• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wie kriegt man wieder schwung...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wie kriegt man wieder schwung...

    in die beziehung

    hallo leute

    irgendwie wiederholt sich alles. eine zeitlang geht die beziehung gut, dann ist wieder schicht im schacht. dann reisst man sich wieder zusammen (beide Partner) und es klappt wieder ganz gut.
    irgendwann setzt der gewöhnungseffekt ein und man sagt sich o.k., warten wir halt.
    ehrlich gesagt kotz es mich an. alles ist so phantasielos in unserer beziehung. komisch ist auch, wenn ich dann mal was geplant habe, kommt immer was dazwischen und es endet immer in hektik, na bravo. es macht schon kein spass mehr sich überhaupt etwas einfallen zu lassen.
    von ihrer seite kommt nix, wenn man dann mal einen tag ohne kind ist, stellt sich die frage:"... und, was machen wir jetzt ?... , .... mmmhh, weiss auch nicht.". meistens endet es in einer einkaufstour zu ikea.
    schei..., das kann es doch nicht sein. auch ist immer alles wichtiger als die zweisamkeit. "... wenn wir schon mal ohne kind sind, dann könnten wir doch mal ... (aufräumen, bad putzen, küche wischen..... usw.).
    ich muss sagen, ich habe mich schon daran gewöhnt, aber eben diese gewöhnung mach mir angst.

    hat jemand ähniche erfahrung? (dumme frage, wahrscheinlich über 70 % der forumleser)

    wie kommt man aus der zwickmühle heraus? welche überraschende verhaltensmuster kann man an den tag legen?

    gruss peter

    ich mach mir einen kaffee, wer will auch einen ?


  • RE: wie kriegt man wieder schwung...


    Danke Peter ich nehme auch einen, auf Deine Frage schreib ich dann, im Moment tanzt hier der Bär :-((

    Gruß die heute gestresste Zoe

    Kommentar





    • Hi Pidder,
      toll Neuigkeiten (bzw. "alte Sachen") schüttest Du mir da in den Bildschirm. :-(

      Du gibst Dir wohl immer noch alle Mühe, das Problem Deiner Frau in den Griff zu kriegen - falsches Pferd! Tut mir echt leid, aber mir fällt zu eurer Situation auch nur noch die gleiche Laier ein, wie beim letzten Mal: Sie zu, dass Deine Frau ihre Unzufriedenheit anpackt und selbst für ihr Glück sorgt. Und wenn sie das momentan (immer noch) nicht kann, dann zieh endlich Konsequenzen, statt gegen Windmühlen zu kämpfen. Verdammt! Niemand ist dazu verpflichtet, sich ständig zurück zu nehmen, seine Bedürfnisse hinten an zu stellen und zu ertragen, dass es mit der Beziehung nicht klappt. Du hast getan, was Du konntest. Irgendwann muss mal gut sein. Finde ich. So schmerzhaft und hart das für Dich momentan sein mag. Kannst Du nicht einmal durchdenken, was eine Auszeit - eine Trennung von Tisch und Bett - für einen befristeten Zeitraum bewirken könnte? Ihr müsst beide zum Luftholen kommen und seid euch seit geraumer Zeit gegenseitig nur noch lebende Vorwürfe. So kommt ihr nie auf einen grünen Zweig. Das ist meine ehrliche Meinung.

      Krieg ich jetzt trotzdem noch nen Kaffee?
      <traurigguck>

      Anke

      Kommentar


      • RE: wie kriegt man wieder schwung...


        Salut Peter,
        Ich weisst nicht genau wie ich auf deine frage rearieren sollte, du hast dich der massen auf anke ratschläge verankert das ich dachte... na gut, dann will er anschein nichts anderes hören? was solls, du hast nicht reagiert auf ein anderen Styl vom leben als die du nach dein muster für richtig hält,somit, warte ich liebe ab auf das was du dazu sagst?
        Du muss dich nicht verstellen(oder umdenken) weil ich dir das jetzt geschrieben habe, aber vieleicht hilft es dir mal diverse blickwinkel zu schauen ?

        Kommentar



        • Den hab ich jetzt nicht verstanden!


          Kannste mir - bei Gelegenheit - mal erklären, ob ich mich jetzt angegriffen fühlen muss und wenn ja, weshalb?

          <verwirrtguck>
          Anke

          Kommentar


          • RE:


            aber immer, zoe natürlich auch.

            hi anke

            ich weiss, eine auszeit wäre nicht schlecht, habe ich aber angst vor, warum? kann ich dir nicht sagen, ist nur so ein gefühl. wenn die beziehung eh nur am seidenen faden hängt, schneide ich den nicht gerne durch, um zu sehen was passiert.
            ausserdem bin ich ein sturrkopp. ich geb nicht gerne auf. ein scheitern meiner beziehung ist auch ein scheitern meiner selbst. ich weiss, ich bin wahrscheinlich masochistisch veranlagt :-)).

            gruss peter

            Kommentar


            • RE: wie kriegt man wieder schwung...


              hi véro

              genau das ist es was ich meine. ich will andere blickwinkel. gerade du mit deinem unvergleichlichen charm. sag ruhig wie du es siehst. bin gespannt :-))

              gruss peter

              Kommentar



              • RE:


                Wieso denn das ?
                Zu einer Beziehung gehören zwei !

                Nein, das ist m.M.n. der völlig falsche Ansatz.

                LG. K

                k-peter schrieb:
                -------------------------------
                . ein scheitern meiner beziehung ist auch ein scheitern meiner selbst.

                gruss peter

                Kommentar


                • Ha ha!


                  Nein kein angrif, heute habe ich schon eine portion abgegeben *lol* siehe oben ggg, ich sagst doch, bei kindern seelenmisbrauch , könnte ich häckfleich aus den menschen machen ! ich muss mich immer zusammen reissen wen es um kidis geht, hast du sicherlich gemerkt das ich seit ca ein halbes jahr mich nicht mehr dazu heussere, manschmal muss ich aber doch dursch den käfig mit der pfote ein rüber ballern :-)) wen nicht die erwagzene es tun, dann wehr?
                  ...................................
                  Ich erklärte pider, das er bis her doch mal schauen sollte, anderen ansichten zu sehen als nur deine, das ist nicht verkert was du bis her immer ihm geschrieben hast, aber dennoch war ich immer andere meinung, wie man die sache anpacken könnte, die art und weise wie er es anpackte war mir persönlich etwas zu langweilig, es fellt an diese kleine blize die das leben schön gestaltet, freude macht... und so weiter...
                  Ich lebte lange mit ein mann, der änlich denkt und handelt wie peter, ein inteligenter mann gar keine frage, es war mein sprechende lexikon :-)), nur es fellte vieles, im grunde das was er bei mir fand, gegenzätze ziehen sich an, ich habe viel von im gelernt er von mir, es war aber immer auf sein gebieht alles zu verbuchen, er hat es bereut es war leide, dann für mich zu spät .
                  Ps: es ist der fater von mein sohn .

                  Kommentar


                  • RE:


                    k-peter

                    du bist mit dieser einstellung nicht alleine auf der welt!!
                    ich kenne das gefühl angst davor zu haben durch eine aktion vielleicht alles zu riskieren!

                    versicherungstechnisch bist du eher einer der den mix konservativ als 100% aktien nimmt!

                    naja blöder zeitpunkt für lustige vergleiche...

                    aber, um aus diesem kreislauf rauszukommen, dass du alles gibst, um einfach PEPP in die beziehung zu bringen, musst du mal drastische masnahmen setzen, damit sie vielleicht dadurch aufwacht!

                    erpressung oder vorhalten sowas zu tun, bringt nix...
                    wirklich mal ein zeichen setzen damit sie die augen aufmacht

                    anmerkung meiner seits.. ich wäre wohl wenn ich sowas mache der erste der dann mal wieder anruft und fragt ob eh alles in ordnung ist und obs gut geht!

                    tja soweit mein statement

                    Kommentar



                    • Kinderseelen?


                      Du Vero, ich brauch noch nen Kaffee, denn ich versteh schon wieder nur die Hälfte.
                      Das mit Pidder hab ich verstanden (na Gott-sei-Dank!), aber was war mit den Kinderseelen und wo hast Du was deswegen ausgeteilt?

                      <nochverwirrterguck_und_kaffeebrauch>
                      Anke

                      Kommentar


                      • RE: Den hab ich jetzt nicht verstanden!


                        ich hoffe ich habe da keinen streit von zaun gebrochen.
                        ich halte viel von ankes beiträgen, das ist richtig. aber ich nehme auch ebenso gerne ratschläge von jedem anderen an. sei es von männlichen leidensgenossen, die erfahrungen gemacht haben alsauch von frauen, um deren sichtweise zu verstehen.

                        also vertragt euch wieder

                        gruss peter

                        Kommentar


                        • Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                          Ich jedenfalls sehe das nicht als Streit an.
                          Du Vero?
                          Ich versuche, zu verstehen, was Vero sagen möchte. Nicht mehr und nicht weniger. Ich nehme nix übel und weiß, dass ich eine gewisse Dominanz habe mit meinen überproportionalem Schreibvolumen. Ich lobe daher auch ganz bewusst immer wieder Menschen wie Petronius oder Parmenion, die sich bedeutend kürzer fassen - jeder auf seine Art! - und meistens die Sachen sehr viel besser auf den Punkt bringen als ich.

                          Vero, sind wir böse miteinander? Täte mir leid, wenn's so wäre! Ehrlich!

                          <nochmalverwirrtguck>
                          Anke

                          Kommentar


                          • RE: Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                            okay, dann ist gut.

                            nein, was mir wichtig wäre, welche verrückten dinge man anstellen könnte, um wieder schwung in die sache zu bringen.
                            wenn wir ungebunden (dh. ohne unser kind wären), dann hätte ich sie schon längst zum abendessen nach ... gott wer weiss wohin eingeladen. last minute und weg.
                            also, wer eine idee hat, bitte melden.

                            gruss peter

                            Kommentar


                            • RE: Kinderseelen?


                              Ach soo, du hast es nicht gelesen? ich dachte es ? ah ok.

                              http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...5&thread=35222

                              Kommentar


                              • Lache mich kaput!


                                Was ist heute loss, sind wir alle den so sensible ? :-)) ne , ich nicht, nur ich könnte eine keule nehmen bei manschen die kindern als gegenstand benutzen! AHHHH! ich glaube ich fresse mein pc :-) gutes mitag essen, mal sehen was der küschrank von sich gibt, bevor ich so eine teure enscheidung treffe :-))

                                Kommentar


                                • RE: Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                                  So nun hab ich ein paar Minuten, ich muß vorweg nehmen das ich nicht die ganze Geschichte verfolgt habe, aber für mich sieht es so aus als wenn Deine Frau hin und hergerissen ist und sich selbst nicht findet und dann natürlich mit allem überfordert ist zumindest kommt es Ihr so vor! Es liegt an Ihr prioritäten was Ihre Freizeit angeht zu setzen wenn ich Dich richtig verstehe lässt Du Ihr auch die Möglichkeiten dazu.

                                  Du hast schon alles mögliche versucht und irgendwann ist auch mal Schluss vielleicht haust Du mal richtig auf den Tisch und sagst was Du willst und was Dir nicht passt sei mal ganz Mann das klingt jetzt vielleicht komischaber eine ewige Verständniss Tour ist für Frauen manchmal einfach nur abtörnend.

                                  Thema Kind, das kommt mir alles irgendwie bekannt vor und mir scheint Ihr das Leben mit Kind noch nicht völlig Organisiert und Euch damit arrangiert, daß Problem ist nicht das Kind denn Ihr habt ja auch manchmal eine freien Tag oder Abend und sollte dem nicht so sein so gibts dafür immer Mittel und Wege, aber ich kenn das da ist plötzlich so ein Kinderfreier Tag da und man kann sich irgendwie nicht aufraffen und ehe man sichßs versieht ist der abend vorbei und nix passiert, Typischer Fall von verlernen der eigenen Freizeitgestaltung ohne Kind, da müsst Ihr unbedingt raus.

                                  Auch ist natürlich die Erwartungshaltung eines jeden immer hoch wenn das Kind mal nicht da ist und wenn dann nix passiert ist es um ein weiters Mal deprimierend.

                                  Weißt Du mit Überaschungen und so ist es nicht getan und ein blödes Essen gehen würde mir nicht reichen, ich hätte mich damals über extrem Romantische Sachen gefreut die aus dem Rahmen fallen.

                                  Ach da fällt mir noch was ein wenn mein Ex mich überraschen wollte kam das nie zu satnde da er zu blöd war unser Kind unterzubringen denn das ist in diesem Fall Deine Aufgabe, frag ne Freundin von Ihr ob Sie Euer Kind mal nimmt und sie soll stillschweigen bewahren ich bin mir sicher das ist kein Problem, damit nimmst Du Ihr schon mal dieses Problem ab.

                                  Schreib mir doch mal was Du schon alles versucht hast....

                                  Ist etwas durcheinander geschrieben aber ich hab in der einen Hand nen Joghurt und in der andren nen Apfel das ist nämlich meine Mittagspause und nen Kaffe und ne Zigg. will ich auch noch also bis dann... Wie alt seit ihr nochmal?

                                  Zoe


                                  Kommentar


                                  • Pidder,


                                    Ich lasse esrst mal mein Fantasie und magen in der kunst des kochen, und dann komme ich wieder, allerdingsa ich muss schauen, was der kleiner in französich drauf hat, er ist ein bisi faul zu zeit :-/
                                    Alsooo, bin später peder wieder da ! da sind viele idee, die man zusammen spinnen kann !

                                    Ps: was bist du den für ein sternzeischen? ich frage es mir schon eine weille, ich habe keine ahnung darüber karo karte oder glass kugel ist nicht mein ding, aber dennoch frage ich es mir ?

                                    Kommentar


                                    • RE: Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                                      hi zoe

                                      also wir sind 36 (ich) und 37 (meine frau). das kind unter zu bringen ist nicht ganz einfach. vor 6 jahren sind wir in die schweiz gezogen und haben zwar bekannte, aber so richtige freunde bzw freundinnen denen man das kind geben könnte? nee, die schweizer sind nicht wirklich richtig locker und es dauert, bis man mit denen warm wird.
                                      was wir haben sind ersatzgrosseltern. ein ehemaliger mitarbeiter (jetzt in rente) und seine frau haben die aufgabe übernommen, unseren sohn während der zeit zu hüten, solange meine frau arbeitet. meine frau will arbeiten und das unterstütze ich auch. ohne arbeit wäre sie völlig depressiv (habe ich die erste zeit erlebt als sie in die schweiz kam und noch keine arbeit hatte).
                                      was habe ich bis jetzt unternommen? na, halt das übliche. lecker essen gehen (alles sau teuer und wir beide waren total erkältet :-(
                                      kino, konzerte, kirmes und was es sonst noch so gibt. aber so'n richtigen kracher halt noch nicht. mir fällt aber auch nix gescheites ein.

                                      gruss peter

                                      Kommentar


                                      • RE: Pidder,


                                        hi véro

                                        ich glaube es ist nicht schwer zu erraten. ich bin KREBS von sternzeichen.

                                        gruss peter

                                        Kommentar


                                        • RE: Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                                          Also mal ehrlich Peter das ist die blödste Ausrede die ich je gehört habe.
                                          Ihr seit seit 6 Jahren in der Schweiz und habt keine Freunde
                                          Deine Frau war dort schwanger hat da Euer Kind bekommen und geht halbtagsarbeiten.

                                          Das kommt mir sehr komisch vor und vielleicht solltet Ihr Euch mal Fragen warum dem so ist!

                                          Es gibt auch in der Schweiz Kinderkrabbelgruppen, etc. ab wann soll Euer Kind in den Kindergarten gehen habt Ihr das schon geplant und beantragt, dadurch entstehen sehr viele Kontakte die man natürlich auch pflegen muß.

                                          Ich bin vor 7 Jahren nach Köln gezogen und hab mich vor 2 Jahren getrennt mit Kind und gehe vollzeitarbeiten, ich habe nicht viele Leute die ich als Freunde bezeichen würde, lege aber darauf auch keinen Wert denn nicht die Menge machts aber ich habe viel Bekannte.
                                          Sowas kann man sich auch erarbeiten.

                                          Wenn Ihr doch aber auch jemanden habt für Tagsüber so dürfte doch 1 x im Monat oder so auch ein abend drinn sein oder.

                                          Aber hier wird mir viel zu viel über das Kind geredet man kann doch aber keine Beziehung durch ein freies WE kitten das solltest Du auch mal sehen.
                                          Hast Du denn schon mal gefragt was Sie von einer Trennung hält und was Sie dann machen würde?
                                          Vielleicht kommt Sie ja auch mit dem Leben mit Kind an Sich nicht klar.

                                          Gruß Zoe

                                          Schreibe gleich mal ein paar Vorschläge zur Überraschung..

                                          Kommentar


                                          • RE: Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                                            hi zoe

                                            köln ist nicht schweiz und dieses bauernkaff hier ist nochmals was anderes. die leute sind alle lieb und nett, intenrum wird getratscht. wenn man jemanden besuchen will. muss man die sache offiziell machen mit einladung und allem drum und dran. wenn man wartet, dass mal einer vorbeikommt, kannst du schwarz werden, es sei denn du hast diese person offiziell eingeladen.
                                            wenn du nicht aus diesem kaff kommst, gehörst du sowieso nicht dazu. wir haben einige gute bekannte, auch mit kinder im gleichen alter, aber die freundschaft geht nicht so weit, dass ich denen mein kind anvertrauen würde.
                                            ums kind geht es auch nicht wirklich. wollte nur sagen, dass so einige sachen halt nicht drin liegen mit kind. 1 x pro monat haben wir schon kinderfrei. dann passen seine ersatzgrosseltern auf ihn auf.

                                            p.s. in der schweiz kommen die kinder erst mit 5 jahren in den kindergarten und so'ne kindertagesstätte kostet so ca. 2500 CHF im monat. :-((

                                            Kommentar


                                            • Und das nem Ruhrgebietler!


                                              Na, dass Du mit dieser Mentalität ein Problem hast, kann ich mir lebhaft vorstellen.

                                              Nee, Jung, marsch zurück an die Pötte anne Ruhr, sachichdir!

                                              <kopfschüttel>
                                              Anke

                                              Kommentar


                                              • RE: Pidder, wir streiten doch gar nicht!


                                                Hei, ich komme auch aus der Schweiz, und so schlimm ist es nun wirklich nicht!
                                                Zudem, gibt es auch Spielgruppen, das ist was vor dem Kindergarten! Da gehen die kleinen morgens hin!

                                                Kommentar


                                                • RE: Und das nem Ruhrgebietler!


                                                  anke, da sachse watt.

                                                  war echt 'ne umstellung. ich war es gewohnt, dass man halt jemanden anrufen konnte und gefragt hat, "hass lust heute abend dies oder das zu machen." ist hier nicht denkbar. sind schon ziemliche sturrköppe, allerdings recht freundlich. das weitere problem ist, dass ich als leitender angestellter nicht unbedingt mit den arbeitskollegen ausgehen und um die häuser ziehen möchte. könnte wieder zu dummen gerüchten führen.

                                                  ist nicht ganz einfach und ich muss zugeben, ich habe schon ziemlich heimweh.

                                                  gruss peter

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X