• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ab wann schläft man miteinander?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ab wann schläft man miteinander?

    Hallo,
    hab mal eine allgemeine Frage an Frauen und Männer.
    Ab welchem Zeitpunkt ist es "üblich" miteinander zu schlafen, ich meine damit ab dem 1., dem 2. oder 3. Date oder später? Ist es von Vorteil sich "rar" zu machen oder sollte man seinen Gefühlen freien Lauf lassen?

    Grund: Ich habe jemanden kennengelernt und wir haben uns eigentlich ganz gut verstanden, sind beim 1. Date auch sexuell geworden. Wir haben uns danach noch 3mal getroffen und dann war der Ofen aus.

    Jetzt habe ich wieder jemanden kennengelernt, wo es etwas anders abläuft. 1. Date: kennenlernen und unterhalten 2. Date: küssen - ja und am Samstag steht das 3. Date an.

    Was meint ihr - wie ist das bei euch?


  • RE: Ab wann schläft man miteinander?


    mach dich rar. Laß ihn schmoren bis der Ofen glüht.

    Kommentar


    • RE: Ab wann schläft man miteinander?


      Hi

      es gibt keine Regel. Lass Deinen Gefuehlen freien Lauf. Wenn DU denkst es ist ok und du moechtest es dann tue es. Lass dich nicht von ihm draengen. Aber wie gesagt es gibt keine Regel. Sex haben oder nicht haben ist keine Garantie fuer den Bestand einer Beziehung.

      Viel Spass bei deinem Date.
      Tolot

      Kommentar


      • RE: Ab wann schläft man miteinander?


        Seit wann gibt es dafür eine Regel? und wer wollte diese Regel aufgestellt haben?

        Bis ich mit meiner Ex geschlafen habe, gingen 15 Monate seit dem ersten Kennenlernen ins Land, und das war ihr noch viel zu schnell.
        Bei einer Affäre danach war es beim 3. "sich Sehen" überhaupt.
        Nur als Beispiele... (es ging auch schon viiiel schneller).

        Und? beides war schön und gehalten hat beides nicht.
        Es liegt an den Personen, und nicht am Sex.

        Prinzipiell ist es besser, nicht so schnell intim miteinander zu werden, wegen schlechter Erfahrungen die man machen kann.
        Ich hab sogar ein Video gesehen, wo einer seinen neuen Aufriss heimlich mit der Webcam filmte und dann das ganze ins Internet stellte, um seinen Freunden zu zeigen wie er es einer Frau 20 Minuten lang besorgt hat. Die junge Frau war sehr gut zu erkennen...
        Also manchmal ist Vorsicht die bessere Wahl, bis man sich besser kennt.

        Kommentar



        • RE: Ab wann schläft man miteinander?


          Wenn es für Dich/Euch ok ist. Und Du natürlich nicht gleich die Erwartung hast, das diese Beziehung (wenn´s eine wird) auch hält.
          Also... wenn Du Bock auf Sex hast... warum nicht!

          Kommentar


          • RE: Ab wann schläft man miteinander?


            Hattest du dich in den 15 Monaten nur um sie bemüht oder auch ons, andere Freundinnen etc. nebenbei gehabt?

            Kommentar


            • RE: Ab wann schläft man miteinander?


              Gute Frage, nächste Frage ;o)

              Kommentar



              • Na, willste nicht...


                aus dem Nähkästchen plaudern???

                Bin übrigens wieder zu Hause und kann endlich wieder voll aufs Internet zugreifen. Im KH war es ziemlich anstrengend, da 1. liegend und 2. keine anständige Verbindung, Tempo gleich Null und offenbar aus Sicherheitsgründen, konnte ich nicht mal Mails versenden...

                lg, Kyria

                Kommentar


                • Regeln?


                  Die gibt es wohl wirklich nicht, mach es so wie du dich fühlst und zu was du Lust hast. Lass dich nicht drängen, aber verpass auch nichts.

                  Manchmal wird aus einem ONS eine wunderbar lange und schöne Beziehung und manchmal wartet man Wochen- oder wie Andras grad Monate lang und es hilft nichts, die Beziehung ist nicht tragbar!

                  Kommentar


                  • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                    Wollte mich nur vergewissern, ob das indirekt implizierte (ehrenvolle Märthyrer-)Bild, bezüglich der 15 laaaang ausharrenden Monaten, auch das tatsächlich existierende war ;-).

                    Ich nahm an (könnte mich aber auch täuschen..), Lonelygirl meinte dann doch die Situation, betrachtet über einen längeren Zeitraum, in der sich zwei jeweils mit sich selbst abgeben.

                    Ansonsten würde sich mir persönlich gar nicht erst die Frage nach der Wartezeit bzw. dem richtigen Zeitpunkt stellen, geschweige mir den Kopf zerbrechen, wenn er oder sie nebenbei sowieso zehn andere Sex-Gelegenheiten sein Eigen nennt und diese auch fleißig oder auch "nur" gelegentlich nutzt.

                    Kommentar



                    • Kaffee will...


                      " aus dem Nähkästchen plaudern??? "

                      Ohne Kaffee habe ich verdammt grosse Erinnerungslücken... ich brauche erstmal einen Kaffee!

                      " Bin übrigens wieder zu Hause "

                      Das ist schön darfst du wieder fleissig sein oder tust du es einfach?

                      Kommentar


                      • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                        musst du auch so neugierig sein?? :-))

                        Komet schrieb:
                        -------------------------------
                        Wollte mich nur vergewissern, ob das indirekt implizierte (ehrenvolle Märthyrer-)Bild, bezüglich der 15 laaaang ausharrenden Monaten, auch das tatsächlich existierende war ;-)

                        Kommentar


                        • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                          spielt das eine rolle?

                          eine frau, die andras über ein jahr nicht ranläßt, kann doch nur an einer persönlichkeitsstörung leiden ;-)


                          nicht böse sein, andras, aber

                          <http://www.m-ww.de/foren/read.html?num=16&id=43635&thread=43487>

                          war eine gar zu schöne vorlage, um sie nicht zu verwerten

                          (unter uns: ich halte solche spielchen für ein zeichen von unreife - welche aber durchaus altersgemäß sein kann)

                          Kommentar


                          • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                            " eine frau, die andras über ein jahr nicht ranläßt, kann doch nur an einer Persönlichkeitsstörung leiden ;-) "

                            Das ist Blödsinn was du da schreibst.


                            " nicht böse sein, andras, aber "

                            ...wie sonst soll ich deinen Satz werten?

                            <http://www.m-ww.de/foren/read.html?num=16&id=43635&thread=43487>

                            " war eine gar zu schöne vorlage, um sie nicht zu verwerten "

                            Und? Ist meine Aussage in diesem Posting etwa falsch? Beweis mir das Gegenteil.

                            " (unter uns: ich halte solche spielchen für ein zeichen von unreife - welche aber durchaus altersgemäß sein kann) "

                            unter anderem kenne ich eine, die etwa gleich alt ist wie ich und diese Spielchen gerade jetzt wieder mit einem Freund von mir treibt. Ab welchem Alter würdest du denn unreifes Verhalten als Persönlichkeitsstörung nennen?

                            Kommentar


                            • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                              Auf jeden Fall spielt ihr jetzt wieder Kindergartenspiele miteinander. Das ist auch nicht erwachsen. Das ist schlicht unnütz.

                              Grüße
                              Anke

                              Kommentar


                              • Was denkst du denn? O.W.T.


                                .

                                Kommentar


                                • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                  Selbstverständlich spielt dieser Punkt, wie fast alles im Leben, eine Rolle.
                                  Ich bin der Meinung wir geben hier in diesem Thread zwar unsere Meinungen preis, aber wir befinden uns nicht mal annäherend in der Nähe eines gemeinsam geteilten Basis-Ausgangspunktes :-).

                                  Im Grunde sind die Antworten sinnlos im Bezug auf Lg. Ausgangsfrage, weil die Betreffenden bezüglich ihren ehrlichen und freimütig gewährten Erfahrungen und Erzählungen aus völlig unterschiedlichen Richtungen losrennen.

                                  Ich wünschte Lg hätte ihre Fragestellung etwas eingegrenzt, dann gehörten möglicherweise die gegebenen Antworten wenigstens schon mal einem einzigen Universum an ;-).

                                  PS:"unter uns: ich halte solche spielchen für ein zeichen von unreife - welche aber durchaus altersgemäß sein kann"

                                  Und unter uns beiden gesagt, ich halte das in den meisten Fällen für ein hartnäckiges Gerücht, basierend auf eine gewiße Ahnungslosigkeit, ein gedankenloses Nachplappern und oder einem Mangel an Einfühlungsvermögens seitens des Gerüchte-Erzählers (no offense, damit meine ich nicht unbedingt dich persönlich :-).

                                  Kommentar


                                  • RE: Was denkst du denn? O.W.T.


                                    Dass du dich bequem zurücklehnst... ) ...und dich von deinen Leuten umsorgen lässt... ) ...und es mal geniesst, keinen Stress haben zu müssen ;o)

                                    Kommentar


                                    • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                      Nun ja, ich habe mal etwas ganz tolles gelesen:
                                      Es ist nicht alles Gold was glänzt :-D.

                                      Und so dachte ich mir folglich - mit ein bischen Spucke und Politur kommt man in vielen Fällen der unvergoldeten Wahrheit ein gutes Stückchen näher :-).

                                      Kommentar


                                      • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                        Wenn man den Eindruck hat,jetzt muss es sein.Wenn man meint,das Hirn kann an nichts anderes mehr denken als an das wie es sein könnte das geliebte Wesen an,um und in sich zu spüren...nach dem ersten gemeinsamen Kaffee in der Bar um die Ecke,nach zwanzigmal-miteinander-ausgehen,nach 650 ausgetauschten E-mails,nach zig Telefonaten....sofort??Oder doch lieber später??

                                        Kommentar


                                        • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                          na gut, es waren nur 4 bis 5 Monate...
                                          von Beginn der festen Beziehung bis zum ersten (gemeinsamen) Sex. Aber noch lange genug, oder?
                                          es gäbe noch andere Beispiele, hab die Zahlen aber nicht mehr im Kopf...
                                          Man, bist du "genau" !

                                          Kommentar


                                          • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                            Wie war das noch gleich mit dem jucken und
                                            dem Verstand aussetzen.

                                            Wenn Er Dir etwas bedeute lass Ihn schmoren, ansonsten
                                            hab Deinen Spaß und genieß es.

                                            Gruß. denhorn

                                            Kommentar


                                            • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                              tut mir leid, andras, deinen sinn für humor schon wieder überschätzt zu haben. ich hoffe, du kommst irgendwann wieder mal über die sache hinweg

                                              zum "blödsinn, den ich da schreibe": ist die frau,der du an anderer stelle durchaus eine persönlichkeitsstörung attestiert hast, denn nicht diejenige, von der hier die rede ist?

                                              ich werde dir sicher kein gegenteil von was auch immer beweisen. weder du noch ich kennen die dame, von der ziegenpeter schrieb, und können uns deshalb keine psychiatrische ferndiagnose anmaßen

                                              ab welchem alter ich unreifes erhalten als ausdruck einer persönlichkeitsstörung anshe, mache ich jeweils vom einzelfall abhängig

                                              trotzdem lg

                                              vom arbiter

                                              Kommentar


                                              • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                                *Lacht*, na du siehst ja selber, welch unterschiedliche Werte herauskommen (zwischen vier/fünf und 15 ist immerhin fast ein Jahr Unterschied, tststs), sobald man etwas genauer hinschaut und zu hinterfragen beginnt.

                                                Ich könnte noch genauer sein (hinsichtlich des "Beziehungsanfangs" und der darauffolgenden vier / fünf Monate - irgendwie wage ich zu bezweifeln, dass da keine Intimitäten, selbst wenn es"nur" eine Petting-Lightversion war, ausgetauscht wurden) , aber ich will es dieses Mal dabei belassen :-)).

                                                Kommentar


                                                • RE: Ab wann schläft man miteinander?


                                                  " aber ich will es dieses Mal dabei belassen :-)). "

                                                  genau mehr sag ich dazu nicht

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X