• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sexleben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sexleben

    Ich habe ein riesen Problem.Mein Freund sagt,er liebt mich.Hat aber das Bedürfnis mit anderen Frauen schlafen zu wollen. Sind ein Swingerclub und/ oder ein Partnertausch
    eine Alternative zur Trennung,die gerade im Raume steht????


  • RE: Sexleben


    Könntest du dir denn vorstellen in einen Swingerclub zu gehen? Wenn es so für dich stimmen würde, wäre das womöglich eine Lösung! Aber wenn du es nur zulässt um deinen Partner nicht zu verlieren, dich aber dabei nicht wohl fühlst, wird das auf Dauer sicher nicht hinhauen!

    Kommentar


    • RE: Sexleben


      Wer will sich warum trennen und wer sieht warum im Swingerclub eine Alternative dazu?
      Ist Sex und Liebe für Dich etwas, das gleichberechtigt nebeneinander oder völlig voneinander getrennt zu sehen ist?

      Gruß
      Anke

      Kommentar


      • RE: Sexleben


        Hm ?
        Willst du es willst du es nicht ?
        Oder habe ich die frage nicht verstanden, erlich gesagt, ich glaube das ich es nicht richtig kapiere?
        1)Trenst du dich von ihm ?
        2)Willst du ein Swingerclub ? er?
        3) willst du ein Partnertausch ?oder er ? oder beide?
        4)willst du dich trennen ?oder er? oder beide?

        Sorry, je ne te comprends pas?

        Kommentar



        • RE: Sexleben


          Wir überlegen beide,ob wir uns trennen sollen.Für mich gehörte beides immer zusammen.Er sagt, er könne nichts dafür; er liebe mich,hat aber öfter das Verlangen,mit anderen Frauen schlafen zu wollen; rein sexuell..ich weiss nicht mehr was ich tun soll.Ich weiss auch nicht,ob ich das mit dem Swingerclub,oder Partnertausch wirklich will.Ich weiss bald garnix mehr..

          Kommentar


          • RE: Sexleben


            Ich weiss nicht genau,ob ich das alles wirklich will.Ich weiss,ich will ihn nicht verlieren. Wir haben zusammen überlegt,in den Swingerclub zu gehen,oder einen Partnertausch anzustreben.Ich weiss nicht mehr was los ist,oder ob ich das wirklich will;oder nötig habe?? Bin völlig verwirrt.

            Kommentar


            • RE: Sexleben


              Ich befürchte,du hast recht.Ich bin total durch den Wind..

              Kommentar



              • RE: Sexleben


                So hart sich das anhört, aber Du solltest zumindest eine Pause in Erwägung ziehen und Dir darüber klar werden, was Du von einer Partnerschaft erwartest und warum. Wenn der Treuebegriff für Dich ein unumstößlicher Wert ist (was weder richtig noch falsch einzustufen ist, nur eben halt Teil Deiner Lebensauffassung), dann kannst Du verdrängen oder ignorieren, dass es für Deinen Partner anders ist - oder versuchen, Deine Gedanken zu ändern, Dein Wertesystem neu auszurichten. Für andere anders sein zu wollen als man ist, ist nicht gut, macht krank und unzufrieden und damit unglücklich. Wenn Du aber zu der Erkenntnis kommst, dass Du glücklich bist, wenn Du anders denkst, dann ist das für Dich richtig und der einzige Weg. Du musst für Dich entscheiden, was für Dich richtig ist - nicht für andere, das geht nicht. Du bist entscheidend.

                Es gibt Männer, die Dein jetziges Wertesystem teilen. Wenn Du nur einen anderen Mann brauchst, um (wieder) glücklich zu sein, dann ist Dein erster Gedanke (Trennung) der richtige.

                Du brauchst jetzt Ruhe und Abstand, um heraus zu bekommen, was Du wirklich willst. Das ist schwer, aber nicht unmöglich. Versuch es! Hör auf Deinen Bauch.

                Alles Liebe
                Anke

                Kommentar


                • RE: Sexleben


                  erzähl halt mal ein bißchen.
                  wie alt seid ihr?
                  und wie lange zusammen?

                  geht er fremd? hätte er gute chancen, wenn er das wollte?
                  woher weiß er, dass es nur um sex geht bei seinen sehnsüchten?
                  wie ist das bei dir? liebst du ihn noch? habt ihr guten sex?

                  Kommentar


                  • RE: Sexleben


                    1.Wenn es Deiner Entscheidung hilft geh mit Ihm in einen Pärchenclub da kannst Du Dir das mal ansehen und dann Entscheiden.
                    2.Einen Partnertausch würd ich in Deinem Fall nicht empfehlen.

                    Mit der ersteren Entscheidung kannst Du leben weil Du nix machen musst aber kannst.

                    Mit der zweiten hätte ich arge Probleme.

                    Gruß Zoe

                    Kommentar



                    • RE: Sexleben


                      Meine Rationalität ist völlig kapput.Ich weiss nicht mehr,was richtig oder eingebildet ist...kann fast keinen klaren Gedanken mehr fassen...

                      Kommentar


                      • aus der praxis


                        männer gehen beim ersten mal in froher erwartung in den swingerclub hinein :-))

                        frauen hingegen sind meistens verkrampft beim erstenmal :-((

                        beim verlassen des clubs lächeln die meisten frauen und sind zufrieden :-))

                        die männern hingegen aber sind meistens verkrampft und lächeln dann gar nicht mehr :-((

                        Kommentar


                        • RE: Sexleben


                          es ist echt schwer zu sagen. ich kann mich schwer in diese situation hineindenken.
                          was würde ich machen? nachdem meine ehe immer mehr den bach runterging und unser sexualleben immer mehr abflachte, habe ich mir auch so meine gedanken gemacht. was ist wenn sie einen anderen hätte? damals hätte ich mich für eine pause entschieden. eine andere wohnung gesucht und erst einmal abgewartet. zuzusehen wie mein partner mit jemand anderem sex hätte, würde zu tiefe spuren hinterlassen. zu wissen, dass mein partner mit jemand anderem sex hat tut zwar auch weh, aber wenigsten mit der gewissheit das der andere spass dabei hat. hört sich zwar doof an, es würde mir aber so gehen. vielleicht solltet ihr auch erst einmal eine pause einlegen und vielleicht auch mit dem segen des anderen, sich einen anderen sexualpartner zu suchen.

                          gruss peter

                          viel glück

                          Kommentar


                          • come on


                            erzähl uns mehr!
                            warum ist das so?

                            Kommentar


                            • RE: Sexleben


                              Dann mal zufuß:
                              Wie habt ihr euch kennengelernt? Wer gibt bei euch den Ton an und woran merkst Du das? Was macht ihn so sicher, dass er mit seinem Wertesystem das für sich Richtige tut? Ist das das einzige "Streitthema"? Welche Ängste stecken hinter dem Wunsch, ihn um jeden Preis (vielleicht auch um den Preis der Selbstaufgabe?) für Dich behalten zu wollen? Hattest Du bisher Partnerschaften und wonach suchst Du Dir aus, mit wem Du eine Beziehung eingehst?

                              Die Fragen von Found sind auch wichtig: wie alt? Wie lange zusammen?

                              Versuche, Dich zu konzentrieren und vor allem ehrlich zu sein mit Dir selbst, auch wenn das schwer fällt oder weh tut, ok? Sonst kommst Du nicht weiter.

                              Grüße
                              Anke

                              Kommentar


                              • RE: Sexleben


                                Also wie es aussieht würde dir ein Partnertausch oder ein Swingerclub nur wehtun.
                                Was wenn es nicht bei dem einem mal bleiben soll.
                                Wenn für dich Treue zu einer Beziehung gehört (was für meine Beziehungen Grundvoraussetzung ist) dann solltest nur ihm zu liebe das nicht ändern.
                                Glaub mir ich habe über Monate versucht die immer neueren "Macken" meines Partners zu tolerieren mit dem Ergebniss dass er sich am Ende vielzuviel herausgenommen hat und ich vollkommen eingeschüchtert und mit den Nerven völlig am Ende eine unzumutbare Freundin (klammernd, eifersüchtig,keifend...) geworden bin, die es nicht mal mehr schafft sich von dem Mistkerl zu trennen, der mich schon lange nicht mehr respektiert.
                                Aber solange dein Freund behauptet, er liebt dich noch wird ihm die Beziehung wohl so wichtig dass er auf andere Frauen verzichten kann! Wenn nicht mach Schluss ehe es zu spät ist.

                                Kommentar


                                • RE: Sexleben


                                  Er ist 32 und ich 36.Wir sind seit 10 Monaten zusammen.Er sagt , er liebt mich und ist nicht fremt gegangen. Er könne nichts gegen diesen Zwang,wie er es nennt tun.

                                  Kommentar


                                  • RE: Sexleben


                                    Ja, so ähnlich habe ich auch schon gedacht.Ich kenn weder das eine,noch das andere und frage mich auch,ob das überhaupt Sinn ergibt und so etwas zu retten ist.

                                    Kommentar


                                    • RE: Sexleben


                                      Er ist ein Heuchler.
                                      Wer will, der kann!
                                      Das ist die blödeste Ausrede, die ihm einfallen konnte.

                                      Grüße
                                      Anke

                                      Kommentar


                                      • RE: Sexleben


                                        10 monate sind eine kurze zeit.
                                        ich kenne es eigentlich so, das man da noch ziemlich verliebt ist und kaum über andere sexualpartner nachdenkt, es sei denn, man ist sehr jung.

                                        also muss dieser wunsch schon vorher dagewesen sein.
                                        hast du ihn mal gefragt, wie seine anderen partnerinnen damit umgegangen sind?

                                        ein mann, der solche wünsche hat und darüber hinaus nicht auf eine feste partnerin verzichten möchte, hat es vermutlich bei der suche nach der "richtigen" nicht so leicht.
                                        wie hat er das bei dir gemacht?
                                        seit wann weißt du davon?

                                        Kommentar


                                        • RE: Sexleben


                                          Es ist nie zu spät.

                                          Grüße
                                          Anke

                                          Kommentar


                                          • RE: Sexleben


                                            wolltest du einen swingerclub oder partnertausch, dann wüßtest du das auch - denke ich. das sind also keine alternativen für dich

                                            könntest du grundsätzlich damit leben, nicht die einzige für deinen partner zu sein, dann kannst du ihm immer noch das "fremdgehen" erlauben, ohne daß du im einzelnen was davon mitkriegen müßtest

                                            wenn dir aber sexuelle treue wichtig ist (und so hört sichs für mich an), dann ist dieser mann nicht der richtige für dich. laß dich auf keinen fall erpressen

                                            Kommentar


                                            • RE: Sexleben


                                              Ich habe das Gefühl so auch.Ich werde immer kleiner und fange an,meine Prinzipien zu verdrängen.Ich schaff die Trennung nicht durchzuziehen.Kaum nimmt er mich in den Arm und weint; bin ich wieder völlig verwirrt und die Hoffnung und Sehnsucht nach Liebe siegt trügerisch glaub ich...Ich weiss bald nix mehr.

                                              Kommentar


                                              • RE: Sexleben


                                                Ich würde mich selbst belügen,wenn ich das Fremdgehen toleriren würde.Ich muss mich,glaub ich trennen.

                                                Kommentar


                                                • RE: come on


                                                  Er sagt,er könne da nichts für.Wäre ein innerer Zwang.Ich denke,ich schaff das nicht mehr.

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X