• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

endgültig Schluss!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • endgültig Schluss!

    hallo!

    wollte mich mal wieder melden, wie es mir so geht....

    ging mir mal besser, mal schlechter, wobei mein Strohhalm war, sein "ich weiß nicht " ob es endgültig aus ist.

    ich habe gestern versucht mit der "Dame" (die 22-jährige Kollegin von den Sex-Sms) online ins Gespräch zu kommen, was da gelaufen ist. Es war ein Fehler ein großer...

    Sie wurde böse und ausfällig, ich hätte nen Klatsch und so weiter, da wurde ich aus ausfällig, klar.

    Heute hat er mir eine Mail geschrieben folgenden Inhalts, was ich mal so rüber kopiere...

    Zitat: (Rechtschreibfehler sind seine, nicht meine)

    "du solltest es entlich lassen andere leute zu belässtigen.

    du bekommst sonst noch richtig ärger und eine gesalzene anzeige oben drauf

    kappier es einfach das es aus ist

    darann kannst du auch mit ausfälligkeiten nichts ändern

    brauchst auf diese mail auch nicht antworten werden ungelesen von mir gelöscht und wenn es überhand nimmt sperre ich dich einfach"

    Zitatende, hammer hart oder?

    und das nach 7 Jahren liebe, wo er mir vor paar Wochen noch gesagt hatte , daß er mich liebt!!!

    Ich kapier es einfach nicht, sorry.....

    Ok ich weiß, die Zeit heilt die Wunden und 7 Jahre ist halt lange Zeit gewesen, die heilen muß. Ich gehe auch schon in verschiedene Gruppen wegen Trennung/Beziehungssucht usw.

    wer mag mir noch helfen, das ganze zu überwinden???

    Danke dafür

    Sarah



  • RE: endgültig Schluss!


    such dir was neues, etwas was dich erfreut, bis es wiederum vorbei ist, nur würde ich an deiner stelle nicht mehr sieben jahre daamit warten.

    Kommentar


    • ach sarah


      was hat es denn mit jennifer40 auf sich? ich nehme an, du wolltest nochmal zurück auf anfang und dich rückversichern, ob er nicht vielleicht doch recht hat und du eine druchgedrehte alte bist, die besser ihre klappe gehalten hätte.
      denn, so denkst du dir vermutlich, dann wäre er noch da, dieser supermann der typklasse 4, nicht wahr?
      ich möchte diese pornodebatte jetzt nicht nochmal aufnehmen, aber vielleicht solltest du das auch nicht tun.
      vielleicht einfach nur mal schauen, wie der mann mit dir und deinem kummer umgeht.
      warum reitest du zum beispiel so ausdauernd auf seinen liebhaber-qulitäten herum und drehst dir damit das messer ständig in der wunde herum?
      was ist mit seinen menschlichen qualitäten? wie NETT ist ein typ, der jetzt nach sieben jahren so verächtlich mit dir umspringt?
      oder ist es einfach doch so, dass die typklasse4 dir so ans herz (oder sonstwohin) gewachsen ist, dass er unersetzlich für dich ist und sich deswegen alles erlauben kann?
      dann aber sind doch deine prioritäten den seinen nicht so unähnlich und du hättest tatsächlich einfach die klappe halten können? wieso wolltest du das nicht?

      Kommentar


      • RE: ach sarah


        found schrieb:
        -------------------------------
        warum reitest du zum beispiel so ausdauernd auf seinen liebhaber-qulitäten herum und drehst dir damit das messer ständig in der wunde herum?
        was ist mit seinen menschlichen qualitäten?
        ----------------------------
        wenn sie sie doch so ausdauernd auf seinen qualitäten messermäßig mit ihre wunde herumrumreiten wollte...

        Kommentar



        • Salut found ;-)+Sara


          Ich habe die sache mit jennifer40, weder typklasse 4, gelesen, darauf hatte ich keine lust es bekamm mir dieses diskriminieredes gefühl manner gegen über, somit habe ich mich davon fern gehalten.
          Das zu erklären das ich etwas neutrale oder unvorbelastet jetzt mit Sara rede.

          Sara,
          Die sache dir ein warheit zu hollen bei der frau finde ich abzolut legitim, sich eine erklärung zu hollen um sicher zu sein das man nicht die ganze entscheidung auf sich nehmen muss, ist jetzt von vorteil, der mann hat für dich nichts übrig, zum glück hast du reagieren können, er wollte das du die klape hälst, sogar bis heute, ist doch ok? Nein es ist nicht ok gewesen, aber jetzt ja, der typ ist eingentlich nicht von sein weg abgekommen, wer weisst was du noch hätte dir reinziehen können wen du nichts getann hätte, eine 20 jahrige an seine seite, und du hätte die alibie wohnung ?

          Ach ne, jetzt kann du die ferse beruhig drehen, du hast da nicht verlochen, echt nicht.

          Grüsse, véro

          Kommentar


          • RE: endgültig Schluss!


            Sorry, aber als ich die Mail gelesen habe, kam mir spontan der Gedanke:
            das muss ein ganz einfacher Mensch sein, der das geschrieben hat. Mein 11-jähriger Sohn hat mehr Rechtschreibkultur als er (und das will was heißen...).
            Sarah, such Dir einen, der etwas mehr Grips hat...

            Kommentar


            • RE: endgültig Schluss!


              ja ihr habt wohl alle recht,
              found, danke für deine klaren Worte!!

              Ich muss endlich aufhören von meinen Liebesträumen und der Realität hart ins Gesicht blicken...

              Schägi, ja intellektuell war ich ihm immer überlegen, er ist ein einfacher Arbeiter in einer Autofabrik, der sich mit den Jahren etwas hochgearbeitet hat...sie (diese Kollegin) ist eine Leiharbeiterin und nicht mal firmenangehörig (nur befristet dort , sie kommt aus Sachsen-Anhalt) u. hat eigentlich einen Freund mit dem sie lebt. Verstehe deshalb auch die ganzen Zusammenhänge nicht,warum sie sich so an ihn gehangen hat??? Oder sie malte sich Vorteile aus durch ihre Schleimerei, warum sonst erzähl ich einem Arbeitskollegen meine sexuellen Ambitionen und ob ich rasiert bin etc.

              Naja ihr habt wohl recht, lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!!!

              Mein Verstand checkt das alles sehr wohl, nur mein Herz spielt nicht mit, noch nicht, ich hoffe , ich kann da bald drüber lachen!

              Vielen Dank an euch alle, auch Vero


              Liebe Grüße

              Kommentar



              • lange Mail


                Hallo Sarah,

                ja das tut weh, sehr weh sogar, und ich kann dich wirklich gut verstehen. Da stehst du vor Trümmern, die sich in Frage stellen lassen, wie lange du dir schon etwas vorgemacht hast. Das eine ist es, einen Partner zu verlieren, ist immer ein brutaler Schmerz. Aber was dir mindestens genauso weh tut, ist die langsam dämmernde Erkenntnis, in was für einen Kerl du sieben Jahre lang deine Liebe investiert hast.

                Wenn ich dir in irgend einer Form helfen kann, das zu überwinden, möchte ich das gerne tun. Vielleicht sollte ich mal versuchen, seine Psyche zu analysieren - auch die dazu gehörigen Rechtschreibfehler.

                Zunächst mal sind solche Männer bequem und feige. Bequem hatte er es sieben Jahre lang bei dir, und er hätte daran nichts geändert ohne Zwang. Im Grunde genommen ist er dir böse dafür, dass du ihn aus seinem bequemen Nest gestoßen hast und er sein Leben wieder allein organisieren muss. Die 22-Jährige, mit der er sich eigentlich nur beweisen wollte, was er für ein Kerl ist, hat damit nur wenig zu tun. Die ist austauschbar, wie du offensichtlich auch.

                Der Mann ist eine Zecke, ein emotionaler Parasit, der NATÜRLICH ein fantastischer Liebhaber sein muss, denn damit hält er seine "Wirt-Frau" (hoffe du weißt, wie ich es meine). Und dabei ist es völlig egal, ob er ein materieller, emotionaler oder einfach bequemer Parasit ist.

                Es gibt für ihn nur einen einzigen Menschen, der ihm wirklich wichtig ist, und das ist er selber. Und nachdem die Phase Sarah vorbei ist, hast du in seinem Leben nichts mehr verloren. Es gibt für ihn nicht die wehmütige Erinnerung, sondern nur die Suche nach dem neuen bequemen Nest. Und dabei störst du. Er will nicht nachdenken, nichts aufarbeiten, er sucht das nächste Opfer für die sehr einseitige Symbiose.

                Die Mail ist der beste Beweis für meine Theorie. Zum einen zeugt sie von Respektlosigkeit (du bist ihm nicht mal wert, auf die Rechtschreibung zu achten), zum anderen zeigt sie viel Zorn. Darin spiegelt sich verletztes Ego und die Panik, du könntest auf der Suche nach der nächsten Dummen stören.

                Ja, sieben Jahre sind lang. Und es wird lange dauern, bis du damit deinen Frieden findest. Vielleicht ein Hinweis für diesen Weg: Es ist völlig egal, dass du ihn immer mehr geliebt hast als er dich. Liebe zu geben ist eine große Stärke und du bist zu diesen tiefen Gefühlen fähig. Der Krüppel ist er, nicht du!

                Es gibt da ein Lied vom Maffay (Text auswendig, deswegen nur ungefähr):
                "Und wenn es irgend etwas gibt,
                für das es sich zu leben lohnt
                dann wenn man etwas wirklich liebt
                ein Gefühl, das tief im Herzen wohnt ..."

                Liebe Sarah, lass die Trauer und die Wut und die Enttäuschung zu. Schreie, weine, betrink dich - all dies erlebst du viel intensiver als er. Du bist reich, du bist stark.

                Liebe Grüße
                Tacu

                Kommentar


                • RE: lange Mail


                  hallo Tacu

                  wow, deine Zeilen, großen Dank dafür, sowas saug ich derzeit auf wie ein Löschblatt!!

                  Ich arbeite ja auch im psychologischen Bereich und habe für mich schon erkannt, daß ich eine ...

                  ängstlich-vermeidende, emotional dependente Persönlichkeit (tiefgreifende Angst vor negativer Beurteilung durch andere Menschen und abhängige Persönlichkeit, die durch ein Muster an hilflos machenenden Verhaltensweisen gekennzeichnet ist)besitze

                  u. er wiederum eine narzißtische Persönlichkeisstörung (Muster: Selbstüberschätzung, Mangel an Einfühlungsvermögen in andere Menschen und Überempfindlichkeit gegenüber Kritik durch andere Menschen, eine zwanghafte Persönlichkeit, die durch ein durchgängiges Muster an übermäßiger Rigidität und übermäßigem Perfektionismus gekennzeichnet ist)


                  ja bitte hilf mir, den Tatsachen so hart sie sind ins Auge zu fassen, denn dann wache ich endlich auf und kann ihn dann hoffentlich bald abhaken!!

                  Danke und liebe Grüße

                  Kommentar


                  • @tacuisses


                    wirklich gut!

                    Kommentar



                    • RE: lange Mail


                      Liebe Sarah/Jennifer (?),

                      das mit dem schnell abhaken kannst du dir getrost abschminken. Frauen, die so tief empfinden wie du (und wohl ich auch) legen sowas nicht ab wie eine alte Jeans.

                      Was mir geholfen hat, der Trauer einen festen Platz in meinem Leben zu geben, eine Nische gewissermaßen. Ganz konkret: Nimm dir vor, täglich eine Stunde zum Trauern mit allem was dazu gehört. Aber im Gegenzug dazu auch täglich eine Stunde lang gar nicht an ihn zu denken, dich abzulenken. Das zweite ist am Anfang sehr schwer, da momentan deine ganze Gedankenwelt um ihn kreist, in jedem Moment.

                      Aber versuch mal, erst ein paar Augenblicke, dann eine halbe Stunde, dann eine ganze dich völlig abzulenken. Ganz egal ob mit spannendem Buch, exzessivem Sport oder Kuchen backen für die Kollegen. Du musst versuchen, diese Momente, in denen er nicht mehr Teil deines Lebens ist, nach und nach zu verlängern.

                      Mit vergessen und abhaken hat das nichts zu tun, denn dann wärest du genauso ein oberflächlicher Feigling wie er. Du musst die Erinnerung also sogar zulassen, nur irgendwann eben in einem überschaubaren Rahmen. Irgendwann lebst du wieder 23 Stunden am Tag ohne ihn ein eigenständiges, erfülltes Leben - und du wirst feststellen, dass dir die Stunde der Trauer langsam weniger wichtig wird.

                      Das erfordert Mut und Kraft, und du wirst an dieser Aufgabe wachsen. Von Zeit zu Zeit wirst du ein wenig flirten, dich vielleicht an einer Affäre versuchen - und ganz schnell vor zu viel Nähe wieder in deine beschützende Erinnerung flüchten. Aber eines Tages wird dir ein Mann über den Weg laufen, der es wert ist, geliebt zu werden, und der vor allem dich liebt.

                      Liebe Grüße von Tacu
                      (die aus schmerzlicher Erfahrung spricht)

                      Kommentar


                      • Opala :-) Wo kommst du her ?


                        Na endlich ein Engel ist gekommen, um mal ein Richtiges wörtschen zu reden... Also sarah, erlich gesagt ich hätte gerne bei mein problem jemand gehabt der so klar und so deutlig reden kannst, wen du aus den zeile von tacuisses nichts macht, dann verstehe ich mit sicherheit liebeskummer nicht.

                        Véro

                        Kommentar


                        • ach menoo Schägiii :-(


                          Pöh :-/ ich finde seine schreibfellen nicht... so ne misst ..

                          Aber sein text war für mich zu primitiv,
                          immerhin das konnte ich entdecken ...

                          Kommentar


                          • RE: lange Mail


                            Meine Herren,
                            das muss ich mir kopieren und ablegen. Toll!

                            Grüße
                            Anke

                            Kommentar


                            • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                              thx ;-))

                              P.S. Bayern

                              Kommentar


                              • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                :-))) frescheit ;-)

                                War cool, was du da geschrieben hast, hoffentlich kommst bald du mal wieder in diese Planet.

                                Liebe grüsse, véro

                                Kommentar


                                • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                  ach vero, ich war nur eine kleine Ewigkeit weg, habe aber das Tal hinter mir gelassen - und ja, ich bleibe ;-))

                                  Kommentar


                                  • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                    ich bin auch aus bayern!!

                                    Kommentar


                                    • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                      oh, schön!
                                      wenn du nicht zu weit weg wohnst, können wir gerne eine Flasche Wein trinken - mich gibt es nicht nur im Internet ;-))

                                      Kommentar


                                      • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                        "lach" War das eine Einladung ? bin in bayer am mit und do.... jo mäi, ichs werd euch grrrüssen :-))

                                        Kommentar


                                        • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                          kannst dich gerne eingeladen fühlen - Adresse gibt es aber nur per Mail ;-))

                                          Kommentar


                                          • RE: Opala :-) Wo kommst du her ?


                                            Ok mädels, bin dabei, den umweg könnte ich mir gölnen ;-)
                                            Allerding nur mit Cala, als französin was den sonnst?

                                            Fals interesse besteht ?
                                            vielaba@yahoo.de

                                            Kommentar


                                            • Ich meinte Cola o.w.t


                                              Mein gott! bin ich blöd, echt :-/

                                              Kommentar


                                              • RE: Ich meinte Cola o.w.t


                                                ohohoh véronique jetzt wirst du dich vor lauter fanpost nicht mehr retten können

                                                kuss von manfred
                                                :-)

                                                Kommentar


                                                • RE: Ich meinte Cola o.w.t


                                                  Daaaann tue es, du mein süsser feigling, wie gross bist du ? schafst du es ? na ;-)

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X