• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lieber Monsieur Riecke !

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lieber Monsieur Riecke !

    Konnen sie bitte ein auge darauf werfen, mir paucht das her in die brust, was können sie konkret tun .

    Danke für ihre antwort.

    Véro

    http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...0&thread=36732


  • RE: Lieber Monsieur Riecke !


    ja, vero, siehe doch da oben bei m-ww blinkt es doch:

    Gleichgültigkeit schadet
    Ärzte ohne Grenzen,

    hm, ob das wirklich echte borderliner sind,
    wegen dem obligatorischen anatomiekursus ??
    oder eher wegen der gesunden distanz ?

    manche von denen pfeiffen sogar am krankenbett,
    hab ich selber schon gehört, wirklich.

    Kommentar


    • RE: Lieber Monsieur Riecke !


      Na ja, ich will nicht alles in ein sack werfen, es gibt sollschen und sollsche, die welt ist nicht perfeckt, schon mal gar nicht fellerfrei... nur was andré betrift, weiss ich das ich genau so wenig erwartung haben darf, wie jeder anderen hier, nur ein versuch ist es finde ich wert mal ernsthaft um hilfe zu fragen, es ist finde ich nicht an der zeit zu ignorieren was hier geschied, es sind auch eine mänge anderen ärzten hier, wo vieleicht auch herr riecke sich austauchen kann, aber ich finde es geht langsam zu weit, weil wir nicht von fach sind.

      Kommentar


      • Vérolita,cariño mio


        Du weißt schon ,das der Herr Riecke sich auf Postings von André bereits zu Wort meldete???
        Vergiß es einfach,der gute Mann macht das gratis so wie Du und ich....ob mit mehr oder weniger Erfolg als wir beide und alle anderen,das lassen wir jetzt einfach mal dahingestellt...........aber viel mehr Resonanz als von uns kann André nicht bekommen,n´est ce pas??Wobei ich nicht wirklich sehr liebenswürdig mit ihm umspring,ich geb´s zu....:-(

        Kommentar



        • RE: Lieber Monsieur Riecke !


          hi süsse,
          es gibt immer mehr möglichkeiten. eine davon wäre. er kokettiert geschickt.
          ne andere. es macht sich jemand nen spass.
          man beschäftigt sich auf jeden fall damit.
          es hat viele erreicht. so oder so ein erfolg.

          liebe grüsse
          xmanrique

          Kommentar


          • RE: Vérolita,cariño mio


            Das geht nicht darum finde ich unsere art zu verändern weil erwartung da sind, lieb oder nicht lieb es spiel keine rolle, wir brauchen nicht andré in watte zu packen.
            Ja dr riecke, meldete sich ganz am angfang, wo andré kam, in ordnung, nur in zwischen(mit der zeit) lokalisieren wir irgentwo seinen schwankungen, seine laune die hoh und die tieffen, irgentwie auch sein karackter, nun nerea ich habe keine ahnung ob wir dafür erfahren genug sind um wirklich andré auf ein klein grünes zweig zu bringen.
            Habe auch keine ahnung ob der fall oder ähnliches in den jahren wo ihr alle da seit , schon mal vorgekommen ist, somit bin ich so zu sagen ein neuer partickel in diese geschichte, aber ich möschte es nicht unversucht lassen, und nicht andré nur als ein ****tives weesen sehen, er lebt da draussen, braucht profesionelle hilfe, klar er sagt das er darauf wartet, in der zeit kann vieleicht ein wehnig MEHR profesionalität eintreten um die zeit besser oder gar zu überbrücken.

            Ps: was heisst, Vérolita,cariño mio .. hum ? :-)

            Kommentar


            • RE: Lieber Monsieur Riecke !


              Gut dann liest bitte alles über andré, das bitte von angfang an, dann können wir reden über das was du gerade geschrieben hast.
              Kuss, véro

              Kommentar



              • RE: Vérolita,cariño mio


                Verochen ,mein Schatz (verolita ,cariño mio)

                Nicht Du,nicht Dr.Riecke,nicht jeune,niemand kann dem lieben André auf die Füßchen helfen,wenn er das nicht will.Und so wie´s aussieht gefällt sich André in dieser Märtyrerolle.
                Das ist ok...solche Rollen spielen wir alle mal,der eine mehr,der andere weniger.........aber der liebe André hat sich in sein Türmchen eingeschlossen und die Scharfschützen postiert.Es kommt keiner rein,geschweige denn raus.Und so wie´s aussieht hat er das Codewort in´s Meer geworfen.........
                Wir können da jetzt hingehen und die ein oder andere Software "drüberlaufen" lassen und mal schauen ob wir´s geknackt kriegen...da müsste André aber mal mit Hand anlegen und vielleicht mal einen kleinen Wink geben.
                Solange er das nicht tut,können wir hier predigen bis zum Tag des jüngsten Gerichts....

                Kommentar


                • RE: Vérolita,cariño mio


                  :-)) ich muss lachen, manschmal beschreibst du sitution sooo klasse, ich schutert den kopf und denke ... man man man, diese frau, ist fantastisch, ich weisst das du das nicht gerne hört aber ich kanns mir einfach nicht verkneifen, geht nicht.

                  Kommentar


                  • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                    andre ist bereits im krankenhaus unter ärtztlicher auf sicht

                    Kommentar



                    • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                      es kann sein, dass ich nicht alles gelesen hab.
                      aber was befürchtest du. du meinst, er würde sich was antun. ne. dafür ist er viel zu kreativ. er trudelt kräftig um die eigne achse. und er sagt ja selbst. er schreibt sich so viel von der seele.
                      und wie, in welcher form, soll ein arzt hier aktiv werden. ich glaub, da verlangst du zu viel.
                      ausserdem hat er bereits geantwortet.

                      liebe grüsse
                      xmanrique

                      Kommentar


                      • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                        ok, kann jeder sagen, ich kann sagen ich bin andré, und und und alles ist möglich.

                        Wer bist du, nurso.

                        Kommentar


                        • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                          nehme alles zurück. falsch gedeutet
                          "Hallo Nic

                          Ich darf im Moment keinen Blödsinn machen! Ich habe dem Arzt im Krankenhaus versprochen, keinen Versuch mehr zu machen und auch am Leben zu bleiben! Es ist schön, dass du mich verstehst (wie auch andere hier) und ich danke dir für die netten Worte....

                          Kommentar


                          • such dir einen Sonnenuntergang


                            owt

                            Kommentar


                            • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                              Ich befürschte nichts weil ich nichts tuhn kann, somit ob andré sich unbringt oder nicht kann und werde es nicht erfahren, ich bin nicht bei ihm, erlich gesagt das wiessen darum ist nicht für mich wesentlich, selbt ich kann morgen gegen die wandt fahren du oder anderen?, werdet wir es hier vieleicht erfahren, oder auch nicht, aber so wath, was bringt euch/uns/mir/ das?, früh oder später sind wir sowieso leide aber war, aller drann.
                              ...............................
                              ich glaub, da verlangst du zu viel.
                              In ordnung ob ich verlange, ihn ordnung ob ich bekommen, auch in ordnung wen nicht, aber zusehen und es als kleinikeit lassen, nein danke.

                              Kommentar


                              • RE: Vérolita,cariño mio


                                wo sie Recht hat, hat sie Recht.

                                Ab und zu braucht man den sprichtwörtlichen Tritt in den Hintern um vorwärts zu kommen. Es bringt nichts, wenn andere predigen, er selbst aber nicht bereit ist, einen Schritt zu tun.

                                Das Leben ist nicht immer fair. Das muss er akzeptieren und das Beste draus machen. Aber ich denke, dass er das bis zu einem gewissen Grad auch selbst weiß, nur momentan halt noch zu sehr in Selbstmitleid schwelgt.

                                Seine Probleme in Form von Gedichten zu bewältigen, ist eine Art mit der Situation umzugehen. Nur muss er dann aber darauf achten, dass er damit nicht in ein größeres Tief fällt, wenn diese immer einen traurigen Charakter annehmen. Aber ich nehme an, das er das selbst auch weiß, nur derzeit nicht in der richtigen Perspektive sieht.

                                LG Shanti


                                Kommentar


                                • ah ok, o.w.t


                                  .

                                  Kommentar


                                  • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                                    ja ob wir morgen von nem fahrrad überfahren werden, uns ein dachziegel auf den kopf fällt. usw. das liegt ja nicht in unserer hand.
                                    wer hat von kleinigkeiten gesprochen. wenn sich ein mensch in einer krise befindet, ihm der blick nach vorn verstellt ist, dann ist das keine kleinigkeit. aber hier wird ihm kein arzt helfen können/wollen.
                                    andre denkt sich grad n neues gedicht aus?maybe.

                                    liebe grüsse
                                    xmanrique

                                    Kommentar


                                    • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                                      aber hier wird ihm kein arzt helfen können/wollen.

                                      Baby, ich drehe dir gleich den hals um, weisst du es ?NEIN. oder nehme ein hammer und hauhe auf dein auto ;-)

                                      Kommentar


                                      • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                                        papperlapapp madame :-)

                                        jetzt willst du mir auch noch den hals verdrehn. du hast mir doch schon den kopf verdreht :-))))
                                        und mein auto ist vollkaskoversichert. und vielleicht sieht er im hammerschlag design gar nicht mal so übel aus.

                                        wie alt ist andre eigentlich. hat er das schon mal geschrieben.

                                        diesmal ganz liebe grüsse von
                                        "mir"

                                        Kommentar


                                        • na ist ja anscheinend schon


                                          auf dem weg :-)

                                          Kommentar


                                          • korrrrrrektur


                                            ich meinte eigentlich den in den sonnenuntergang hineinreitenden.

                                            Kommentar


                                            • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                                              Er ist 20.
                                              vollkaskoversichert, auch wen ich es bin ? hm dann kann ich dein wie mein designer, (wir haben den gleichen ob du es glaubt oder nicht), auf mein auto steht sein name auf dein brauscht man nicht, mit meine sparversion waren sie grosszügig, es ist 4 cm gross :-(
                                              Aber wir können ihn den -->vorschlag<-- zeigen, oder ? die idee ist nicht schlecht?

                                              Kommentar


                                              • RE: Lieber Monsieur Riecke !


                                                hmmmmm du schreibst sätze, meine süsse kryptologin, die versteh nicht mal ich. sag jetzt nur nicht, wir sind bereits dabei, uns auseinanderzuleben. duuuu ich fang an und schreib gedichte.
                                                4 cm........hmmm??? den gleichen designer ??

                                                nachdem es im leben für alles ne erklärung gibt, wird s dafür sicher auch eine geben.

                                                20 sagst du ist andre. hm. ich glaub das ist n sehr intelligenter junge. er kriegt die kurve. wer so spricht, springt nicht. es wird ihm doch immer wieder der strick angeboten. will er doch gar nicht. er wird noch in 40 jahren schöne-----düstere-------lustige gedichte schreiben.
                                                wer weiss in 13 jahren liesst du, dass ein andre sowieso nen gedichtband veröffentlicht hat. dann kannst du sagen...
                                                ne das sag ich jetzt lieber nicht, du bist heute leicht übelnehmend :-))
                                                ich drück dich
                                                xmanrique

                                                Kommentar


                                                • es ist dunkel also bin ich angekommen! o.w.t


                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X