• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gesucht,definiton von Liebe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gesucht,definiton von Liebe?

    Hallo zusammen

    Ich suche nach der wahren Definiton von Liebe in einer Partnerschaft! Wer kann mir helfen?
    Danke für Eure Antworten.

    Gruss Jane130


  • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


    diese definition hätte ich auch gern gewusst..............falls sie jemand kennt......bitte mitteilen.

    Kommentar


    • beziehung ist gleich


      ....ein Zusammentreffen zweier Egoisten (=Menschen), die nebeneinander leben, um die Annerkennung und Bewunderung des anderen buhlen, wenn sie Bock haben und nur bestätigt haben wollen, dass es ok ist, wenn sie sich selbst lieben....

      Kommentar


      • liebe



        ich finde, dass das nicht definierbar ist. Man sagt zwar immer, dass kann doch keine Liebe sein, aber solche Sprüche und weitere sind Unfug.
        Denn Liebe ist an sich nur ein Sammelbegriff für mehrere Empfindungen bzw. Gefühle. Für die einen ist Liebe Sex und für die anderen Händchenhalten.
        Das Wichtige eigentlich ist, dass man jemanden findet, der die gleiche Ansicht wie man selbst hat.

        Für mich ist Liebe ein Gefühl von........Liebe ;-)

        Kommentar



        • RE: liebe


          OK, von diesen Gefühlen und Empfindungen muss es aber eine Menge geben, die dann die Liebe definieren. Zählt mir doch bitte einige auf. Danke

          Kommentar


          • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


            Nun denn, wenn es sein muss,
            zum xten male die Austauschtheorie:

            Welche Menschen mögen oder LIEBEN wir?

            Die Forschung hat im wesentlichen ergeben, dass wir uns zu Menschen hingezogen fühlen, die uns
            maximale Belohnung oder Erfolg (was auch immer das für den einzelnen bedeuten mag) bei minimalem Aufwand verschaffen.

            DAFÜR SAGT MAN NICHT DANKE, SONDERN ERWEIST IHN !!

            So mögen wir lieber Menschen, die uns physisch nahe sind als solche, die weiter entfernt sind.
            Wir ziehen Menschen vor, die uns mögen und die ihre Sympathie für uns dadurch demonstrieren, das sie uns Gefälligkeiten erweisen und nette Dinge über uns sagen.

            Wir mögen Menschen, die unsere Bedürfnisse befriedigen

            AUCH DAFÜR SAGT MAN NICHT DANKE, SONDERN ERWEIST IHN !!

            und die Bedürfnisse haben, die wir erfüllen können.
            Sind zwei Personen in einer Freundschaft oder einer romantischen Liebesbeziehung verbunden, so muss man zwei Kosten Nutzen Vergleiche berücksichtigen.
            Der Austauschtheorie entsprechend kann eine Beziehung nur dann von Dauer sein, wenn sie sich als RENTABEL FÜR BEIDE PARTNER erweist.

            Das heißt, für jeden Partner muss die Beziehung Belohnungen mit sich bringen, wie Sicherheit, Ansehen etc., wobei der damit verbundene Aufwand minimal sein muss. Ein solches Ergebnis kommt am ehesten in einer ausgewogenen Beziehung zustande, bei der ein gleichgewichtiger Austausch von Vorteilen stattfindet.
            Demzufolge werden beide Partner am befriedigtsten sein,

            wenn sie gleiche Gewinne erzielen.

            DAZU GEHÖRT DANKBARES VERHALTEN!


            Wir streben nach dem Ideal, aber treffen unsere Wahl meist auf der Grundlage dessen, was wir einem anderen tatsächlich anzubieten haben.

            Kommentar


            • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


              achso
              quelle:
              Psychologie von Philip G. Zimbardo, u. a.
              Springer, Berlin (2003)

              mit eigenen anm. (GROSS sowie in Klammern)

              Kommentar



              • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


                http://de.wikipedia.org/wiki/Liebe

                Kommentar


                • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


                  http://de.wikipedia.org/wiki/Deus_Caritas_est

                  Kommentar


                  • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


                    Deus caritas est;
                    et, qui manet in caritate,
                    in Deo manet,
                    et Deus in eo manet.

                    fons: ex biblia, epistula primum ioannis, IV, cap. XVI

                    Kommentar



                    • nähe


                      ein beispiel:
                      früher konnte ich nicht einschlafen, wenn ich noch körperkontakt zu meiner partnerin hatte.
                      jetzt kann ich sehr schwer einschlafen, wenn meine partnerin nicht bei mir ist.
                      Und manchmal, wenn ich nachts erwache, sie in meinen armen liegt, ich ihren leisen atem höre, ihre weiche haut spüre und ihr haar, wie es an meiner brust kitzelt,
                      dann durchströmt mich ein wunderschönes gefühl von wärme, geborgensein, zufriedenheit und glück, ich streichle sie und schlafe völlig entspannt irgendwann wieder ein.
                      ich habe bisher nicht gewusst, dass ich zu derlei emotionen fähig bin

                      Kommentar


                      • RE: nähe


                        jetzt wo ich meine zeilen lese, füllen sich mein auen mit tränen,
                        diese gefühle (oben) sind schon so lange her, mir ist zumute, als würde ich mich an etwas sehr frühes aus meiner kindheit erinnern: ich hörte die hohe, liebvolle stimme meiner mutter und sah in gednaken mein elternhaus - ich bin endlich wieder zuhause angekommen

                        Kommentar


                        • vulnerabel


                          und ich hoffe jetzt sehr deutlich, dass ich nicht so bald schon wiederum verletzt werde.

                          Kommentar


                          • Divino


                            <Wir streben nach dem Ideal, aber treffen unsere Wahl meist auf der Grundlage dessen, was wir einem anderen tatsächlich anzubieten haben. >

                            Das ist gut zu wissen.....da ich kaum bis nix zu bieten habe, treff ich auf den Typ der mir auch nix zu bieten hat. Konsequenterweise kommt man sich nicht in's Gehege (oder die Höhle, wenn man so will ), und sie lebten in aufrichtiger Freundschaft bis an ihr Lebensende.
                            Wenn man sich dann noch ab und an mal gegenseitig die Wunden leckt , kann's garnicht mehr besser sein.....

                            ________________________________
                            Day after day love turns grey
                            like the skin of a dying old man

                            Kommentar


                            • RE: Divino


                              Falsch Nerea, wenn dir jemand definitiv NICHTS zu bieten hat, wird auch keine Freundschaft entstehen. Irgendeinen Nutzen zieht man daraus, denn sonst würde man es garnicht erst in Erwägung ziehen. Die Rentabilität ist aber logischerweise immer individuell zu betrachten, und kann m. E. nicht 1:1 auf jedermann umgesetzt werden.

                              Kommentar


                              • RE: nähe


                                Danke für deine schönen Worte, hoffe das es bei Dir immer so bleibt!

                                Kommentar


                                • RE: Divino


                                  Ich sagte ja..."kaum bis garnix zu bieten".

                                  Und nein, ich hab eigentlich nix zu bieten, bin aber immer wieder erstaunt, wenn man sagt ich hätte ne Menge geboten.
                                  Liegt wohl im Auge des Betrachters.

                                  Kommentar


                                  • RE: Divino


                                    lass es mich so ausdrücken. Im Prinzip brauchen z. B. wir beide nicht wirklich unbedingt etwas voneinander. Und dennoch ziehen wir m. E. gegenseitig einen Nutzen aus unserem Kontakt, obwohl wir grundverschieden sind. Wenn dem mal nicht mehr so ist, und keinerlei Berührungspunkte mehr gegeben sind, wird es im Sande verlaufen. Eine Kosten-Nutzen-Rechnung erstellt man wohl immer - ob bewusst, oder unbewusst. ;-))

                                    Kommentar


                                    • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


                                      Hallo Jane!
                                      Liebe ist nach meinem Verständnis

                                      *ein Geben ohne gegen zu rechnen
                                      * ein Sich-Hingeben (auf sexueller Ebene)
                                      * Verzichten können, Loslassen können (im Ggs. zu "Klammern")

                                      Deshalb ist die wahre, die überdauernde Liebe auch so selten!
                                      Deshalb sollte man/frau die Worte "Ich liebe Dich" nicht ohne sich des obigen selbst sicher zu sein, dem Partner ins Ohr hauchen...

                                      LG Don

                                      Kommentar


                                      • RE: Divino


                                        man hat das gefühl ihr zwei gebt euch mehr als wir hier ahnen,newa ???

                                        Kommentar


                                        • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


                                          Liebe wird häufig als eine auf Freiheit gegründete Beziehung zwischen zwei Personen gesehen, die ihren Wert nicht im Besitz des adressierten Objekts findet, sondern sich im dialogischen Raum zwischen den Liebenden entfaltet. Die Liebenden erkennen einander in ihrer Existenz wechselseitig an und fördern sich "zueinander strebend" gegenseitig.

                                          Liebe wird teilweise als quasi anarchisches, asoziales und entgrenzendes Gegenmodell zu den Beschränkungen, Anforderungen, Funktionalisierungen und Ökonomisierungen der menschlichen Alltags- und Arbeitswelt aufgefasst. Auch wenn Liebe kein bewusster oder rationaler Entschluss der Liebenden ist, muss sie deswegen nicht als irrational betrachtet werden.

                                          Im Sinne des Diskurses der Anerkennung (z.B. John Rawls, Axel Honneth) enthält Liebe nämlich die von Hegel betonte „Idee der wechselseitigen Anerkennung“, was ihr ein moralisches Fundament verleiht. Liebe ist daher für Honneth neben dem Recht und der Solidarität eines der drei „Muster intersubjektiver Anerkennung“. Die moralische Grundierung unterscheidet Liebe daher auch vom reinen Trieb. Auch bei Immanuel Kant findet sich diese Unterscheidung:

                                          Kommentar


                                          • Offensichtlich...


                                            ....liegt das im Auge des Betrachters (muss weh tun)! Gibt keinen Menschen der nix zu bieten hat. Sei nich so streng mit dir selbst!

                                            Kommentar


                                            • RE: Gesucht,definiton von Liebe?


                                              Wo bleibt die Sinnlichkeit in der Liebe bei deiner Art der Definierung . Die Weltliteratur, Weisheiten aus vielen Kulturen sind voll von Beispielen über die Erläuterungen der Liebe und ihrer magischen Kraft. Ist es nicht das wesentliche unseres Entwicklungsweges? Ein Geschenk des Himmels?
                                              "Die Liebe ist eine der großen Schicksalsmächte , die vom Himmel bis in die Hölle reichen. " C.G.Jung
                                              Eine genaue Definition von Liebe habe ich bisher nicht gefunden, die alles beschreibt, was dazu zählt. Ich halte es mit den Weisheiten und meiner Fähigkeit der Hingabe an meinen Partner , an andere Menschen an unsere Umwelt.
                                              G.

                                              Kommentar


                                              • RE: Divino


                                                es tut mir wirklich leid um uns, liebe Nerea, es hätte auch anders kommen können.

                                                Kommentar


                                                • RE: vulnerabel


                                                  Mit dieser Erwartungshaltung, klappt es garantiert, einmal verletzt immer wieder verletzt????

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X