• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beziehungsprobleme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beziehungsprobleme

    Hy zusammen,

    ich wollte mir mal einen Rat von verschiedenen Peronen holen und da denke ich ist ein Forum nicht verkehrt!!

    Meine Freundin und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen und sie war für mich meine Traumfrau nicht nur vom aussehen her sonder von ihrer ganzen Art!! Aber seit 3 Monaten läuft es ziemlich mies, aus meiner Sicht. Wir küssen uns nicht mehr Sex haben wir auch nur noch 1-2 mal die Woche und dann auch nur wenn ich anfange. Sie bringt mir keine Gefühle mehr entgegen. Wenn ich sie daruf anspreche kommt nur das war schon immer so bei Ihr. Am Anfang war es halt nicht so da hatte ich noch das Gefühl das sie intresse an mir hat, was jetzt aber leider nicht mehr so ist. Ich könnte den ganzen Tag nackt vor ihr herum rennen das würde sie nicht interessieren!!

    Ich weiß nicht was ich machen soll wir hben schon so oft darüber gesprochen aber es ändert sich nichts. Mir kommt es manchmal vor als sollte ich mich neber sie setzen und einfach meinen Mund halten und wenn sie dann auf mich zu kommt soll ich hell auf begeistert sein, geht dann aber leider nicht mehr!!!

    Über etwas smal Talk oder Erfahrungsaustausch von anderen würde ich mcih sehr freuen da ich verzweifelt bin!!


  • RE: Beziehungsprobleme


    Hi,

    liebt sie dich noch?
    seht ihr euch jeden tag?

    ich bin jetzt mit meinem freund auch sieben monate zusammen; wir sehen uns jeden tag. momentan haben wir bzw. ich so die phase das mich immer was stört.
    z. b. das er noch kontakt zu seiner ex hat (da läuft nichts mehr aber ein komisches gefühl bleibt einfach) und ich versuche zu ihr eine freundschaft aufzubauen (wo ich nicht so recht weis ob es ihm passt oder nicht).
    will halt grad immer wissen ist alles ok, was denkst,....

    was bekommst du denn von ihr für antworten wenn du sie drauf ansprichst?

    jede beziehung hat ihre höhen und tiefen, die überstanden werden müssen.
    vielleicht hat sie momentan einfach stress in der arbeit oder ihr liegt was auf dem herzen über das sie nicht reden kann.

    Kommentar


    • RE: Beziehungsprobleme


      Ich hoffe doch sehr das sie mich noch liebt und wenn ich sie Frage sagt sie auch ja. Nein wir sehen uns nur Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag also nicht jeden Tag aber wir hatten eigentlich vor nächsten Monat zusammen zu ziehen! Wenn ich sie darauf anspreche sagt sie es läuft nur so doof weil ich immer am Motzen bin, aber wenn ich ihr nicht sage das ich etwas mehr Zärtlichkeiten von ihr mag und mich einfach damit zufrieden gebe was kommt, ist doch auch scheiße, oder nett? Es hat halt alles schon stark nachgelassen und ich finde nicht das so etwas nach 7 Monaten normal ist!! Wie sieht es denn bei dir aus Sandy wie oft schläfst du denn noch m,it deinem Freund, wie öft küßt ihr euch oder wie oft sagst du ihm das du ihn liebst!!

      Kommentar


      • RE: Beziehungsprobleme


        Hallo Chemiker,
        nach 7 Monaten sollte es eigentlich nicht normal sein. Ich bin mit meinem Mann 7 Jahre verheiratet und im März 8 Jahre zusammen.NORMALERWEISE SOLLTE DIE Liebe und Zärtlichkeit und auch die Worte ich liebe dich schon etwas abgeflautet sein,aber es ist bei uns gar nicht so.Im Gegenteil wir sagen uns fast täglich,daß wir uns lieben,während mein Mann auf der Arbeit ist,telefonieren wir täglich miteinander und wenn er abernd nach hause kommt,sprechen wir über den ganzen Tag,was so abgelaufen ist.Aber jeder hat trozdem seinen Freiraum.
        Ich bin der meineung,daß ihr viel miteinander reden solltet.Über alles was dich bedrückt aber auch,was sie bedrückt.Denn nur mit viel reden erhält man seine Liebe.

        Gruß Nicki

        Kommentar



        • RE: Beziehungsprobleme


          Ich rede sehr viel mit ihr und versuche auch heraus zu finden warum das so ist, aber sie reden nicht mit mir und wenn ich sie Frage sagt sie : " Sie ist halt so", na super da kann ich nicht viel mit Anfangen!! Und sie sagt immer das sie sich nicht verbiegen will wegen mir, aber ist es wirklich verbiegen mit seinem Freund Zärtlichkeiten auszutauschen?? Es ist halt so doof sie war am Anfang ganz anderst, was heißt am Anfang ist ja erst 4 Monate her!!! Aber ich kann langsam nicht mehr darauf warten das was von ihr kommt, habe das Gefühl das ich nicht mehr an sie rann komme!! Und alles was ich am Anfang gemacht habe z.B. Blumen mit bringen, Frühstück mit Kerzen ist alles fürn Arsch es interessiert sie nicht mehr, sie legt keinen Wert drauf, ich kann machen was ich will sie verhält sich immer gleich!!

          Kommentar


          • RE: Beziehungsprobleme


            Wäre ich in dieser Situation,würde ich ihr ganz einfach sagen,wie ich mich dabei fühle,und daß ich wenn sie es nicht für nötig hält,mit mir ein ruhiges und fernünftiges Gespräch zu führen,die Konsequenzen ziehen würde. Sie sollte sich wirklich mal überlegen,ob ihr noch etwas an dir liegt.Wenn sie sieht,daß du ernst machst und dich nicht mehr hinhalten läßt,wird sie vielleicht doch noch fernünftig mit dir reden.

            Gruß Nicki

            Kommentar


            • RE: Beziehungsprobleme


              ich seh meinen freund jeden tag, ausser wenn es mal wirklich spät wird.
              unter tags telefonieren oder schreiben wir uns nicht, ausser ist ist mal was wichtiges.
              wir küssen uns in dem sinne eigentlich schon oft, genau so miteinander schlafen... ich liebe dich sagen wir uns auch öfters... wobei ich sagen muss nicht mehr so oft wie früher wobei ich glaub, dass das normal ist.... das spontane umarmen hat auch aufgehört....

              ist das zusammen ziehen nach 7 monaten nicht etwas früh?
              ich und mein freund schlafen abwechselnd mal bei ihm und mal bei mir... unsere freiräume haben wir noch... aber du musst bedenken das der haushalt auch noch zu machen ist. sonntag läuft bei uns immer so ab das er seine wohnung aufräumt, bügelt etc. und fern seh (ich helf ihm schon aber er will das so gar nicht). und so schleicht sich schnell der alltag ein und keiner macht mehr so schnell kleine überraschung weil alles als normal hingenommen wird.

              Kommentar



              • RE: Beziehungsprobleme


                Hallo Chemiker

                Ich kann mich Vade nur anschliessen. Du gibst dir ja mühe & wenn von der andreren Seite nie etwas zurückkommt & sie einfach meint, "ja, ich bin eben so" dann musst du auch die Konsequenzen ziehen oder ihr klar & deutlich zu verstehen geben, das wenn sich nichts ändert, diese Beziehung keinen Sinn hat. Nach 7 Monaten muss das wirklich nicht so sein. Ich bin seit 4 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen & wir sagen uns auch fast täglich wie sehr wir uns lieben usw. Damit eine Beziehung auch gut läuft, muss man auch etwas dafür tun. Schlechte Zeiten gibt es immer aber auch die kann man gemeinsam lösen wenn man will!

                Wünsch dir alles gute & hoffe das deine Freundin endlich sagt was los ist.

                Simi

                Kommentar


                • RE: Beziehungsprobleme


                  Ja ich weiß auch das nach 7 Monaten zusammen ziehen relativ früh ist aber auf was soll man warten?? Wenn man länger zusammen ist und dann zusammen zieht kann man auch nicht sagen ob es klappt!! Es tut mir einfach weh weil ich sie so sehr Liebe und ich so hilflos bin!!!

                  Kommentar


                  • RE: Beziehungsprobleme


                    Kopf Hoch!
                    mit dem auf was soll man warten, hast du recht.

                    vielleicht macht deiner freundin das thema aber zu schaffen... wann kam es zur sprache hat sie sich da vielleicht verändert?

                    du darfst nicht vergessen das ihr heute jetzt 3 tage (?) die woche nicht siehts, den freiraum hätte sie dann vielleicht auch weiterhin aber es ist für sie vielleicht wie kontrolle....

                    es ist schwer in einem menschen reinzuschauen.

                    red in einer ruhigen minute nochmal mit ihr, warum sie sich verändert hat, ob was nicht stimmt etc. lass dich aber nicht "abwimmeln" und versuch nicht zu sagen " du hast dich verändert" sondern "ich habe den eindruck das sich was verändert hat" was ich damit sagen will versuch sie nicht direkt anzureden (hab ich mal gehört und es stimmt, man redet anders miteinander)

                    Kommentar



                    • RE: Beziehungsprobleme


                      Das ist ja auch ein Problem sie will keine Probleme mit mir lösen, sie will immer alles alleine schaffen aber braucht sie dann eine Beziehung?? Am Anfang haben wir uns lange E-Mails geschrieben jetzt geht das angeblich nicht mehr da sie so viel auf Arbeit zu tun hat, aber ich denke das einfach das Interesse abgenommen hat!!

                      Es ist halt alles scheiß, ich dacht am Anfang WOW was für eine tolle Frau warum muß es jetzt so sein???

                      Kommentar


                      • RE: Beziehungsprobleme


                        Hy

                        Kommt deine Freundin denn gar nicht mehr auf dich zu? Ich meine, gibt sie dir nie von sich aus einen Kuss oder so? Ihr seht euch ja nicht jeden Tag, deshalb freut man sich eigendlich umso mehr wenn man sich wieder trifft. Sagt sie denn gar nichts dazu? Hast du ihr schonmal gesagt das es so nicht weiter gehen kann? (aber ganz ernsthaft) Ich denke, wenn ihr jetzt schon nicht mehr so gut klar kommt, dann wird es bestimmt nicht besser wenn ihr zusammenzieht. Ich würde das schon vorher klären & wenn sie dich auch liebt, dann interessiert sie sich auch dafür wie du dich fühlst. Sie muss sich ja nicht für dich verändern, aber wenn man eine Beziehung hat, dann ist man nunmal nicht mehr alleine. Ich glaube das sie gar nicht weiss wie schlecht das es dir wirklich geht, kann das sein?

                        Simi

                        Kommentar


                        • RE: Beziehungsprobleme


                          Hy Simi,

                          doch sie kommt noch auf mich zu wenn wir Abends im Bett leuigen mag sie kuscheln und übrigends haben wir wenn wir mal Sex haben (1-2mal die Woche) dann auch nur Abends im Bett vorher kommt gar nichts von ihr!! Ich könnte den ganzen Tag nackt vor ihr rum laufen und sie würde es nicht interessieren!! Doch sie sagt dazu das ich zuviel von ihr verlange das ich zuviel Zärtlichkeiten brauche und das sie das vorher auch nie so machen mußte in ihren vorherigen Beziehungen. Aber die Typen haben es nach 3 jahren Beziehung nicht mal geschafft ihr Blumen mit zu bringen oder mal ein schönes Frühstück gemach oder mal Geschirrgespült und ich sage immer zu ihr vielleicht ist es so ein Mann den sie braucht dem es halt egal ist!! Das macht es aber für mich nicht leichter!! Nein sie interessiert sich wirklich nicht so für mich wenn ich ihr sage das es mir deswegen beschissen geht sagt sie immer nur das ich daran schuld bin weil ich immer am Motzen bin!!

                          Kommentar


                          • RE: Beziehungsprobleme


                            Hallo Chemiker

                            Am anfang unserer Beziehung war es so änlich. Mein Freund gab sich immer so viel Mühe, er gab mir so viel liebe und alles was sich eine Frau wünscht. Aber damals schätzte ich das gar nicht so. Ich war mir nicht gewohnt das ein Mann so viel für mich macht. (so ähnlich wie du, alles ganz romantisch usw.) Von meiner Seite aus kam aber nie etwas. Ich sagte ihm auch immer, ich kenne das nicht so, ich bin eben nicht so wie du. Für ihn war das auch sehr schlimm. Er dachte auch das ich ihn nicht liebe usw. am Anfang sah ich es einfach etwas lockerer, überliess alles ihm. (gab mir eben keine Mühe) Bis er dann ganz ernsthaft mit mir redete & mir sagte, das er mich verlässt. In dem Moment dachte ich wirklich das er geht. Der schmerz war so gross & ich sah wie sehr ich ihn liebte & das ich niemals ohne ihn sein könnte. Keine Ahnung was da in mir passiert ist. Ich kann nicht sagen das ich mich für ihn verändert habe, sondern das ich neue seiten an mir entdeckt habe. Es ist nicht so das ich dann von heute auf morgen anders wurde, aber ich hatte mich einfach verändert & liess ihm viel öfter spüren wie sehr ich ihn liebte/liebe. Nun, vier Jahre später fühle ich mich immernoch wie frisch verliebt. Und wir führen eine tolle Beziehung mit allen höhen & tiefen. Was ich dir damit sagen möchte ist, das sie sich endlich im klaren werden muss wie viel du ihr bedeutest. Solange sie das nicht sieht, wird sich auch nichts ändern.

                            Simi

                            Kommentar


                            • RE: Beziehungsprobleme


                              möglich ist aber auch, dass sie einfach nicht der typ ist, der sich ständig über die beziehung definieren mag.
                              vielleicht braucht sie etwas mehr freiraum, um ihre gefühle zu spüren.
                              die qualität ihrer liebe ständig zu überwachen und darauf zu pochen, dass du genug bekommst, ist jedenfalls mit sicherheit kein weg zur erfüllung deiner wünsche.

                              es kann natürlich auch tatsächlich so sein, dass da übles im busch ist und sie keine richtige lust mehr auf dich hat.

                              in beiden fällen tust du gut daran, dich ein wenig zurückzunehmen, was die partnerschaft angeht und dich mehr um dich selbst zu kümmern, unabhängig von ihr.
                              sei ein bisschen gleichgültiger ihr gegenüber und nimm dich und deine zufriedenheit ernster.
                              hör auf, immer mehr reinzupowern und darunter zu leiden, dass du immer weniger dafür bekommst.
                              sie sagt dir recht direkt, dass du sie nervst. und durch ihr verhalten zeigt sie es dir noch deutlicher.
                              hör auf, darüber zu lamentieren und etwas einzuklagen, was ohnehin bedeutungslos ist, wenn sie es nicht freiwillig gibt.
                              sonst katapultierst du dich ins aus.
                              wenn dein fordern und klagen wirklich der grund für ihren rückzug ist, dann müsste sich ja etwas ändern, sobald du ihr diesen grund nicht mehr lieferst.
                              sollte das nicht der fall sein, könnt ihr in die nächste gesprächsrunde gehen (aber bitte nicht so: "ich habe jetzt ZWEI STUNDEN lang nicht gemotzt und du bist immer noch....").
                              fürs zusammenziehen ist es übrigens auf jeden fall zu früh.
                              könnte sein, dass sich das ganze schon positiv verändert, wenn ihr diesen mega-anspruch weglasst.
                              denn wenn ihr jetzt davon ausgeht, dass ihr ein solches projekt zusammen macht, müsst ihr euch gegenseitig extrem scharf beobachten, im sinne von: "ist es das wirklich? geht das gut? mache ich auch keinen riesenfehler?"
                              und genau das tust du im moment, vielleicht geht es ihr genauso.




                              Kommentar


                              • RE: Beziehungsprobleme


                                Danke schön found!!

                                Kommentar


                                • RE: Beziehungsprobleme


                                  Hallo Chemiker!
                                  Vielleicht ist bei euch einfach zu sehr der Alltagstrott eingekehrt.
                                  Lade sie doch mal zu einem tollen Urlaub zu zweit ein!
                                  Oder mache ihr ein richtig tolles Geschenk. Komplimente wirken übrigens auch oft Wunder.
                                  Natürlich gehen auch weniger kostspielige Sachen, zum Beispiel eine schöne Massage mit Öl und Duftkerzen dazu...
                                  Dir fällt bestimmt etwas ein, das wieder Farbe in euren Alltag bringt.
                                  Viel Glück!

                                  Kommentar


                                  • RE: Beziehungsprobleme


                                    " Wie sieht es denn bei dir aus Sandy wie oft schläfst du denn noch m,it deinem Freund, wie öft küßt ihr euch oder wie oft sagst du ihm das du ihn liebst!! "

                                    willst Du eine Statistik oder was??? Willst Du hören, wenn Du zehn mal am Tag küßt, mindestens 8 Sekunden, aber nicht länger als 3 Minuten, die Lippen dabei 16 Milimeter bewegst, dann liebt Dich Dein Partner, und wenn der Sex nur 7 Minuten dauert statt 7 1/2, dann liebt er Dich nicht???

                                    Was ist das für ein Quatsch??!!! So was gibt es einfach nicht!! Niemand kann Dir sagen, wie sich jemand verhalten muß, der einen anderen liebt, was hast Du für Vorstellungen????

                                    Kommentar


                                    • RE: Beziehungsprobleme


                                      Hallo,

                                      kann es sein, daß du sie mit deinem Verhalten unter Druck setzt? Jeder Mensch ist anders. Manche können sich täglich sehen und Zärtlichkeiten austauschen, andere lieben die Freiheit und möchten auch mal Zeit für sich haben. Du kannst keinen Menschen ändern, und wenn deine Freundin zu der Sorte Mensch gehört, die etwas Freiheit brauchen, dann mußt du dich damit abfinden, oder es lassen. Wenn du sie immer wieder bedrängst, dann wird sie sich immer mehr verschließen und immer weniger Lust haben, dir ihre Gefühle zu zeigen.

                                      Schalt einfach mal nen Gang zurück und warte eine Zeit lang ab. Sobald sie merkt, daß sich was geändert hat (und ich meine nicht von heute auf morgen, das dauert eine Zeit), wird sie garantiert wieder auf dich zukommen.

                                      Die Idee mit den Überraschungen ist gut. Aber es darf auch wieder nicht zu viel sein.

                                      Und es spielt überhaupt keine Rolle wie oft wer miteinander schläft. Das ist bei jedem unterschiedlich und es muß so sein, daß beide zufrieden sind. Ob es dann auf 4 mal oder 1 mal die Woche hinausläuft, ist doch völlig egal.

                                      Gruß

                                      M.

                                      Kommentar


                                      • RE: Beziehungsprobleme


                                        HalloChemiker1!
                                        Ich weiß nicht ob ich Dir nun weiterhelfe.
                                        Ich kann Dir nur eine Episode von mir erzählen.
                                        Ich war genauso wie deine Freundin.Mein Mann konnte machen was er wollte.Er hat mir oft gesagt das es so nicht weiter geht.Ich habe es nie wahr genommen.Mir war das egal,er tat ja das was ich von ihm erwartet hatte,wollte er Sex war das bei mir nicht drin.aber wollte ich mußte er springen.Weil ich wußte das er da nicht nein sagen würde.Der Knall kam als er sich von mir abwendete.Er stellte unsere Beziehung in frage.Erst als er mir sagte er möchte gehen begriff ich das ich an mir arbeiten muß.Das ich in dem Moment den wichtigsten Menschen verloren hatte.Ich begriff wie wichtig er doch eigentlich für mich ist.
                                        Was ich Dir sagen möchte ist sage ihr ganz klar das es so nicht weiter geht.Das sich was ändern muß.das du so nicht mehr magst und das du gehst wenn es nicht anders wird.Aber nur wenn du wirklich dahinter stehst.Du mußt sie zum Nachdenken anregen.Und wenn das schief geht dann hat sie keine wahren Gefühle für dich und dann hat wohl eure Beziehung auch keine Zukunft.
                                        Gruß adrienne320

                                        Kommentar


                                        • RE: Beziehungsprobleme


                                          Hallo Chemiker1!!!
                                          Ich war wohl bischen voreilig.
                                          Ich kannte bisher nur deine Erzählung.Aber mann muß beide kennen.Mir ging es ähnlich wie deiner Freundinn.Vertraue ihr einfach.keine Lust auf Sex,teilnahmslos in der beziehung es liegt aber nicht daran das sie dich nicht liebt.Nein ganz im Gegenteil.Sie fühlt sich nicht verstanden.Gehe auf sie zu.Rede mit ihr.Sprecht über euer Problem und findet gemeinsam eine Lösung.
                                          Laß ihr einfach Zeit mit dem Sex.zeige ihr das es zwar wichtig für dich ist aber nicht das wichtigste ist.Und was das wichtigste ist zeige ihr das sie trotz eurer Momentanen situation sehr anziehend und verführerisch auf dich wirkt.Denn immerhin brauchst du sie zum Leben.Und wenn sie sich nicht mehr unter Druck gesetzt fühlt kommt das Gefühl von ganz allein wieder.Und sie tut ja wirklich alles dafür das euer Problem gelöst wird oder zumindest die Ursache gefunden wird.Und das zeugt so meine ich von großer Liebe.
                                          Ich hoffe das alles gut wird!

                                          Kommentar


                                          • RE: Beziehungsprobleme


                                            Habe das in das Forum meiner Freundin geschrieben und einfach kopiert.

                                            Hy erstmal zusammen,

                                            ich möchte euch auch erstmal Danken das ihr euch so rege an unserer Problemstellung beteiligt habt, aber ich möchte halt noch was zu meiner Sichtweise sagen! Ich fange erstmal an mich kurz zu erklären:

                                            Ich gebe zu das ich am Anfang sehr viel wollte und auch von meiner "Saba" :-) bekommen habe, sie war echt der Hammer, sie hat sich über Blumen gefreut, das man ihr dieTür aufhält über eine nette E-Mail morgens und der Sex der WOW!!! Aber dies ist alles weniger geworden und das einfach so das was ich früher gemacht habe ist ihr jetzt egal. Ich weiß nicht wie ihr reagieren würdet wenn bei eurer Freundin/Freund auf einmal alles was am Anfang toll war auf einmal (und das nach 7 Monaten) keine Rolle mehr spielt mal langes Küssen, einfach mal den Kopf gekrault zu bekommen usw. einfach nicht mehr passiert!! Ich habe immer mit meiner Freudin, versucht, in einem normalen Ton, darüber zu reden aber dann kam von ihr das ist halt so sie war immer so aber so habe ich sie halt nicht kennen gelernt!!!! Würde euch nicht auch die Perspektive auf eine glückliche und erfüllte Beziehung fehlen???? Und warum sollte ich immer alles einfach akzeptieren, ich habe ihr oft gesagt das ich probieren möchte unsere Probleme mit ihr zu beheben und ich habe mich schon geändert weil mir auch klar geworden ist das ich sehr viel vordere aber wenn ich mich schon in meinen Gefühlenausbrüchen zurück nehme und die Sache ruhiger angehe aber sie sich nicht versucht etwas (was ihr am Anfang auch viel Spaß bereitet hat) zu ändern?? Ich weiß nur das ich sie sehr liebe da sie eine tolle Frau ist, aber von 100 auf 0 in nur 4 Monaten, das ist auch für mich nicht leicht weck zu stecken!! Ich würde gerne nochmal auf die SMS eingehen, ist es wirklich so schlimm wenn man sich Abends nicht sieht dem anderem eine SMS zu schreiben?? Das beste ist ja wenn ich mich mal Abends nicht melde sagt sie auch das sie sich sehr drüber gefreut hätte was von mir zu hören aber sie macht es nicht???

                                            Bin heute bis 14 Uhr online könnt mir gerne noch schreiben am besten hier!!

                                            Kommentar


                                            • RE: Beziehungsprobleme


                                              Hey Chemiker!!!!
                                              Es bringt nichts ihr hinterher zu laufen.So findest du nicht den Grund für ihr verhalten.Auch wenns schwer fällt, lass ihr Zeit damit sie sich selber klar wird was grad falsch läuft.
                                              Im moment hat sie grad einsicht gezeigt und ist zum Arzt gegangen.Das zeigt doch das ihr was an der Beziehung liegt.Zieh dich einfach zurück.Auch wenns Dir verdammt schwer fällt.Du erdrückst sie im Moment und forderst das sie Dir sagt was los ist.Das geht nicht sofort.Sie weiß es scheinbar selber nicht.Lass es sie raus finden und dann findet auch ihr beide wieder einen Weg miteinander umzu gehen.Aber je mehr du Nachfragst um so mehr wird sie sich zurück ziehen.Mach ihr doch den Vorschlag das ihr gemeinsam zum Arzt geht.Dann ist sie nicht alleine.Und sie sieht das du verständniss hast.Habt ihr schon mal über eine Partner Beratung nachgedacht.Das hilft auch Problemen auf den Grund zu gehen.Für manche der einzige Ausweg aber sie sind nachher so Glücklich wie am Anfang.
                                              Gruß adrienne320

                                              Kommentar


                                              • Soll ich es sagen ?


                                                Eure beziheung sieht richtig sch.... aus.
                                                Du schaft aud deine freundin ein wrack draus zu machen und dann geht sie zum artz :-( ... das ist richtig richtig groten schlecht und !miserable !

                                                Auch nach vier monaten, kann ich dir sagen ich hätte mehr mum als deine freundin gehabt, (ein klare fall von eine klette ist der mann), ich währe heulent zu meine freundin gegangen, und hätte sie zum rat gefragt, hätte ihr alles erklärt, und weil sie meine freundin ist, hätte sie mir geraten "trenne dich von diesen mann" und glaube mir das tut auch eine freundin weh, wen sie vestelt das es kein ausweg gibt, dazu macht sie es nicht gerne den, sie muss mich ertragen (das weiteren monaten) wen ich sie um 2 uhr morgen heulent anruffe...und mein telefon voll verrotze, sie zahlt und das mäschtig den sie muss mich wieder gerade biegen, nicht der typ der mein herz gebrochen hat und mir die luft zum artmen geraubt hat.
                                                Das alles weil er nicht sein schwanz für ein paar wochen einpacken kann, das alles weil MONSIEUR bloss nicht ein verdammter einziger abend sie nicht ihn ruhe lassen kannst,das mimösischen, muss umberdingt seine alle liebst auf jedem fahl eine SMS schieken! weisst du was ich frage mich wie DU vorhert gelebt hast ?! wieso gehts du den nicht zum artz ?

                                                Kommentar


                                                • Böse, böse, böse...


                                                  ...aber ich stimme Dir im Grundsatz zu, Vero:
                                                  Es ist absolut scheiße, wenn jemand einem anderen solange einredet, er sei nicht normal, bis dieser an sich selbst zweifelt und sich für tatsächlich krank hält. Scheiße! Stimmt!

                                                  Es besteht allerdings die begründete Hoffnung, dass die beiden zusammen lernen, wie man sich selbst glücklich macht. Man/frau muss nur wollen...! :-( Tja, das ist dann schon die Krux an der Sache...

                                                  Grüße
                                                  Anke

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X