• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

    Hey
    Also ich will bitte keinen hasserfüllten shitstorm. Ich weiß das es scheiße war.
    Mein Freund ist mir fremd gegangen, ich habe es erfahren, weil ich in sein handy geschaut habe. Er war bei einer Prostituierten, weil er massive errektion problem hatte, mit mir nicht reden traute, ich unabsichtlich druck gemacht habe, und er vor 30 jahren (er ist 50) bei seiner ex die erfahrung gemacht hat, das der Knoten manchmal platzt, wenn man mit jmd anderen schläft, also damals hatte er die probleme auch und das hat geholfen. Dieses Mal bei der Prostituierten auch, der Knoten im Kopf ist geplatzt und es ging wieder. Er hatte Angst ich verlasse ihn, wenn es im bett nicht klappt. Der Weg war scheiße, er hätte zum Arzt etc sollen, wollte er eigentlich auch.

    Er ist voller Reue und ich habe mich, wenn auch schwer entschlossen, zu versuchen zu verzeihen.
    . Ich will nicht hören verlass ihn denn die Entscheidung zu verzeihen ist gefallen, wollte mal wissen ob es jmd geschafft hat und wie


  • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

    Ja, habe ich. Auch wenn ich mich dennoch Jahre später von diesem Mann getrennt habe, das hatte aber ganz andere Gründe
    In deinem Fall scheint es mir ebenfalls die Mühe wert zu sein.
    Wenn man sich in den anderen hineinversetzen kann und das Motiv versteht und damit umgehen kann - warum nicht verzeihen? Zumal du auch in sein Handy geschaut hast, da hat er im Gegenzug auch dir was zu verzeihen.
    Seid gnädig miteinander.

    GLG
    V

    Kommentar


    • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

      Ja, habe ich. Auch wenn ich mich dennoch Jahre später von diesem Mann getrennt habe, das hatte aber ganz andere Gründe
      In deinem Fall scheint es mir ebenfalls die Mühe wert zu sein.
      Wenn man sich in den anderen hineinversetzen kann und das Motiv versteht und damit umgehen kann - warum nicht verzeihen? Zumal du auch in sein Handy geschaut hast, da hat er im Gegenzug auch dir was zu verzeihen.
      Seid gnädig miteinander.

      GLG
      V
      Danke für die liebe Antwort.
      Ich habe halt Angst dass es wieder passiert zumal er ja damals schon damit positive Erfahrungen gemacht machte, aber er sagt damals zerbrach die Beziehung nicht und er habe jetzt gemerkt wie er mich zerbrochen hah das will er nie wieder

      Kommentar


      • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

        Man könnte es als medizinische Maßnahme sehen.
        Ein Arzt wird kaum helfen können, wenn das Problem tatsächlich ein Knoten ist der platzen muss, außer mit Potenzmitteln.
        Da wäre ein Sexualtherapeut wohl passender, oder wenn er fürs erste mal selber drüber nachdenkt woran es liegen kann, welche Ängste dahinter stecken.

        Sicher kann man das verzeihen, gerade Menschen die Ängste haben machen Dinge die andere nicht verstehen können, manchmal schlimm finden, ich persönlich finde es nicht schlimm solange derjenige sich umfassend schützt.

        Kommentar



        • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

          Man könnte es als medizinische Maßnahme sehen.
          Ein Arzt wird kaum helfen können, wenn das Problem tatsächlich ein Knoten ist der platzen muss, außer mit Potenzmitteln.
          Da wäre ein Sexualtherapeut wohl passender, oder wenn er fürs erste mal selber drüber nachdenkt woran es liegen kann, welche Ängste dahinter stecken.

          Sicher kann man das verzeihen, gerade Menschen die Ängste haben machen Dinge die andere nicht verstehen können, manchmal schlimm finden, ich persönlich finde es nicht schlimm solange derjenige sich umfassend schützt.
          Er war jetzt mal beim Arzt, der sagt die Errektionsstörungen sind psychischer Stress, was wir wussten und er solle die Blutdruck Tabletten Tesoro die machen das auch.
          Naja er hat mich halt angelogen, und gesagt er ist bei einem freund und arbeits treffen. Er war 2 mal da weil es auch dort beim ersten mal nicht wirklich klappte

          Kommentar


          • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

            Blutdrucktablette reduzieren mein ich

            Kommentar


            • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

              Also wenn das durch eine Prostituierte gelöst werden kann, dann wird es kaum an den Tabletten liegen, denn die wirken ja wie immer wenn ihr beide zusammen seid.

              Natürlich hat er gelogen, welcher Mann mag das schon zugeben und dann auch noch als Grund sein Versagen als Mann nennen.

              Die Frage ist halt ob du ihm das jetzt glaubst und damit klar kommen kannst, denn ein Puffbesuch hat im Prinzip rein gar nichts mit seinen Gefühlen zu dir zu tun, oder ob du davon so abgestoßen bist dass es nicht mehr aus dem Kopf geht.
              Setz dich nicht unter Druck, nimm dir Zeit zu Überdenken, vielleicht eine kleine Auszeit und schau ob es dich wieder zu ihm zieht und die Sache dabei kaum mehr eine Rolle spielt, oder ob ein dauerhafter Riss entstanden ist.

              Kommentar



              • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                Mein Arzt hat es mir sogar empfohlen. Potenzpillen helfen längst nicht in allen Fällen, außerdem ist Puff noch kein "Fremdgehen" im klassischen Sinne. Als Eigentherapie, damit das ganze Thema Sex für einen selbst die negative Besetzung verliert, kann durchaus sinnvoll sein.

                Die einzige Frage ist, dies besser vorher mit der Partnerin abzusprechen.

                g.

                Kommentar


                • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                  Er ist voller Reue und ich habe mich, wenn auch schwer entschlossen, zu versuchen zu verzeihen.
                  . Ich will nicht hören verlass ihn denn die Entscheidung zu verzeihen ist gefallen, wollte mal wissen ob es jmd geschafft hat und wie
                  Es ist, als ob man fragt: soll er nun begnadigt werden, oder gehängt? Wie würdet ihr entscheiden?

                  Hallo Ponyfan, das ist ein super Nachdenkthema



                  Kommentar


                  • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                    Er hat das ja über whatsapp ausgemacht diese treffen, und danach gab es noch kurzen schreib Kontakt. Das nervt mich halt. Wieso muss man mit einer nutte noch Texten. Er ist generell kein Mensch der Frauen abwertend behandelt. Er sagt es war auch gut für sein ego, dass sie ihm das Gefühl gibt er ist nicht der typische freier. Zudem hat er es interessant gefunden, dass sie alle 2 Wochen woanders hin muss und warum etc. Wie sowas läuft in dem Milieu und was für ein scheiß Leben die haben.
                    Er hat sich per WhatsApp bedankt, ich glaube daraufhin hat die ein Kuss smily geschickt, und er auch. Normal macht er sowas nicht mal bei Freundinnen, Sagt er versteht dass mir das zu nah und komisch ist und er war in der Illusion, und ein bißchen Dankbarkeit etc..Sex mit nutte ist eben Illusionen das habe ich verstanden. Sonst hat er nur gefragt ob die gut angekommen ist und iwann fragte sie wie es ihm geht und er schrieb er hat nen Bandscheibenvorfall und dann war nix mehr.

                    Kommentar



                    • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                      Darum geht es doch auch, bei diesen Damen etwas zu tun was man nicht mal mit Freunden macht, es ist ein Rollenspiel und das wollen engere Bezugspersonen ganz sicher nicht spielen.

                      Kommentar


                      • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                        Es ging ihm ja nicht um irgendwelche sex dinge die er ausleben will weil mir das nicht gefällt, sondern um zu schauen ob sein teil noch funktioniert
                        Er sagt der Reiz des neuen, verbotenen etc, hilft Männern oft und ich weiß das das stimmt. Leider

                        Kommentar


                        • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                          Eben, das ist ein Rollenspiel und dazu brauchen Männer meist auch visuelle Reize, die natürlich mehr bewirken wenn sie auch noch etwas verruchtes an sich haben und das hat die eigene Frau meist nicht.

                          Kommentar


                          • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                            Ja. Aber muss dieser chat Kontakt sein? Er sagte er hat eine nutte gewählt, weil er einen sauberen Abschluss wollte.. Klar besser wie ne Bekannte etc aber abschluss wäre für mich hingeht (wenn es schon 2 mal sein muss) und machdn, Danke, Tür zu, gehn.
                            Nicht noch Texten ob sie gut wo angekommen ist, was geht's ihn an

                            Kommentar


                            • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                              Ja. Aber muss dieser chat Kontakt sein? Er sagte er hat eine nutte gewählt, weil er einen sauberen Abschluss wollte.. Klar besser wie ne Bekannte etc aber abschluss wäre für mich hingeht (wenn es schon 2 mal sein muss) und machdn, Danke, Tür zu, gehn.
                              Nicht noch Texten ob sie gut wo angekommen ist, was geht's ihn an
                              Es wird ein Teil seines Charakters und seiner Persönlichkeit sein, wie er vorgeht. Er ist vermutlich bloß ein freundlicher Mensch, dem es würdelos vorkommt, ohne Vorgespräch, ohne Nach"winken" ( selbst wenn es eine Nutte ist) so etwas zu machen. Für ihn gabs Hilfe, er war dankbar.
                              So, wie du es schilderst, war es nichts weiter, als würde er einen Arzt aufgesucht haben, um eurer Beziehung Willen, damit diese gesund bleibt. Das Motiv zählt, würde ich sagen und das war eindeutig NICHT "Boshaftigkeit", oder Feindseligkeit, Arglist, Heimtücke, Rache etc..weil man klammheimlich im Krieg ist mit seinem Partner, wie es halt immer wieder vorkommt. Bei ihm war es anders.

                              Eigentlich müsstest ihr diese Chance jetzt nutzen und miteinander ganz sachlich reden, neutral und ohne Beurteilen- Verurteilen aufklären, was los ist mit euch.

                              Kommentar


                              • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen


                                Es wird ein Teil seines Charakters und seiner Persönlichkeit sein, wie er vorgeht. Er ist vermutlich bloß ein freundlicher Mensch, dem es würdelos vorkommt, ohne Vorgespräch, ohne Nach"winken" ( selbst wenn es eine Nutte ist) so etwas zu machen. Für ihn gabs Hilfe, er war dankbar.
                                So, wie du es schilderst, war es nichts weiter, als würde er einen Arzt aufgesucht haben, um eurer Beziehung Willen, damit diese gesund bleibt. Das Motiv zählt, würde ich sagen und das war eindeutig NICHT "Boshaftigkeit", oder Feindseligkeit, Arglist, Heimtücke, Rache etc..weil man klammheimlich im Krieg ist mit seinem Partner, wie es halt immer wieder vorkommt. Bei ihm war es anders.

                                Eigentlich müsstest ihr diese Chance jetzt nutzen und miteinander ganz sachlich reden, neutral und ohne Beurteilen- Verurteilen aufklären, was los ist mit euch.
                                Vielen Dank dass du mir so Mut machst.. Die meisten springen mit gift Pfeilen auf ihn.
                                Ich habe einfach Angst dass es wieder passiert, er weiß dass er mit mir reden muss und es wird immer Zeiten geben, grade bei Stress etc, wo es nicht funktioniert, aber trotzdem, es sitzt tief, ich habe zeitweise die Bilder im Kopf was er mit ihr macht und das tut so weh

                                Kommentar


                                • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                  Habt ihr schon mal an eine moderiertes Gespräch gedacht, Beratung, Paartherapie.

                                  Ich glaube dein Blick auf die Dinge und seiner, wird es schwer machen ein sachliches Gespräch zu führen und zuzuhören, ohne Vorwürfe, einfach nur versuchen ein Verständnis zu entwickeln und die eigenen Gefühle zu transportieren, ohne Aggressionen.
                                  Da wäre Unterstützung vielleicht nicht schlecht.

                                  Kommentar


                                  • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                    Und, es könnte ein erster Schritt für ihn sein, eine andere Lösung für sein Problem zu finden.
                                    Vielleicht würde er dann auch begreifen, dass sein Problem nichts mit seiner Männlichkeit und deiner Liebe zu tun hat , sondern nur das was er draus macht.

                                    Kommentar


                                    • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                      Ja er weiß das er drüber reden muss wenn es nicht klappt und er deswegen schlimme Gefühle hat,und dass er ihn nicht verlasse weil er keinen hoch bekommt, das dachte er nämlich. Und ich habe unabsichtlich druck gemacht,wollte es immer mehr probieren je weniger es ging. dafür habe ich mich entschuldigt

                                      Kommentar


                                      • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                        Naja, führt halt eins zum anderen.
                                        Das Beste wäre wenn ihr beide einen Haken dran machen könntet und auch Spionageaktivitäten nicht mehr vorkommen.
                                        Neuanfang.

                                        Kommentar


                                        • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen



                                          Ich habe einfach Angst dass es wieder passiert, er weiß dass er mit mir reden muss und es wird immer Zeiten geben, grade bei Stress etc, wo es nicht funktioniert, aber trotzdem, es sitzt tief, ich habe zeitweise die Bilder im Kopf was er mit ihr macht und das tut so weh
                                          Wahrscheinlich leidet er auch, nicht bloß du. Du unter deinen Sorgen, er unter seinen.

                                          Kommentar


                                          • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                            Ja ihr habt recht.
                                            Mir kam grad nochmal in den Kopf dass er ihr geschrieben hat das sich auf sie freut, das tut weh, echt. Er hat mir gesagt dass das halt alles illusion und aufregend war und natürlich freut man sich drauf sonst würde man es ja nicht machen...

                                            Kommentar


                                            • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                              Man macht nicht immer was nur weil man sich drauf freut, manchmal macht man auch so einiges weil man einfach nur hofft.

                                              Kommentar


                                              • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                                Man macht nicht immer was nur weil man sich drauf freut, manchmal macht man auch so einiges weil man einfach nur hofft.
                                                Ja aber ist es nicht ein unterschied wenn er schreibt, freu mich (auf morgen) oder freu mich auf dich.? Ich finde das alles halt unglaublich nah...

                                                Kommentar


                                                • Re: Hat jemand schonmal fremdgehen verziehen

                                                  Ja, weil du vieles hineindeutest.
                                                  Vielleicht hat er sich auch drauf gefreut, aber sicher nicht aus Zuneigung, viel eher weil er sich als Mann gefühlt hat und da gehört Klappern zum Handwerk, auch bei einer Prostituierten wird geworben und geflirtet.
                                                  Das gehört zum Spiel und ohne das hätte es wohl auch nicht funktioniert.

                                                  Du hast kein Verständnis dafür, was auch bedeutet dass du damit nicht klar kommen wirst solange du dieses nicht entwickeln kannst.
                                                  Das ist das Problem, an dem du nicht vorbei kommst wenn du ihm noch eine Chance geben willst, dass ist das was es schwer macht Vertrauen aufzubauen und ohne Vertrauen geht es nicht.

                                                  Für ihn ist es natürlich leichter, er weiß was dahinter steckt und das scheinen keine Gefühle zu sein die er dir gegenüber empfindet, die nur dir vorbehalten sind, deshalb sieht er die Sache anders als du und nicht als Gefahr für eure Beziehung.

                                                  Kommentar