• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kommunikation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kommunikation

    Zum Thema Kommunikation gab es hier neulich eine Diskussion, zu der Dr. R. anmerkte, dass sich nur Frauen äußern..

    Meint ihr, dass bestimmte Kommunikationsstrukturen geschlechtsspezifische sind? Oder doch eher persönlichkeitsbezogen?

    Ich frage das, weil ich gerade eine Erfahrung mache, die auch meinen Klischees zu widersprechen scheint.
    Ich habe eine neuen Partner, der wirklich kommunikationsstärker und emphatischer ist, als ich. Ich kannte den jahrelang voher als offenen und anregenden Gesprächspartner, aber auf einer so nahen Beziehungsebene weiss ich manchmal nicht, wie ich damit umgehen soll.
    Ich bin z.B., nicht immer aufmerksam - und der sagt mir zum dritten Mal dasselbe, ohne ein "Du hörst mir nicht zu". Der fragt auch oft, was ich denke und wenn ich antworte, ist das an Banalität kaum zu übertreffen.

    Ich habe auch Ängste, mich zu sehr einzulassen und das führt manchmal zu lustigen Situation, weil der ja auch in meinem Verhalten (und Augen ;-)) sieht. "Mensch Mädel", sagte der neulich, " du brichtst dir doch wirklich keine Zacken aus der Krone, wenn du auch mal sagst, was du empfindest".





  • RE: Kommunikation


    <<Ich habe auch Ängste, mich zu sehr einzulassen und das führt manchmal zu lustigen Situation, weil der ja auch in meinem Verhalten (und Augen ;-)) sieht. "Mensch Mädel", sagte der neulich, " du brichtst dir doch wirklich keine Zacken aus der Krone, wenn du auch mal sagst, was du empfindest". >>

    Eher traurig als lustig.........

    Kommentar


    • RE: Kommunikation


      Ach ja?
      Aber nein, das ist nicht traurig, wenn ich mich da auch ein bißchen vorgeführt fühle.

      Hattest nicht du erst neulich angemerkt, gar nicht zu wollen?

      Ich bin ja nicht jünger als du ( vermutlich) und der Kerl schon erst recht nicht.

      Irgendwie tragen wir alle unsere Vergangenheit mit herum, wie immer das aussieht.




      Kommentar


      • RE: Kommunikation


        Eben, das hatte ich angemerkt, garnicht mehr erst zu wollen........
        Insofern soll mir kein Mann kommen und mir sagen "ich solle doch mal die Zähne auseinandermachen".
        Wenn ich in einer Beziehung bin sieht das anders aus.......da besteht sozusagen "Redezwang", da muss ich , ob ich will oder nicht. Und da ich nicht gewillt bin zu wollen, auf Anfrage, oder auch Befehl, gehe ich solche "Beziehungen" garnicht mehr erst ein..........

        Aber grundsätzlich gilt für Beziehungen:

        "All we have to do is to make sure we keep talking"

        Frage 2063 :
        -------------------------------
        Ach ja?
        Aber nein, das ist nicht traurig, wenn ich mich da auch ein bißchen vorgeführt fühle.

        Hattest nicht du erst neulich angemerkt, gar nicht zu wollen?

        Ich bin ja nicht jünger als du ( vermutlich) und der Kerl schon erst recht nicht.

        Irgendwie tragen wir alle unsere Vergangenheit mit herum, wie immer das aussieht.

        Kommentar



        • RE: Kommunikation


          interessante Aussage

          Kommentar


          • RE: Kommunikation


            Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung - sagt der Volksmund.

            Frage 2063 :
            -------------------------------
            .
            Ich bin z.B., nicht immer aufmerksam - und der sagt mir zum dritten Mal dasselbe, ohne ein "Du hörst mir nicht zu". Der fragt auch oft, was ich denke und wenn ich antworte, ist das an Banalität kaum zu übertreffen.

            Kommentar


            • RE: Kommunikation


              Meine Erfahrung zu Thema Kommunikation, sagt mir, Frauen sind Definitiv die besseren Gesprächspartner, Emotionale Intelligenz, Einfühlungsvermögen und immer wieder ein echte Zuhörerin. Männer untereinander neigen wohl eher zur Rechthaberischen Diskussion und müssen immer der erste beste und schnellste sein...
              Im " Ernst- oder Problemfall " suche ich immer das Gespräch zu Frauen.

              Kommentar



              • RE: Kommunikation


                Eben...

                Kommentar


                • RE: Kommunikation


                  Die erste brauchbare Antwort!

                  Sehe ich ähnliche, viele Themen kann man mit Frauen besser besprechen.
                  Seit der Fussbal-WM 2006 sogar über Fußball (völlig neuer Sichtweisen zum Thema).

                  Ich hatte mich schon gefragt, warum das Thema: Kommunikation heißt.



                  Kommentar


                  • RE: Kommunikation


                    wenn ihr den Frauen zugesteht, dass man (Mann) mit Frauen Probleme besser besprechen kann, warum macht ihr dann so selten davon Gebrauch?

                    Kommentar



                    • RE: Kommunikation


                      Shanti, wie meinst Du Deine Frage? Frau als Partnerin oder Frau als Bekannte?

                      Kommentar


                      • RE: Kommunikation


                        na, ich würde sagen egal, bis auf wenige ausnahmen ist da in allen bereichen nicht viel zu erwarten, das konnte ich erst freitag mal wieder feststellen.

                        Kommentar


                        • RE: Kommunikation


                          hmm ich hatte eigentlich wenig Probleme bisher in Partnerschaften mit der Kommunikation, vielleicht habe ich da manchmal den falschen Ton getroffen. Aber ich bin kein Mensch der schluckt, dass kann ich nicht. Mit Frauen im Freundeskreis, habe ich da so gut wie keine Probleme, da hier der nötige Abstand gewahrt ist. Und ohne Gefühle die mich beeinflussen spricht und öffnet es sich leichter.

                          Kommentar


                          • RE: Kommunikation


                            sowohl, als auch. Allerdings weiß ich, dass Männer bei anderen Frauen sich leichter öffnen, als bei ihrer eigenen Partnerin. Zumindest habe ich diese Erfahrung schon mehrfach gemacht. Wenn sie das, was sie mir erzählen, ihrer Frau/Freundin sagen würden, wäre es sicher effektiver. Allerdings würden sie sich da vielleicht nicht soviele Widerworte gefallen lassen, bzw. sich anhören. Und bisweilen gehen sie dann mit neuen Gedanken nach Hause zu ihrer Freundin und sehen deren Verhalten nicht mehr ganz so eng. ;-)))

                            Kommentar


                            • RE: Kommunikation


                              Shanti was soll ich dem jetzt noch hinzufügen. Ich glaube Du hast es sehr genau auf den Punkt gebracht.

                              Kommentar


                              • RE: Kommunikation



                                "...dass bestimmte Kommunikationsstrukturen geschlechtsspezifische sind?"

                                Dieser Satz stimmt auch neurophysiologisch. In den letzten Jahren haben die Neurowissenschaften erstaunliche Unterschiede in den Hirnfunktionen von Frauen und Männern nachgewiesen, so dass das Wissen darum schon den Männern mildernde Umstände beschert - z. B. wenn sie in der Kommunikation keine so große Vielfalt erreichen wie Frauen, körpersprachliche Botschaften nicht so differenziert erfassen etc.

                                Kommentar


                                • RE: Kommunikation


                                  1) hat sie, auf den punkt gebracht!
                                  2) männer wie du sind halt eine ausnahme!

                                  Kommentar


                                  • RE: Kommunikation


                                    Hallo shanti,

                                    sortieren wir doch erstmal.

                                    Männerprobleme bespricht man nicht mit Frauen,
                                    aber auch nicht mit Männern, sondern höchstens mit seiner Ärztin.

                                    Frauenprobleme, bespricht man natürlich nicht mit seinen Kumpels,
                                    sondern höchtens mit guten Freundinnen.

                                    Und es gibt auch Probleme, die man mit seiner Mama bespricht.

                                    Frage: Welche Probleme besprichts Du mit Deinen Kumpels?

                                    Gruß

                                    protoys





                                    Kommentar


                                    • RE: Kommunikation


                                      lach wo wir dann wieder bei der zahl 5 - 8 wären...

                                      Kommentar


                                      • RE: Kommunikation


                                        wenn du Männerprobleme auf etwaige sex. Handicaps beziehst, dann mag das zutreffen.
                                        Jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass Männer sehr wohl auch mal mit Frauen darüber sehr gerne reden. Auch wenn sie dabei dieses Problem ein wenig ins Lächerliche ziehen und umschreiben. Es kommt wohl aber immer auch darauf an, ob sie sich von der platonischen Freundin verstanden fühlen. Männer gehen nicht so gerne zu Frauen als Ärztin, wenn es sich um dieser Art Probleme handelt.

                                        Klar besprechen /ausheulen? ;-) manche Männer div. Probleme mit der Mutter. Speziell dann wenn sie von der bösen Ehefrau/Gefährtin nicht verstanden werden. Dann hoffen sie sich Unterstützung von der Mutter, die diese ihnen dann meist auch gewährt.

                                        Die Art der Probleme, welche ich mit meinen Freunden, egal ob männlich oder weiblich bespreche, hängt immer von der Intensität der Freundschaft ab. Auch kann und will ich nicht jede Kleinigkeit mit jedem der Freunde besprechen. Man könnte sagen, ich habe für die verschiedensten Probleme, die unterschiedlichsten Freunde, wo ich auch genau weiß, dass ich mit ihnen darüber reden kann. Ohne davon ausgehen zu müssen, dass ich es am nächsten Tag schon von einer anderen Bekannten wieder höre. Allerdings gebe ich zu, dass ich mich sehr selten ausheule und zuerst lieber versuche, selbst eine Lösung zu finden. Wenn es aber nicht mehr geht, dann nehme ich sehr gerne Hilfe auch von Dritten in Anspruch.

                                        Kommentar


                                        • RE: Kommunikation


                                          genau, die kommt noch obendrauf! es gibt ja männer, mit denen kann frau sich super unterhalten und die gehören nicht zu 5-8 und gerade deswegen sind die noch seltener!

                                          da sind mir 5-8 doch lieber, wenn man sich selbst kennt, kann man auch den anderen besser ertragen, hat aber auch mehr kämpfchen.

                                          hach ja, ein wenig ruhe wäre nicht schlecht ;-))

                                          Kommentar


                                          • RE: Kommunikation


                                            ups, meinst du nicht, dass deine welt vielleicht ein bisschen zu sortiert ist?
                                            also bei mir und meinen freunden und freundinnen ist das oft ein schöner bunter gemischtwarenladen - glücklicherweise.
                                            denn bei beiden geschlechtern gehts doch häufig um beziehungsprobleme, also um das, was in dem raum dazwischen passiert - das ist doch das interessante.
                                            und da ist es z.b. für mich oft sehr hilfreich, wenn ich ein problem, das ich mit meinem partner habe, mal aus der position eines anderen mannes, eines freundes, sehe (weil der mir dieses "männerproblem", was z.b. in keine-ausdauer-im-kommunizieren-haben, quasi kommunikationserektionsproblemen ;-), bestehen kann, aber auch andere dinge)
                                            dann eben besser erklären kann. was die frauen/meine freundinnen drüber denken, weiß ich meistens eh.
                                            grüße,
                                            abendvogel

                                            Kommentar


                                            • RE: Kommunikation


                                              puha, da fallen mir nur noch standing ovations ein.

                                              Kommentar


                                              • RE: Kommunikation


                                                ""Si no te hablo será porque no quiero
                                                volverme esclavo de mis palabras.
                                                Si no te hablo será porque prefiero
                                                ser el dueño de mi silencio.""

                                                *Shanti* :
                                                -------------------------------
                                                interessante Aussage

                                                Kommentar


                                                • RE: Kommunikation


                                                  Sach ich doch

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X