• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Liebeskummer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Liebeskummer

    hallo, ich hab da ein problem! Meine Frau will sich von mir trennen weil sie wie sie sagt ihre jugend wiederhaben will. ich glaube mit 37 jahren fällt mann in solch eine phase. sie will ausziehen und die kids bei mir lassen. kann oder gibt es noch hoffnung? wir hatten eine schwere zeit in den letzten 8 monaten was mir und ihr? sehr viel kraft gekostet hat und nu fühle ich mich so verbrand und alle. wer kann helfen?

    lg esel


  • RE: Liebeskummer


    Laß dich nicht kleinkriegen. Zeig Härte und Selbstbewußtsein. Sagt deiner Frau du hättest das Gleiche vor. Die Kinder blieben bei ihr. Auf ihre Reaktion bin ich gespannt.

    Kommentar


    • RE: Liebeskummer


      Cabron...............Nick vergessen ??
      Ja ??

      @esel
      Nomen est Omen ?
      Vielleicht solltest Du mal näher erläutern warum Deine Angetraute Dich und vor allem die Kinder verlassen will...................

      Kommentar


      • RE: Liebeskummer


        Auf der Basis von dem was du geschrieben hast, kann man dir schwerlich einen Ratschlag geben. Einfach zu wenig Info, was ist eine schwere Zeit? (Krankheit, Finanzen, Tod, Fremdgehen...) kann alles sein und je nachdem würde es die Reaktion deiner Frau erklären (hoffe ich zumindest).

        Ich persönlich kann mir nämlich schwerlich vorstellen, dass es eine Mutter gibt, die einfach nur weil sie ihre Jugend zurückgewinnen will mit 37 ihre Kinder im Stich lässt, bei einem Menschen lässt mit dem sie selbst nicht mehr zusammen sein will. Da muss meiner Ansicht nach ganz gravierend was falsch gelaufen sein bevor eine Mutter so aus dem Ruder läuft.

        Da stellt sich auch die Frage, wollte sie die Kinder (geplant von euch beiden), hast du dich mit gekümmert od. blieb alles an ihr hängen? Alles Faktoren, die nicht ganz unwichtig sind, um ihre eine Spekualtion darüber abzugeben wie die Sache laufen könnte bzw. was du tun könntest, um sie abzuhalten.

        Lg Eva Luna

        Kommentar



        • Rollen...


          Aus dein text versteht man ... hm... ja sorry aber, null, nix, nada, ich zu mindestent.-
          Also was ist loss ?
          Sagen wir mal so, ich bin deine frau und ich habe beschlossen mein leben neu aufzubauen, ohne dich.- Jetzt frage ich dich, was mich dazu veranlast, so zu handel:
          Die 37 jahre alt sein, sind erst mal abzolut unwischtig.-
          Wie lange kennen wir uns?
          Wie alt sind die kidis?
          Habe ich den ein liebhaber?
          Habe ich den ein job ?
          Und was stinkt mir den an dir? Wen alles, fange bitte bei den wichtigere sachen wo ich mich mehrfahr wiederholt habe.-
          Haben wir den eine paar therapie in betracht bezogen ? Wen nicht weshalb, wolltes du nicht, oder ich?
          Wan haben wir zu lest etwas gemeinsam gemacht? wen nicht, weshalb?


          Grüsse,
          Véro

          Kommentar


          • RE: Rollen...


            Hi
            natürlich warenen meine angaben etwas dürftig mir gings gestern auch beschissen so das ich mich kurzgehalten habe. Meine Frau und ich kennen uns seit 20 jahren sie war damals sehr Jung.
            Wir haben denn damals geheiratet und 1992kamm unser wunsch kind. da ich 93 krang wurde habe ich mich dann ausser wenn ich im KH war um ihn gekümmert. 1994 kam das 2. kind auch das war gewollt. 2000 kamm den unser jüngster zur welt. auch nicht ungewollt. bis anfang diesen jahres war auch alles schön aber dan fing sie an mit unserer nachbarin auf achse zu sein und hat da was mit nem anderen wohl gehabt. nach dem sie mir das gebeichtet hat-sie hatten danach aber kein sex- wurde ich misstrauisch und hatte so einige probleme damit. na ja die nachbarin hatte sich einen lover zugelegt und ihren mann denn verlassen. ich muss aber sagen der Typ war ein richtiges *********. ja nun wohnd die dame alleine und ist denn am wochenende immer auf party. Meine frau geht dann auch mit wobei ich keine probleme hatte zofft gab es immer nur hinterher mit ihr aus den dämlichsten gründen wie z.b. nerv mich nicht, was willst du schon wieder, lass das fragen, oder ich habe vergessen die kellertreppe zu fegen al das waren denn gründe an die decke zu gehen. Na ja bis es sonntag wieder mal soweit war.Sie will wenn sie fremd geht kein schlechtes gewissen haben oder das gefühl weningstrens haben es zu können sie beneitet ihre freundin und immerhin hat sie mir ja auch ihre jugend geschenkt.

            Also Finanziel haben wir keine sorgen, wir haben 2 Autos ein Pferd und sowas halt. Den Haushalt führen wir gemeinsam na ja meistens ich weiul sie es nicht gebacken kricht. meine kids sind seit ihrer geburt auf mich fixiert alle drei. mann muß dazu wissen das meine frau zwar eine bindung zu unseren kinder hatt aber ihr problem war immer ihre gefühle nicht zu zeigen oder die kids einfach in den arm zu nehmen. Also das kann ich wohl als grund denn ja wohl ausschließe. ich arbeite und versorge alle.
            Ich habe ihr auch einen jhob verschafft damit sie ihr eigenes geld verdient und etwas mehr selbstwertgefühl bekommt aber gearbeitet hat sie eigendlich immer. Auch wenns nicht mehr nötig ist. aber was sollst geld stinkt nicht!

            so und was kann ich tun. ich weiss nicht mehr ein noch aus.
            lg esel

            Kommentar


            • RE: Rollen...


              Sie scheint nun eiskalt ihre Jugend nachzuholen. Feiern und sexuelle Erfahrungen mit anderen sammeln. Sie zäumt das Pferd von hinten auf. Normalerweise geht man eine feste Partnerschaft ein wenn man sich die Hörner abgestoßen hat. Was Du machen kannst? Eigentlich nichts, da es ihre Entscheidung ist...entweder akzeptieren und abwarten oder den harten Weg der Trennung gehen wenn Du es nicht ertragen kannst ihren Weg mitzubegleiten.

              Ich würde mir an Deiner Stelle vorkommen wie der Pappi, der alle nett mit Geld versorgt - während seine "Tochter" nun auf Tour geht...??

              Kommentar



              • RE: Rollen...


                ja fein und was ist mit den kids? in moment habe ich die situation noch im griff, sie leiden und verzweiweln an dieser situation. ich versuche ihnen halt zu geben gleichzeitig muß ich mit meine gefühlen zurecht kommen. ich liebe diese frau aber soll ich mich aufgeben? mein selbstwertgefühl ist im keller selbst ne therapie habe ich gemacht um mit unserem leben zurecht zu kommen.

                Kommentar


                • RE: Rollen...


                  Boa! jetzt wirds einigerst klar, dir bleibt lesten ende, diese verwandlung zu axeptieren.-

                  Nebenbei kenne ich eine frau die A genau so gehandelt hat, wie deine, genau so das "gleiches lebenlauf" Hatte eltern alledings die sehr dizipliniert warten, es macht sie bis heute zu eine frau die ihr mann, swar axeptiert, aber nicht den lesten jahren an sie rann list.- Für sie geld stinkt nicht, sondern es befreidigt sie.-

                  Meine freundschaft zu ihr nach ca 16 jahren ging in die brüche, wo ich dafür halten musste... ich worde als alibi genahnt um ihre ein und ausgänge zu decken...da wars für mich genug und punkt.-

                  Weil sie ihr problem mit ihr mann ( besonderst im bett) nicht eingehen wollte, sie sagte mal : " er schläft mit mir, aber ich nicht mit ihm" Ab da gings loss das sie sich entzog von ihre sexualität mit ihr mann, von da an war sie in dieser trubel und suchte die kontackt die sie sie eventuel begleiten können auf ihre neue entdeckung, nach diese " es kann doch nicht alles gewesen sein" ... ich weiss nicht wie es ihr geht aber ich weiss das sie wie ein tini die welt endeckt, wie ich selbe als tini nie gewollt hätte.- Selbe kann ich ihr das nicht mal übel nehmen und ihr mann hat leide dazu gesorgt sie zu oft zu enteuchen, er hat leide oft die intenzität seine fraue nicht erkannt.- Heute leben sie getrent, er sorgt aber natürlich ob woll sie auch immer gearbeitet hat, für die famille, die kinder sind desorientiert, haben zu mindestent den halt eine grosmutter, sie blicken nicht dursch und erlich gesagt, it es gut so.-
                  Natürlich hilft es dir nicht was ich dir schreibe, aber wie gesagt die konkuränz schläft nicht und eine frau die sich auf den offene mark sich in dieser alter begibt hollt sich automatisch selbe schläge, alter bedingt, nicht verstehen was loss da draussen ist und denoch weiter getrieben an diese "noch nicht genug erfahren zu haben".-

                  Hat du den mit eine paar therapie versucht ? Wen nicht, suche dir adresse und somit hat du mindestent die chance zu verstehen was es ist, aber ich denke nicht die chance zu haben das deine frau sich noch (den heim weg sich wunscht), es ist bitter, ja dursch aus, nur für dich ist es dann (mindesten mental wischtig zu erfahren wie du für deine zuckunft und die der kinder wegen, weiter leben und handel kann, und nu eventuel, die trenung axeptiert.) ohne weitere schaden anzurichten, egal aus welsche seite es ist.-


                  grüsse,
                  véro

                  Kommentar


                  • RE: Rollen...


                    ich liebe diese frau aber soll ich mich aufgeben?
                    Ja das du sie liebt ist es sicher, deine liebe für sie wird dir nicht entnohmen, nur abgelegt auf der platonische ablage, man entnimmt dir deine liebe nicht, deine frau auch nicht, es bleibt drinn, sowas lest sich nicht entfernen und auch nich raus operieren, aber erlich gesagt ist es den nicht gut so das es nicht geht ? Stell dir mal vor, wen du es nie gegkannt hätte, chade nicht war ? Dazu es ist nicht DEINE SCHULT, sage dir es bitte ein paar mal, niemals kanns du wen du die info nicht war genohmen hast oder dir die info nicht gegeben worden ist...das sich das ratt ohne dich dreht, du dafür etwas kann.-
                    Und ja du schreib, soll ich mich aufgeben...in gewiesse weise schon ja, diese thema und dein leiden hat nun mal jetzt eine zeitlang, die zweite geige zu spielen, jetzt bist du an der reihe tapfer zu sein wie du es eventuel nie wars.- Es ist möglich, der grund weisst du ja, die kidis geben dafür alles um armonie und deine traurikeit nicht zu sehen können, kindern sind sehr sensible ihren eltern gegen über, sie schnapen immer ein sazt mit und machen was draus, jetzt bist du an der reihe, das orkester zu übernehmen, die music für sie zu spielen, die nicht aber gar nicht falsch spielen darf, ein fasches ton hier und da ist nicht verwerflich, sondern normal, aber wischtig ist heute das du nicht die kindern sagt : "die mama ist drann schult" stelle bloss nicht die mama als schlecht da, weil es dir schlecht damit geht, benutze nicht die kinder als katalisator, es wird dann (für euch vier) ein undanksbars kern sein, also kein krieg an der mutter, kein negatives einfluss die kinder gegen über ( bewusst oder unbewusst) Wie gesagt, sei jetzt sehr klar! das ist dann deine chance zu beweisen das man sich trenen kann ohne das die kidis leiden, ja du..hm du darf natürlich leiden, das ist alle mal drinn und nicht zu blockieren, aber nun mal die nägsten tage monate... muss du funktionieren und weniger fühlen.-

                    Du brauchst ein plann wie der altag weiter geht um die kidis zu versorgen, wie sieht es aus ? Ich habe noch nicht verstanden ob deine frau noch bei euch ist oder ob sie gegangen ist.-
                    ..., sie hat die trenung angekundigt, hat sie den ein zeitpunkt erwehnt?
                    Du kannst dich schon mal umschauen nach eine aupair zu suchen, egal was die leute sagen, es gibt echt klasse mädel da draussen, oder hast du den anderen betreuungs möglichkeit ?

                    Kommentar



                    • RE: Rollen...


                      ich die kinder gegen die mutter aufbringen? was ist wenn meine großen sagen papa schmeiß sie raus dan ist ruhe oder wenn sie noch einmal sagt sie zieht aus dan helfen wir ihr koffer packen. Ich rede mit ihnen das sie das nicht sagen dürfen und versuche auch das sie anders überihre mutter denken ich verhalte mich fair ihr gegenüber und vor allem unseren kinder.

                      sie lebt noch bei uns obwohl sie immer droht sie geht. auf der einen seite habe ich die schnautze voll auf der anderen seite ist aber was dan? hallo ich bin r..... alleinerziehend und frei?

                      iich habe einen tollen arbeitgeber der mir durch heimarbeit ermöglicht das ich mich um meine kinder kümmern kan so das dass wenigstens geregelt ist.

                      ich verzweifel langsam aber sicher alles was ich für die familie tun konnte habe ich getan.
                      Eine Paar therapie will sie nicht wie alles was sie betrift sie geht ja nichtmal freiwillig zum arzt obwohl feigwarzen bei mir festgestellt worden sind! die habe ich nicht von jemanden fremden ich hatte nämlich nicht das vergnügen fremt zu gehen.

                      also ich tue sie hält sich nett zurück

                      lg esel

                      Kommentar


                      • RE: Rollen...


                        * sie lebt noch bei uns obwohl sie immer droht sie geht. *

                        Dann laß sie gehen. Reisende kann man nicht aufhalten. Und für die Kinder scheint sie ja eh nicht viel übrig zu haben. Sie hat eine sehr egoistische Denke.

                        Kommentar


                        • RE: Rollen...


                          Gut du macht es schon anscheint richtig, die kinder aber durfen sich heusser.-

                          Jep, du kannst dich im grunde ab diese woche, um ein klares zeitpunkt für dich zu dfefinieren, das du alleine erziehende bist.-

                          Ich sagte mal mein sohn der jemande der famille nicht , aber wirklich nicht mag und jeder aber jeder ihm sagt "sei doch nicht so, sowas darf man nicht sagen, sei ein bischen nett" bis ich ihm unter 4 augen sagte :

                          Weisst du was?, wen du sie nicht mag dann es ist so, niemanden wird dich dazu swingen es ander zu fühlen oder zu denken, ich finde es gut das du dir nicht ein gefühl, aus höflichkeits oder dankbarkeit aufdringen lest, es ist einfach perfeckt und nicht oberfläsig, auch wen es nicht rosig ist ist, es so von den anderen zu respecktieren"-

                          Damit will ich dir sagen, das wen deine kidis selbe von der mutter und ihre erpressung die schnauze voll haben, dann sollen sie es heussern mit den wuht die trauer die es hat und nun müss du ein ohr dafür haben, sie sind sauer aber mit 14, 12 wiessen sie schon sehr viel von dennen was nicht rund leuft ohne grosse zeichen zu brauchen.- Sage dennen vieleicht: " gut, eure mutter ist nun mal euch unsimpatisch geworden, ich kanns verstehen, ich kann aber momentan nicht unternehmen, weil mir momentan die kraft noch fellt, aber brölt rum, alles ist ab jetzt erlaub" :-).-

                          Alleine den wiessen zu haben, das es nicht verbotten ist die mutter nicht zu mögen, werden sie ruhiger und es wird die luft reinigen, den die spanung ab da lest etwas nach, wen sie wiessen das sie nicht mit ihren gefühl etwas verbotenes oder etwas schlimmes tun und fühlen.-

                          Aber du sollte deine fraue fragen wann sie gedenkt auzuziehen, du brauchst eine klare ausage hier gehts nicht um sie oder um dich, sondern um die kidis, was man woll weiss... dafür braucht man kein pulwer erfunden zu haben... das sie klare richtligne brauchen, um das die enteuchung sich nicht weiter eskaliert, den dann glauben die kidis, gerade in der pubertät, einfach kein wort mehr von ihren mutter.- Wen sie sich leisten kann, es ist sehr gewagt und nötigung, für ihre eingene zuckuft mit ihren kidis, oder in diese lage zu erpressen... dann darf sie es umsetzen.- Wen sie aber denoch leide nicht gelehrnt hat das es tabu ist, ist das nun mal traurig aber für sie anscheint, zu spät...
                          Eine Paar therapie will sie nicht:
                          Ok, und das ist der punkt, du kanns ihr ein gegen angeboht machen, es ist auch nicht verbotten, entweder paar therapie, oder ausziehen, ihre entscheidung wird einfach angenohmen und definiere ein zeitpunkt bis sie darauf antworten kann wo ihr beide damit gut leben können, ( zu mindestent einigt euch darauf) wann der zeitpunkt ihre klare aussage stat finden muss, da gibt es kein zurück mehr.- Eventuel wird sie reden wollen, blöckiere es und sage, " Paar therapie" drehe die ferse und sage " paar therapie", bis sie es nicht mehr hören kann und sich entscheiden kann, der kleinere weg ist wirklich die paar therapie, das weisst sie nun mal vieleicht noch nicht... nicht schlimm-

                          feigwarzen: Das heist das eure sexulität noch stad findet und du sicher deine frau verdechtigt, dir das nachause gebracht zu haben, klar den vertrauen erwegt es nicht gerade, aber medizinisch gesehen, habe ich keine ahnung ob es nun nur dursch ansteckungen ensteht.- vieleicht wiessen es andere leute hier ?

                          Véro

                          Kommentar


                          • RE: Rollen...


                            mein kopf sagt lass sie gehen mein bauch bitte geh nicht- kann mich nicht jemand erschiessen dann hätte ich das problem nicht mehr.

                            lg esel

                            Kommentar


                            • Dr Riecke


                              Ne danke, du wird nicht erledig ! :-)) Du wird geholfen, ja, es dreht sich alles im kleis, aber hier hast du schon ein bischen von mir an idee bekommen um das ganze zeug ein wenig zu ordnen, das ist chon mal was ;-) lasse dir ein paar tage um das auf dich zu wirken lassen.-

                              Und noch dazu ihr konnt beide anscheint keine entscheidung trefen, ob woll es viel lukrative ist, als auf diesen plateau zu bleiben, der euch " alle 4" komplet demoliert, demioralisiert, mental ruiniert.-

                              Dr Riecke können sie bitte etwas dazu sagen ? Es währe seeeeeeeeehr nett! wen nicht komme ich bald mit mein " plastick hammer" sie wiessen schon... :-)) *droh droh*

                              Grüsse,
                              Véro

                              Kommentar


                              • RE: Rollen...


                                Wof, das ist eine toughe Nummer. Du fragst, was du tun kannst? Nach dem was du geschildert hast würde ich leider auch sagen: gar nichts. Lass sie gehen bzw. schicke sie aktiv in die Wüste. Ich weiß, dass du sie liebst, aber ich denke nicht, dass es noch Hoffnung auf eine Rückbesinnung gibt, du hast schon so viel gegeben, was willst du denn noch tun. Verliere nicht auch noch deine Würde und deine Selbstachtung, in dem du sie anflehst zu bleiben, wenn sie wieder droht zu gehen, dann sag ihr sie es soll es tun und zwar gleich. Deine Wunden können erst beginnen zu heilen, wenn sie gegangen ist, solange sie noch da ist wer den sie jeden Tag auf's neue aufgerissen. Ich glaube nicht, dass es ein zurück gibt, also komm aus diesem passiven Part raus und gehe du den Schritt nach vorne.

                                Sie scheint eine Frau zu sein, die über sehr wenig Herzenswärme verfügt und sich jetzt angestachelt durch die Nachbarin nochmal ausleben will. Sie wird auch merken, dass es der falsche Weg ist davon bin ich überzeugt und vielleicht gibt es dann noch mal eine Chance, wenn sie sich "ausgetobt" hat und du sie dann noch willst, aber jetzt verlängerst du nur dein Leiden mit jedem Tag, den sie noch da ist und du hoffst.

                                Sie ist zu keiner Paartherapie bereit, sie könnte ohne Weiteres ihre Kinder verlassen, sie schmeißt eure vielen gemeinsamen und auch glücklichen Jahre einfach hin, du hast schon offensichtlich immer mehr gegeben als sie und wenn die Kinder Wunschkinder waren soll sie mal ihrer verlorenen Jugend nicht hinterhertrauern und so tun als wärest du daran schuld. Früh Kinder zu haben eröffnet doch auch die Möglichkeit früher wieder freier zu sein. Wenn sie 40 ist dann ist euer Jüngster 9. Ich meine da hat man doch ganz andere Freiheiten wieder, die man als Paar nutzen könnte. Na ja, was ich eigentlich sagen will ist, was ist es, was du an ihr liebst? Klar kennen wir sie nicht, aber von dem, was du geschildert hast macht sie mir nicht wirklich einen liebenswerten Eindruck. Vielleicht hängst du auch nur einem Bild aus längst vergangenen Tagen hinterher, ich weiß es nicht, aber ich wünsche dir viel Kraft vor allem für die Kids (daher geht erschießen mal gar nicht, dass wäre nicht dein Stil dich so aus der Verantwortung zu stehlen nachdem du den Laden seit Jahren am Laufen hälst).

                                Lg die Eva

                                Kommentar


                                • RE: Eva


                                  Danke für deine worte sie sind sehr einfühlsam und ich habe sie schon drei mal gelesen! Natürlich würde ich nie meine jungs in stich lassen. es ist nur so gemein. sie weis nämlich auch das ich niemals meine kids aufgebe deshalb glaube ich das sie sich die sache dadurch leihter macht. Ich weiss nicht es ist alles so verwohren und meine gedanken sind wirr aber eins ist sicher alle die bisher mir geschrieben haben haben glaube ich recht. ich muß sagen das ich in den letzten acht monaten mir gewünscht hätte das da jemand währe der mein herz etwas wärmen könnte aber ich glaube ich kann mich nicht mehr einfach so verlieben.Ich bin nicht offen für so was.
                                  ich weiss nicht was mit mir abgeht es ist mir etwas egaler geworden aber wie lange ist mir das egal? weist du es ist nicht einfach mit den gefühlen. ich möchte mal wieder ein lächeln zu hause haben beim aufstehen wenn ich von der arbeit komme und so. und manchmal etwas anerkennung die ich ihr immer zukommen lasse(auch wenn sie mal staubsaugt:-)) ). na ja ist wohl nicht so einfach alles.
                                  also nochmal ein ganz lieben dank

                                  der esel

                                  Kommentar


                                  • vérolavie


                                    hi auch dir einen lieben dank, ist schon prima solche menschen kennen zu lernen ich hoffe ich könnte es irgendwie mal wieder gut machen.

                                    esel

                                    Kommentar


                                    • RE: vérolavie


                                      Salut du,
                                      Du? hast du auch darüber nachgedacht an eine beziehungs pause? an eine zeitlich begrenste "räumlichkeist trenung" ?
                                      Ich höre schön den tennor, das klapt nicht und so weiter... mir wärs an deine stelle egal was darüber gesagt wird, ich wurde wen ich mich in deine lage versezt nichts unversucht auslassen...

                                      Grüsse,
                                      Véro

                                      Ps: Wo bleibt unsere dock ? menooo! muss man sich sorge machen? :-/

                                      Kommentar


                                      • RE: Eva


                                        Bitte, gerne, dass ist das Geringste was ich für dich tun kann.

                                        Sage dich los von ihr, mache dir eine Liste mit all den Dingen, die sie nicht ist, nicht hat und dir nicht gibt, die du dir aber in einer harmonischen Partnerschaft wünschst, dann fällt es dir vielleicht leichter sie gehen zu lassen bzw. wie ich immer noch meine, ihr die Koffer zu packen und sie vor die Tür zu setzen. Erstens damit sie merkt, dass du nicht ihr kleiner Diener bist, der den Laden am Laufen hält und bei Gelegenheit auch noch ihr Ego tätschelt und sie lobt, wenn sie auch mal einen Staubsauger angefasst hat, sondern dass du jetzt die Verantwortung komplett übernimmst für euren Haushalt und sie die Verantwortung für sich übernehmen muss. Sie kommt mir vor, wie ein kleines zickiges verwöhntes Mädchen, dass die Menschen, die sie lieben vor den Kopf stößt, nicht zu schätzen weiß, was andere für sie tun, alles als selbstverständlich ansieht und der dann langweilig wird in ihrem "goldenen Käfig" und die ausbrechen will. Sie wird sich noch umschauen, sie wird sehen, dass ein neuer Mann ihr höchst wahrscheinlich nicht das alles auf Dauer bieten wird, was du immer gegeben hast.

                                        Die Reaktion deiner Kinder zeigt mir auch ganz deutlich, dass sie nicht erst seit gestern so ist und du vielleicht, wie ich schon sagte, in eine Vorstellung, ein Bild von einer Frau verliebt warst. Die Kinder lehnen sie ganz deutlich ab und dass tun Kinder im Alter deiner Kinder nicht, wenn sie bis dato umhegt und umsorgt von ihrer Mutter ihre Kindheit verbracht haben. Kinder verzeihen recht lange, recht viel, aber wenn solche Aussagen kommen wie von deinen, dann würde mir das auch zu denken geben, was meine Idee von meiner Partnerin und Mutter meiner Kinder anbelangt.

                                        Wünsche dir nach wie vor viel Kraft und wende dich jederzeit wieder ans Forum, wenn sich was getan hat od. du einfach nur "reden" möchtest.

                                        Lg die Eva

                                        Kommentar


                                        • Ps: Schau


                                          Doch mal rein bei (thomas) weiter oben, die reden auch über trenung auf zeit.-

                                          Véro

                                          Kommentar


                                          • RE: Liebeskummer


                                            Einem Arbeitskollegen ist die Frau ausgerissen, ähnliche Situation. Sie hat nicht gedroht, sie ist einfach verschwunden. Anscheinend hat sie sich in dieser Zeit eine neue Beziehung aufgebaut. Er durfte sich von heute auf morgen um die beiden Kinder kümmern. Das hat er soweit gebacken gekriegt.
                                            Ein halbes Jahr später stand die Alte wieder vor der Türe und wollte die Kinder abholen. Nun, er hat den Fehler gemacht, dass er damals keine rechtlichen Schritte eingeleitet hat. Er musste die Kinder raus rücken und streitet seither vor Gericht um Besuchsrecht und Unterhalt. Er ist auch derjenige (wie er erzählt), der des öfteren nachgibt um die Kinder zu schonen.

                                            Wenn deine Frau gehen will, dann soll sie doch. Was sie zurücklässt verliert sie.
                                            Weshalb soll es ihr anders gehen?
                                            Ich bin selbst seit längerem in einer schwierigen Situation. Die Beziehung hängt schief. Wenn ich von ihr höre 'jeder ist seines Glückes schmied', dann könnt' ich sie verkloppen. Denn wenn ich mich gegen die Beziehung entscheide, dann auch gegen meine Kinder. Wenn sie die Beziehung lösen will verliere ich meine Kinder.

                                            viel Glück

                                            Kommentar


                                            • RE: Liebeskummer


                                              ja glück werde ich brauchen, aber bei ihr mache ich mir keine sorgen das sie mir die kids wegnimmt. ich habe mit ihr ein unterhaltsverzicht vereinbart für den fall. kids stehen ihr doch nur im weg ausserdem würden die großen ihr was husten. ich hatte gestern ein männergespräch mit meinem großen er wollte wissen wie die dinge stehen. Na ja etwas entspanter habe ich ihm erzählt. er sagte er würde sich wünschen wenn sein papa wieder lachen würde und zwar nicht als schauspieler sondern vom herzen.

                                              ja ich weiss aber ich habe viele liebe ratschläge bekommen und ich ändere gerade meine sichtweise der dinge.

                                              warum sollte ich sie noch vom gehen abhalten? Warum soll ich immer der blöde sein? der neuste hammer war die bemerkung wenn ich bleibe bin ich gespannt wie du reagierst wenn ich mal fremdgehe! ist das nicht ein hammer? geht doch wohl gar nicht ich habe erstmal nichts dazu gesagt aber es kocht und ich verstehe was mir vero und eva sagen wollten.

                                              wenn noch son spruch kommt ist es glaube ich jedenfalls das letzte was sie mir und unseren kids angetan hat.

                                              oh oh harte worte hätte nicht gedacht das ich das auch kann.

                                              Übrigens loben musste ich sie in den letzten tagen nicht sie kommt nach hause und glaubt sie ist im hotel. iich kotz ab!!

                                              lg esel

                                              Kommentar


                                              • RE: Liebeskummer


                                                Bravo du bist auf dem richtigen Weg, du machst deinem Unmut Luft und schluckst nicht nur noch. Schön, dass sie sich so unbeliebt macht, dann fällt es dir leichter sie gehen zu lassen bzw. wie angeraten "rauszuschmeißen".

                                                Was war das den Bitte für ein Kommentar mit dem Fremdgehen von ihr? Hat sie gar keinen Respekt (mehr) vor dir. Lass es nicht soweit kommen, dass sie sich entspannt zurücklehnt, alle Annehmlichkeiten, die sie bei euch zuhause abgreifen kann mitnimmt (du kochst, putzt, wäschst, kümmerst dich um die Kinder etc...) und dann ihre Energie darauf verwenden kann sich in aller Ruhe einen passenden Kandidaten zum fremdgehen zu suchen (dem darfst du dann vielleicht auch was Hübsches kochen). Mach einen cut bevor die Bluse, die ihr evtl. ein anderer auszieht von dir gebügelt wurde.

                                                Was deine Zweifel angehen, ob du dich jemals wieder verlieben kannst, so stelle das mal hinten an. Gut Ding will Weile haben! Alles hat seine Zeit, jetzt ist erst einmal die Zeit dafür gekommen dich zu "entlieben", denn der Prozess ist bei dir im Kopf noch lange nicht abgeschlossen. Vorher kannst du dich natürlich auf nichts Neues einlassen. Dann kommen da deine Kinder, um die du dich dann verstärkt kümmern musst und irgendwann wenn der Trauerprozess abgeschlossen ist, in allen Facetten durchlebt, dann wirst du dich auch wieder verlieben können, ganz bestimmt, aber darüber würde ich mir heute noch keinen Kopf machen, auch wenn du dir sehnlichst "a should to cry on" wünschst. Jetzt muss erst das eine beendet und verarbeitet werden. Also, tief durchatmen und vorwärts schauen, du bist nicht der Erste und Einzige, der diesen Weg geht und es kann durchaus ein Happy End geben, auch für dich.

                                                Lg und Kopf hoch
                                                die Eva

                                                Kommentar


                                                • RE: Eva


                                                  Hallo,
                                                  ich habe bei Paaren - älterer Partner, junge, völlig unerfahrene Frau - häufig erlebt, dass die Frau nach einigen Ehejahren von einer drängenden Unruhe erfasst wird, ob "das" nun alles gewesen ist.

                                                  Sie erliegt ihrer Sehnsucht nach anderen Begegnungen auch dann, wenn die eigne Partnerschaft eigentlich in Ordnung ist, findet das Erlebnis mit anderen Männern reizvoller, als das gleichmäßige, berechenbare Verbleiben in der Familie.

                                                  Wie alles weiter geht, ist sehr verschieden.

                                                  Dies nur mal ganz losgelöst von Ihrer Situation. Vielleicht finden Sie den anderen Aspekt bedenkenswert, er ermöglicht Ihnen eventuell einen souveräneren Abstand, den Sie gebrauchen können.

                                                  Beste Grüße

                                                  Dr. Riecke

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X