• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Betrogen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE: Vertrauen


    Hallo, danke für deinen Beitrag, also Gefühle hat er wohl keine für die Frau. Wenn ich ihm glauben darf (und ich glaube ihm das tatsächlich was jetzt kommt), hat er mit der Entwicklung wie sie vonstatten ging nicht gerechnet. Er hat sie an der Bushaltestelle eingesammelt, als ihr der Bus vor der Nase weggefahren war und ist dann mit ihr auf ihren Vorschlag hin noch an den Rhein gefahren, um spazieren zu gehen. Er befand sich in schlechter Gemütsverfassung weil er das Gefühl hatte, ich fänd alles komplett beschissen, was unsere Ehe angeht (habe ich zuviel gemeckert in der letzten Zeit?). Diese Frau war schon lange total angetan von meinem Mann und hat diese Gelegenheit schlicht und ergreifend für sich genutzt. Und wie die Männer dann so sind (sorry, ich will keinem von Euch zu nahe treten) war er wohl ziemlich geplättet von soviel Initiative ihrerseits und hat`s halt geschehen lassen...Er sagt jetzt, er würde es gerne ungeschehen machen. Ich denke inzwischen, daß auch ich in der letzten Zeit sicher nicht alles richtig gemacht habe, hätte aber eben auch nie mit einer solchen Kurzschlußreation meines Mannes gerechnet. Naja, vielleicht war er tatsächlich nur zur falschen Zeit mit der falschen Person am falschen Ort. Er hat ihr gesagt, das das alles nicht hätte passieren dürfen und dass sich das auch nicht wiederholen dürfe, dass er mich lieben würde und bei mir bleiben wolle. Die Tochter wollen wir, genau wie du sagst, in keinem Fall damit belasten. Die Schule und die pubertären Probleme in diesem Alter sind belastend genug. Danke dir für alles!

    Kommentar



    • RE: Vertrauen


      Hallo, danke dir für deinen Beitrag. Ich muß sagen, daß es mir schon besser geht, weil ich mit meinem Mann inzwischen so unendlich viel geredet habe und auch Fehler meinerseits die ich sicherlich unbewußt gemacht habe, mein Mann aber total bewußt wahrgenommen hat, eingesehen habe. Er hat sie mir noch nicht mal aufgeführt, ich habe bei den vielen Gedanken die man sich macht gedacht, o.k. das hätteste vielleicht nicht sagen sollen und dies auch nicht usw. Trotz allem kapiere ich wahrscheinlich nie, warum Männer bevor sie kämpfen und sich auseinandersetzen eher einen solchen Weg wählen...
      Aber trotzdem schön, daß wir sie haben....

      Viele Grüße!!

      Kommentar


      • RE: Vertrauen


        Naja, vielleicht war er tatsächlich nur zur falschen Zeit mit der falschen Person am falschen Ort. Er hat ihr gesagt, das das alles nicht hätte passieren dürfen und dass sich das auch nicht wiederholen dürfe, dass er mich lieben würde und bei mir bleiben wolle.

        ich denke nicht, dass er zur falschen zeit... usw. war, wiederholen darf sich das allerdings nicht. versuche im schmerzhaften das positive zu sehen, ihr habt beide erkannt, wie viel euch noch am anderen liegt, nun könnt ihr eure beziehung neu einrichten und aufbauen und, da ihr es ja beide wollt, daran arbeiten, eure alten beziehungsmuster zu hinterfragen und zu ändern.

        ich wünsche euch viel erfolg dabei

        nornen

        Kommentar

        Lädt...
        X