• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zeichen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zeichen

    Hallo Ihr,

    ich suche nach Antworten auf die allgemeine Frage, was ist Liebe. Ich habe schon versucht eine passende Antwort zu erhalten, doch leider finde ich sie nicht. Nun erhoffe ich mir das ich sie evtl. hier finden kann.

    Ich kenne da ein Mann, der ist ca. 26 Jahre älter als ich. Wir arbeiten nur Beruflich zusammen und da auch nicht ständig. Ich sehe ihn wenn es hoch kommt einmal in der Woche.
    Und dann sind für ca, 1/2 Stunde zusammen beschäftigt.
    Aber es kann auch sein das ich ihn gar nicht sehe.

    Er erzählt mir sehr viel aus seinem Privatleben, daher weiß ich auch das er alleine ist und das er sich von seiner Frau getrennt hat. Er erzählte mir auch das er gerne Motorrad gefahren ist, aber es nun nicht mehr macht.
    Ich selber fahre Motorrad, und ich liebe es.

    Nun in der letzten Zeit, hat er angefangen mir entweder auf der Schulter zu klopfen oder mir zum Abschied die Hand zu reichen. Und erzähle ich ihm das ich eine Tour mache, dann bittet er mich immer das ich vorrsichtig fahre. Ich wundere mich immer darüber, da ich zu dem Mann kein Persönlichen Kontakt habe udn doch spür ich da was das ich nicht als Unangenehm beschreiben kann. Ich weiß ich könnte mich in ihm verlieben, doch habe ich Angst, das es nicht in seinem Sinne ist. Aber ich verstehe auch nicht, warum er sich plötzlich so um mich kümmert.

    Könnt ihr mir da weiter helfen????

    LG

    Tigger01



  • Liebe


    Lieber Tigger

    Ich finde, dieser Mann mag Dich und respektiert Dich. Liebe - nein Liebe ist es nicht. Eher väterliche Zuneigung.
    Auf Deine Frage, was ist Liebe:
    Zu lieben ist die Fähigkeit, wach und aufmerksam sensitiv wahrzunehmen, mit offenem Herzen, mit Aufgeschlossenheit. Man macht die Fenster der Seele weit auf und lässt hereinkommen, was der Tag, die Stunde, der Augenblick bringt. Liebe ist, wenn völlige Offenheit herrscht, wenn die Sinne wach sind, wenn die Seele bereit ist zu empfinden, wenn ich verletzlich und empfänglich für das Neue des Tages bin. Liebe ist etwas, das aus dem Augenblick heraus entsteht und das man deshalb nicht festhalten kann, sondern das nur im Augenblick lebendig ist. Liebe ist Freiheit von Angst. Wo Angst ist, kann sich keine Liebe entfalten. Liebe lässt sich nicht einfangen und besitzen, denn sie ist etwas Lebendiges. Nichts Lebendiges lässt sich einfangen, ohne an Lebendigkeit zu verlieren, alles Gefangene stirbt langsam, es verliert an Ursprünglichkeit und Frische.

    Kommentar


    • Zeichen


      Ich kann also sein Verhalten schon unter der Unterordnung "Ich mag Dich " setzten. Aber nicht unter den Punkt "Ich liebe Dich".

      Aber warum????????

      Wieso zeigt er mir Väterliche Gefühle???
      Ich hab einen Vater und mit ihm ist ein Super Verhältnis.

      Oder kann es sein das er sich einsam Fühlt???


      Bitte um Antworten.

      Kommentar


      • RE: Zeichen


        Hallo Tigger,

        weshalb suchst du nicht ein offenes Gespräch mit diesem Mann, niemand hier ist Hellseher und kann wissen weshalb sich dieser Mann dir gegenüber so verhält.
        Wir können alle nur vermuten - aber alle diese Vermutungen könnten falsch sein.

        LG und viel Glück
        Jasmin

        Kommentar



        • Zeichen


          Ich weiß das es nur Vermutungen sind, und für mich sind sie interressant.

          Aber ursprünglich wollte ich nur wissen, was eindeutig darauf hinweisst, das der andere dich gerner hat als gewöhnlich. Wo da die Grenzen sind, oder welche Zeichen man macht.

          Ich gebe zu ich bin in der Hinsicht sehr verunsichert.

          Aber danke für Eure Antworten.

          LG
          Tigger

          Kommentar


          • RE: Zeichen


            "Wieso zeigt er mir Väterliche Gefühle???
            Ich hab einen Vater und mit ihm ist ein Super Verhältnis. "

            hat er eine tochter? ich erwische mich auch ab und zu dabei, sympathie für ein junges mädchen zu empfinden, so als wäre sie meine tochter

            Kommentar


            • Zeichen


              @ Petronius:

              Ich weiß nicht , ob er eine Tochter hat. Ich weiß nur das er Kinder hat. Aber ob er eine Tochter hat, das weiß ich nicht.

              Deine Antwort klingt plausibel. Es könnte das sein.

              Was würdest du dir denn Wünschen, von der Person der gegenüber du väterliche Gefühle hast?


              LG
              Tigger

              Kommentar



              • RE: Zeichen


                daß ich ihr dort einen rat geben kann, wo meine größere lebenserfahrung einen vorteil darstellt (ich bilde mir nicht ein, daß das auf allen gebieten der fall wäre)

                Kommentar


                • RE: Zeichen


                  Warum freust Du dich nicht, das ihr euch so gut versteht?! Immer nur Anrworten und Fragen suchen.
                  Wie wäre es mit LEBEN und GENIEßEN!

                  Kommentar


                  • RE: Zeichen


                    das heißt natürlich: antworten auf fragen finden.
                    alles andere wäre sprachlich nicht korrekt.

                    übrigens, sehr nett von dir, daß du leben und genießen im angebot hast.

                    Kommentar



                    • didier


                      selbstverständlich kann man erst fragen und dann die antworten darauf suchen - sprachlich völlig korrekt

                      beschränk dich doch bitte auf deine eigenen geistesblitze und schreib nicht anderen vor, was sie zu denken und sagen haben

                      Kommentar


                      • Was bist Du?


                        Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.

                        Kommentar


                        • RE: Zeichen


                          didier empfehle ich das:

                          Der ist der beste Lehrer, der sich nach und nach überflüssig macht.

                          Kommentar


                          • Petronius!


                            Ich danke Dir, dass es auch noch Menschen gibt die andere Meinungen aktzeptieren und sich nicht als Wichtigtuer aufspielen müssen, weil sie von ihren Mitmenschen wohl übersehen werden!

                            Kommentar


                            • RE: Was bist Du?


                              wer soll mich denn hier sehen???
                              was für dümmliche platitüden!!!
                              vermutlich habt ihr auch noch an der pisastudie teilgenommen...

                              Kommentar


                              • Dämlich bist DU!


                                Man bist du bescheuert Didier!

                                Ich meinte, dass Du wohl in der Realen Welt( wenn Du das überhaupt noch kennst) von allen Menschen übersehen wirst, und deswegen hier nach Aufmerksamkeit strebst durch deine Sprüche!

                                Warum bist Du nur immer der Einzigste, der das nicht versteht?!

                                Kommentar


                                • RE: Was bist Du?


                                  Das Du Dich gleich so angesprochen gefühlt hast ist schon komisch.

                                  Getroffene Hunde bellen!

                                  Kommentar


                                  • RE: Was bist Du?


                                    .

                                    Kommentar


                                    • Zeichen


                                      Hallo Leute,

                                      sorry, wenn ich mit meiner Frage anderen Leuten auf den Schlips getreten bin, aber mich interressiert es schon.

                                      Ich könnte erst fragen und dann die Anwort erhalten, oder still geniesen. Klasse, dann werde ich rot und bekomme nicht eine Silbe heraus. Aber das ist nicht der Grund.
                                      Das was Petronius gesagt hatte, klang sehr palussieble. Ich kann es mir gut vorstellen das er sich als Vater fühlt der sich eine Tochter wünscht.
                                      Und wenn es nicht so sein sollte, was sollte da schon großartig passieren???
                                      Außer natürlich , das wovor ich am meinsten Angst habe.
                                      Aber ich will nicht das es hier zu streitereinen kommt.

                                      Ich danke Euch für Eure Hilfe und die Hilfsbereitschaft von allen.

                                      LG
                                      Tigger

                                      Kommentar


                                      • RE: Zeichen


                                        Sag mal Tigger, wovor fürchtest Du Dich denn so? Könnte es sein, dass Du Dich verknallt hast? Darf man fragen, wie alt Du bist? Würdest Du denn mehr wollen von diesem Mann ausser gute Ratschläge, Schulterklopfen und Händedruck?


                                        Kommentar


                                        • Zeichen


                                          @ Christopher:

                                          Du kommst der ganzen Sache schon sehr nah wovor ich mich fürchte. Auch der 2. Teil kommt sehr nah. ( nichts zugeben will )

                                          Ob ich mehr will als nur Ratschläge, Schulterklopfen etc.?
                                          Jaein, würde ich mal sagen. Auf der einen Seite ja, ich will mehr als nur Schulterklopfen, und auf der anderen Seite nicht.

                                          Ob ich in ihm verknallt bin, möglich. Ich mag ihn und ich würde mich freuen wenn er ein guter Freund sein würde. Aber an mehr weiß ich nicht. Es kribbelt in meinem Bauch wenn ich ihn sehe, aber das ist auch schon alles. Dann bin ich meinsten Konzentriert. Das kribbeln fing erst vor 2 Wochen an. Eher nicht.
                                          Was mich so verwundert, das er so ..... so persönlich zu mir geworden ist, wenn das der richtige Ausdruck ist.
                                          Er lacht viel in meiner Gegenwart, was er bei den anderen Kollegen nicht so sehr macht. Er ist locker und nicht soo Geschäftlich in meiner Gegenwart.
                                          Kann sein das er am besten mit mir auskommt, wenn wir zusammen arbeiten. Ich weiß es nicht.
                                          Ich bin unsicher, was es zu bedeuten hat. Ich kann es mir nicht erklären. Er sieht was ich anhabe und beobachtet mich. Kommentiert meine Handlung im positiven sinne.
                                          Erst habe ich mir nichts dabei gedacht, doch nach dem er mir stänig sagte ich solle mich nicht um einen Baum wickeln mit meinem Motorrad, denke ich das da mehr ist, als nur zusammenarbeit. Es kann auch sein das ich mich täusche.
                                          Nun fange ich an ihn innerlich zu beobachten an um eine passende Antwort zu haben. Aber ich möchte mich auch nicht verrennen. Ich will den klaren Kopf behalten.
                                          Nun du willst mein Alter wissen???
                                          Ich bin 28.

                                          LG
                                          Tigger

                                          Kommentar


                                          • RE: Zeichen


                                            Hm, das mit Deinen Gefühlen hab ich mir schon gedacht. Ich kann verstehen, dass Du verwirrt bist. Tigger, ich denke Du bist liebesbedürftig (wer schon nicht). Und da ist jetzt ein Mann, der aufmerksam ist und Dich mag. Vielleicht auch einwenig mehr mag. Ein Gentleman? Kann sein, dass das Kribbeln im Bauch gegenseitig ist. Es ist doch ein schönes Gefühl und gut für das Selbstvertrauen. Nach Scheidung sowieso und erst noch so jung.

                                            Ich erzähl Dir mal was: Hatte mal einen (sehr) gutaussehenden, ausserordentlich humorvollen und charmanten Chef ca.25 J. älter. Wir waren ein tolles Team. Zwischendurch haben wir geflirtet, ernste Gespräche geführt - er hat mich auch schon getröstet (Liebeskummer) und ich hab ihm Blumen für seine Ex-Freundin (obwohl verheiratet mit Kind) besorgt. Er erzählte mir bei gemeinsamen Mittagessen von seinen Eheproblemen usw. Und immer hat es zwischen uns geknistert. Ich fühlte mich wohl in seiner Gegenwart, ich fühlte mich schön und selbstbewusst. Er schätzte aber auch meine Fachkompetenz, es war keine Tussy-Chef-Verbindung.
                                            Bis er versucht hat mich zu küssen. Ich war am Boden zerstört. Hatte das Gefühl, jetzt hat er diese Freundschaft kaputt gemacht. Vielleicht habe ich mehr liebesbedürftige Signale ausgesendet als ich wollte, aber nicht bewusst. Es hat mich richtig angewiedert. Zu dem Zeitpunkt habe ich nicht mehr dort gearbeitet und war wirklich enttäuscht von ihm. Ich dachte wir seien Freunde.

                                            Und Du? Wenn Deine Gefühle intensiver sind, stell Dir doch einfach mal mehr vor. Könntest Du wirklich weitergehen? Geh doch mal mit ihm essen, finde heraus, was das für Gefühle sind. Wirklich verknallt? Oder einfach Sympathie?

                                            Viel Glück! Christopher Robin

                                            Kommentar


                                            • @ Christopher


                                              Hi, Christopher,

                                              ich habe das Problem , mit dem Essen gehen. Nicht dann wenn er mich einläd oder fragen würde, sondern das ich ihn fragen müsste, wie man es mir immer schon gesagt hatte. Ich kann das nicht, da bin ich zu schüchtern und habe keinen Mut. Nicht wegen dem "Nein" sondern vor der Plammage, das ich gedacht habe da sein mehr.
                                              Deswegen hab ich auch Angst. Nicht vor der Liebe selbst, nur vor der Plammage das da nichts ist und ich mir was anderes Gedacht hatte. Das wäre mir Peinlich und ich wüsste auch nicht wie ich ihm dann gegenübertreten sollte.

                                              Sollte es wirklich zu einem Kuss kommen, dann weiß ich das er mich mag und könnte damit leben. Und ich kann mir auch gut vorstellen das daraus mehr werden könnte. Das ist nicht das Ding.

                                              Die Frage ist nur wie merke ich vor dem Kuss das er was will? Das kann ich nie Erkennen.

                                              Und genau das ist das Problem.

                                              Weiß du ein Rat?

                                              LG
                                              Tigger

                                              Kommentar


                                              • RE: @ Christopher


                                                Es ist nichts schlimmes dabei einen Arbeitskollegen um ein geimensames Mittagessen zu fragen. So wie Du ihn beschreibst, würde er sich bestimmt freuen. Einfach so.
                                                Um ein Mittagessen zu fragen, heisst ja nicht: Ich denke zwischen uns ist mehr. Es wäre ein rein kollegiales Mittagessen zwischen Mitarbeitern einer Firma. So wie es tagtäglich immer wieder geschieht. Ein Nein würde Dich nicht blamieren. Es steht Dir ja nicht auf der Stirn geschrieben, was Du tatsächlich fühlst. Und wenn nichts mehr dahinter steckt, als Symphathie, dann hast Du einfach einen tollen Arbeitskameraden.

                                                Falls Ihr essen geht, erzähl doch von Deinen Ausflügen, Deiner Arbeit, Deiner Familie, andere Hobbys, Deine Ziele usw. Frag ihn nach seinen Hobbys, seiner Arbeit, ob er sich wohl fühlt in der Firma usw. Unterhalte Dich einfach mit ihm ganz ungezwungen. Du wirst an einigen Zeichen schon erkennen, ob er mehr von Dir will. Vielleicht will er aber auch nicht mehr von Dir - einfach ein Gentleman, der Dich mag, ohne Hintergedanken.

                                                Mal ganz scheu: Könntest du Dir echt eine Zukunft vorstellen mit einem Mann, der fast 30 Jahre älter ist als Du?

                                                lg Christopher




                                                Kommentar


                                                • @Christopher


                                                  Nun, warum nicht???
                                                  Ja ich kann es mir schon vorstellen. Auch wenn fast 30 Jahre älter ist als ich. Ich sehe darin kein Problem, vielleicht andere.


                                                  LG

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X