• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

An die stillen Männer . . .

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • An die stillen Männer . . .

    die nicht so gerne "unnötig" reden, hätte ich da einige Fragen!
    Ich habe mir die Beitrage von "Partner will einfach nicht reden" und so gelesen. Den Antworten nach, ist das schon ein "Problem" von vielen Männer, dass ihre Partnerinnen zuviel von ihnen diesbezüglich fordern.
    Ich finde auch, dass nicht alles und jedes zerredet und über alles seinen Gefühlen Ausdruck gegeben werden muss. Aber wann und was findet denn auch ein extrem ruhiger Partner wichtig, über das dann wirklich geredet werden sollte? Ich meine vor allem in der Beziehung. Mit was darf Frau denn antreten , oder auf Gespräch bestehen ? Ich bin wirklich auf Eure ehrlichen Antworten gespannt!


  • RE: An die stillen Männer . . .


    Fußball & Formel 1,eventuell noch mit ihm zusammen über seinen widerlichen Chef ablästern....

    Getz bin ich ganz schnell wieder wech.,falls die stillen Männer doch noch zu verbalen Höchstformen auflaufen sollten....:-)

    Kommentar


    • Wenn Nerea darf, dann


      darf ich sowieso!
      Die stillen Männer geben hier doch nicht ihre Geheimnisse preis! Wetten?

      Kommentar


      • So,so


        ...was zu beweisen wäre.....

        Ich bin zwar kein Mann,aber von der stillen Sorte,und den Einwurf zum bevorzugten Gesprächsthema konnt ich mir nicht verkneifen



        Jann schrieb:
        -------------------------------
        darf ich sowieso!

        Kommentar



        • RE: Wenn Nerea darf, dann


          Das wollen wir natürlich nicht weten. den es gab vor kurz, ein mann der nie mit seine fraue redet da, hier ist es anschein etwas anderes.
          ....................................
          Aber wann und was findet denn auch ein extrem ruhiger Partner wichtig, über das dann wirklich geredet werden sollte?
          Wann: wen die beziehung soweit stimmt.
          Was: über die bezihung, wen beide zu einnander stehen und erlich zu einander sind.

          oooh wie schlau ich heute bin :-)) es hagelt gleich... nach den moto, ja ja , das kann man so sagen... aber...

          Kommentar


          • RE: nanana . . .


            . . . seid keine Spielverderber! Sonst wagen es womöglich die Männer, die ich hören/lesen möchte nicht!!

            Kommentar


            • RE: nanana . . .


              Na ja wen die humour haben, dann sind sie die falschen, rat geber ;-)

              Kommentar



              • Aha,


                konnt se sich nicht verkneifen. Und still ist sie auch noch!
                Tztztz
                Die Wette gewinn ich immer!

                Kommentar


                • RE: Aha,


                  Ich schein ein Kapitel verpasst zu haben,um was wetten wir denn?? Und gibt´s was zu gewinnen?

                  Kommentar


                  • Oh ? :-(


                    Ich meinte :
                    Na ja wen die KEIN, humour haben...
                    Aber das andere klangt doch lustig *g*
                    sorry, somofe, ich gehe, und macht platz an den stillen... kann zimlich öde werden :-(
                    Grüsse, véro

                    Kommentar



                    • RE: nanana . . .


                      Keine Sorge....Newcomer werden andere Sorgen haben, als Einstand sozusagen, ihre intimsten Geheimnisse preiszugeben, .Und alle anderen lassen sich von mir und /oder Jann kaum einschüchtern...:-)

                      Kommentar


                      • Pschüüüt...


                        Nerea, wir müssen platz an die "stille" machen... ich dachf auch nicht lachen, du auch nicht, und jann schon mal gar nicht ! so jetzt ist salz auf der suppe....., s.....ich habs versaut !

                        Kommentar


                        • Abend- und Morgenstern


                          Da ich ein besonders stilles Exemplar der Gattung Mann bin, erlaube ich mir hier einmal ein kleines Gedicht von Christian Morgenstern anzuführen, dass AUCH ein Frauenherz berühren müsste. Es lautet:
                          "Worte sind wie Rettungsringe, die dem Leben dienen.
                          Auf den tiefen Grund der Dinge
                          kommst Du schwer mit ihnen."
                          In diesm Sinne glaube ich, dass es einen stillen Mann unglaublich viel Überwindung kostet, sich den profanen Dingen des Lebens zu öffnen. Oder aber er ist schüchtern... Das wäre dann aber was anderes.
                          Gruss

                          Kommentar


                          • RE: Abend- und Morgenstern


                            Also,hmmm...ich finde Worte überhaupt nicht profan (auch wenn mit Worten manches mal profane Dinge beschrieben werden "müssen").Ich bin Liebhaberin gepflegten Satzbaus und gut gewählter Worte (merkt man nicht immer,ich weiß).
                            Hatte heut noch ein Gespräch mit einem Spanier.Der merkte an,das wir Deutschen eine so ganz andere Art und Weise der verbalen Komunikation hätten als die Südländer...."dröger" um´s mal PROFAN zu sagen.Da musste ich ihm recht geben.
                            Aber ganz egal wie man/frau sich nun ausdrückt..verbale Komunikation ist eben nun mal ein wichtiger Bestandteil im tägl.Leben,und in einer Beziehung noch viel mehr.Wenn nicht mehr geredet wird,kann man einpacken (was natürlich auch nicht bedeutet,das man alles totreden sollte)
                            Sokrates sagte einmal:
                            "Sprich damit ich Dich kennenlerne"
                            Cum grano salis...gelle?

                            Kommentar


                            • RE: Abend- und Morgenstern


                              Kaum redet ein stiller Mann einmal, verstummen die Frauen vollständig. Auch gut.
                              Aber ich glaube, dass die stillen Exemplare dieser besonderen Gattung Mann eben auch besonders feinfühlige Frauen brauchen, die ihnen gewissermassen am Herzen ablauschen, "wohin" sie in ihrer Beziehung wollen. Es entsteht dann für diese Frauen "scheinbar" vielleicht der Eindruck, SIE würden die Beziehung gestalten. Dabei gilt hier aber im Brecht'schen Sinne: "Du glaubst, Du schiebst, doch Du wirst geschoben!"
                              Klingt so eine Überlegung chauvinistisch?
                              Ich bin jetzt aber still und übergebe der Spassfraktion wieder das Wort! LOL***

                              Kommentar


                              • RE: Abend- und Morgenstern


                                Auch richtig.
                                Ich bin eigentlich auch kein Stiller!
                                Gruss

                                Kommentar


                                • RE: Ich WARTE immer noch . . .




                                  . . . auf die Antworten der stillen Männer ! Seid Ihr tatsächlich sooo still ?
                                  Wäre tatsächlich nicht EINER auffindbar ??

                                  Kommentar


                                  • RE: An die stillen Männer . . .


                                    Haaaaalloooo!
                                    Samofe wartet auf euch!!!
                                    Tztztz

                                    Die Wette gewinn ich locker!

                                    Kommentar


                                    • RE: Ich WARTE immer noch . . .


                                      na,Du musst den stillen Männern schon ein bißchen Zeit lassen.Vielleicht hocken die gerade vor´m Fernseher..:-))

                                      Kommentar


                                      • RE: An die stillen Männer . . .


                                        Hi

                                        also ich kann über alles reden, will es aber nicht. Oder besser gesagt ich brauche schon ein sehr tiefes Gefühl des Vertrauens zu meiner Partnerin um über mein Innenleben zu reden. Wenn ich das Gefühl nicht habe oder mich nicht ernstgenommen fühle ist alles tabu was sich mit meinen Gefühlen beschäftigt und damit indirekt auch alles was in der Beziehung zu ihr wichtig ist, auf emotionaler Ebene zumindest. Was ja im Grunde heisst das die Beziehung ziemlich kaputt ist.
                                        Hilft das weiter?

                                        Tolot

                                        Kommentar


                                        • Jann muss bezahlen !!yeaar


                                          Danke tolot, an dich dachte ich vorhin ;-)

                                          Kommentar


                                          • RE: Jann muss bezahlen !!yeaar


                                            das hatte ich mir fast gedacht ))

                                            Kommentar


                                            • RE: Jann muss bezahlen !!yeaar


                                              Ab JETZT bin ich still! -seufz

                                              Kommentar


                                              • RE: Jann muss bezahlen !!yeaar


                                                :-) geht es dir ein bischen besser ?hum ?:-)

                                                Kommentar


                                                • RE: Jann muss bezahlen !!yeaar


                                                  Ha ha! Weten ! ;-) das es nicht klabt !

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X