• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe EX macht riesen Streß!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe EX macht riesen Streß!!

    hallo ihr Lieben,

    mein Ex hat mich heute früh mit SMS zugemüllt, beschimpft mich jetzt mit Schimpfwörtern (hasse dich, "blöde Sau", Diebin), ich wäre bei ihm eingebrochen... dabei hab ich schon Sonntag nacht meinen Schlüssel bei ihm abgemacht.
    Das hat er wohl jetzt erst bemerkt, weil er während ich auf der Arbeit bin seine Sachen holen wollte...er will bei mir die Türe einschlagen etc. hat er gedroht!!!!

    ich habe dann versucht mit ihm zu reden, er will jetzt sofort seine Sachen, ich arbeite aber bis 17 h und arbeite 15 km weg von meiner Wohnung.

    Was soll das? Warum so ein STreß , ich verstehe die WElt nicht mehr, habe Angst, dachte wir hätten evt. eine Hintertüre offen, warum macht er sowas???

    Hilfe, bin so aufgewühlt, habe Angst


  • RE: Hilfe EX macht riesen Streß!!


    Hallo Sarah,

    bleib stark, drohe ihm notfalls mit Polizei und rufe diese auch wenn er gewalttätig wird, bzw. dich bedroht.

    Es ist ähnlich wie bei meinem Ex. Er merkt jetzt, dass es dir ernst ist, dass du nicht mehr angekrochen kommst.
    Er versucht jetzt auf diese Art und Weise dich klein zu kriegen! Laß dich nicht beirren - du bist auf dem richtigen Weg!!!

    Nach der Trennung von meinem Freund lernte ich viele Seiten von ihm kennen, zuerst war er gleichgültig, als er merkte dass er damit nichts mehr erreichte wurde er aggressiv, wertete mich ab, als er auch damit nichts mehr bei mir erreichte wurde er wieder total lieb und zuckersüß. Als ihm auch das nicht half kam wieder die Aggression zurück.

    Dein Ex wird mit allen Mitteln versuchen dich zur Rückkehr zu bewegen, dir aber niemals dies offen sagen oder zeigen dass er das möchte!!

    Nochmal Sarah, laß dich nicht einschüchtern!!!

    Viel Kraft dafür wünscht dir
    Jasmin

    Kommentar


    • Davon schwimmende Felle!


      Hallo Sarah,

      Angst einflößen vor ihm, das mag sogar seine Taktik sein, um noch einmal die Verhältnisse klar zu legen: er hat das sagen, Du funktionierst nach seiner Maßgabe. Und jetzt würde ich ihn am langen Arm verhungern lassen. Du MUSST nicht so funktionieren, wie er meint. Es ist Deine Wohnung und Du hast keinerlei Verpflichtung, sofort zu springen, nur weil der Herr vielleicht inzwischen gemerkt hat, dass er nicht mehr freien Zugang zu Deiner Wohnung hat. Wäre vielleicht gut gewesen, Du hättest das klar gesagt, damit er das nicht etwa beiläufig entdeckt, wenn ihm was von seinen Sachen fehlt. Aber darum geht's wohl kaum. Es geht um Macht, und das Spiel musst Du nicht mitmachen.

      Sag ihm, Du wirst seine Sachen packen - heute noch - und sie ihm zur Verfügung stellen. Alle. Nichts davon ist "gestohlen" worden und wird das auch nicht. Der Vorwurf hat weder Hand noch Fuß. Der Mann ist schlicht kopflos und wird sich, wenn er sich wieder abgeregt hat, wahrscheinlich selbst blöd vorkommen. Bleib sachlich und überlegt. Frage ihn vielleicht noch, was da denn so dringend gebraucht wird, dass er Dir jetzt eine Szene machen möchte. Dass Türen-Einschlagen/-treten Hausfriedensbruch ist, darüber brauchen wir nicht zu reden. Das weiß er sicher auch selbst.

      Also: keine Panik. Reagier locker und entspannt, denn es kann Dir nix passieren. Wenn er randaliert, muss er den Schaden ersetzen. Wenn er Dich tyrannisiert mit den SMSs, dann stell das Handy aus. Und jetzt Marsch an die Arbeit und denk nicht drüber nach, dass da ein Rumpelstilzchen im Hintergrund einen Tobsuchtsanfall bekommt, weil Du ihm Grenzen gesetzt hast. Pack heute Abend in Ruhe die Sachen, die ihm gehören in Kartons oder Kisten (sowas gibt's übrigens in jedem Baumarkt für billig Geld) und dann ruf ihn an und sag ihm, dass alles fertig gepackt ist. Punkt. Damit hat das Drama ein vorläufiges Ende. Und wenn er dann noch was reden will, dann kann er das an einem anderen Tag tun. Du solltest übrigens die Wohnung verlassen, wenn Du fertig mit Packen bist. Vielleicht sogar kurzfristig wo anders übernachten, um Eskalationen aus dem Weg zu gehen. Der meldet sich schon, wenn er noch was will. Und dann kannst Du so reagieren, wie Du es für richtig hälst. Basta.

      Viele Grüße
      Anke

      Kommentar


      • RE: Davon schwimmende Felle!


        Hallo Anke!
        Theoretisch hast Du völlig Recht.
        Aber was macht Frau mit der Angst, nur in die Nähe ihrer Wohnung zu kommen? Oder, wenn man mal drin ist, sich wieder vor die Tür zu wagen? Die Angst kann Frau nicht abstellen. Angst, dass er wartet, Angst, sich nicht wehren zu können, einem ausgerasteten, körperlich überlegenen Mann gegenüber zu stehen...
        Wenn man da keinen guten Freund hat, der Body-Guard für einen spielt, ist das ganz schön schwierig...

        Kommentar



        • RE: Davon schwimmende Felle!


          Sara,
          Ich habe nicht gelesen was die anderen geschrieben haben, vieleicht wiederholle ich was die anderen sagen ?
          1)Erst mal, ist er zu feige dich anzuruffen, ein gutes zeischen.
          2)Lasse dich nicht drohen, für sache zu den du nicht verantwortlich bist, er will dich an kare pissen, um das du austickt, dann kann er dir wiede den schuh anziehen das DU nur du, für die trennung veranwortlich bin, er speist es ab, mit ein "ich war aufgeregt" mäsig "ich wusste nicht was ich tah" HA HA !
          !!!!!!!!!!!!!!!!!!Lasse dich nicht erpressen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

          Du kannst ihm sage und bitte anruffen :-)du bist natürlich nicht feige ;-), mit ein verdammt ruhige stimme sagen?

          Keine problem? holle deine sachen ab? wen etwas fellt
          oder beschädigt ist, machst du es nur( EIN MAL).

          Und lege auf, gehe dann nicht mehr an telefon, nichts, komplette ruhe ! das ist jetzt der moment wo du sara beschützen muss!
          Neben bei siehst du jetzt wozu dieser mann fähig ist, seine liebe reten ? HA !

          Kommentar


          • RE: Davon schwimmende Felle!


            was frau mit der angst macht?

            wie anke sagt - polizei!

            ist nicht perfekt, aber besser, sprich erfolgversprechender, als wieder zu kreuze zu kriechen

            Kommentar


            • Ja genau.


              Miss habe zu schnell reagiert, er hat kein schüssen und triet die tür ein ..... Grinz :-)) hast du kein nachbar, die möglicheweise bei ein ausfriedenbruch die polizei ruffen können, ich meine der guter muss ein gutes wegzeug haben um eine haustür einzuschlagen... lache mich ein bischen weg, wen er kein werkzeug hat, wurd er sich beim ersten schlag weh tun :-))) dazu habe ic nie gehört das sowas gereusch loss abgeht, sei den er hat sich in der nacht als 007 verwandert ;-)

              Du bleibt seelenruhig bei dein job, wie anke sagt, du machst flölich ein angeboht, und wen er heute abend kommt, kauffe dir zu erst "oropax" was du nicht weisst macht dich nicht heiss, PUNKT
              Du machst die tür auf kein fall auf, auch wen er 10 mal normal kommt, auch wen jauullt, machst du nicht auf !ok?

              Gibt in bloss nicht zwichen zeilich den haus schlüssel, das ist deine bude, das sind deine regel, PUNKT.

              Kommentar



              • SARA !WO SIND


                DIE KIDIS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

                Kommentar


                • RE: Hilfe EX macht riesen Streß!!


                  Hi Sarah!
                  Wenn er versucht, gewalttaetig zu werden, rufe bitte sofort die Polizei!!!!
                  Ich denke aber, er blufft nur, weil er sieht, dass du nicht zu ihm zurueckgekrochen kommst...
                  dennoch: sei vorsichtig und gehe kein risiko ein!!!

                  wuensche dir alles gute!

                  Kommentar


                  • RE: Ja genau.


                    ein ganz schönes früchtchen, dein ex.

                    ich denke, vero hat recht, einer, der mitten im heißesten zorn eine sms (oder mehrere) verschickt, statt wenigstens in den hörer zu brüllen, der will nur einschüchtern.
                    nicht vergessen, was der seitenspringer so selbstsicher von seiner ehefrau sagte: sie liebe ihn viel zu sehr, um ihm wehzutun (in seinem fall gings ums fremdgehen.)
                    ich glaube, deine konsequenz zu spüren, ist für deinen exfreund ein ziemlicher schock. er war sich deiner liebe bei allen eskapaden eben sehr sicher.

                    und es kommt ja für ihn noch erschwerend hinzu, dass die bürokollegin vermutlich wirklich nicht an einer längeren beziehung mit ihm interessiert ist (eine verbotene affäre ist verlockend, ein frisch verlassener mann dagegen eine ganz andere geschichte, darauf hat keine frau wirklich lust, sofern sie bei klarem verstand ist).
                    halte deinen kurs und wenn er wirklich anfängt, dir auf die pelle zu rücken, dann ruf sofort die polizei.


                    Kommentar



                    • RE: Hilfe EX macht riesen Streß!!


                      na siehst du, engelchen -

                      wir sind sogar einer meinung :-)

                      Kommentar


                      • RE: Davon schwimmende Felle!


                        Ja, Petronius. Aber die Polizei hält nicht vor dem Haus Wache. Und wenn der Mann da steht und nichts tut außer da zu stehen - was kann die Polizei dann machen?
                        Soll sie die Polizei jedesmal rufen, wenn sie das Haus verlassen möchte?

                        Kommentar


                        • RE: Davon schwimmende Felle!


                          Anke er muss in die Wohnung hat ein Riesen-Vogelvoliere und muss die Vögel hölen, Futter Voliere mit Ästen 2m hoch und 1,50 breit, ich kann ihm das nicht rausstellen....

                          Kommentar


                          • RE: Davon schwimmende Felle!


                            polizei naja....da kann ich euch anderes erzählen von meinem exmann vor 8j., der ging bei der trennung mit dem messer auf mich los ...

                            und mein jetzig neuer ex, der das iszeniert , ist damals deshalb extra auf die schnelle 150 km weit weg gekommen um mir da beizustehen,

                            aber bis die polizei kommt, vergeht mindestens eine zeit von 10-15min.

                            zu spät im schlimmsten fall

                            Kommentar


                            • RE: Davon schwimmende Felle!


                              Dann gib jemandem dem Du vertraust Deinen Wohnungsschlüssel und eine Liste seiner Sachen damit auch nichts von Deinen Sachen wegkommt und dann kann er sich unter Aufsicht dieser Person seine Sachen holen. So kann er Dich auch nicht beschimpfen und irgendwie einschüchtern.
                              drück Dir die Daumen und weiter so, du schaffst das schon :-D

                              Kommentar


                              • RE: Davon schwimmende Felle!


                                schon klar, schägi. aber was ist deine alternative?

                                Kommentar


                                • Verhungern die Vögel...


                                  ...oder ist das die einzige Sorge, die ihn plagt?

                                  Witzig! Vögel müssen nicht unbedingt sofort abgeholt werden - schon gar nicht, wenn der Besitzer förmlich am explodieren ist. Die kann er ja haben, aber bitteschön zu DEINEN Konditionen. Spring nicht im Dreieck wegen ein paar Piepmätzen. Denen passiert gerade am wenigsten, wenn ich das richtig sehe. Ich würde lieber den Transport arrangieren als den Mann in meine Bude lasse, so wie der sich aufspielt. Er kann ja mal die Herausgabe erklagen, wenn er meint, Du seist eine Diebin. Bin mal gespannt, welche Antwort er von der Polizei bekommt. Sicher nicht eine, die ihm gefallen würde. :-)

                                  Grüße
                                  Anke

                                  Kommentar


                                  • Moment mal wo ein wille ist....


                                    Ein kurier service soll das abhollen,(2 mann/ein bus/ ca 50, 00, bist du es loss.

                                    Kommentar


                                    • RE: SARA !WO SIND


                                      na die sind auch da die kids,

                                      das ist ja das blöde, aber fällt mir grad in de r hektik ein, der versicherungsvertreter hat mit mir heute ein termin um halb sechts, zwischen 18-19 h wollte ex kommen und sachen holen....

                                      na da blamiert er sich schön!!! jetzt werd ich ruhiger, dass der versicherungsvertreter kommt, mit dem wir privat bekannt sind....der kennt ihn auch schon lange....

                                      Kommentar


                                      • RE: Davon schwimmende Felle!


                                        jetzt mal langsam mit den jungen pferden

                                        bisher hat er bloß gedroht, die wohnungstür einzuschlagen, richtig?

                                        dann sorg dafür, daß es für diese drohung zeugen gibt, und zeig ihn auf dieser basis an, wenn er tatsächlich die tür einschlägt (siehst du ja, wenn du nach hause kommst)

                                        daß er gegen dich gewalttätig wird, befürchtest du doch nicht wirklich? oder ist er dir damals aus purer rauflust über 150 km zu hilfe gekommen, und nicht, weil er dich beschützen wollte?

                                        Kommentar


                                        • Hilflos


                                          ...hatte genau dieses Problem auch mal. Frau ist da absolut hilflos. Da kann nur ein guter Freund helfen, der sich mal ein bis zwei Wochen Zeit nimmt und Leibwächter spielt.
                                          Es ist abscheulich, diese Angst. Und die Polizei hilft da gar nicht weiter, es sei denn, es ist schon zu Übergriffen gekommen. Aber das soll ja verhindert werden und da habe ich persönlich keinen anderen Rat als oben angeführten.

                                          Kommentar


                                          • RE: SARA !WO SIND


                                            Ha ha! dann siehst du wie er schön ruhig wird ! cool !
                                            Was heisst die kinder sind da? die können den herz brecher, jeder zeit die tür aufmachen oder ?

                                            Kommentar


                                            • :-))) oh ?


                                              das klingt schon ok, petronius :-)

                                              Kommentar


                                              • RE: Verhungern die Vögel...


                                                ich habe ihm ja angeboten die Vögel dazulassen, ich würde mich kümmern, zumal ich 2 wellensittiche die mir gehören im voliere habe....

                                                interessiert ihn alles nicht, er will alles was ihm gehört, jetzt und heute...

                                                aber habs schon geschrieben , versicherungsvertreter ist ab halb 6 uhr da heute, der kennt ihn schon sehr lange privat

                                                ich hoffe der beruhigt ihn,

                                                was glücklicher zufall...

                                                hab ihm ja gesagt, heute gehts nicht, aber er will unbedingt heute, dann ist er auch blamiert von seinem bekannten

                                                Kommentar


                                                • De-eskalation!


                                                  Genau, was wäre die Alternative zur direkten Konfrontation? Geh ihm aus dem Weg, konsequent!

                                                  Der Nachbar, den man ja schon mal vom Büro aus anrufen kann, dass da womöglich jemand eine Szene machen wird, ist gar keine schlechte Idee. Es gibt sogar Frauen bestimmten Typs, die auf solche Gelegenheiten regelrecht warte, da was beobachten zu können (so Else Kling-mäßig). Am meisten hilft Dir jetzt, wenn Du nicht den Kopf schuldbewusst einziehst, sondern genau auslotestest, was schlimmstenfalls passieren kann.

                                                  Zeugen mitbringen, wenn Du befürchtest, Du sollst angegriffen werden, ist sehr gut. Nicht nur dieser eine Mann fährt zur Not hunderte Kilometer, um eine hilflose Frau zu beschützen!

                                                  Weiß er, wann Du normalerweise zu Hause bist?
                                                  Ändere Deinen Tagesplan! Geh bewusst viel früher oder viel später in die Wohnung. Solche Menschen haben alles, nur keine Geduld. Geh nett shoppen zur Not, um später heim zu kommen. Aber vermeide die direkte Auseinandersetzung in der Stimmungslage, in der Du bist und er ist. Das bringt nicht wirklich was.

                                                  Grüße
                                                  Anke

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X