• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sich schuldig fühlen......

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sich schuldig fühlen......

    Warum fühle ich mich immer schuldig???? Ich bin irgendwie durch den Wind !
    Es gibt Menschen auf dieser Welt, die Mist bauen und versuchen dem anderen Schuldgefühle einzureden. Ich frage mich ob dies normal ist ?
    Ich sitze hier und glaube wirklich noch daran, an allem die Schuld zu haben, das ich wirklich so schlecht bin, wie man mich abstempelt.
    Ich werde belogen - Nicole ist schuld. Ich werde betrogen -Nicole ist schuld. Ich werde beleidigt - Nicole ist schuld. Beziehung geht kaputt - Nicole ist schuld....oje da könnte man noch viel mehr aufzählen. Das läuft nicht nur in meinen Beziehungen so ab, nein bei meinen Eltern, auch mal bei Freunden und auch hier im Netz.
    Es tut weh für alles Vorhaltungen zu hören, es tut weh immer die Schuldige zu sein, es tut weh nicht gesehen und gehört zu werden. Wisst ihr was mir auf gefallen ist bei diesen Menschen, die anderen immer die schuld zuweisen und dem anderen Vorhaltungen machen, die haben einen wahnsinnig großen Egoismus. Oje und der fehlt mir .... ich glaube man muß egoitisch werden um stark zu werden um dagegen anzukommen und um sich abzugrenzen, ansonten wird man leiden. Aber leider bin ich so nicht, ich bin ein Mensch, der sich am Ende wirklich die Schuld für alles gibt. Aber eins kann ich Euch sagen, ich habe es satt mich schuldig zu fühlen.
    Ja ich habs satt. Ja Fehler macht man - auch ich. Aber ich kann von mir behaupten, das ich eins der ehrlichsten Menschen und auch zu den treuesten Menschen gehöre. Mein Fehler ist, zu viel geben .....und meist endet es damit, nichts von all dem zu bekommen, was ich gebe. Das muß sich ändern, denn meine tollen Eigenschaften, wie Ehrlichkeit, Treue und Herzlichkeit wird in dieser Welt nicht mehr geschätzt oder ? Und das schlimmste ist, es gibt Menschen die schauen in den Spiegel und glauben wirklich daran, nichts falsches getan zu haben, nein sie geben dem anderen die Schuld. Sie sind so verdammt überzeugt von sich - und ich wünschte mir, ich könnte auch so sein, so egoistisch und so verdammt stark. Aber wo bleibt dann noch die Herzlichkeit ? ... Na ganz klar, die wird sterben........und nun sitze ich hier und frage mich - wohin mit meinen ganzen Schuldgefühlen und wohin mit meiner Herzlichkeit .... !





  • RE: Sich schuldig fühlen......


    badest du gerade in selbstmitleid ? die ganze welt ist schlecht,nur ich bin gut,treu und ehrlich ?
    wach auf,dann kommst du besser mit klar

    Kommentar


    • RE: Sich schuldig fühlen......


      Hallo Nicole,
      die Schuldgefühle spül das Klo runter! ;-)
      Und die Herzlichkeit bewahre Dir!!!!
      Ein wenig Egoismus muß wohl heute sein. Lerne, auch mal nein zu sagen.
      LG

      Kommentar


      • RE: Sich schuldig fühlen......


        Hallo Nicole,
        vermutlich bist Du auch der Typ der nicht nein sagen kann,es gibt super Bücher,
        z.B.Laß endlich los und lebe, oder Mich kränkt keiner mehr und Die Kunst ein Egoist zu sein.
        Würde ich mal ausprobieren, mir hat es sehr Geholfen, ich fühlte mich auch immer schuldig und versuchte immer es allen recht zu machen. Schau mal im Internet nach.
        Du mußt mehr an Dich denken.
        Wünsche Dir einen schönen Sonntag

        Kommentar



        • verantwortung


          wer hat dir denn hier im netz "schuld" gegeben??? sicher keiner. wenn, dann kann man hier nur von verantwortung reden, die du für dich selbst hat - und das ist ein himmelweiter unterschied.
          es ist nämlich viel schwieriger, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und zu schauen, wo man wirklich verantwortung für etwas schief-gelaufenes hat - als sich selbstmitleidig schuldig zu fühlen.
          dennoch kann ich dein gefühl auch nachvollziehen, denn mir geht es manchmal genauso: dass ich mir den schuh auch anziehe, den mir die anderen reichen. warum nimmt man den/das schuldgefühl überhaupt an? weil man dann denkt, ok, jetzt streng ich mich ganz doll an - denn es hängt ja an mir - und dann wird alles alles gut? (die anderen geben einem ja insgeheim auch viel macht damit - scheinbar). das ist eine illusion und eine anstrengende noch dazu.

          jedenfalls erkenne ich für mich selbst, dass es sehr wichtig ist, dieses schuldpaket einfach wieder zurückzuschieben in einer sehr souveränen art, ohne schreien und kämpfen. denn wenn du schreist und kämpfst, dann verteidigst du deine position, reagierst aus der defensive - und hast damit das "system" des anderen doch akzeptiert.
          es hat nichts mit wärme und herzlichkeit zu tun, wenn du dich schuldig fühlst - das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun! andersrum gesagt: du wirst deine herzlichkeit nicht verlieren, wenn du in der lage bist, mit einem unverständnis signalisierenden kopfschütteln das schuldpaket ganz cool zurückzuweisen. im gegenteil: du wirst mehr kraft haben und noch mehr wärme geben können, weil du nicht so ausgebrannt sein wirst wie jetzt.

          Kommentar


          • RE: verantwortung


            Hallo Nicole,

            Du hast ganz richtig erkannt, was mit Dir los ist, dass alle Dir die Schuld an irgend etwas aufbürden. Aus Egoismus, um die eigene Schuld Dir zuzuweisen . Befreie Dich davon, sage Dir, dass Du stark genug bist, Dich gegen ungerechte Schuldzuweisungen zu wehren. Nachdem Du das nun erkannt hast, mußt Du auch handeln. Gib das einfach mal von Dir aus zurück, indem Du den/der anderen die Schuld gibst - ob richtig oder falsch.

            Vor Jahren wurde ich von einem Kollegen angeschrien, auch wenn ER etwas falsch gemacht hatte. Dann lernte ich, einfach genauso laut, oder noch lauter, zurückzuschreien. Ein herrliches Resultat:: Er war so überrascht, dass ihm die Sprache, je die Luft wegblieb, so wie ein Luftballon, der plötzlich platzt. Er hat nie wieder mit mir geschrien, auch wenn ich wirklich mal Schuld hatte.

            Kommentar


            • RE: Sich schuldig fühlen......


              Hi Du
              hier Diana. Ich hab auch einen Beitrag drin, etwas weiter unten!
              Willkommen im Club! Mir geht es ganz genauso wie Dir! Ich hatte die ganzen 12 Jahre immer allein die Schuld!
              Wenn ER fremd gegangen ist, so hatte ich die Schuld. Schließlich hat ER sich bei mir überhaupt nicht verstanden gefühlt. Seine Mutter gab ihm da noch Recht, ich hab immer gesagt ER solle sich eine Andere suchen.
              Zieh aus, weit weg! So wie ich es jetzt tun werde.
              Solange man da mittendrin hängt, bekommt man nie Abstand und Ruhe.
              Ich hab auch den Tip bekommen, werde Egoist! Hab Bücher gekauft...du machst mich krank, wie werde ich ein Egoist!
              Hat mir alles nix geholfen. Ich bin derselbe Typ wie Du, denke ich. Liebe mein Heim kuschelig zu machen, möchte nur für die Familie da sein. Erwarte aber auch das da etwas zurück kommt! Aber es kam nix! Er fuhr immer mehr alleine in den Urlaub, mit Freunden irgendwohin, Immer wollte er von mir weg! Ich weiß nicht, warum???????????????? Er beschimpft mich immer nur, ich hätte an alledem Schuld!
              LG Di

              Kommentar



              • RE: Sich schuldig fühlen......


                Wenn Du Dich doch aber "ungerecht" behandelt fühlst, dann fühlst Du doch nicht auch gleichzeitig die Schuld, oder?! Das es Dich wütend macht, wenn Dir Dein Umfeld für alles mögliche die Schuld in die Schuhe schiebt, ist ja klar...aber...und das ist jetzt nur ganz theoretisch gefragt: Wenn ich Jemandem die Schuld für irgendwas zuschiebe...dann habe ich doch auch eine gewisse Erwartungshaltung an diese Person....dass er das "Problem" behebt, oder ich damit aus dem Schneider bin oder dass diese Person sich gegen den Angriff wehrt und ich somit passiv aggressiv einen Streit vom Zaun brechen kann und dann richtig vom Leder ziehen (ohne aber den offensichtlichen Anfang machen zu müssen) etc....

                Weißt Du was ich meine? Indem ich Jemand anderem die Schuld zuweise, wie in "Ok, ich hab das Haus angezündet aber Du hast mich nicht davon abgehalten", dann liegt hinter dieser "Schuldzuweisung" viel mehr verborgen, als das pure Verteilen von Verantwortung und Schuld....oder?! So Leute machen das ja nicht, einfach nur so...sondern dahinter liegt ja ein ganz bestimmter Zweck und Grund verborgen....vielleicht sogar ihre eigenen Schuldgefühle? Die eigene Unfähigkeit sich ihren eigenen Persönlichkeiten und Charakterzügen anzunähern aus Schiss vor dem was sie finden könnten?) Ich weiß es nicht....

                Ich fühl mich auch wegen jedem Dreck schuldig und krieg ein schlechtes Gewissen (auch ohne Zuweisung von Außen lol) und das macht mich schon manchmal wütend und dann ist es kein schlechtes Gewissen mehr, sondern echter simpler Ärger...auf mich selbst, und auch auf die Anderen, die es vermutlich schon öfter ausnutzen, dass dieser Umwandlungsmechanismus von Schuldgefühlen in Ärger bei mir einfach ein bisschen länger dauert....aber das ist mir völlig klar, das ist auch ein Teil von mir....das gehört zu mir, wie der Teil, der es liebt Freunde zu bekochen und Kuchen für sie zu backen....auch wenn sie mir dann die Schuld für ihr Hüftgold in die Schuhe schieben ;oD

                Ich glaube nicht, dass Du lernen musst ein Kollegenschwein zu werden oder mit angespitzten Ellenbogen durch die Welt gehen....frag doch einfach mal "Warum suchst Du überhaupt einen Schuldigen?"...es gibt auch viele Leute, die weinen und greinen bei jeder Kleinigkeit sofort "Ja, ich bin Schuld, ich bin ein schlechter Mensch, ich sollte mich umbringen"....das sind die wahren Räuber und Kriminellen und Energievampire....vor denen solltest Du Dich in Acht nehmen...nicht nur weil die meistens ganz sicher sind, dass sich immer alles um sie dreht, sondern weil sie sich wunderbar mit der Tatsache arrangiert haben, dass sie ständig Mist bauen, oftmals echt gemein sind, aber keine Angriffsfläche bieten...wer einen tritt, der sich schon selbst ins Knie geschossen hat, ist ein Arsch...fertig!

                Kommentar


                • ein paar Gedanken zur Schuld


                  Schuld ist das! Thema der Weltliteratur. Schuldig wird man mit der eigenen Geburt. Man ist verantwortlich für die Schmerzen der Mutter. Ist man jetzt schuldig?

                  Def.: Schuldig wird, wer vorsätzlich einem anderen Leid zufügt. Manche tun das, andere wiederum nicht.

                  Umstände lassen Unschuldige schuldig erscheinen und umgekehrt.

                  Aber tatsächlich gibt es Menschen, die Dinge aus vollem Wissen heraus tun und die Schuld dafür auf andere schieben. Und genug Leute, die jede Schuld auf sich nehmen, obwohl sie rein gar nichts damit zu tun haben. Paßt doch..................

                  Irgendwie ergänzen wir uns doch richtig gut. Wollte nur mal das Nachdenken über Schuld anregen.

                  Aber ansonsten könnten wir einen Club aufmachen. Ich fühl mich auch ständig schuldig, obwohl ich - jetzt ganz echt - niemals jemand vorsätzlich schaden will. Aber ich tus dann doch, wenn ich extrem (und nach meinem Empfinden sehr unfair) angegangen werde. Und dann bin ich ja auch schuldig, aber (nananananana) der andere hat ja angefangen.

                  Wirklich kompliziertes Thema. Ich habs für mich so gelöst: Zwar im Rahmen offen bleiben, aber ansonsten als sich ohnehin ständig als Schuldiger Fühlender eher auf eigene Bedürfnisse achten.

                  Wir dürfen datt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!







                  Kommentar


                  • RE: Sich schuldig fühlen......


                    "Und das schlimmste ist, es gibt Menschen die schauen in den Spiegel und glauben wirklich daran, nichts falsches getan zu haben, nein sie geben dem anderen die Schuld. Sie sind so verdammt überzeugt von sich - und ich wünschte mir, ich könnte auch so sein, so egoistisch und so verdammt stark."

                    Du bist doch so. Dein Wünschen hat also geholfen. Dein gesamter Beitrag zeugt davon, daß Du sicher bist, nichts getan zu haben, und daß die Schuld ausschließlich bei den Anderen liegt. Daß Du angeblich Schuldgefühle hast, sehe ich nicht. Ich sehe nur jemanden, der die Schuld für alles Übel im Außen sucht und auch findet.

                    Ich sehe Dich nicht als armes, unschuldiges Opfer, sondern als jemand, der gezielt anderen ein schlechtes Gewissen machen will, um selbst als Heilige darzustehen.

                    Schau in den Spiegel....

                    Kommentar



                    • RE: Sich schuldig fühlen......


                      Naja, reden wir von psycho theror, oder von mini delikte?

                      Wen ich eine beule an ein auto gemacht habe, bin ich natürlich daran schult und ich habe es " schleunig" es wieder gut zu machen.-

                      Wen ich mein sohn die ohren gezogen habe, um an sein gewiessen zu appelieren, bin ich natürlich schuldig, eine " böse mama" für den moment zu sein, logich, das steht nicht zu debatte.-
                      Es ist die frage aber ob es " krankhaft" ist, das heisst, der/ die,die schult gibt oder, die person die sich immer schuldig fühlt.-

                      Das witzige daran ist immer wen die anderen denken , man will den was böses " hallo abendvogel", wen man denen sagt : " hey, bis hier hin wars ok, bis dahin aber nicht" und aber dabei erklärt weshalb, das bitte mit ein konstrücktive vor haben.-

                      Wen aber der oder die jenige, ein schlechtes gewiessen hat, braucht es doch nur zu sagen: "verdammt! ich habe ein schlechtes gewiessen, misst! warum den nur "...
                      und aber dabei am ball zu bleiben bis das mitverstäntniss, aus den weg geräumt ist.-

                      Den mit ein schlechte gewiessen lest sich nicht gut leben, und jemanden ein schlechtes gewiessen zu geben meine ich auch nicht, zu mindestent dafür sorgen das gleich alles im lott kommt, bevor man am nägten tag, an den gleichen knochen kaut.- Das aber nur, wen ein/er die person es wehrt ist.- Meine meinung.-

                      Véro

                      Kommentar


                      • RE: Sich schuldig fühlen......


                        Du liest gerne Bücher? Wie wäre es dann mit dem --> Zerstörende Beziehungen, oder mit Stark sein in Beziehungskrisen, oder mit Fallstricke der Liebe (Untertitel: Vierundzwanzig Irrtümer über das Leben zu zweit)
                        oder mit Wenn Frauen zu sehr lieben usw usf.

                        Schau dir mal letztgenanntes Buch an. Lese nur mal kurz über die Seiten 55 bis 57 und du wirst einiges begreifen, verstehen und dich daran für deine zukünftigen Partner orientieren.

                        Auszug aus dem Umschlagtext des Autors: Durch die lebhafte und unterhaltsame Schilderung von Fällen aus der therapeutischen Arbeit wird der Leser von Fallstrick zu Fallstrick geführt, bis er mit einem "Aha" merkt, wo er sich selber verstrickt hat.

                        Kommentar


                        • RE: Sich schuldig fühlen......


                          hi cher,merkst du nicole32 jammert nicht mehr.gehts ihr nu wieder besser ?

                          Kommentar


                          • RE: verantwortung


                            guter beitrag abendvogel ))

                            Kommentar


                            • RE: Sich schuldig fühlen......


                              und das findet der esel auch!

                              jammern nützt nichts:

                              Kommentar


                              • danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                .

                                Kommentar


                                • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                  wenn du gerade hier im hotel bei mir wärst würde ich dir auch ne torte füttern )

                                  Kommentar


                                  • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                    au ja, soll eigentlich auch gut gegen grippe sein (zumindest als psychische wirkung=glückshormone)
                                    nee, aber ehrlich: ich weiß zwar, was owt bedeutet, aber wofür es direkt die abkürzung ist, weiß ich nicht. du?
                                    na, ich flatter zurück ins bettchen, mich weiter auskurieren, les morgen weiter.
                                    buona notte
                                    abendvogel

                                    Kommentar


                                    • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                      ohne weiteren text hat man mir erklärt ))
                                      gute nacht,esse ich halt die torte alleine.shanti will ja auch nicht kommen ;-(
                                      laß die grippe nich zu weit ran

                                      Kommentar


                                      • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                        wie wäre es mit ohne weiteren text?

                                        liebe gesunheitsgrüße

                                        was macht zink?

                                        nornen

                                        Kommentar


                                        • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                          bist du ne heissblütige italienerin ? ))

                                          Kommentar


                                          • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                            ach soo (*fass an die stirn*), na, da hätt ich vielleicht auch mal selber drauf kommen können....
                                            ich werd dann zumindest versuchen, von einer riesigen torte zu träumen.
                                            guten appetit und gute nacht,
                                            a.

                                            Kommentar


                                            • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                              nu ich hätt nix gegen wenn du vorbeikommen würdest.grippe kuriert man sooo schlecht alleine aus ))

                                              Kommentar


                                              • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                                ach mist, wieder nix, gehört irgendwie nicht in mein repertoire und hab ich dussel heut wieder vergessen zu bestellen.
                                                dafür biohühnersuppe en masse...
                                                geht sonst schon besser, bis auf kleinen fieberanfall heut abend, weil schöner husten ist jetzt da - daher eher thymian getrunken..
                                                ach puhhh, krankengeschichten....hoffe, dass ich mich bald wieder mit was anderem beschäftigen kann.
                                                guts nächtle, euch allen,
                                                a.

                                                Kommentar


                                                • RE: danke :-)) owt (ohne weitere torte?)


                                                  eine halbe - die dennoch von grippe nicht verschont wird...
                                                  und du?
                                                  aber jetzt dann mal wirklich: sogni d'oro!
                                                  träumt schön,
                                                  abendvogel

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X