• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

warum scheuen die Männer heutzutage das Heiraten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • warum scheuen die Männer heutzutage das Heiraten

    Hallo miteinander.

    muß mal eine Frage loswerden. Lebe in einer langjährigen Beziehung und habe schon öfter auch im Bekanntenkreis und auch mit meinem eigenen Partner (wo eigentlich aus meiner Sicht alles stimmt) die Erfahrung gemacht, daß immer weniger Lust zum Heiraten haben.

    Ich finde das schlimm, warum steht man nicth zur gegenseitigen Verantwortung und sichert sich im Leben ab , zumal man unverheiratet immer blöd dasteht, keine Rechte am Partner hat , in Krankheitsdingen Regelungen zu treffen.

    Was meint ihr dazu?

    Seid herzlich gegrüsst


  • Niemand...


    ...hindert Dich daran, einen Ehevertrag schließen zu wollen. Zu einen Vertrag gehören im Regelfall wenigstens zwei (drei, wenn man den verdienenden Anwalt, der das ganze bearbeitet, dazu zählt). Es ist wahrscheinlich diese mitschwingende Erwartungshaltung "Absicherung auf ewig", die nicht nur Männern Kopfschmerzen macht. Zudem gilt es in Ehen als normal, dass man - aufgrund der "Abgesichertheit" - eine Art Gewohnheitsrecht in viele Dinge einfließen lässt, wobei vieles davon mit Nachteilen für den Partner verbunden sein kann (nicht muss). Ein Beispiel dafür ist die Regelung der "Reproduktion", sprich: das Kinderkriegen. Es soll Männer geben, die sich weder als Zeuger, noch als Erzieher und schon gar nicht als Unterhaltslieferant für Jahrzehnte sehen möchten. Das kann unter Eheleuten schon mal ein Problem sein. KANN, muss nicht.

    Es fragt sich, warum insbesondere Frauen immer noch so viel Wert auf "Absicherung" einer Gefühlslage (Liebe) per staatlicher Sanktionierung legen. Da hätte ich dann als Mann auch so meine Bedenken und Zweifel, zu was das eigentlich gut sein soll.

    Grüße
    Anke
    (in 2. Ehe verheiratet, 1 Tochter, berufstätig, 41 Jahre)

    Kommentar


    • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


      Also, ich würde liebend gerne mal heiraten. Bin 24 und habe im mom keine Freundin. Aber wenn die richtige da ist, würde ich wie gesagt sehr gerne Heiraten. Könnte durchaus auch recht schnell sein, wie sich's eben ergibt.
      Ich möchte im Leben mal eine Konstante haben, ich möchte mir gemeinsam mit einem Parter etwas aufbauen und ich möchte mein Leben auch auf diesen Partner abstimmen. Deshalb gehört Heiraten da für mich dazu, auch wenn's im Grunde nur eine formelle Sache ist.

      Kommentar


      • Ergänzung:


        Ich denke, ich lege auch viel wert auf eine gewisse Absicherung. Mir ist ein Partnerschaft und ein entsprechend abgestimmtes Leben auch wichtiger, wie vielleicht einigen anderen. Eigentlich das wichtigste im Leben, was ich auch benötige, um glücklich und zufrieden zu sein. Hinzu kommt für mich noch, dass man sich durch eine kirchliche Heirat zu gewissen christlichen Werten bekennt, was mir auch relativ wichtig ist.

        Kommentar



        • RE: Niemand...


          Na also Anke Du bist doch auch verh. und das zum 2. mal
          das wiederspricht aber Deinem Text oben!
          Oder?

          PS: Ich hab doch diese Woche in einem Anflug von Mitteilungssucht meinem Schatz gesagt das ich Heiraten will und noch ein Kind, nicht das er das nicht gewusst hätte aber frag mich warum mir sowas über die Lippen gekommen ist. Ärger:-(Zoe

          Kommentar


          • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


            gehöre auch noch der alten gattung an!

            möchte ebenfalls heiraten! das hat einfach etwas besonderes wenn sich 2 leute so sachen versprechen!

            tja.. und weil ich nicht blöde bin, kommt ein ehevertrag!

            oje. . ich sehe schon die diskussion auf mich zukommen :-)

            ergo.. gott sei dank single im moment!

            Kommentar


            • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


              Ehevertrag, naja...
              Ich studiere zwar BWL, und denen sagt man ja einen gewissen Pragmatismus ebenso wie eine große Geldfixiertheit nach, aber einen Ehevertrag würde ich glaub ich nicht machen. Kommt aber wohl auch auf das (finanzielle) Verhältnis beider Partner zueinander an.

              Kommentar



              • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                tja.. mann soll sich für die guten zeiten aber auch für die schlechten absichern!!

                auch wenn das wenig mit "romantik" zu tun hat....

                aber da müsstest du mal das topic - scheidungen - finanzielle krise durchlesen, wo ulli und ich paar sachen einbrachten!

                scheidungen etc.. das hat auch ncihts mehr mit romantik zu tun, und dann bereut man schon so einiges!!

                also sagt man BWL studenten geldfixiertheit nach!
                sowas aber auch.. ich kann mich als BANKER der auch wirtschaftlich studiert, getrost unschuldig fühlen *ggg*

                Kommentar


                • Ach Zoe,...


                  ...ich sag doch nicht, dass jeder Mann so denkt - aber es gibt sie eben, die Männer, die dieser Absicherungsgedanke völlig Wahnsinnig macht (und ich fürchte, das sind mehr, als ihren Frauen das sagen).

                  Es ist nicht wirklich ein Widerspruch. Meine Motivationslage war anders. Der Absicherungsgedanke ist nie aufgekommen - jedenfalls nicht in dieser Beziehung. In der ersten Ehe schon. Das war einer der Gründe, warum es nicht gut gegangen ist.

                  Grüße
                  Anke
                  (die Dir nicht weh tun wollte oder Deine Motive in Frage stellt - ich freu mich doch für Dich!)

                  Kommentar


                  • RE: Ach Zoe,...


                    Du brauchst Dich doch nicht zu entschuldigen bei mir ich meinte doch nur, verwirrtguck*

                    Zum Thema Ehevertrag: Ich weiß das meiner nur noch mit Vertrag Heiratet, daß ist mir am Anfang übel aufgestossen aber mitlerweile sehe ich das ganz realistisch da ich ebenfalls wenn überhaupt nicht aus Absicherungsgründen Heiraten würde sondern nur aus Liebe, daß mag blöd klingen aber eine andren Grund zum Heiraten sehe ich nicht.
                    Ich habe schließlich 13 Jahre ohne Ehe gelebt und wollte da auch keinen Cent aber wenn ich keinen Ehevertrag gehabt hätte, hät ich für diesen Mann auch noch Zahlen müssen demnach wäre es ein Absicherung für Ihn gewesen.

                    Nein aber ehrlich in so nem Vertrag wird für den Fall der Fälle vorgesorgt und das zu einem Zeitpunkt wo man sich wohl gut versteht und keine niederen Gefühle dem andren nach einer Trennung gegenüberbringt und somit ist das auch ne gute Sache. Ich will doch von meinem Mann nix haben was ich nicht auch vorher gehabt hätte, dieses Denken einiger Frauen kann ich eh nicht verstehen.

                    Lg Zoe

                    Kommentar



                    • Weil der Sinn der Ehe entfallen ist.


                      Hi,

                      Ursprünglich war die Ehe ein Vertrag, der den Sinn hatte die Frau und ihren Kindern ein Auskommen zu sichern und den Mann vor Kuckuckskindern zu schützen. (Deshalb wurden beim Ehebruch nur die Frauen gesteinigt).

                      Dieses System funktioniert aber heute nicht mehr. Vaterschaften lassen sich einwandfrei nachweisen. Welche Motivation sollte ein Mann also noch haben zu heiraten.

                      Parmenion

                      PS.: bin glücklich verheiratet.

                      Kommentar


                      • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                        Weil es immer mehr Frauen gibt die einen nur belügen, betrügen und verarschen. Nicht nur meine Erfahrung.

                        Kommentar





                        • Möchten der Herr jetzt eine Beschimpfungsorgie lostreten oder ist er in melancholischer Stimmung? Nur damit ich nicht mit der Keule komme statt mit nem Taschentuch.

                          Grüße
                          Anke
                          (denn sie weiß schon, was sie tut) <verschmitztgrins>

                          Kommentar


                          • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                            Und das soll ohne Heiraten anders sein?
                            (Versteht den Zusammenhang zwischen Lügen und Heiraten nicht.)

                            LG K

                            Andras schrieb:
                            -------------------------------
                            Weil es immer mehr Frauen gibt die einen nur belügen, betrügen und verarschen. Nicht nur meine Erfahrung.

                            Kommentar


                            • RE: Weil der Sinn der Ehe entfallen ist.


                              Na also; eigentlich ist es unnötig und daher gibt&acute;s nur einen Romantischen altmodischen Hintergrund, den ich verfolge.

                              Zoe

                              Kommentar


                              • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                                Ich fühle mich nicht angesprochen und daher...........

                                Hast wieder ne schlechte Nacht gehabt oder was ist los?
                                Zieh Dir was an und geh Radfahren bei dem Wetter wird Dir das sicher gut tun und irgendwann kriegen Sie Dich alle...... denn Sie wissen nicht was Sie tun.......*ggg*

                                Zwinker Zoe

                                Man hab ich heut nen Stresstag*boah*

                                Kommentar


                                • RE: Weil der Sinn der Ehe entfallen ist.


                                  Einen Grund gab's früher noch, der so heute nicht mehr existiert:
                                  Wenn man nicht der rechtelose Zahlknecht für seine eigenen Kinder sein, sondern auch sonst mal ein Wörtchen mitreden wollte, gab's nur die Möglichkeit, in den sauren Apfel zu beißen, und aufs Standesamt zu latschen.

                                  GK

                                  Kommentar


                                  • RE: Weil der Sinn der Ehe entfallen ist.


                                    Zählt auch nicht mehr heute gibts auch gem. Sorgerecht für unverheirtatete.

                                    Kommentar


                                    • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                                      Frueher bot die Ehe Vorteile fuer beide: Er bekam Zugang zu Sex (nicht vergessen, dass ausserehelicher Verkehr verpoent war), sie materielle Versorgung.

                                      Sex ist heutzutage liberalisiert. Man kann ihn in aller Regel praktizieren, ohne dabei eine Bindung eingehen zu muessen. Dass sehen nicht nur Maenner als einen Vorteil an.

                                      Die hohen Scheidungsraten signalisieren, dass Ehe schwierig ist und leicht scheitert. Die wirtschaftlichen Folgen einer Scheidung koennen vor allem fuer die Maenner immer noch verheerend sein. Das gilt auch fuer das Sorgerecht fuer etwa vorhandene Kinder.

                                      Als Mann gewinnst du leicht den Eindruck, dass Frauen die wirtschaftlichen Vorteile einer Ehe (und der spaeteren Scheidung) wenn nicht von vorneherein, so doch mindestens im Verlauf der Beziehung und in deren Krisenphasen in den Vordergrund stellen. Das wirkt ernuechternd. Wenn schon empfohlen wird, vertraglich zu regeln, wer was zu tun hat und wer bei einer Scheidung was bekommt, ist der wirtschaftliche Aspekt ueberdeutlich geworden.

                                      Zudem spielt Gleichberechtigung eine Rolle. Der typische Mann mag nicht einen Chef heiraten sondern zieht etwas Anschmiegsameres vor, dem sie Beschuetzer und Fuehrer sein koennen. Das absolute Erfordernis der Gleichberechtigung kann nicht angezweifelt werden. Vielleicht ist es aber eine Frage nach dem Grad und wie auch immer, mit Folgen muss man sich abfinden.

                                      Ich bin nicht leicht einzuschuechtern. Aber vielen Frauen gehe ich ganz gern aus dem Weg. Sie koennen ganz schoen rabiat sein und bedenkenlos.

                                      Kommentar


                                      • RE:


                                        Ist nur eine Feststellung. Es liegt sehr oft an den Frauen.
                                        Aber nicht an dir, Anke ) Du warst nicht gemeint ;o)
                                        ...also bell hier lieber nicht rum *fg*

                                        Kommentar


                                        • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                                          Das ist ohne Heiraten auch nicht anders.
                                          Warum denkst du wohl, bin ich nicht verheiratet?

                                          Klaus1961 schrieb:
                                          -------------------------------
                                          Und das soll ohne heiraten anders sein?
                                          (Versteht den Zusammenhang zwischen Lügen und Heiraten nicht.)

                                          LG K

                                          Andras schrieb:
                                          -------------------------------
                                          Weil es immer mehr Frauen gibt die einen nur belügen, betrügen und verarschen. Nicht nur meine Erfahrung.

                                          Kommentar


                                          • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                                            " Ich fühle mich nicht angesprochen und daher........... "

                                            bist du auch nicht.

                                            " Hast wieder ne schlechte Nacht gehabt oder was ist los? "

                                            Nein, das ist nur eine Summe der Erfahrungen über viele Jahre hinweg.

                                            " irgendwann kriegen Sie Dich alle......"

                                            mich kriegt keine mehr so schnell :-))

                                            " denn Sie wissen nicht was Sie tun "

                                            Sie wissen es wirklich nicht. Manchmal weiss ich nicht mehr, wo der Unterschied zwischen einer Nutte sein soll die sich billigst an jeden verkauft und manchen Mädels die sich für noch anständig und normal halten.
                                            Keine Angst, ich rede von keiner aus dem Forum hier! nicht dass noch jemand denkt... ;o)

                                            Kommentar


                                            • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                                              ist ja höchst interessant was dabei so rauskam bei euch, aber noch eine Frage:

                                              wie ist das mit geschiedenen Männern, sollte man von denen fernbleiben, weil die schleppen ja meist ihr Altlasten rum und dann kommen schon so sprüche, wie hier auch von jemand (name entfallen)
                                              "mich kriegt keine mehr"

                                              aber mal hart gesagt, keine kann was für die fehler der anderen, unfair find ich

                                              und wie krieg ich meinen liebsten dazu (leider auch geschieden) und leider auch sprüche klopfend "mich fängt keine mehr ein, einen fehler macht man nur einmal"...

                                              was sagen nun die herren der schöpfung???

                                              schönen gruss

                                              Kommentar


                                              • warum wollen die frauen heutzutage heiraten?


                                                damit sie ihn im krankenhaus besuchen dürfen, wenn er im koma liegt?

                                                ach, komm...

                                                Kommentar


                                                • RE: warum scheuen die Männer heutzutage das Heirat


                                                  Gar nicht ;-)

                                                  Im Ernst, manchmal denke ich mir im Stillen, wenn ich erfahre, dass einer nochmal geheiratet hat, wieso macht der denn den gleichen Fehler nochmal ?

                                                  LG K

                                                  Binchen30 schrieb:
                                                  -------------------------------

                                                  und wie krieg ich meinen liebsten dazu (leider auch geschieden) und leider auch sprüche klopfend "mich fängt keine mehr ein, einen fehler macht man nur einmal"...

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X