht die beste, will mir scheinen. Wie siehst Du denn Deine Baustelle momentan? Außer dem Schild "Betreten auf eigene Gefahr", was tut sich da noch so auf Deiner Baustelle? Die Aufräumarbeiten, die so ein Berg von "Seelenmüll" nach sich ziehen sollten, ziehen sich scheint's doch ein wenig in die Länge bei Dir, oder? Welche Lehren ziehst Du für Dich aus diesen beiden gescheiterten Partnerschaften, die Dein Leben und das Leben Deiner Kinder geprägt haben? Womit meinst Du könntest Du anderen den Eindruck vermitteln, dass sie nicht gleich ein Schüppchen mitbringen müssen, um vor dem Bauen am eigenen Nest noch kräftig an den Aufräumarbeiten vom Abriss der letzten beiden Häuser mitzuwirken? Schließlich wissen die Herren weiter nix, als das es noch viel, viel Arbeit gibt...

                                Grüße
                                Anke

                                Kommentar


                                • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung




                                  _AnkeF_ schrieb:
                                  -------------------------------
                                  Der Mann hat Erfahrung, und nicht die beste, will mir scheinen. ---------------stimmt, ohne da jetzt näher darauf eingehen zu wollen---

                                  Wie siehst Du denn Deine Baustelle momentan? Außer dem Schild "Betreten auf eigene Gefahr", was tut sich da noch so auf Deiner Baustelle?-------------ich glaube es tut sich wenig derzeit, ich sitze vor den kaputten Trümmern und denke nach---------

                                  Die Aufräumarbeiten, die so ein Berg von "Seelenmüll" nach sich ziehen sollten, ziehen sich scheint's doch ein wenig in die Länge bei Dir, oder? --------------wieso in die Länge? nach 4 Wochen ist das lang???

                                  Welche Lehren ziehst Du für Dich aus diesen beiden gescheiterten Partnerschaften, die Dein Leben und das Leben Deiner Kinder geprägt haben? -----------ich weiß, daß ich eine abhängige Persönlichkeit bin, kann auch vermuten, wo sie herkommt und warum sie da ist (miese Vater-Tochter -Beziehung u. Verletzungen seinerseits bis zum heutigen Tage)-------------

                                  Womit meinst Du könntest Du anderen den Eindruck vermitteln, dass sie nicht gleich ein Schüppchen mitbringen müssen, --------------hm das weiß ich in der Tat nicht---------

                                  um vor dem Bauen am eigenen Nest noch kräftig an den Aufräumarbeiten vom Abriss der letzten beiden Häuser mitzuwirken? Schließlich wissen die Herren weiter nix, als das es noch viel, viel Arbeit gibt...------------ich bin mir überhaupt noch nicht schlüssig, wie es weitergehen soll, kann ich dazu nur sagen--------------

                                  Liebe Grüße

                                  Kommentar


                                  • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                    Sarah,nimm&#180;s mir nicht übel (das tust Du doch),aber Du nervst,Du nervst ganz fürchterlich.
                                    Und jetzt stell Dir vor,Du nervst schon mich die tausende Kilometer von Dir entfernt unter Palmen sitzt,wie muss es erstmal Deinem Gegenüber gehen..hmmm?
                                    Vergiß die Männer einfach mal bis zum neuen Jahr,das ist nicht mehr solange hin,das schaffst Du.
                                    Beschäftige Dich mit Dir selber,les Bücher (muß ja nicht gerade Pilcher sein),komm von dem Trip runter dringenst einen Bett- oder Altarpartner finden zu müssen.
                                    Es kommt bei Männern nicht an,wenn man die Heiratsption auf der Stirn trägt,oder noch schlimmer..."Mir geht&#180;s dreckig,bist Du mein Prinz??"..verstehst Du was ich meine??
                                    Es gibt bestimmt den ein oder anderen Prinzen der da kommen möge auf dem weißen Pferdchen um Dich zu eretten,nur,die meisten Prinzen machen das lieber freiwillig als mit der Pistole auf der Brust...und die Pistole ,die trägst Du gut ersichtlich vor Dir her.Da setzen sich die Prinzen lieber wieder auf ihren Schimmel und sehen zu das sie Land gewinnen....
                                    Man kann auch prima ohne Mann glücklich sein,und gerade dann,wenn man sich an das Glücklichsein gewöhnt hat und es richtig Klasse ist,dann steht er da und klopft an Deine Turmtür und bittet Dich Dein Haar herunterzulassen...und Du,da wett ich drauf,wirst Dir dann vielleicht sogar überlegen Dein Haar eher abzuschneiden als herunterzulassen.

                                    Kommentar


                                    • RE: sarah!


                                      Kompliment!
                                      Besser kann man es nicht ausdrücken und ich weiss aus eigener Erfahrung, dass Klaus verdammt recht hast!

                                      Meine jetzige Beziehung ist fast daran kaputt gegangen, dass mein jetziger Freund seine "Trümmer" noch nicht beiseite geräumt hatte . Die Verarbeitung seiner alten Beziehung fing erst an, als wir schon zusammen waren (er war gerade mal 4 Wochen von seiner Ex getrennt als wir zusammen kamen) und das kann nur schief gehen!

                                      Wir haben uns dann auch nach 1 1/2 Jahren gertrennt, weil es unerträglich war, dass er seine Altlasten einfach nicht vergessen konnte...
                                      Und diese Trennung war unsere Rettung, denn nach weiteren 2 Monaten kamen wir uns langsam wieder näher und es kommt mir vor, als hätte ich jetzt einen anderen Freund obwohl es die gleiche Person ist.

                                      Lange Rede kurzer Sinn, Sarah lass Dir Zeit, komme erstmal mit Dir klar, alleinzuleben ist gar nicht so schlimm (hab ich auch mal 4 Jahre lang), mach mal was DU willst und glaub mir, wenn es Dir gut geht, dann strahlst Du das auch aus und dann kommt Mr. Rigth von alleine !

                                      Alles Liebe und Gute und viel Kraft für Dich!

                                      Kommentar


                                      • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                        Vielleicht habe ich genau aus diesem Grunde erstmal eine Kurzhaarfrisur machen lassen als ich mich getrennt habe? <lach>
                                        Das mit dem Haar ist echt klasse!

                                        <immernochlach>
                                        Anke

                                        Kommentar


                                        • RE: sarah!


                                          wenn ich so recht überlege, war ich seit ich ca. 14/15J. alt nie recht lange allein,
                                          ein Freund (auch kurzzeitig) nach dem anderen....
                                          vielleicht mal paar Wochen Pause, wo ich mich dann aber vor den anderen geschämt habe, daß ich allein bin...........

                                          so ging das bis jetzt einer nach dem anderen weiter, wobei ich aber eigentlich nur 3 lange Beziehungen (die mir sehr viel bedeuteten) in meinem Leben hatte...........

                                          Kommentar


                                          • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                            Hi Nerea
                                            Ich erkenne viel davon wieder! Was du mir auch geraten hast! :-)
                                            Man könnte Sarah und mich schon fast in einen Sack tun! :-) Meinst du nicht auch?
                                            Küsschen an dich!
                                            André

                                            Kommentar


                                            • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                              Sarah,
                                              bitte tu mir erstmal einen Gefallen, hör auf mit dem denken! Die Trümer sind da! das weißt du, ich und Gott weiß wer! Aber jetzt darüber zu denken hilft nicht viel!
                                              Ich habe die Erfahrung selber schmerzlich gemacht und mir geht es im Moment sichtlich besser! Ich fange mich!
                                              Meine Ex ist ne doof Nuß! Eine blöde Kuh! Ich bin vielleicht kein Brad Pitt aber ich bin trotzdem sehr liebenswert! Sie hat sich die Chance versargt! Genauso musst du jetzt auch denken! Du bist ein kleiner Stern! Der Stern hat aber gerdae seine Umlaufbahn verloren! (Ich weiß physikalisch nicht korrekt) Also jetzt keine Panik! Hol dir Musik, die dich zum tanzen bringt! Schau in den Spiegel, sag dir, dass du hübsch bist usw.! Es hilft! Es hilft wirklich! Ich glaube nicht, dass du irgendwann darüber nachdenken wirst ob du einen haben willst oder nicht! Du willst, aber du lernst jetzt mal dich zu haben und zu lieben! Das tue ich auch!
                                              ich mag menen Hintern überhaupt nicht! Aber was solls! Dafür ist mein Gesicht um so hübscher! So weit bin ich in dieser Woche gekommen! Ich hoffe das hält an, nein ich sorge dafü dass es anhält! Mach es mir gleich!
                                              Ich gehe am Samstag zum Running Dinner! wenn sich was entwickelt toll, wenn nicht, war es ein schöner Abend! verstehst du?
                                              Du weißt ja ich drück dich ganz doll!
                                              André

                                              Kommentar


                                              • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                                DANKE Andre

                                                Kommentar


                                                • RE: Zukunft in einer Liebesbeziehung


                                                  Vergiss nicht, wenn du möchtest, heute Abend bin ich zu erreichen! :-)
                                                  Alles Liebe
                                                  *Knuddel*
                                                  André

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X