• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Habe ich Darmkrebs?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Habe ich Darmkrebs?

    Guten Tag,
    Gibt es hier einen Spezialisten, der/die mir eine Einschätzung geben kann?
    Ich weiß, Ferndiagnosen sind nicht machbar aber bräuchte eher einen Rat.
    Ich hatte vor 4 Monaten Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. Genauer gesagt vor dem Stuhlgang leichte Krämpfe, dann direkt Kot abgelassen, danach war es wieder gut. Dabei wechselten sich Normaler Stuhlgang mit breiigem und Durchfall ab.
    Abgeschlagen/müde war ich auch sehr.
    Habe auch viel um die Ohren, aber das kann ja auch ein Symptom sein.
    4 Wochen bevor das war, hatte ich Blut auf dem Klopapier. Aber danach nicht mehr!
    Daraufhin war ich beim Hausarzt (Internist), der sagte, in meinem Alter sei das eine Rarität und er denkt nicht dass es Darmkrebs ist.
    Dennoch nahm er mir Blut ab.
    Das Blutbild war völlig in Ordnung. Nur ein Leberwert war leicht erhöht. DaraufuDaraufhin hat er mit einem modernen Gerät meine Bauchorgange untersucht. Alles perfekt, selbst die Leber. Da war er erstaunt, weil ich etwas übergewichtig bin.
    Jedenfalls konnte er zum Darmtrakt nichts sagen, sah keine Gegebenheit mich zum Gastroenterologen zu überweisen.
    Ich habe aber einen Tag später bei einem Gastro einen Termin gemacht.
    Da hieß es wir testen erstmal auf Laktose (negativ) und Sorbit (positiv). Im Anschluss folgte ein Gespräch mit dem Gastro, der hat eine Stuhlprobe genommen und eingeschickt. Das Ergebnis sei unauffällig gewesen. Keine Entzündung, keine Bakterien oder Blut nachgewiesen.
    Das mit dem Blut hat mich gewundert, muss das nicht extra untersucht werden oder ist das in der normalen Stuhlprobe mit drin?
    Jedenfalls sollte ich nochmal kommen wenn es nochmal blutet, dann wollte er mich kurz auf den Stuhl setzen um zu gucken was ist. Das war aber nicht der Fall.
    Jetzt, 4 Monate danach merke ich, dass ich wieder Krämpfe vor den Stuhlgang habe und ich häufiger Stuhl ablasse. Mal fest, mal breiig. Nach dem Stuhlgang ist alles wieder ok. Blut war seither auch nicht mehr dabei.
    Dennoch mache ich mir Sorgen, dass es docj Darmkrebs sein kann?
    Eine Darmspiegelung wurde nicht gemacht und kam auch nicht zur Sprache.
    Ich bin übrigens 25 Jahre alt.
    Ich habe gerade total Angst.

    Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Danke im Vorraus, werde schon wieder panisch.

    LG R


  • Re: Habe ich Darmkrebs?

    Ich habe auch Blähungen.

    Kommentar


    • Re: Habe ich Darmkrebs?

      Nein, einen Experten gibt es hier nicht.
      Was du beschreibst ist aber nicht selten und hat meist harmlose Ursachen, z.B. Hämorriden oder eine Reizung, ein Infekt.

      Selbst wenn es hier einen Experten gäbe, könnte er dir keine Antwort geben die in Richtung Bösartig ginge.

      Wenn du dir solche Sorgen machst, sprich einfach nochmal mit deinem HA.

      Weshalb der HA erstaunt ist das deine Organe ok sind verstehe ich nicht ganz, schließlich treten Probleme durch Übergewicht meist erst viel später auf.

      Deine Probleme können durchaus von falscher Ernährung und mangelnder Bewegung kommen, da solltest du mal umdenken.

      Kommentar


      • Re: Habe ich Darmkrebs?

        Aber konnte der Arzt (Gastro) bei dem was ich mitgeteilt hatte nur mit Stuhlprobe sehen ob alles ok war? Er meinte nämlich es ist unauffällig.
        Ich weiß nicht ob bei normaler Stuhlprobe auch auf Blut im Kot getestet wird oder das ein separater Test ist.
        Er war jedenfalls zufrieden mit dem Ergebnis.
        Aber kein Wort mehr von Darmkrebs oder Darmspiegelung.
        Aber das mit den vorherigen Krämpfen, dem häufigen Stuhlgang und mal breiig mal fest macht mir Sorgen.
        Stress hab ich tatsächlich und bewege mich im Moment wenig, habe Übergewicht und esse nicht wirklich gut, reflektierend gesehen.
        Aber gerade dann bin ich ja anfällig dafür.

        Schade, dass kein Arzt mehr hier ist, hatte neulich noch gesehen dass er hier was kommentiert hatte.

        Kommentar



        • Re: Habe ich Darmkrebs?

          Und diese kurzzeitigen Krämpfe vor dem Stuhlgang habe ich auch schon was länger.
          Bin einfach so unsicher ob der Stuhltest genügte dass mein Gastroenterologe nix weiter verfolgt hat.
          Körperlich hat er mich nicht abgetastet wenn ich mich recht erinnere...
          Kann er sich da so sicher sein?
          Außerdem habe ich halt Schiss es zu haben und es aber zu spät zu wissen und dann wäre mein Leben vorbei, das will ich nicht.
          Und Angst vor künstlichen Darmausgang hab ich auch.

          Kommentar


          • Re: Habe ich Darmkrebs?


            hatte neulich noch gesehen dass er hier was kommentiert hatte.
            Das Neulich ist aber schon was länger her, oder?

            Die Stuhlprobe wird auf das untersucht was der Arzt anordnet und er wird sicher die Untersuchung auf Blut angeordnet haben.

            Man ist auch nicht gleich anfällig dafür weil man Übergewicht hat und besonders nicht in deinem Alter, nicht umsonst werden die Vorsorgeuntersuchungen erst später angesetzt.
            Wenn es solch erhöhten Anfälligkeit gäbe, dann würden die Untersuchungen für Übergewichtige früher empfohlen.

            Der Arzt kann auch aus deinen Schilderungen erkennen woher das Blut wahrscheinlich kommt und Darmkrebs macht selten frühzeitig Symptome.

            Ich kanns nur nochmals sagen, wenn du dir solche Sorgen machst, dann sprich nochmal mit deinem HA.
            Für mich hört es sich eher nach einem Problem der Lebensführung an und wie gesagt, Blut auf dem Klopapier kommt häufiger vor und ich denke das deutet eher auf eine kleine Verletzung, oder Hämorrhoide hin.

            Der einzige mit dem du das klären kannst ist aber dein Arzt, denn hier wird sich niemand finden der deine Angst bestätigt und schließlich hat dein HA die ganzen Ergebnisse.
            Lass dir halt erklären warum er zu dem Schluss kommt dass da nix Schlimmes ist, auch dafür ist er da.
            Deine Beschreibungen sind jedenfalls nicht so, als dass man an Krebs denken müsste, da verhält es sich mit dem Blut auch etwas anders.

            Kommentar


            • Re: Habe ich Darmkrebs?

              Kann es sein dass du emsig nach deinen Symptomen gegooglet hast und zu einer Angststörung neigst?

              Kommentar



              • Re: Habe ich Darmkrebs?


                Das Neulich ist aber schon was länger her, oder?

                Die Stuhlprobe wird auf das untersucht was der Arzt anordnet und er wird sicher die Untersuchung auf Blut angeordnet haben.

                Man ist auch nicht gleich anfällig dafür weil man Übergewicht hat und besonders nicht in deinem Alter, nicht umsonst werden die Vorsorgeuntersuchungen erst später angesetzt.
                Wenn es solch erhöhten Anfälligkeit gäbe, dann würden die Untersuchungen für Übergewichtige früher empfohlen.

                Der Arzt kann auch aus deinen Schilderungen erkennen woher das Blut wahrscheinlich kommt und Darmkrebs macht selten frühzeitig Symptome.

                Ich kanns nur nochmals sagen, wenn du dir solche Sorgen machst, dann sprich nochmal mit deinem HA.
                Für mich hört es sich eher nach einem Problem der Lebensführung an und wie gesagt, Blut auf dem Klopapier kommt häufiger vor und ich denke das deutet eher auf eine kleine Verletzung, oder Hämorrhoide hin.

                Der einzige mit dem du das klären kannst ist aber dein Arzt, denn hier wird sich niemand finden der deine Angst bestätigt und schließlich hat dein HA die ganzen Ergebnisse.
                Lass dir halt erklären warum er zu dem Schluss kommt dass da nix Schlimmes ist, auch dafür ist er da.
                Deine Beschreibungen sind jedenfalls nicht so, als dass man an Krebs denken müsste, da verhält es sich mit dem Blut auch etwas anders.
                Hey, danke für deine Mühen!
                Ja, du hast sicher Recht mit deinen Äußerungen.
                Mein bester Freund (Krankenpfleger) versucht es auch die ganze Zeit.
                Ich bin halt extrem verunsichert, ob die Stuhlprobe ausreichte. Ich meine er meinte es sei kein verstecktes Blut gefunden worden. Aber da war ich mir nicht mehr sicher.
                Aber eig. hätte er bei meinen Schilderungen das ja anordnen müssen oder?
                Und Kot war i.O. wäre es was ernstes hätte das glaub ich ähnlich wie das Blut und Sono der Bauchorgane was angezeigt oder?
                Ich habe derzeit auch viel Stress/Belastung und esse auch sehr schlecht. Vielleicht sollte ich das mal wieder ändern.
                Und wenn es nächstes Jahr zu Beginn noch immer nicht besser ist kann ich ja wieder zum Gastroenterologe.

                Nochmal nur fürs Verständnis in meinem Wirr-Warr.
                Blut und Sono war bei meinem Hausarzt (Internist) ohne Befund. Und Sorbitintoleranz, Stuhlprobe und Anamnese nochmal beim Gastroenterologen, der eig sehr gute Bewertungen hat, auch unauffällig.

                Ich danke dir auf alle Fälle für dein tolles Engagement! :-)
                Darf ich fragen wo du deine Kenntnisse her hast?

                LG R

                Kommentar


                • Re: Habe ich Darmkrebs?

                  Kann es sein dass du emsig nach deinen Symptomen gegooglet hast und zu einer Angststörung neigst?
                  Die Symptome kannte ich von damals.
                  Und so leichte Angststörung ist wohl wahrscheinlich.
                  Und meine Verfassung ist auch nicht die Beste.
                  Ich sollte mehr auf mich und meinen Körper achten und vertrauen glaube ich.

                  Kommentar


                  • Re: Habe ich Darmkrebs?

                    Und wäre meinem Gastroenterologe etwas komisch aufgefallen hätte er weiter gesucht oder?
                    War ja nicht der Fall.

                    Kommentar



                    • Re: Habe ich Darmkrebs?

                      Darf ich fragen wo du deine Kenntnisse her hast?
                      Da gibt es keine besondere Quelle.:-)

                      Nur, wenn du deinem Freund dem Krankenpfleger und deinen Ärzten nicht gänzlich vertraust, dann bezweifle ich dass meine Worte daran etwas ändern können.

                      Kommentar


                      • Re: Habe ich Darmkrebs?


                        Da gibt es keine besondere Quelle.:-)

                        Nur, wenn du deinem Freund dem Krankenpfleger und deinen Ärzten nicht gänzlich vertraust, dann bezweifle ich dass meine Worte daran etwas ändern können.
                        Hätte ja sein können, dass du im medizinischen Bereich bist.
                        Aber ich werde den beiden vertrauen.
                        Es ist quatsch, er hätte sonst weitere Untersuchungen vorgenommen. Er ist ja Facharzt dafür.

                        Kommentar


                        • Re: Habe ich Darmkrebs?

                          Und wäre meinem Gastroenterologe etwas komisch aufgefallen hätte er weiter gesucht oder?
                          Ja, der Arzt hört sich auch deine Symptome an und klärt alles ab was dafür verantwortlich sein könnte, wenn keine Darmspiegelung gemacht wurde dann ist sie wohl nicht nötig gewesen weil nichts darauf hindeutet dass da was ist.

                          Als Laie denkt man ja oft dass es was ganz schlimmes sein muss und Blut wird gleich bei Krebs eingeordnet, Google bestätigt das auch nochmal jedem der danach fragt.
                          Der Arzt ordnet das objektiv ein, kennt Zusammenhänge und was an körperlichen Symptomen passiert wenn..........

                          Wenn man dem nicht mehr traut, dann ist die Konsequenz mit einem Dauerkrebs zu leben, der nur im Kopf ist aber dafür sorgt dass man darin gefangen ist, weil dem einzigen der das beurteilen kann nicht vertraut wird.

                          Kommentar


                          • Re: Habe ich Darmkrebs?

                            Übrigens, Symptome können auch durch die Angst aufrecht erhalten werden, bzw. entstehen.

                            Versuche mal Dinge für deine Psyche zu machen, um Gelassenheit zu erlernen, Sport, Entspannungstechniken, ein Umdenken die Symptome betreffend, Ernährungsumstellung......
                            Das kann manchmal wahre Wunder bewirken.

                            Kommentar


                            • Re: Habe ich Darmkrebs?


                              Ja, der Arzt hört sich auch deine Symptome an und klärt alles ab was dafür verantwortlich sein könnte, wenn keine Darmspiegelung gemacht wurde dann ist sie wohl nicht nötig gewesen weil nichts darauf hindeutet dass da was ist.

                              Als Laie denkt man ja oft dass es was ganz schlimmes sein muss und Blut wird gleich bei Krebs eingeordnet, Google bestätigt das auch nochmal jedem der danach fragt.
                              Der Arzt ordnet das objektiv ein, kennt Zusammenhänge und was an körperlichen Symptomen passiert wenn..........

                              Wenn man dem nicht mehr traut, dann ist die Konsequenz mit einem Dauerkrebs zu leben, der nur im Kopf ist aber dafür sorgt dass man darin gefangen ist, weil dem einzigen der das beurteilen kann nicht vertraut wird.
                              Und genau so weit will ich es nicht ankommen lassen.
                              Ich denke auch ich sollte das dem Fachmann überlassen und nicht Dr. Google.

                              Kommentar


                              • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                Übrigens, Symptome können auch durch die Angst aufrecht erhalten werden, bzw. entstehen.

                                Versuche mal Dinge für deine Psyche zu machen, um Gelassenheit zu erlernen, Sport, Entspannungstechniken, ein Umdenken die Symptome betreffend, Ernährungsumstellung......
                                Das kann manchmal wahre Wunder bewirken.
                                Wie wahr!
                                Mache ich teilweise schon.
                                Aber es ist so lieb dein Zuspruch.
                                Wenn jemand anders noch mitliest, höre gerne auch noch eure Meinung :-)

                                Kommentar


                                • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                  Jetzt gerade gehts mir z.B. wieder nicht so gut.
                                  Hab wieder Angst und Zweifel und fühle mich etwas hilflos...
                                  Ich weiß nicht ob ich Montag nochmal beim Gastroenterologen anrufen soll und nochmal vorstellig werden soll oder nicht.
                                  Einfach zur Sicherheit...
                                  Ich bin so verunsichert...

                                  Kommentar


                                  • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                    Noch einmal zum Gastroenterologen zu gehen, ist total überflüssig, weil dabei garantiert nichts Neues herauskommen wird. Zu zeigst die typischen Symptome einer Angststörung. Vor allem darum solltest Du Dich kümmern.

                                    Kommentar


                                    • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                      Noch einmal zum Gastroenterologen zu gehen, ist total überflüssig, weil dabei garantiert nichts Neues herauskommen wird. Zu zeigst die typischen Symptome einer Angststörung. Vor allem darum solltest Du Dich kümmern.
                                      Hey, Dankeschön.
                                      Aber warum Angstörung?
                                      Es wurde doch nur nicht ausreichend überprüft oder?
                                      Ich habe meinem Gastro ja gesagt, was ich für Symptome habe. Dann gleich auf Unverträglichkeit getestet. Okay Sorbitintoleranz.
                                      Für den Rest wo ich mir eig. Sorgen gemacht habe nämlich Darmkrebs hat er nur eine Stuhlprobe genommen die unauffällig war.
                                      Ja, ich weiß aber nicht ob er auch auf Blut getestet hat. Ich glaube ja, bin mir nur nicht mehr sicher. Ich musste jedenfalls 2 Röhrchen abgeben.
                                      Aber der Bluttest ist der nicht eig seperat bzw zahlt die Kasse den so früh? Denn da kam ja nichts.
                                      Okay Blut war keines mehr ausgeschieden seit den 4 Monaten aber dennoch ist mein Stuhlgang noch eigenartig.
                                      Krämpfe (links) vorm Stuhlgang, breiig mal fest, danach keine Schmerzen mehr.
                                      Ab und zu ein komisches Gefühl im linken Oberbauch und sehr abgeschlagen.
                                      Das sind doch eig Symptome für Darmkrebs?
                                      Oder meinst auch du, dass die Stuhlprobe reicht?
                                      Aber warum hab ich dann so oft noch Probleme?
                                      LG und danke! :-)

                                      Kommentar


                                      • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                        Noch einmal zum Gastroenterologen zu gehen, ist total überflüssig, weil dabei garantiert nichts Neues herauskommen wird. Zu zeigst die typischen Symptome einer Angststörung. Vor allem darum solltest Du Dich kümmern.
                                        Darf ich fragen woher du dein Wissen nimmst? :-)
                                        LG R

                                        Kommentar


                                        • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                          Deine Ärzte werden wahrscheinlich der Meinung sein dass es ausreichend überprüft wurde, ansonsten hätten sie ja weitere Untersuchungen angeordnet.
                                          Als Patient bekommt man natürlich Ängste, wenn die Symptome nicht weggehen, aber das hat ja nichts mit der Einschätzung des Arztes zu tun, der aufgrund seiner medizinischen Ausbildung der Meinung ist dass es keine Hinweise für Krebs gibt.
                                          Sicher würdest du am liebsten alle Untersuchungen machen lassen die es gibt, zur Beruhigung, aber das ist eben das Problem wenn was Angst macht und hat dann nicht mehr viel mit dem Ausschluss von Erkrankungen aufgrund der Symptome zu tun.
                                          Der Arzt wird keine Veranlassung dazu sehen und was soll er machen wenn du nochmal hingehst, das was abzuklären ist wurde ja schon gemacht?
                                          Klar, du kannst deinen HA um eine Ü zur Darmspiegelung bitten, entweder sieht er eine Veranlassung dafür auf psychosomatischer Basis, oder er geht rein von der Physis aus, was die meisten tun und lehnt dies ab weil nicht gerechtfertigt.

                                          Kommentar


                                          • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                            Deine Ärzte werden wahrscheinlich der Meinung sein dass es ausreichend überprüft wurde, ansonsten hätten sie ja weitere Untersuchungen angeordnet.
                                            Als Patient bekommt man natürlich Ängste, wenn die Symptome nicht weggehen, aber das hat ja nichts mit der Einschätzung des Arztes zu tun, der aufgrund seiner medizinischen Ausbildung der Meinung ist dass es keine Hinweise für Krebs gibt.
                                            Sicher würdest du am liebsten alle Untersuchungen machen lassen die es gibt, zur Beruhigung, aber das ist eben das Problem wenn was Angst macht und hat dann nicht mehr viel mit dem Ausschluss von Erkrankungen aufgrund der Symptome zu tun.
                                            Der Arzt wird keine Veranlassung dazu sehen und was soll er machen wenn du nochmal hingehst, das was abzuklären ist wurde ja schon gemacht?
                                            Klar, du kannst deinen HA um eine Ü zur Darmspiegelung bitten, entweder sieht er eine Veranlassung dafür auf psychosomatischer Basis, oder er geht rein von der Physis aus, was die meisten tun und lehnt dies ab weil nicht gerechtfertigt.
                                            Ach ich weiß auch nicht was zu tun ist.
                                            Ich habe Angst dass es das ist, ich es ignoriere und irgendwann die Quittung bekomme.
                                            Ich weiß leider nicht mehr was vor 4 Monaten mit Stuhl getestet wurde.
                                            Was wenn Blut nicht getestet wurde?
                                            Aber eher unwahrscheinlich bei dem was ich geschildert hatte oder?
                                            Aber ich weiß auch nicht.

                                            Kommentar


                                            • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                              Gibt man eine Stuhlprobe ab, wird diese immer auf verstecktes Blut hin untersucht. Findet man etwas, wird man obligatorisch zur Darmspiegelung geschickt, ansonsten natürlich nicht, schon gar nicht in Deinem Alter.

                                              Bitte tue etwas gegen Deine Ängste. Diese sind nämlich nicht normal.

                                              Kommentar


                                              • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                                Gibt man eine Stuhlprobe ab, wird diese immer auf verstecktes Blut hin untersucht. Findet man etwas, wird man obligatorisch zur Darmspiegelung geschickt, ansonsten natürlich nicht, schon gar nicht in Deinem Alter.

                                                Bitte tue etwas gegen Deine Ängste. Diese sind nämlich nicht normal.
                                                Ich hoffe echt, dass das so ist.
                                                Arbeitest du in dem Bereich?
                                                Was wenn das nicht angeordnet oder vergessen wurde?

                                                Kommentar


                                                • Re: Habe ich Darmkrebs?

                                                  Du kannst sicher sein, dass so etwas nicht vergessen wird. Vergiss das mit dem Darmkrebs!

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X