• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Virtuell verliebt???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Virtuell verliebt???

    Ist das möglich? Kann man sich übers netz verlieben? Wer hat dahingehend schon erfahrungen gemacht? Und wie ist es ausgegangen? *neugierigschau*
    ;-)


  • RE: Virtuell verliebt???


    klar gibts das!
    Hatte mich auch übers Netz verliebt und war mit ihm sogar ein Jahr zusammen......bis wir uns dann getroffen haben ...den Rest kannst Dir selbst denken
    aber ich kenne viele Fälle, bei denen es gut ausging

    Kommentar


    • RE: Virtuell verliebt???


      ...wie jetzt??? Ihr ward ein jahr virtuell zusammen und habt euch dann zum ersten mal gesehen????

      Kommentar


      • RE: Virtuell verliebt???


        Hallo Regina67,
        na klar geht das. Hab meinen Freund im Netz kennengelrnt, das erstemal gesehen nach 3 Monatenn ,dann wars hoffnungslos passiert-lach
        Seit dem sind wir zusammen (fast 2 Jahre). Haben eine gemeinsame Zukunft geplant.
        Mann braucht nur eine Bahncard, ein Handy, eine Webcam und einen günstigen Telefontarif...und nicht vergessen eine riesen Portion gegenseitiges Vertrauen, dann kann auch eine Fernbeziehung funktionieren.
        LG

        Kommentar



        • RE: Virtuell verliebt???


          ...das hört sich gut an...bei mir würde sich das ein bisschen erschweren aufgrund der tatsache, dass ich mutter von vier kids bin....habe aber ein auto;-)

          das problem ist hier im net die anonymität.....diese wird leider viel zu oft ausgenutzt....

          Kommentar


          • RE: Virtuell verliebt???


            denke schon dass das möglich ist, kenne zumindest einige leute die sich übers internet kennengelernt haben und dann auch lange zusammen waren. für mich persönlich wär das aber nichts. kontakte übers internet ok, aber verlieben nein, weil übers internet sympathisch und in echt sympathisch ist dann doch ein unterschied. ich zumindest war schon einige male ziemlich "geschockt" als ich meine internetbekanntschaften dann im wirklichen leben getroffen hab.

            Kommentar


            • Aber ja


              Es geht, und es geht leichter als sonst. Erfahrungen kann ich dir viel erzählen.
              Und wie es ausgegangen ist wirst du ja wohl inzwischen mitbekommen haben, denke ich.

              Kommentar



              • RE: Virtuell verliebt???


                ja richtig, davor hatte ich auch Angst, daß man auf irgendwelche Hochstapler trifft.
                Hab meinen Freund auch nicht durch eine Anzeige gefunden, sondern im "normalen" Chat. Hatte damals nie im Leben gedacht, daß ausgerechnet mir sowas passiert. Die erste Zeit vor dem Treffen war es einfach nur schön, jemanden zu haben, mit dem man sich austauschen konnte und der auf der gleichen Wellenlänge liegt.
                Nach dem ersten Treffen wars dann die Verliebtheit und die vielen Schmetterlinge-ggg- Mittlerweile haben wir Geborgenheit gefunden, trotz der Entfernung.
                Auch wir beide haben jeweils Kinder von unseren Ex-Partnern, deswegen ist es nicht ganz einfach aber nicht unmöglich. Es braucht Zeit wenn sich 2 Menschen kennenlernen und noch mehr Zeit wenn Kinder dabei sind.
                Ich hatte damals als wir uns über unsere Gefühle einig waren Angst, daß es keine Zukunft geben könnte...weil ein Leben lang eine Fernbeziehung wollte ich nicht führen. Also stand schon ziemlich bald fest, wer mal wohin zieht....und daran arbeiten wir jetzt.
                LG

                Kommentar


                • RE: Virtuell verliebt???


                  " das problem ist hier im net die anonymität.....diese wird leider viel zu oft ausgenutzt... "

                  Jein, wenn du im Chat bist, merkst du recht schnell anhand Frage und Antwort ob dir das Gegenüber sympatisch ist. Und dann gibt es Fotos, und zwar eine Reihe von Fotos in verschiedenen Situationen die belegen, dass du es wirklich mit dem auf dem Foto zu tun hast (ich wurde da noch nie enttäuscht) und dann gibt es die ausfühlrichen Emails, die SMS und vor allem auch das Telefon, woran man merkt ob man auch im direkten Gespräch (nicht die ersten paarmal) irgendwie sympatisch ist. Und so weiss man dann eigentlich schon recht genau, wen man vor sich hat wenn man sich trifft. Enttäuschungen gibt es dann kaum noch. Und spätestens dann ist es nicht mehr virtuell. Dann geht es als Fernbeziehung oder normale Beziehung bei gefallen weiter.

                  anonym bleiben funtkioniert mit oben beschriebenem Schema jedenfalls nicht, irgendwann verrät sich der andere wenn er spielte.

                  Kommentar


                  • RE: Virtuell verliebt???


                    " übers internet sympathisch und in echt sympathisch ist dann doch ein unterschied "

                    Jein, dann hast du das was ich Regina um 22.40 geschrieben habe nicht gemacht. Das mir meine Ex sympatisch war und wir uns sehr füreinander interessierten, das wurde aus dem Internet schon sehr bald klar. Schlussendlich hat es dann auch gefunkt als wir uns trafen und von da an war es eine Fernbeziehung wie andere auch. Dass es auseinanderging, das wäre auch so passiert wenn wir uns irgendwo mal getroffen hätten.

                    Die unterschiede die du meinst kommen oft daher, dass viele sich im Internet freier fühlen und mehr aus sich herausgehen als direkt gegenüber. Je mehr du vorher schon von einem erfährst, umso kleiner sind die Unterschiede dann beim Treffen.
                    Eines ist klar, wie ein Mensch wirkt wenn man ihn direkt vor sich erlebt, das ist und bleibt anders als im Internet, oder in Briefen oder am Telefon. Alles zusammen ergibt dann ein recht gutes Bild eines Menschen.

                    Kommentar



                    • RE: Virtuell verliebt???




                      anonym bleiben funtkioniert mit oben beschriebenem Schema jedenfalls nicht, irgendwann verrät sich der andere wenn er spielte.

                      ...ich glaube kaum, dass du das beurteilen kannst...ich jedenfalls würde mir das nicht anmaßen...

                      mit den echten fotos hast du dann wohl nur glück gehabt, aber es gibt auch da blender und fakes...

                      auch ich sende nur echte fotos von mir....muß mich ja nicht verstecken....aber vielleicht liegt es mit den fakes oft an selbstbewußtseinsmangel......leider!

                      Gruß REgina

                      Kommentar


                      • RE: Virtuell verliebt???


                        ...das glaube ich dir gern....*gg* habe da auch schon die abenteuerlichsten geschichten gehört....ich habe mich auch mit einigen aus dem net getroffen....mit einem, weil er in meiner direkten nähe gewohnt und das bild und seine art mir gefiel....
                        dann mit einem aus bad salzuflen.....hat extra den weg hier hin auf sich genommen....uups...der hat sich dann in mich verliebt.....aber ich halt nicht, obwohl er auch sehr fesch war.....aber bei vier kindern denkst du einfach an andere viel wichtigere dinge....ne negative erfahrung hab ich da auch mit einem aus meiner stadt gemacht, aber da hab ich mich nie wieder gemeldet...so`n verkappter soldat, der sich vollaufen läßt ist echt nix für mich.....
                        na ja mal sehen was kommt...;-)

                        Gruß Regina

                        Kommentar


                        • echt und fakes


                          Also mir ist es bis jetzt noch nicht untergekommen, dass ich falsche Fotos bekam. Ich habe inzwischen eine Sammlung an Fotos und alles sind sie echt. Alle waren sie auch die Personen die sie vorgaben zu sein. Es kann aber daran liegen, dass es auch unterschiedliche Niveaus von Chats gibt. Mit Idioten unterhalte ich mich nicht mehr und Chats wo sich überwiegend solche rumtreiben besuche ich nicht.
                          Es ist eigentlich auch eine Gefühlssache, wo du merkst da ist das Publikum das auf deiner Linie liegt.

                          Und ich merke schon wenn jemand nur spielt, irgendwann bekommt man ein Gefühl dafür. Natürlich ist das nicht als Chat-Anfänger so.
                          Und selbst welche die erstmal nur spielen werden ernster wenn man selbst ernster darauf eingeht. Oft ist es bei denen auch nur Selbstschutz.
                          Allerdings braucht das etwas Zeit, in ein paar Tagen erkennst du nicht was los ist, und meistens sind viele untereinander bekannt, das heisst irgendwann melden sich bekannte im Chat auch bei dir und so baut sich Stück für Stück vertrauen auf.
                          Besondere Problemfälle wie sie uns schon mal die Medien Weismachen wollten (kontaktarm) fand ich bisher im Chat kaum. Fast alle von denen waren im Internet präsent und auch ausserhalb, ganz normale Leute. Und meine Ex war wirklich nicht kontaktscheu, ich hätte sie genauso draussen kennenlernen können, hätte sie um die Ecke gewohnt. Und es wäre sicher an genau der gleichen Problematik gescheitert, vieleicht nicht so schnell, weil ich dann mit ihr unter vier Augen sprechen hätte können, aber auch das ist nicht sicher.

                          Also Internet Kontakte kritischer zu sehen halte ich nicht für gerechtfertigt.

                          Kommentar


                          • RE: Virtuell verliebt???


                            "kontakte übers internet ok, aber verlieben nein"

                            seh ich genauso

                            kennenlernen will ich schon den realen menschen. wozu erst monatelang chat, mail und webcam? wär nichts für mich

                            zwei, drei mails, um die gegenseitigen interessen grob abzuchecken, und dann zusammen kaffee trinken. dabei sollte sich dann schon rausstellen, obs funkt

                            Kommentar


                            • RE: Virtuell verliebt???


                              " zwei, drei mails "

                              Und genauso entstehen dann die Enttäuschungen weil in so ein paar mails garantiert nicht abgecheckt werden kann ob es sinn macht sich zu treffen. Wenn die Person gleich um die Ecke wohnt ist das was anderes, aber ein paar hundert kilometer anreisen nur um enttäuscht zu werden, ne danke.
                              Dann lieber monatelang abchecken ob die gleiche Wellenlänge besteht, störfaktoren kommen nämlich gerne raus, wenn die erste neugierde mal weg ist und man nichtt recht weiss was noch schreiben. Dann mekrt man nämlich schnell, ob wirklich interesse besteht.

                              Kommentar


                              • RE: Virtuell verliebt???


                                da besteht wohl ein kleines mißverständnis

                                ich bin von der prämisse ausgegangen, daß das net explizit zur partnersuche eingesetzt wird

                                und da sortiere ich natürlich gleich von vornherein alles aus, was geografisch nicht paßt

                                tut mir leid, mit fernbeziehungen habe ich genug erfahrungen, und keine guten

                                für zufällige chatbekanntschaften macht dein ansatz schon sinn. aber was am chat interessant sein soll, habe ich noch nie verstanden. ich ziehe es vor, zeit zu haben für überlegungen, was ich wie formuliere

                                bin wohl einfach zu alt für kommunikation in der frequenz von videoclip-schnitten ;-)

                                Kommentar


                                • RE: Virtuell verliebt???


                                  " da besteht wohl ein kleines mißverständnis "

                                  Schon wieder ?


                                  " und da sortiere ich natürlich gleich von vornherein alles aus, was geografisch nicht paßt "

                                  Naja, das ist eine Lösung für schnellen direkten Kontakt. Filtert aber eben viele raus.


                                  " tut mir leid, mit fernbeziehungen habe ich genug erfahrungen, und keine guten "

                                  Ich habe ja auch keine guten Erfahrungen gemacht. Und die letzte war ja meine Ex. Allerdings ob das besser verlaufen wäre wenn sie bei mir in der Nähe wohnte? Den Charakter hat sie ja trotzdem, ob mit oder ohne Fernbeziehung.

                                  " für zufällige chatbekanntschaften macht dein ansatz schon sinn. "

                                  So habe ich meine Ex und andere auch kennengelernt, direkt gesucht hatte ich nicht, nur gefunden.

                                  " aber was am chat interessant sein soll, habe ich noch nie verstanden. "

                                  Nicht alle Chats sind interessant. aber wenn man lange genug dabei ist, dann kennt man sich unteinander und hat eine Freundschaft übers Netz. Zu plaudern gibt es da dann immer was, wenn man gerade Lust dazu hat.

                                  " ich ziehe es vor, zeit zu haben für überlegungen, was ich wie formuliere "

                                  War bei mir auch früher so, bis ich mal ins Chat reingerutsch bin. zeit zum Formulieren hast du in vielen Chats wirklich nicht, nur da, wo es privaträume (unsichtbar für die anderen) gibt und man sich nur um einen oder zwei kümmert.

                                  " bin wohl einfach zu alt für kommunikation in der frequenz von videoclip-schnitten ;-) "

                                  Man gewöhnt sich an alles. Die ältesten die ich da kenne sind so um 60 bis 70. Aber das gebe ich zu, wenn viel los war, ging das wirklich rasend schnell und ich kam nicht mehr mit dem Schreiben, Lesen, Texten gleichzeitig mit. Es braucht da wirklich Übung, aber es geht. Man kann ja auch einfach schrieben, jetzt mal langsam und eine nach der anderen, nicht alle auf einmal.
                                  Zudem chatte ich auch im Ausland, in Fremdsprache, da bleibt man fit darin, wenn auch mit vielen Fehlern und komischen Satzstellungen beim Chat-Stil. Rechtschreibung und gute Ausdruckweise lernt man da nicht :-))) Dafür sind dann wieder Foren und Emails besser.

                                  Kommentar


                                  • RE: Virtuell verliebt???


                                    ja...wenn man jetzt darüber nachdenkt - klingt irgendwie komisch *g*

                                    Kommentar


                                    • RE: Virtuell verliebt???


                                      habe gerade auch mit 2 menschen kontakt übers internet, der eine wohnt ganz in meiner nähe, er ist auch recht witzig, treffen vielleicht irgendwann mal nur zum spaß. der andere wohnt hunderte kilometer weit weg, und möchte unbedingt diesen weiten weg fahren nur um mit mir "ins kino zu gehen"... ich denke das ist nicht notwendig und ziemlich übertrieben. möchte ihn irgendwie auch gar nicht in echt treffen, sowas ist dann meistens ziemlich unangenehm, sodass man dann kein wort mehr rauskriegt. ist halt doch meistens eine ziemliche überraschung wenn man den/diejenigen dann in echt trifft. deswegen lehn ich sowas auch meistens von vornherein ab =)

                                      Kommentar


                                      • RE: Virtuell verliebt???


                                        ums noch mal auf den punkt zu bringen:

                                        ich kann mir nicht vorstellen, mich in jemand zu verlieben, der ich noch nicht real begegnet bin

                                        Kommentar


                                        • RE: echt und fakes


                                          ...nun gut, ich muß dazu sagen, dass mein ex mich ständig mit seinen langen reden vor den wahnsinnigen im internet gewarnt hat....aber wohl nicht aus eifersucht, denn er meinte das ganz ernst, dass viele spinner und wenig normale menschen hinterm pc sitzen würden.....das fand ich immer total übertrieben und zu "väterlich"...ich habe auch positive erfahrungen gemacht und auch negaitve, wie meist im leben..;-)

                                          Kommentar


                                          • RE: Virtuell verliebt???


                                            ...da bin ich nicht deiner meinung, petronius.
                                            Ich möchte die leute auch erst länger durch das schreiben kennen lernen, bevor ich mich gleich mit ihnen ins nächste cafe setze...mal telefonieren und schon mal die stimme des anderen hören, das finde ich zumindest total wichtig für mich....stimmen allgemein haben bei mir einen hohen stellungswert...

                                            Kommentar


                                            • RE: Virtuell verliebt???


                                              ...ja petronius, wie alt bist du eigentlich.....hm?

                                              Kommentar


                                              • Spinner im Netz


                                                " den wahnsinnigen im internet.... dass viele spinner und wenig normale menschen hinterm pc sitzen würden "

                                                Ja, nur diese Leute vom Internet wie mich z.B. gibt's eben auch in real, mich kann man draussen genausogut antreffen wie im Internet. Was kann das Internet dafür, dass es auch Spinner gibt :-)

                                                Kommentar


                                                • RE: Virtuell verliebt???


                                                  " ich kann mir nicht vorstellen, mich in jemand zu verlieben, der ich noch nicht real begegnet bin "

                                                  Ich schon, wenn auch nicht ganz so wie man sich das verlieben vorstellt. Aber dass etwas im Busch ist und reghaftes Interesse aneinander besteht und sich sehr sympatisch ist, das geht jedenfalls. Das verlieben kommt dann ganz schnell wenn man sich trifft und feststellt, man kommt auch miteinander gut aus. Da braucht es dann nicht mehr viel.

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X