• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS

    hallo ihr lieben!

    falls ihr euch noch an meinen Thread vor guten 2monaten erinnert, ihr habt mir alle fleißig geholfen und mitdiskutiert......danke dafür nochmal....

    ich hab gerade eine art abschlussbericht in meinen thread gesetzt und wollte euch das mitteilen, falls ihr das lesen wollt.......
    http://www.m-ww.de/foren/read.html?n...=0&thread=5401

    ich wünsch euch allen noch nen schönen tag, und
    andras.....du wirst das schon richten mit deiner 22j. ex!!

    lg,
    thomas


  • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


    Hallo Thomas bzw. gar nicht mehr sooo ArmerEx,

    na das klingt ja alles ganz gut! Also nicht die ganzen Verwirrungen mit der Ex-besten-Freundin sondern allgemein. Dir scheint es wieder gut zu gehen und ich denke, Du bist bald vollkommen drüber hinweg. Hatte neulich schon überlegt, wie es Dir so ergangen sein könnte, daher freue ich mich über Dein Posting!
    Alles Gute weiterhin, viel Spaß beim Fitness (arbeite selbst bei einer Fitnesskette)
    ;-) Ninni

    Kommentar


    • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


      hey....
      ist ja lieb dass du da mal wieder an mich gedacht hast....
      naja mir gehts schon wieder super gut...

      trotzdem krass doch wie das alles drunter u.drüber ging oder? und dass sie mit dem so schnell im bett war find ich schon shoky....naja,hihi so läuft das eben

      wie gehts dir denn?? bei dir alles ok soweit?
      bei welcher "kette" arbeitest du? kannst mir ja privat mailen, wenn du magst...
      LG....

      Kommentar


      • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS



        hi thomas,

        freut mich zu " hören " das es dir wieder besser geht )

        und was die rege phantasie deiner ex, zu deiner angeblichen beziehung, mit ihrer freundin angeht.....

        du weiß doch selbst am besten was wahr ist und was nicht.....also schwamm drüber ;o)

        ich wünsche dir weiterhin, viel freude am leben !

        grüsse, Fee

        Kommentar



        • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


          hey....danke...

          jaja mir gehts super.....wollte das euch nur mitteilen....

          im prinzip ist es halt ein weniiiiig schade, dass sie sich sowas einredet und mich desw. haßt....ich mein, ich sch**** ja auch auf sie....nur meine gründe sind war, ihre erfunden...ist halt doof.....

          lalalalala, was solls.....:-) jetzt ist dann eh wieder oktoberfest...... yuppieh......

          also wünsch dir was....

          Kommentar


          • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


            Thomas, ich konnte und wollte dir damals nicht viel schreiben weil ich selbst in einer schweren Krise war, es war eine Woche danach als meine Ex sage sie liebe mich nicht. Ich hätte dir auch nichts tröstendes sagen können oder was vernünftiges, und hat sich auch erwiesen dass es nichts tröstendes gegeben hätte. Aber die Geschichte habe ich gelesen. Ich hielt sie schlichtweg für unreif und vom Charakter nicht gut.

            Und was ich zu ihr sagen kann, sie will nicht einsehen dass sie eine riesen Scheisse baut. Sie ist wirklich strohdumm, das dachte ich damals und das stellte sich wohl jetzt auch raus.

            " sie hat mir nicht mal zum geb.gratuliert..also haßt sie mich wirklich...... nun ja, jetzt steht sie da, hat niemand mehr....zumindest nicht mehr die, die ihr so am herzen lagen...und sie haßt mich aus tatsachen die sie sich eingeredet hat, die nicht stimmen..... "

            Sie hasst dich weil sie dich verloren hat und es dir gut geht, ihr aber nicht. Damals wurde dir glaube ich gesagt, dass sie einmal damit auf die Schnauze fällt. Sie kann nicht verlieren ,will sich nur das schöne im Leben rauspicken, und verliert aber am laufenden Band und ist dann sauer auf die anderen, weil ja immer die anderen schuld sind.
            Überlass sie sich selbst, sie wird immer verlieren, weil sie immer betrügen wird. Sie ist egoistisch und sucht genau ihren eigenen Vorteil, aber denkt nie an andere.

            " andras.....du wirst das schon richten mit deiner 22j. ex!! "

            Ich kann mit meiner Ex nichts mehr richten, das ist gelaufen. Aber ihr geht es gut und ihr fällt es leicht mich nicht zu hassen, hat keine Probleme mit der trennung. Klar, sie hat einen anderen Freund. Aber so wie es dir ging, du warst der erste dem es schlecht ging, aber jetzt geht es dir gut und deiner Ex schlecht, so wird es mir gehen.
            Meine Ex versaut es sich auch selbst mit Freunden, und mit ihrer Liebe. Heute lacht sie noch, morgen nicht mehr. Das Leben wird es richten, nicht ich.

            Aber danke dass du an mich gedacht hast.

            Kommentar


            • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


              hi...
              schön dass du dir die zeit genommen hast....

              ja du hast schon recht, das leben richtet alles.....
              ich wünsch dir,dass auch deine EX irgendwann daraus lernt, und das wird sie schon!!!

              nur ich weiß nicht, ob es meiner EX schlecht geht im moment, oder die letzte zeit....war ja nicht in meinem sinne dass es ihr schlecht gehen soll.....sie ist ja mit ihrer krankheit gestraft genug, aber gut..wollte es im guten auslaufen lassen, dass man dann befreundet ist, dass ich trotzdem für sie da sein kann wenn es ihr schlecht geht...aber das war dann nciht mehr möglich

              ich hab nur gewünscht, dass sie bei den nächsten typen mal auf die schnauze fällt, damit sie einsieht, was sie an der bez. hatte und damit sie mich versteht, wenn ich mir sorgen gemacht hab, wenn sie von typen angesprochen wurde...nun gut, wenn das alles wirkl. so stimmt mit dem Z4-Typ (weiß es ja nur aus einer quelle und die weiß es nicht ganz sicher, bzw. ob die noch was haben oder nicht...) dann wird sie viell. daraus ihre erfahrung gemacht haben....

              im prinzip kann ich froh sein sie nicht mehr zu lieben, und weg von ihr zu sein, da mir mittlerweile viele mädchen begegnet sind, die einen weit größeren horizont haben und kein leidiges dasein führen, wunderbare, sehr liebe mädchen, die ich nie kennengelernt hätte wenn ich weiterhin in der bez. wäre.....aber wie man ja weiß, jede trennung ist erstmal wie ein kleiner tod....

              so, aber ich will jetz nicht wieder weiter ausschweifen, weil das alles vergangen ist....

              ich wünsch dir noch alles glück der welt, dass sich die dinge so regeln, wie sie es sollten.....

              einen schönen abend noch, grüße
              Thomas

              Kommentar



              • unsere Ex' u.ANDRAS und trennung


                " ich wünsch dir,dass auch deine EX irgendwann daraus lernt, und das wird sie schon!!! "

                Meine Ex wird sicher ihre Erfahrungen machen, ob sie daraus lernt ist eine andere Frage. Im Moment belügt sie sich selbst.

                " dann wird sie viell. daraus ihre erfahrung gemacht haben.... "

                Deine Ex wird sicher ihre Erfahrung gemacht haben, hat aber nichts daraus gelernt. Sie hält erstmal alle anderen für schuldig. Sie wird, wie meine Ex, sicher noch oft auf die Nase fallen.

                " da mir mittlerweile viele mädchen begegnet sind, die einen weit größeren horizont haben und kein leidiges dasein führen, wunderbare, sehr liebe mädchen, die ich nie kennengelernt hätte wenn ich weiterhin in der bez. wäre "

                Ich bin eben schon 40 und kannte so das eine oder andere Mächen. Meine Ex hat einen weiten Horizont, ist sehr intelligent, ist mit ihren guten Seiten einmalig wunderbar, und möche fast behaupten lieber und gefühlvoller als alle die ich vor ihr kannte. Ich weiss genau was ich verliere, daher meine grosse Trauer. Hätte sie ihre schlechten Seiten nicht... sie wäre fast perfekt für mich. Sie zu vergessen ist schwer, sie darf nicht in meinem Kopf sein wenn das nächste wunderbare Wesen vor mir steht.

                " aber wie man ja weiß, jede trennung ist erstmal wie ein kleiner tod.... "

                Diese, meine, Trennung ist schlimmer als der Tod. Mancher Tod kommt schnell und überraschend und ist dadurch nicht schlimm, weil du keine Zeit zum nachdenken hast, du hast keine Angst, die kommt erst danach, wenn du überlebt hast. Aber diese Trennung ist qualvoll und entsetzlich. Es sind tausend Tode, weil du alles bei lebendigem Leib und wachem Verstand mitbekommst. Es ist das erstemal so schlimm, keiner weiss was kommt, ich rechnete früher nicht mit sowas, aber bei meiner Ex wusste ich dass eine Trennung von ihr sehr schlimm werden wird. Ich irrte nicht, aber ich unterschätzte es.

                " ich wünsch dir noch alles glück der welt, dass sich die dinge so regeln, wie sie es sollten... "

                Danke, ich kanns brauchen.

                Kommentar


                • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


                  Hi Thomas!

                  Ich finds gut, dass du dich nochmal gemeldet hast. Super, dass es dir wieder gut geht!

                  Zu der Geschichte mit deiner Ex kann ich nur noch sagen: Wer zuletzt lacht lacht am besten. Und das bist du! Sei froh, dass sie weg ist. Hört sich krass an, ist aber so.

                  Ich Nachhinein sieht man alles anders, positiver.

                  "jede trennung ist erstmal wie ein kleiner tod.... "
                  Seh ich genauso. Aber ein Ende, ist gleichzeitig auch ein Anfang. Hast du selbstganz gur erkannt.

                  viele Grüße, kelly



                  Kommentar


                  • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


                    hi!
                    danke kelly, dass du dich auch noch mal gemeldet hast....ist ja echt cool, dass doch immer noch dieselben leute durch das forum geistern ;-)

                    mei, ob ich jetz drüber lache sei dahingestellt....aber ich weiß was du meinst...

                    im prinzip kann ich schon froh sein dass es so gelaufen ist, nur das man sich nicht mehr freundschaftl. begegnen kann ist halt doof........aber wenn sie ihre gründe hat mich zu hassen :-) kann ich ja gar nix dran ändern.......

                    also, wünsch dir auch alles gute...hoffe bei dir ist auch alles ok.......

                    schönen abend noch,
                    grüßle vom nicht mehr armen-ex *g*
                    byebye

                    Kommentar



                    • Anmerkung


                      Bei ArmerEx hat sich etwas wieder bewiesen, was zwar nur wie eine These aussieht, aber sich immer wieder bestätigt:

                      Frauen die ihre Männer oder Freunde auf schändliche Weise betrogen haben, wegen kurzfristiger materieller Vorteile oder anderen niederen Gründen, die werden von Männern meistens nur noch zum durch****en benützt, zu mehr nicht. Sie haben sich für eine Beziehung wertlos gemacht.
                      sie können dann nur noch dort wieder eine Beziehung aufbauen, wo sie keiner kennt.

                      ArmerEx seine Ex hatte ihn einfach belogen und betrogen, wurde benützt für das wofür sie gut war und wieder fallengelassen. Das spricht sich rum und der nächste macht es genauso, weil für eine Beziehung wollen Männer auch keine haben die betrügt und belügt. Nur fürs durchvögeln sind sie noch gut.
                      Klingt hart, aber mir ist das schon öfters aufgefallen. Aber Frauen machen es soweit ich weiss auch nicht anders, sie benützen Männer nur, die einen 'Ruf' haben.

                      Sollte mich meine Ex betrogen haben, dann geht es ihr genauso, weil sich das rumsprechen wird, dass sie noch einen Freund hatte während sie schon mit dem anderen unterwegs war. Erfährt der das, wird er sich nie mehr sicher sein können, warum sollte sie es mit ihm auch anders machen?

                      Also betrogene brauchen sich nicht zusehr sorgen, es kommt alles wieder auf die Betrüger zurück. Also gilt, wer zuletzt lacht, lacht am besten.

                      Wer weiss gleiche Erfahrungen oder kann der These wiedersprechen?

                      Kommentar


                      • RE: Anmerkung


                        hey hey...

                        ...also mal langsam bitte...

                        meine ex hat mich nicht betrogen und ausgenutzt, andras!! das mit ihrem Z4 typ war alles danach, nach der trennung. im grunde darf ich ihr weder sauer sein noch ihr vorwürfe machen, da wir auseinander waren....
                        dass sie so schnell (es waren 4tage wo sie mit dem kerl unterwegs war...nur 4 !!! tage) mit ihm f****, das hat mich nat. schokiert und hätte ich nie erwartet...aber was darf ich sagen? wenn sie das will, ich hab kein recht mehr gehabt ihr das zu verbieten....ich war ihr erster im bett...da war sie dann frei, wollte es ausprobieren..klar...

                        nur ich wollte sie zurück, und da hat sie mich belogen, deswegen kam ich mir verarscht vor, betrogen und angelogen....

                        dass sie sich einredet, dass ich mit ihrer freundin was hab und mich haßt, dafür kann ich nichts.....

                        und ob es sich über diesen kerl rumspricht dass sie "leicht" und "billig" zu haben ist, das weiß ich nicht....wenn sie darauf gelernt hat, wird sie sich nicht so schnell wieder auf einen einlaßen, es sei denn sie will druchgef**** werden.....aber so hab ich sie eigentl. nicht erzogen....aber wer weiß...

                        ich will nur sagen, andras, dass deine aussage auf mich bezogen nicht ganz korrekt ist.....
                        ....du darfst nicht deine aktuellen probleme auf die probleme der anderen beziehen....

                        es ist sehr hart und sehr schlimm für dich im moment, das ist klar, du bist am boden, völlig am ende wegen deiner ex....und ich drück dir alle daumen dass es dir bald bald wieder besser geht....

                        ...aber auf meinen fall stimmt das von dir gesagte eben nicht wirklich so überein...allg. schon, nur sie hat mich ja nicht betrogen im offiz. sinn.....

                        Kommentar


                        • RE: Anmerkung


                          Dann entschuldige bitte, ich hatte es falsch verstanden. Ich dachte, ihr wärt wieder zusammen gewesen und sie hätte es während dieser Zeit gemacht.

                          Aber was ich aussagte ist eine Beobachtung die ich über viele Jahre gemacht habe. Und auch durch Äusserungen von Männern (Freunde und andere) bestätigt bekommen habe.
                          Männer achten sehr wohl darauf wie eine Frau sich verhält und was sie tat. Weil sie das vermutlich dann auch weiterhin so tun wird.
                          Gerade letzte Woche hat sich wohl eine junge 23 jährige ihre Liebe versaut, weil sie nichts besseres zu tun wusste als den Freund ihres Freundes anzubaggern und mit ihm schlafen will. Dieser Freund erzählte das postwendend wieder seinem Freund und der kann sich jetzt ein Bild machen welche Moral seine junge Freundin hat. Sie hat sich alles versaut. hier gilt sie nichts mehr, aber zum sie noch durchzuvögeln würden beide nicht nein sagen. Nur als Freundin will sie wohl keiner mehr. Sie ist untendurch.

                          Kommentar


                          • RE: an--Ninni,benga,kelly,fee,moma3,luli u.ANDRAS


                            Hi ArmerEx,

                            wollte mich auch nochmal zu Wort melden, bin relativ selten im Forum, habe einfach keine Zeit mehr. Die Geschichte ist wirklich ziemlich ungünstig abgelaufen, kommt dummerweise aber tausendfach vor. Deine Ex hat dich zum Schluss belogen, das ist hart. Es ist sehr schwer über jemanden zu urteilen, den man nicht persönlich kennt, deshalb halte ich mich mit meinen Äusserungen zurück. Versuche das Ganze als ein Stück Lebenserfahrung zu verbuchen, jeder von uns (denke ich mal) hat das schon erlebt. Das Leben ist nicht immer ein Zuckerschlecken, doch macht uns jede Niederlage stärker, leider auch härter. Du hast deine Zukunft noch vor dir, wer weiss, vielleicht kommst du einmal in die gleiche Situation wie deine Ex. Sag nicht nein, es könnte schneller gehen, als du glaubst. Jeder Mensch macht Fehler, wird evtl. daraus schlauer (manche nie ;-)) und lernt daraus für die Zukunft. Wenn Gefühle mit im Spiel sind, setzt der Verstand leider manchmal aus.

                            Ich wünsche dir für deine Zukunft alles Gute und viel Glück in der Liebe.

                            LG
                            luli

                            Kommentar


                            • RE: Anmerkung


                              kein problem...

                              klar stimmt das mit deinen beobachtungen, und dass diese 23j. unten durch ist, ist ja wohl auch klar...immerhin sehr ehrlich von dem freund,dass er es seinem kumpel gesagt hat....

                              aber ist doch ganz normal und logisch dass man darauf achtet was die frau so für eine moral und für einen ruf hat.....nun ja.....bis dann

                              Kommentar


                              • RE: Anmerkung


                                Hallo Andras,
                                ich (35. w.) habe eine andere Erfahrung gemacht. Ich war mit meinem Ex fast zehn Jahre zusammen bevor ich ihn verlassen habe. In diesen zehn Jahren gabs immer wieder auf und Abs und ich dachte ich liebe ihn. Habe ich wahrscheinlich auch getan. Sonst würde man nicht zehn Jahre zusammen verbringen. In diesen zehn Jahren habe ich aber auch sehr gelitten. Weil ich mit einem Mann zusammen war, der nicht in der Lage war mir seine Liebe zu zeigen bzw. zärtlich zu mir zu sein. Ganz am anfangs schon. Klar da bemüht man sich immer um seinen Partner. Aber dann wurde es immer weniger. Und immer wenn ich ihn darauf ansprach gab es Streit. Mein Problem ist, dass ich nun ein sehr zärtlichkeitsbedürftiger Mensch bin. Oft habe ich ihn gefragt, warum er mich nicht ganz einfach in die Arme nehmen kann und mich einfach streicheln kann. Dann bekam ich zur Antwort, das kann er nicht, so wurde er nicht erzogen, dafür brauche er Zeit. Ich dachte mir wenn er Zeit braucht ist das OK. Und vielleicht kann er durch meine Zärtlichkeiten lernen.
                                Ich habe wirklich sehr gelitten unter diesem Zärtlichkeits- und Zuwendungsmangel. Habe mich daraufhin in die Arbeit gestürzt. Wenn sich jetzt jemand fragt, warum ich ihn nicht verlassen habe – gute Frage. Ich bin nicht der Typ der Beziehungen so schnell aufgibt. Ich habe mir gedacht. Das wird schon. Ich habe mich dann auf andere Ziele konzentriert. Gespart für eine neue Wohnung, Urlaub und so. Eine Zeitlang ging das auch gut. Aber mit der Zeit wurde ich immer unzufriedener. Habe meinen Ex gebeten mit mir eine Paartherapie zu machen. Aber er wollte nicht.
                                Besonders schlimm wurde die Situation, als wir dann umzogen. Wir lernten viele neue Leute kennen. Und ich sah wie liebevoll andere Männer mit ihren Frauen umgingen. Das schmerzte. Ich wollte das auch, hatte aber einen Partner, der zwar sagte dass er mich lieb habe, aber mir das nicht zeigte. Ich glaube das war dann der Anfang vom Ende. Mein Ex zog sich auch immer mehr zurück. Ich kam nicht mehr an ihn ran.
                                Es kam wie es kommen musste, ich unternahm mit anderen Leuten sehr viel, nur um nicht nachdenken zu müssen. Und ich verliebte mich, in einen Bekannten. Wobei mir das zuerst nicht bewusst war. Ich fand ihn einfach nur sympathisch, sonst nichts. Und er hörte mir zu. Ich erzählte mir alles von der Seele und er hörte es sich an, und versuchte mir aus der männlichen Perspektive zu erklären, was in einem Mann (mein Ex) vorgehen könnte. Das tat mir gut. Er hatte mir auch zugeredet mit meinem Ex zu reden. Ich versuchte es ja auch immer wieder. Aber ich glaube innerlich wollte ich selbst nicht mehr.
                                Um es abzukürzen, die Verliebtheit zu meinem Bekannte wurde stärker und es wurde Liebe darauf. Auch er gestand mir nach kurzer Zeit seine Liebe. Da ich aber nicht zweigleisig fahren wollte, versuchte ich reinen Tisch zu machen. Und das fiel mir schwer. Klar nach fast zehn Jahren. Und was war. Mein Ex wollte es nicht wahrhaben. Meinte dass ich mich irrte. Dass man wegen so was nicht Schluss mache. Das ich nicht weiß was ich will. Das ich nicht glücklich werden würde. Das er mich spätestens in einem, zwei Monaten wieder verlassen würde, usw.
                                All diese Worte brachten nichts mehr. Meine Liebe war erloschen und zwar ziemlich rasch. Das konnte ich selbst nicht wirklich fassen. Aber tief in meinem inneren wusste ich dass ich die richtige Entscheidung getroffen hatte. Ich hatte meine große, wahre Liebe getroffen. Innerhalb kürzester Zeit zog ich aus der Wohnung aus und zu meinem neuen Freund. Nach einem halben Jahr hatte er mich gefragt ob ich ihn heiraten will und nach weiteren sechs Monaten hatten wir geheiratet.
                                In all der Zeit hörte ich von meinem Ex nur böse Worte eben dass ich nicht wüsste was ich täte, dass mein Mann nicht der richtige für mich ist, dass er mich beeinflusst, dass ich keine eigenen Entscheidungen mehr treffen darf, dass ich mich gänzlich zum negativen verändert hätte, dass ich unmöglich glücklich sein kann, dass ich unter seiner Fuchtel stehe, dass weil ich so böse bin, sich meine Freunde von mir abgewendet hätten, dass er mich nur fürs Bett benütze, dass ich mich jetzt bei meinem Mann nicht mehr entfalten könne, dass ich keine Freiheiten mehr hätte, dass ich lüge und das ich betrüge, das ich sein Leben zerstörte hätte, dass ich Lügen über ihn verbreite, und dass ich irgendwann alleine dastehen werde weil mein Mann mich verlassen wird und dass ich dann ganz alleine, unzufrieden und unglücklich sein werde und noch vieles andere mehr. Vor allem er hat immer so ganz genau gewusst was ich fühle, ständig erklärte er mir wie unglücklich ich wäre und wie schlecht es mir gehen würde.
                                Ich weiß dass ich diejenige bin die ihn verlassen hat und ich auch diejenige bin die im Vorteil ist, weil ich jemanden habe, der mich glücklich macht und den ich glücklich machen kann.
                                Aber ich meine auch, dass es nervt wenn Männer nicht loslassen können. Bei mir ist die Trennung jetzt fast zwei Jahre her. Und das ist eine Zeitspanne in der jeder Verlassene denke ich die Trennung aufgearbeitet haben sollte, wenn nicht stehst du dir selbst im Weg stehen willst.
                                Aber mein Ex ist noch immer voller Hass und Bitterkeit. Verbreitet Unwahrheiten über uns und erklärt dann ich würde Lügen über ihn verbreiten. Dabei möchte ich nur meine Ruhe haben.
                                Das was ich eigentlich sagen will, nicht immer verlassen Frauen ihre Partner weil sie ihren Spaß haben wollen oder was neuen ausprobieren wollen.

                                Ich habe meinen damaligen Partner verlassen, weil ich nicht mehr konnte. Und weil ich spürte, wenn ich es jetzt (also vor zwei Jahren) nicht tue, werde ich es nie tun. Und am Ende werde ich die Verbitterte sein, die sich selbst am meisten hasst.
                                Ich habe mich damals nicht aus reinem Spaß an der Freud oder weil ich ihn verletzen wollte von meinem Ex getrennt. Ich musste es tun, weil ich mich selbst schützen musste. Ich wäre sonst zugrunde gegangen. Manchmal tun Frauen Dinge die Männern unverständlich sind. Aber sie passieren einfach. Ich habe den Fehler gemacht, dass ich meinen Ex in der Zeit bis zu meinem Auszug aus der Wohnung in Luft hängen habe lassen. Ich hab es einfach nicht geschafft ihm definitiv zu sagen dass es ganz aus ist. Ich habe es ihm scheibchenweise nähergebracht. Warum? Weil ich ihm nicht wehtun wollte. Er hatte sich die ganze Zeit daran geklammert dass ich doch noch zu ihm zurückkomme. Unbewusst war mir aber klar, dass das nie mehr passieren würde. Ich glaube das hätte ich ihm auch gleich sagen sollen. Doch dazu war ich zu feig. Und das ist auch das einzige das ich mir heute vorwerfe. Und ich glaube das ist auch dass was mir mein Ex nicht verzeihen kann. Das habe ich wohl verbockt. Aber das sind eben die Fehler die man macht

                                Ich weiß nicht warum dich deine Freundin verlassen hat. Sie wird ihre Gründe gehabt haben, sonst hätte es sie nicht getan. Aber vielleicht hatte sie einfach auch die gleiche Angst dir wehzutun. Und aus diesem Grund flüchtet man sich oft in Handlungen, die nicht ganz klar sind.

                                Deiner These muss ich widersprechen, ich habe zwar meinen Ex verlassen aber ich habe nicht vor meinen Mann zu verlassen. Und ich denke dass sich auch mein Mann noch nie Gedanken darüber gemacht hat, ob ich ihn genauso verlassen werde, wie ich meinen Ex verlassen habe.

                                Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute für Deine Zukunft und beim Bewältigen der „Trauerarbeit“

                                Kommentar


                                • RE: Anmerkung


                                  Danke für deine ausführliche Beschreibung.
                                  Es könnte so sein dass etwas ähnliches mit meiner Ex passiert ist, dass sie ihren neuen kenengelernt hat und ihn sympathisch fand und ihm Zeit widmete. Aber das ist ja schon genau der Zeitpunkt an dem der Betrug anfängt, weil es immer so anfängt, klein und unscheinbar.
                                  Ich spürte ja schon einige Zeit vorher dass etwas nicht stimmte, hatte so eine Ahnung dass sie sich Zeit für jemanden anderen nimmt. Wenn man sensibel ist wie ich, merkt man das schnell. Aber was tun? Sie erzählte mir alles mögliche was der Grund sei, nur nicht dass sie mit einem anderen flirtet. So nimmt das Drama dann seinen Lauf.
                                  Erfahrenen Menschen die aufrichtig sind blocken eben dann gleich am Anfang ab, bevor sich Gefühle entwickeln. Im Falle von meiner Ex würde ich dem neuen keine Garantie geben dass sie es mit ihm nicht auch so macht, sie ist sehr leichtfertig und sucht ständig Kontakt nach aussen, hat mehr bekannte oder Freunde als eine Kleinstadt bald Einwohner hat. Allerdings hat sie keine richtigen Freunde mehr, keine langjährigen, verlor sie alle... auch aus demselben Grund wie sie mit mir umgegangen ist.

                                  Bei dir ist das was anderes, der Grund für eine Trennung spielt schon eine Rolle. Ich meinte ja auch leichtfertige Gründe, oder eben so offensichtliches Betrügen ohne Skrupel.
                                  Ich weiss nicht ob du deinem Ex noch bis zum Schluss gesagt hast dass du ihn liebst, ihm noch eine gemeinsame Zukunft bedeutet hast wie meine Ex es tat. Meine Ex bekräftigte mir ja am Telefon zuvor noch ganz deutlich, dass sie mich nur für sich alleine haben will, keine andere solle was von mir haben, ich gehöre ihr. Jetzt meinte sie, sie hätte mich nie geliebt und fand mich nur interessant und wollte schon früher Schluss machen, also auch als sie alles dies sagte. Ich denke, sie hatte diesen Freund schon im Herzen, als sie mir noch ihre Liebe bezeugte, und sie kam mit diesem Zwiespalt nicht klar.

                                  Ich frage dich, ist das nicht übelster Verrat, wenn du jemandem bis zum Schluss erklärst wie sehr du ihn liebst und wie eifersüchtig du bist und was er dir bedeutet, und dann lässt du ihn eiskalt fallen ohne Worte und Begründung, einfach so. Und dieser Mann (ich) erfährt nach einiger Zeit dass es aus ist und dass sie einen anderen hat, und das seint längerer Zeit, und sie meinte, für sie war das nie Liebe, sondern nur Interesse am ausprobieren.

                                  Es gibt schon unterschiede wie man betrügt. Würde ich meine Ex noch nicht kennen und sowas über sie hören, ich wollte sie nie kenenlernen. Würde ihr neuer wissen was sie tat, er würde ernsthafte Zweifel an ihr bekommen.
                                  Warum glaubst du hat sie ihre anderen Freundinnen verloren? Nicht weil sie gut war oder liebenswert, sondern weil sie auch die Freundinnen belogen und betrogen hatte, so wie mich.

                                  In deinem Fall ist das sicher anders, du hast nicht leichtfertig jemanden verlassen, hast es lange versucht, 10 Jahre ausgehalten. Du hättest mehr klare Fakten reden können, dass es so nicht weitergeht und schlussmachen bervor etwas neues kommt. Aber wie du geschrieben hast, es ist dann nicht so leicht jemandem weh zu tun und ihm die Wahrheit zu sagen.
                                  Meine Ex meinte auch, sie wollte mir nicht weh tun.
                                  Sie tat mir aber extrem weh, und nicht nur mir, sie tut allen weh. Sie liebt sich recht egoistisch selbst wie ich jetzt weiss. Das sind eben schon Unterschiede.

                                  Im Gegensatz zu dir wird meine Ex wirklich einmal alleine dastehen, weil sie es ja nicht nur mit mir so macht, ich war nur dummerweise bei dem "Grossreinemachen" dabei, als sie viele Freundinnen absägte und neue suchte.

                                  Es kommt eben schon darauf an wie man jemanden verlässt und warum. Meine Ex passt sicher zur These, du vielleicht nicht.
                                  Du hast 10 Jahre versucht zusammenzuhalten, und hast dein Ja-Wort zu deinem jetzigen Mann auch eingehalten. Meine Ex hat mir ihr Ja-Wort gegeben, mehrmals, und stellt jetzt alles so hin als wollte sie nur sehen wie weit es ging. Erinnert sich an keine Versprechen mehr, an alles Liebesbekundungen, an das was sie tat.
                                  Ihr ginge das eben alles schon lange zu weit sagte sie, und sie wollte nie so dieses ernsthafte, nur halt aus interesse sehen was passiert. Ihr Verhalten wirkt extrem Schizophren.
                                  Verstehst du wenn ich meiner Ex nicht verzeihen kann?
                                  Verstehst du wenn im Gegensatz zu dir, bei meiner Ex jeder Mann Abstand halten sollte?
                                  Welche Mann könnte meiner Ex vertrauen wenn sie sagt sie liebte ihn? Wenn sie deutlich und bewusst Ja sagt, wenn er sie frägt ob sie ihn heiraten will?
                                  Wenn sie ihn liebevoll-zärtlich küsst und ihm sagt dass sie immer bei ihm bleiben will?

                                  Ich denke du verstehst mich jetzt eher. Es gibt deutliche Unterschiede wie man belogen und betrogen wird. Wolltes du einen Mann haben von dem du weisst dass er sich so verhalten hat wie meine Ex?

                                  Kommentar


                                  • RE: Anmerkung


                                    Hallo Andras,
                                    ich verstehe deine Empfindungen sehr gut und kann mir auch sehr gut vorstellen was du ihm Moment durchmachst. Sensibel zu sein - ist wenn man solche Zeiten durchmacht - der reinste Horror. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich bin nämlich auch ein äußerst sensibler Mensch.

                                    Ich gebe Dir recht, es ist nicht richtig von Deiner Ex dir bis zum Schluss zu sagen, dass sie dich liebt, und in Wirklichkeit war es nicht so.

                                    Du hast - so glaube ich - irgendwann mal erwähnt dass sie 22 Jahre alt ist. Ich glaube in dem Alter (damit meine ich jetzt nicht alle 22jährigen) kann man sein Handeln und Tun nicht immer richtig einschätzen. Und man tut Dinge die einem zehn Jahre später unendlich leid tun. Nur dann ist es zu spät. Ich glaube im Grunde genommen weiß sie wahrscheinlich gar nicht was sie dir mit diesem Verhalten antut. So wie du schreibst vermute ich, dass sie ein Typ ist, der nicht alleine sein kann, viele Freunde, ständig unterwegs. Solche Menschen haben Angst eine tiefergehende Bindung einzugehen. Sie werden im Grunde genommen ihr Leben lang auf der Suche sein und nie ein Ende finden. Mir tun solche Frauen und Männer leid, denn sie werden - so wie du schreibst - am Ende alleine dastehen.

                                    Ich habe mal gelesen es gibt vier Stadien des Trennungsschmerzes. Erstens, das nicht wahrhaben wollen, "dass kann nicht ihr Ernst sein". Zweitens die liebevolle Phase "alles tun damit sie wieder zu mir zurück kommt". Drittens die Phase der Wut und des Zorns "ich wünsch ihr alles Schlechte der Welt oder so ähnlich". Viertens die Phase der endgültigen Verarbeitung und den Willen wieder hoffnungsvoll in die Zukunft blicken zu wollen.

                                    Deshalb denke ich ist es wichtig, dass du verzeihen kannst. Nicht wegen ihr, sondern um deiner selbst willen. Sonst geht es wie meinem Ex. Der kann nicht verzeihen, sondern macht mich zur Gänze für sein Unglück verantwortlich. Mein Ex ist in der Phase drei, in Verbitterung, Wut und Zorn, steckengeblieben. Glaube ich zumindest. Das macht es ihm unmöglich weiterzukommen. Geschweige denn freizukommen, für eine neue Beziehung.

                                    Du schreibst du bist sensibel. Das finde ich schön, denn es gibt nur wenige Männer, die dies offen zugeben bzw zeigen können. Behalte dir trotz deiner schlechten Erfahrungen dein Feingefühl und verschließ dich nicht. Ich weiß das man das gerne machen würde, wenn einem weh getan wurde. Aber es könnte der Fall eintreten, dass du einer Frau begegnest, die genau zu dir passen würde. Aber wenn dein Herz verschlossen ist, wirst du es nicht erkennen.

                                    Mir ist mein Mann noch zur richtigen Zeit begegnet. Wäre er nicht gewesen, dann hätte ich vielleicht meinen Ex nicht verlassen. Das kann gut möglich sein. Aber ich wäre - wie ich schon vorher geschrieben habe - eine verbitterte, einsame Frau, die in einer Beziehung ziemlich einsam und allein wäre. Oder ich hätte meinen Ex vielleicht in ein paar Jahren verlassen. Ich weiß es nicht.

                                    Wie ich schon geschrieben habe, verstehe ich sehr gut, was in dir vorgeht. Und ich denke mir auch das tröstende Worte zwar nett sind zu lesen, aber im Grunde genommen nicht wirklich helfen können. Das sind die Momente im Leben, wo man wirklich alleine durch muss im Leben, da kann einem niemand helfen. Und es klingt abgedroschen wenn ich sage, irgendwann ist die Talsohle erreicht und es geht aufwärts. Es ist wirklich so.

                                    Obwohl ich vor zwei Jahren, die Liebe meines Lebens gefunden habe und geheiratet habe, mussten wir beide ziemlich schwere Zeiten meistern. Manches konnten wir gemeinsam meistern, doch manche Situationen mussten wir alleine durchstehen. Da konnte der andere bei aller Liebe, die wir füreinander empfinden, nicht helfen. Wir konnten nur füreinander dasein. Wir haben das Tal noch nicht ganz durchschritten, aber es geht in Ansätzen aufwärts. Und das wird bei dir auch sein. Da bin ich mir ganz sicher.

                                    Kommentar


                                    • hab meine ex besucht u. geküßt


                                      OH MEIN GOTT......

                                      leute, ihr werdet mich hassen ;-)

                                      folgendes:
                                      ich hab gestern von der ex-besten freundin meiner ex erfahren, dass meine EX z.z wieder im Krankenhaus liegt wegen ihrer Krankheit.
                                      Und irgendwie hab ich mir schon ziemliche Sorgen gemacht um sie..trotz allem....

                                      dann war ich heut in der stadt und bin dann zu dem krankenhaus hin wo sie sonst immer war und hab da gefragt ob meine ex da drin ist, und sie war es.....und dann hab ich ewig hin und her überlegt ob ich sie jetz einfach besuchen soll oder lieber nicht...bin 30min vor dem Krankenhaus gehockt und hab gezittert vor nervösität...naja dachte mir, was hab ich zu verlieren....wenn sie mich haßt, wird sie mich ja glei wieder rauswerfen...wollte ihr halt nur gute besserung wünschen und schaun obs ihr einigermaßen gut geht....

                                      nun ja, dann bin ich rein, sie hat erstmal geschockt geschaut...wahnsinn....ich durfte aber dableiben...
                                      irgendwie hat sie es aber sehr berührt und wir haben uns dann umarmt und sie hat ein klein wenig zum weinen angefangen....so gerührt war sie....sie meinte, es ist total komisch,weil sie sich auch grade in der zeit bei mir melden wollte.....hmmm...

                                      wir haben dann eben geredet, so normal, wies geht...was jeder so erlebt hat etc...und mit dem Z4 kerl hatte sie nur gelegentl. sex, ist aber jetz vorbei....etc. ich hab ihr meine ganzen geschichten erzählt und irgendwie haben wir uns einfach super wieder verstanden....

                                      und nun kommts.......letztendlich haben wir uns dann innig geküßt....und es war wirklich der hammer!!! wahnsinnig gut, einfach geil....
                                      es hat mich und sie auch echt berührt....nun ja,jetzt ist es irgendwie komisch, aber wir werden uns mal wieder sehen...

                                      sie meinte, sie hat in der letzten zeit ihre erfahrung gemacht mit dem kerl und mit anderen und sie hat daraus gelernt...dass sowas nichts für sie ist und sie lieber wieder ne bez. hat.....

                                      ich weiß nicht wo das hinführt, aber es war wahnsinnig innig, erotisch, erregend...einfach geil.....
                                      und sie hat mich wirklich nicht mehr gehaßt....in dem moment war sie richtig glücklich dass ich bei ihr war.....

                                      was meint ihr dazu? ist jemand schon mal sowas passiert? oh man, irgendwie hab ich schon ein schlechtes gewissen bzw. gefühl....aber andererseits war es einfach nur geil!!!!

                                      Kommentar


                                      • RE: hab meine ex besucht u. geküßt


                                        hmmmm - Du machst ja Sachen! Bist also doch noch nicht so ganz drüber weg, wie Du dachtest, oder ;-) ??

                                        Aber wie auch immer das mit Euch weitergeht - geh's langsam an, immerhin hattest Du Dir ja alle schlechten Eigenschaften von ihr eingehämmert und das, was sie da mit ihrer "besten" Freundin abzieht ist auch nicht so toll, die ganzen Unterstellungen... Du solltest Dir auf jeden Fall darüber im Klaren sein, ob Du sie zurück willst oder ob Du die Finger von ihr lässt, höre am besten auf Deinen Bauch, der sagt meiner Meinung nach meistens das Beste!

                                        Viel Glück
                                        Ninni
                                        (P.S. ich arbeite übrigens für ELIXIA in der Deutschlandzentrale)

                                        Kommentar


                                        • RE: hab meine ex besucht u. geküßt


                                          hey...hmmm eigentl. bin ich schon drüber weg...zumindest steh ich ihr positiv gegenüber und nicht mehr im hass oder schelcht gesinnt....

                                          wie soll ich sagen? hat mich einfach gefreut, dass wir uns gut verstanden haben und irgendwie war alles gleich wieder vertraut, aber nur im guten....
                                          ...das mit ihrer besten freundin ist halt schief gelaufen....irgendwie...ich denk mal, da waren viele missverständnisse dabei...aber ist ja egal diesbezüglich...

                                          ob ich sie zurückwill weiß i net genau....das küßen war wuuuuunderschön.....viel schöner als alles andere was ich erlebt hab in den letzten monaten...

                                          nur ob eine erneute bez. funkt. sollte, kann ich nicht sagen....auf jeden fall wäre es anders als davor....

                                          viell. entwickelt sich ja eine sex-bez. daraus *G*
                                          was hältst du davon?

                                          wir werden uns heute nochmal treffen aufn cafe, aber ohne dass wir uns küßen oder sonst was machen...und dann mal weitersehen.....

                                          also schönen tag noch....liebe grüße..
                                          thomas

                                          Kommentar


                                          • RE: hab meine ex besucht u. geküßt


                                            ergänzung:

                                            auf ihr ganzes umfeld mit eltern etc. hab ich keine große lust, da wieder einzusteigen.....

                                            ....desw. wäre es viell. komplizierter als zuvor.....wenn überhaupt eben....mal sehen

                                            Kommentar


                                            • RE: hab meine ex besucht u. geküßt


                                              ArmerEx, letztendlich wird es sich zeigen was wird, getreu nach dem Spruch, sag niemals nie.

                                              Aber kannst du ihr wirklich vertrauen?

                                              Jetzt ist sie in einer schlechten Phase, meint es im Moment ernst. Wird sie es weiterhin ernst meinen wenn es ihr wieder gut geht? Wenn wieder Routine einkehrt?

                                              Kommentar


                                              • Elixia


                                                " (P.S. ich arbeite übrigens für ELIXIA in der Deutschlandzentrale) "

                                                Und was heisst das?

                                                Kommentar


                                                • RE: hab meine ex besucht u. geküßt


                                                  hey,

                                                  ich glaub das von unserer trennung ist einfach gegessen, wir haben da auch ganz locker gestern drüber gesprochen und einige dinge sogar geklärt, ohne dass einer aufbrausend wurde o.so......
                                                  das vertrauen müßte sich nat. wieder aufbauen...

                                                  ...aber wie schon mal gesagt, im richtigen sinne betrogen hat sie mich ja nicht....das war alles erst danach.....und diese erfahrungen die sie da gemacht hat, haben ihr eben nicht so gefallen, sie wurde halt mehr oder weniger von dem kerl verarscht und fürs bett ausgenutzt....war mir eigentl. von anfang an klar....aber sag das mal einer die einen hass auf dich hat, bringt nichts....und genau das hab ich ihr ja gewünscht, dass sie enttäuscht wird, sexuelle erfahrungen macht die ihr gefallen oder nicht....und somit etwas reifer wird....sie meinte halt schon, dass die bez. einfach voll schön war im vergleich zu dem, was sie so erlebt hat.......

                                                  sie sollte draus lernen und das hat sie jetzt.....
                                                  sie ist etwas erwachsener und reifer geworden..
                                                  sie wollte sich nach der bez. austoben, erfahrungen sammeln...das hat sie alles gemacht...ist dadurch reifer geworden (sorry, ich wiederhole mich,ge *G*)

                                                  ob ich mich gleich wieder mit ihr in eine bez. stürze, weiß ich nicht (bes. weil ihr umfeld mir nicht so ganz zusagt..)....nicht so schnelll...aber es besteht immer noch so eine wahnsinnige körperliche anziehungskraft, das ist unglaublich.....

                                                  also wir werden bestimmt bald zusammen im bett landen..so oder so....das wird gar nicht anders gehen..... : - / ob das gut ist oder nicht...wird sich zeigen....aber diese sexuelle macht die von ihr ausgeht, das ist wahnsinn......

                                                  kennt ihr sowas? sex mit dem/der ex? wie endet das????

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X