• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vertreter aus der heilen Welt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vertreter aus der heilen Welt?

    Hi

    aus der Rubrik was ich schon immer mal wissen wollte. Was mir auffällt das viele der Leute die hier aktiv posten und anderen Hilfestellung geben selber "kaputt" waren/sind. Nicht falsch verstehen bitte, ich meine damit selber einer Reihe von kleineren oder grösseren Schicksalschlägen ausgesetzt waren/sind. Gibt es eigentlich Leute die hier posten und die aus einer "heilen" Welt kommen . Sprich behütete Kindheit, erfülltes Familienleben, tollen Job usw.
    Für beide Kategorien. Was ist euer Antrieb hier zu posten. Bei mit ist es ganz klar Hilfe zur Selbsthilfe.

    Tolot


  • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


    ich komm aus einer ausreichend heilen welt

    mein antrieb: neugier, streitlust, geltungsbedürfnis

    Kommentar


    • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


      ich poste hier unter vielen verschiedenen Pseudos.
      meine einst so "heile Welt" geht kaputt.
      Bis vor ca. einem Jahr war das Internet für mich praktisch nicht da.
      Drohender wirtschaftlicher Ruin und in der unmittelbaren Folge konkrete Lebensbedrohung durch allerschwerste Krankheit zerschlagen meine kleine und bisher so heile Welt.
      Ich habe meine Souvernität verloren.
      So kam ich hierher und komme wohl nicht mehr weg von hier. Und, naja, da will ich eben hier den einen oder anderen erreichen, vornehmlich um zu helfen.

      Kommentar


      • klar: Nein !


        Hallo tollot

        toller Job, glückliche Partnerschaft seit 25 Jahren, miese Kindheit.

        Meine Motivation:

        Neugier, auf der Suche nach sich selbst, Nächstenliebe

        mir ist es mir ein Bedürfnis, in anderen Erfahrungswelten (bedingt) einblicken zu können, um so besser mit den eigenen traumatischen Erlebnissen in der Kindheit umgehen und verstehen zu können.



        Kommentar



        • RE: klar: Nein !


          und was hat dir hier bisher am meisten geholfen ?

          Kommentar


          • RE: klar: Nein !


            Deine Einträge !

            Kommentar


            • RE: klar: Nein !


              dann kennen wir uns bereits sehr sehr gut ??

              Kommentar



              • korrektur !!!


                ich habe dich verwechselt, sorry

                Was hat mir am meisten geholfen ? : Andere Sichtweise zu erkennen und zu verstehen lernen, gelingt naturgemäß nicht immer, aber daran arbeite ich und das befreit...

                Kommentar


                • RE: korrektur !!!


                  das hört sich gut an

                  Kommentar


                  • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                    Ich hatte eine schöne Kindheit,wohlbehütet und streng.
                    Habe einen Job der mir spass macht und eine Familie mit Höhen und Tiefen,wie das im Leben nun mal so ist.
                    Hier gelandet bin ich mal auf Grund einer Erkrankung und geblieben,weil ich es hier recht lustig finde einerseits und anderseits kommen hier viele Probleme zur Sprache.
                    Und neugierig bin ich auch.
                    Liebe Grüsse
                    Biggi

                    Kommentar



                    • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                      Meine Kindheit war verkorkst was zur Folge hat das auch mein Erwachsenen-Dasein einen Hau weg hat,gelandet bin ich hier vor ewigen Zeiten durch Zufall,war dann zwischendurch immer mal wieder weg,weil ich besseres zu tun hatte (unter anderem habe ich mich zwischendurch einer Chat-Bekanntschaft gewidmet die meinem verkorksten Dasein einen Sinn geben sollte......derselben Bekanntschaft ,nach einer 7 monatigen Pause,widme ich mich im Augenblick wieder......."gibt nix neues unter der Sonne,alles wiederholt sich").Suchen tu ich hier garnix,aber man sagt mir nach ich hätte eine Profilneurose (weiß der Geier was das bedeuten soll) die ich hier befriedige.....Wer weiß,geltungssüchtig,typisch weiblich neugierig,Helfer-Syndrom und ,ich geb´s ungern zu,manchmal Lust zu provozieren......That´s all..:-))

                      Kommentar


                      • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                        also bis auf die schöne Kindheit würde ich mich Smily´s Worten anschließen. Alles andere negative im Leben verursachten mehr oder minder dritte Personen. Sonst bin ich jemand der gerne anderen hilft und dadurch auch mal seine eigenen Sorgen vergisst und auch mitunter erkennt, das jede Sorge eine andere Sorge ist, auch wenn sie nach Außen hin gleich zu erscheinen mag.

                        Kommentar


                        • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                          obwohl meine Kindheit sicher auch nicht immer das non-plus-ultra war, hat es mich doch großteils zu meiner heutigen Lebenseinstellung geführt.

                          In diesem Forum bin ich rein zufällig gelandet (Recherche bei einem gesundheitlichen Problem, wie Biggi) Habe dann eine längere Zeit fallweise mitgelesen und anhand von diversen ernsteren und natürlich humorvollen Postings gefallen daran gefunden. Das hat mich dann vor ein paar Monaten auch bewogen, selbst mal zu posten.
                          Und je länger man in diesem Foren mitliest, umso mehr lernt man auch die unterschiedlichen und oftmals sehr interessanten Meinungen von den verschiedensten Usern
                          zu schätzen.

                          LG Shanti


                          Kommentar


                          • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                            Jeder hat sein Päckchen zu tragen und ob es ein einschneidendes Erlebnis oder ein nicht so guter Lebensabschnitt sich durchs ganze Leben zieht, ist abhängig von der einzelnen Person.
                            Ich persönlich kenne niemanden, der nicht schon irgendetwas in irgendeiner Weise mitgemacht hätte. Nur - für den einen ist es ein traumatisches Ereignis, von einer Frau beschissen worden zu sein, der andere ist querschnittgelähmt, verliert nach und nach durch Unfälle, Selbstmord und trallala seine Angehörigen und hat trotzdem noch Lebenswillen.
                            Was heißt Schicksalsschläge??? Was ist das?

                            Ich persönlich finde es interessant, mal ganz offen ganz viele Meinungen zu lesen, die man nie gesagt bekommt, weil es eben schwer ist, jemandem dabei in die Augen zu sehen. Anonym quatscht es sich leichter.
                            Und - hier auf m-ww scheint mir das Niveau etwas höher zu liegen als auf anderen Seiten.
                            Bin aus beruflichen Gründen ab und zu hier und abgesehen von ein paar Nieten sind hier absolut vernünftige Leute unterwegs.
                            Es ist spannend und anregend, andere Meinungen zu hören, wo man selbst von alleine nie auf die Idee gekommen wäre, dies oder jenes auch noch zu bedenken.

                            Kommentar


                            • Hoffe, das wird hier...


                              ...kein Wettbewerb "wer hatte das schwerste Päckchen zu tragen". ;-)

                              Nö, so ne saftig-schwere Kindheit hatte ich nicht, obwohl die sicher unter anderen Voraussetzungen gelaufen ist, als in "guten Häusern" oder der previligierten Mittelschicht der Jetztzeit. Natürlich habe ich mich als Teenager von allen ungeliebt gefühlt. Tatsache ist: Meine Ma war immer für uns Kinder da, der Papa hat das Geld in Haus gebracht, wir Kinder hatten jeder ein eigenes Kindezimmer - und später auch einen eigenen Fernseher nebst Stereoanlage. Mir ging's gut! Warum ich trotzdem immer zu heulen anfing, wenn ich auf Feten mein erstes Bier hinter mir hatte? Vielleicht geht das sogar allen Teenies so? Ich weiß nicht.

                              Ich habe Abitur gemacht, im ersten Anlauf und mit guten Noten. Es gab Klassenkameradinnen, die durften in der Mittelstufe abgehen, weil die Eltern es denn doch nicht für richtig hielten, dass ein Mädchen Abi macht. Ich habe einen Ausbildungsplatz bekommen, meine Lehre durchgezogen und gut abgeschlossen. Dann habe ich meinen ersten Job gekriegt, meinen zweiten, war zwischendurch auch mal arbeitslos (wer war das nicht?), verdiene heute gutes Geld, habe Mann und Kind und bin glücklich (nicht immer, aber meistens). Klagen? Tja, schon - aber auf sehr hohem Niveau will mir scheinen. Ich hätte es einfacher haben können. Tatsache ist: ich lebe und das nicht schlecht. Und das ist alles, was zählt.

                              Grüße
                              Anke

                              Kommentar


                              • RE: mein senf


                                das erste was mir auffällt wär.. warum ist bitte das word job hier immer so hellblau

                                uind schägi, warum musst du die neiten ansprechen fühle mich so angesprochen *gg*

                                nein, zum ernst des themas... ich hatte, wenn man objektiv sein soll eine tolle kindheit, und desdo älter ich werde, desdo mehr weis ich zu schätzen was ich gelernt habe, hatte schon mit 14 und früher bei meinen eltern mitgeholfen, meine kaufmännische erfahrung hilft mir bis jetzt sachen realistsich einzuschätzen!!

                                leider hatte ich eine sehr konservative erziehung, heist ich hatte sehr viel respekt vor meinen vater, und sah wenig vom leben! aber das merkt man garnicht so!
                                aber in mir war es schon immer unruhig.. und so war ich auch irgendwann. spät aber doch unterwegs in der weiten welt..
                                meine eltern bringe ich langsam mit meiner nun neu gelrnten offenheit dazu mich zu verstehen!!

                                naja und mein neuer lebensstiel, brachte mir auch alsbald meine ersten probleme, warum kann ich nicht so gut "aufreissen" wie andere, warum bekomme ich sie nich so schnell ins bett etc.. viele deiser probleme habe ich von alleine gelöst!!!

                                aber manche sachen, da habe ich mich zu schnell entwickelnt, da konnte cih meine fragen noch nicht beantworten

                                also warum ich hier bin, unendlicher wissensdurst, ich höre jeden tag so viele neue meinungen!! und für mich ist es hier so viel offener! die mesncheit ist einfach so unehrlich geworden! und ich mag die ehrlcihkeit!!
                                mann kann hier nicht sagen ob jemand männlich oder weiblich ist, von welchem stand, ob dr. oder einfacher sachbearbeiter!
                                und jeder hat was interessantes zu sagen!!
                                (bis auf die paar drotteln) die hier posten!

                                ich kam hier her, au der suche im google nach "selen" mein arzt meine ich solle das doch mal nehmen! naja sehe page, super texte zu selen!! dann foren, oke schau mal hin.. als mann, natürlich als erstes auf forum sexualität, und da habe ich schongesehen dass paar leute ernst heir posten, also so ulli 62, anke f, shägi, nerea, etc...
                                dann sieht man mehrere leuten
                                und mich interessiert das thema partnerschaft usw. wirklich extrem!

                                naja so bleibt man picken
                                aktualisiert die seite 2 mal die stunden und wenn ein thema dabei sit dass interessant ist, diskutiert man mit

                                und schön ist auch alltägliche sachen werden besprochen!!

                                nagut. ausführlich genug meine ich??

                                gruss
                                der "schon bier trinkende" nic

                                Kommentar


                                • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                                  "man sagt mir nach ich hätte eine Profilneurose (weiß der Geier was das bedeuten soll)

                                  ------------------------------------------------------------------
                                  Das können auch nur die "Geier" wissen, das ist meiner Meinung nach ein Modebegriff, ähnlich der des Stadtneurotikers, der eine Erfindung bzw. ein Modewort aus den Medien, Filmen, Politik etc. ist

                                  Zumindest ist sie in den ICD-10 der Internationalen Klassifikation der Krankheiten von FOO-F99 nicht enthalten und somit nicht existent.
                                  Somit kann der Befund "Profilneurose" nicht klar eingegrenzt oder ausgegrenzt werden, der ja bekanntlich durch gemeinsame Merkmale als Voraussetzung für die eindeutige Einreihung einer Erkrankung für diese Klassifizierung erforderlich sein müsste.

                                  Kommentar


                                  • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                                    den möchte ich sehen der aus einer "heilen welt" kommt ! sowas gibt es nicht ! wer was anderes behauptet , der lügt oder traut sich nicht. ob hier jemals wirklich jemandem geholfen wurde , sei mal dahin gestellt. in erster linie treibt doch die meisten hier ein gewißes mitteilungsbedürfnis von erlebtem und erfahrenem. schnell meint man seine eigene story ließe sich auf andere projezieren, womöglich könnte noch ein anderer von meinen eigenen katastrophen was lernen. das ist natürlich alles quatsch ! wir genießen hier den luxus des zeit-totschlagens !

                                    Kommentar


                                    • RE: mein senf


                                      Bock die mensche und (alles) was den bewegt zu erkundigen, egal in welsche richtung es geht.

                                      Über mich brauche ich nicht zu schreiben, es hätte kein sinn.... zuuu lang :-))

                                      Kommentar


                                      • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                                        Ich liebe Gedanken, meine und die anderer. Es fasziniert mich, anderen in die Koepfe zu sehen. Ihr zeigt mir die euren, ich euch im Gegenzug den meinen. In der Anonymitaet des Forums ehrlich sein zu koennen, ist wohltuend, verglichen mit all dem Theater in der realen Welt. Das ist ein Vorzug, den ich sehr hoch veranschlage.

                                        Hier tauchen Probleme auf, die fuer mich keine waeren und andere, vor denen ich kapituliere. Die Stellungnahmen, Gegenfragen, Vorschlaege sind so, dass ich sie mit Gewinn lese, was nicht heisst, dass ich immer zustimmte.

                                        Ich glaube, in diesem Forum passiert mehr mitfuehlende Gesellschaft, als irgendwo draussen.

                                        Kommentar


                                        • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                                          willkommen zuhause.....

                                          Kommentar


                                          • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                                            Meine Kindheit im Osten war eher verkorkst, meine Eltern konnten mit mir offensichtlich nicht umgehen und waren sehr konservativ, aber es gab gute wie schlechte Seiten, mit 16 bin ich schon ausgezogen und für die Lehre in ein Internat gegangen.
                                            Dies war eine Lebenserfahrung die ich nicht missen möchte, endlich nicht mehr unter den Fittichen der Eltern zu stehen, in einer selbst oranisierten Gemeinschaft zu Leben die einfach Spass machte und unendlich viel zu lernen.
                                            Ich hatte immer lange Beziehungen und irgendwann während der Wendezeit wo eh alles drunter und drüber ging hab ich so richtig auf den Putz gehauen und mich richtig ausgetobt.
                                            In dieser Zeit lernte ich meinen Ex- Lebensgefährten kennen, wir bekamen 1 Tochter und waren immer Selbständig und somit stets im ungeordneten Stress, dabei blieb die Liebe auf der Strecke es wuchs mir alles über den Kopf und fühlte mich unendlich allein gelassen.
                                            Irgendwann sind wir Dann in seine Heimatstadt gezogen und so bin ich hier gelandet, ich suchte mir eine Arbeit und l
                                            vor knapp 2 Jahren trennte ich mich dann.
                                            Heute habe ich eine neue Liebe und das Leben könnte wieder glücklich sein wenn da nicht ständig irgendwelche Sachen wären die meinem Perfektionismus im Weg stehen.
                                            Im großen und ganzen kann ich dennoch sagen das ich mich selbst mittlerweile gefunden habe.

                                            Hierher bin ich gekommen wegen der Trennungsgeschichte und einer Krankheitsfrage, bleiben tu ich da mir hier einige doch sehr an´s Herz gewachsen sind und man im Laufe der Zeit merkt das die Probleme der Leute derart vielseitig sind und man aber dennoch immer wieder Paralellen zu den eigenen sieht und somit gern Hilfestellung gibt, wenn gewünscht.
                                            Ich mag die Kombination der Witzigen und Ernsten gleichermaßen hier, daß zeigt oft wie nahe lachen und weinen liegt und beides hab ich hier schon getan.

                                            Ich bleib also noch ein Weilchen:-)
                                            Gruß Zoe

                                            Kommentar


                                            • egal, wo welche Tasten


                                              Hi Nic,
                                              also manchmal ist es Dir echt wurscht, wo auf der Tastatur welche Buchstaben stehen......was für "neiten" bitte???!
                                              *grübel*

                                              Kommentar


                                              • RE: Vertreter aus der heilen Welt?


                                                Na, also, die sogenannte "heile Welt" gibt es gar nicht.
                                                Hab ich jedenfalls noch nirgends entdeckt.
                                                Ausserdem ist alles relativ. Was dem einen über den Kopf wächst ist für den anderen nur eine lachhafte Lapalie.


                                                Ansonsten gibt's hier immer wieder nette, sehr nette, und auch weniger nette Leute, mit einer Unzahl an Erfahrungen, Ideen, Gedanken, Meinungen, die mich immer wieder erstaunen und auf neue Ideen bringen.

                                                Wobei die weniger netten manchmal so ein bisschen das Pfeffer in die Suppe bringen ...

                                                LG K.

                                                tolot schrieb:
                                                -------------------------------
                                                ....
                                                Für beide Kategorien. Was ist euer Antrieb hier zu posten. Bei mit ist es ganz klar Hilfe zur Selbsthilfe.

                                                Tolot

                                                Kommentar


                                                • Gott sei Dank


                                                  .da bin ich aber froh,es steht also noch nicht allzu schlimm um mich...:-))

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X