• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

31 jahre unterschied - kann das funktionieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?

    seit 5 monaten bin ich mit einem 31 jahre älteren mann zusammen (ich bin 16, er ist 47). wir haben uns per chat kennen gelernt und uns auf anhieb verstanden. wir treffen uns regelmäßig. er wohnt in einer anderen stadt, zieht jetzt in die stadt in der ich wohne (für mich).
    meine eltern wissen nichts von unserer beziehung, meine mutter denkt, es wäre nur eine platonische bekanntschaft. wir lieben uns. (bei mir bin ich mir irgendwie nicht so sicher, ob ich ihn wirklich liebe, dennoch kann und will ich mir vorstellen mit ihm zu leben). es gibt so vieles im öffentlichen leben und lieben mit ihm, was mir schwerfällt, z.b. ihn vor fremden zu küssen und zu umarmen und nicht ständig so zu tun als seien wir verwandt.
    es kommen noch viele andere probleme auf uns zu, z.b. wie ich das ganze meinen eltern beibringe und wie sie darauf reagiren etc. ich halte diese ständige geheimhaltung unserer liebe vor meinen eltern irgendwie nicht mehr aus. ständig muss ich ausreden erfinden, ständig alles bis aufs kleinste detail duchdenken wenn wir uns treffen: könnten meine eltern anrufen? wann? wen? wie kann ich sie überlisten? laufen sie uns in der stadt über den weg? und was dann?
    ich weiß nicht, ob ich die beziehung abbrechen soll, weil alles zu schwierig wird. meine mutter misstraut mir langsam, wenn ich sage, dass ich mich mit freundinnen treffe. er liebt mich sehr aber ich frage mich ob er sein genzes leben die blicke der leute ertragen will ("schau mal, der geile alte bock vergeht sich an jungen mädchen").

    kann das überhaupt was werden?


  • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


    haste jetzt hiv wundi oder was jetzt???

    Kommentar


    • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


      indem du dir all diese fragen stellst, hast du dir auch die antwort schon selbst gegeben

      Kommentar


      • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


        Ob es funktioniert weiss niemand. Es ist aber meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich wenn du erst 16 bist.
        Aber du kannst es jetzt geniessen und entweder es geht gut und hält eine Weile oder lange sogar oder es geht schief. Und eine Garantie mit gleichaltrigen hast du wirklich nicht, da kann ich dir genug Geschichten erzählen.

        Kommentar



        • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


          ich frage mich nach deiner schilderung, was du eigentlich von dieser beziehung hast.

          heimlichkeiten können, unabhängig vom alter, keine basis für eine beziehung sein. wenn du dich in der öffentlichkeit nicht so geben magst, wie du bist, wenn du etwas für ihn fühlst, aber nicht weißt, ob es liebe ist, wenn du über kurz oder lang einen tierischen stress mit deinen eltern bekommst, was bleibt dann unter´m strich für dich übrig ??

          was ist das für ein mann, der dich mit so riesigen problemen mehr oder weniger allein dastehen läßt ??

          sonnige grüße

          Kommentar


          • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


            erstmal... wenn du willst dass es funktioniert musst du auch zu ihm stehen, also nicht in der öffentlichkeit so tun als wäre er dein onkel oder so. deine eltern werden wahrscheinlich nicht sehr positiv darauf reagieren, vielleicht werden sie tatsächlich vermuten dass er nur ein alter "kinderverzahrer" ist. du bist noch ziemlich jung, und in dem alter ist die wahrscheinlichkeit ohnehin schon ziemlich gering, dass eine beziehung lange hält, das hat nichts mit dem alter zu tun, die große liebe findet man (für gewöhnlich) nicht schon mit 16. vielleicht kann es ja eine zeitlang gutgehen. du kannst es ja ausprobieren. aber dann ohne geheimnisse und versteckspielchen. und sollte sich was ernsteres ergeben, dann denk dran dass er 60 sein wird wenn du erst 30 bist.

            Kommentar


            • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


              Hi

              Meine Freundin hat so ziemlich das selbe Problem. Und ich hab ihr gesagt, sie soll weiter so machen, also geheim halten bis sie 18 Jahre ist dann hat sie kein problem damit, weil ihren Eltern kann das dann wurscht sein und nichts mehr verbieten und sie hätten auch kein Problem mit dem GESETZ. Oder du kannst auch warten bis du 18 bist dann habt ihr auch kein Problem und könnt euch dann noch entscheiden ob ihr wieder zusammen geht oder eigene Wege in der zwischen Zeit. Ich hoffe ich hab dir weiter geholfen aber sag mir dann wie du dich entscheiden wirst oder was du machst.

              Viel Glück

              Kommentar



              • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                Hi

                Meine Freundin hat so ziemlich das selbe Problem. Und ich hab ihr gesagt, sie soll weiter so machen, also geheim halten bis sie 18 Jahre ist dann hat sie kein problem damit, weil ihren Eltern kann das dann wurscht sein und nichts mehr verbieten und sie hätten auch kein Problem mit dem GESETZ. Oder du kannst auch warten bis du 18 bist dann habt ihr auch kein Problem und könnt euch dann noch entscheiden ob ihr wieder zusammen geht oder eigene Wege in der zwischen Zeit. Ich hoffe ich hab dir weiter geholfen aber sag mir dann wie du dich entscheiden wirst oder was du machst.

                Viel Glück

                Kommentar


                • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                  was habt ihr denn immer mit eurem GESETZ? oder in welcher diktatur lebt ihr denn? in d gilt das stgb:

                  § 176 Sexueller Mißbrauch von Kindern
                  (1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

                  der sugardaddy vögelt also völlig legal

                  die spannendere frage ist doch, was für ein typ das ist, der sich offenbar nicht an erwachsene frauen herantraut und schulmädchen bevorzugt

                  war jetzt natürlich total ungerecht von mir diesem mann gegenüber, den ich ja noch nicht mal kenne - aber ich wollte mal aussprechen, was sicher viele denken

                  Kommentar


                  • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                    " die spannendere frage ist doch, was für ein typ das ist, der sich offenbar nicht an erwachsene Frauen herantraut und schulmädchen bevorzugt. war jetzt natürlich total ungerecht von mir diesem mann gegenüber, den ich ja noch nicht mal kenne - aber ich wollte mal aussprechen, was sicher viele denken "

                    Also mir haben sie sowas ja auch mal nachgesagt, zumal sie mich auch mit 18 jährigen entdeckt hatten. Aber erstens haben die Mädels einen eigenen Verstand, sind volljährig und sind geschlechtsreif und zweitens trauen sich viel überhaupt nicht mit den jungen Frauen umzugehen weil sie absolut unsicher sind und pauschale Vorurteile gegenüber ' Junggemüse ' haben und drittens komme zumindest ich auch mit älteren Frauen als mein Alter auch ganz gut klar.
                    Eher sehe ich es so, dass viele in meinem und älterem Alter ein Problem mit jungen Leuten haben. Und umgekehrt trifft das sogar noch eher zu, die jüngeren sind eher intoleranter als die älteren.

                    Kommentar



                    • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                      ...hallo du..
                      vieles hast du dir ja schon selbst beantwortet.
                      Aber ich glaube, ich kann dir nicht wriklich helfen.
                      Bin ziemlich negativ eingestellt zu solchen "Beziehungen". Mein ältester Bruder ist 48, sieht aber viel jünger und jugendlicher aus. Ihm schauen auch ganz junge Mädels nach...ist mir manchmal ein Rätsel....*kopfschüttel*, aber er sagt, er würde nie und nimmer etwas mit so einem jungen Mädchen anfangen. Und ich sehe das genauso. Meiner Meinung nach haben diese älteren Herren entweder einen Komplex, Angst vor der Stärke der Gleichaltrigen oder sie stehen einfach auf kleine Mädchen.
                      Ich persönlich glaube, dass du mit einem gleichaltrigen jungen Mann viel viel glücklciher und viel viel befreiter wärest. Kein Versteckspiel, keine Lügen mehr. Ist doch nicht schön, wenn man seine Eltern anlügen muß....oder?
                      Weißt du, ich bin auch Mutter u.a. eines 13jährigen Sohnes und wäre sehr traurig, wenn er nicht ehrlich zu mir wäre.....das ist schon ziemlcih verletzend für eine Mutter. Denke einfach mal darüber nach, wie schön eine Beziehung ohne Lügen und Geheimnisse wäre und du wirst mit 1000%iger Sicherheit noch viel viele Männer in deinem Leben kennenlernen. Uups, sorry, so viel wollte ich gar nicht schreiben. einen schönen Abend noch....:-)
                      Gruß Regina

                      Kommentar


                      • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                        " ...ist mir manchmal ein Rätsel.... "

                        mir auch, passiert halt so.

                        " Angst vor der Stärke der Gleichaltrigen "

                        habe ich oft auch ganz umgekehrt erlebt, dass die meines Alters unsicher gegenüber jungen Frauen waren. Und gleichaltrige sind gar nich soooo stark.

                        " dass du mit einem gleichaltrigen jungen Mann viel viel glücklciher und viel viel befreiter wärest"

                        das kann aber auch ganz ganz anders aussehen.
                        Es gibt einen Spruch, der viel wahres in sich hat: 'Jeder nächste ist besser als der jetzige.' warum? Weil der Mensch dazu neigt, sich das positive herauszupicken, gerne was schönes glauben will. Der nächste könnte ja theoretisch der ultimativ passende Märchenprinz sein. Also warum nicht eine Beziehung beenden wenn der jetzige dieser wohl nicht ist? Sich dieser Vorstellung hinzugeben fällt natürlich leichter als an was festhalten was nicht ganz glatt geht.
                        Was leider viele nicht wissen oder vergessen, der nächste könnte noch viel schlimmer sein, und den besten seines Lebens hatte man schon gehabt. Diese Erfahrung ist bitter, trifft aber meiner Meinung in der Merzahl der Fälle zu.

                        " Ist doch nicht schön, wenn man seine Eltern anlügen muß... "

                        Warum lügt meine Ex ihre eltern dauernd an? Weil diese ihr ihre Meinung nicht lassen, weil die Mutter extrem dominant ist und der tochter nichts gelten lässt. Und hätte ich gewusst wie hysterisch und krank ihre Mutter reagiert, ich hätte meiner Ex niemals gesagt sie solle ihrer Mutter die Wahrheit sagen wohin sie fährt.
                        Viele Eltern schaffen sich das Lügen ihrer Kinder selbst.

                        " das ist schon ziemlcih verletzend für eine Mutter "

                        Die Tochter wie ein kleines Mädchen zu behandeln und ihre Meinung gar nichts gelten zu lassen wenn sie die Wahrheit sagt ist ziemlich verletzend für die Tochter, und sie wird nächstes mal lügen.

                        " Denke einfach mal darüber nach, wie schön eine Beziehung ohne Lügen und Geheimnisse wäre "

                        ...davon träumten wir auch, aber mit dieser Mutter war das erstmal unmöglich. Glaubst du, ist es wichtiger ob ein Paar keine Lügen und Geheimnisse voreinander haben sollte oder ob sie diese nur gegenüber anderen nicht haben sollten?

                        " und du wirst mit 1000%iger Sicherheit noch viel viele Männer in deinem Leben kennenlernen "

                        ...und eine Frau die älter ist als ich hat das gleiche über meine Ex gesagt. Aber das war und ist nicht positiv, weil sie mit genau der Sicherheit ebensoviele Männer wieder verlieren wird. So glücklich wird sie ihrer Meinung nach niemehr wie sie jetzt war....
                        Und dein Satz passt zu genau dem was ich oben geschrieben hatte, jeder nächste ist besser als der jetzige....weil...

                        Regina, ich glaube du hast einfach schon Angst vor der Reife deines Sohnes die noch kommt. Aber es wird alles nie so heiss gegessen wie es gekocht wird.

                        Kommentar


                        • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                          andras - hältst du jetzt ein plädoyer dafür, daß unsere ach so reife 16jährige weibliche jugend am besten mit herren zusammenpaßt, die fast schon ihre großväter sein könnten, oder worauf willst du hinaus?

                          den einen oder anderen einzelfall mag es ja geben, wo eine solche kombination tatsächlich paßt

                          aber die meisten teens sind von wirklicher reife doch noch weit entfernt - zum glück. ich möchte nicht in einer welt leben, in der sie schon erwachsen sein müssen

                          ich kann nur eins sagen: hätte ich eine 16jährige tochter und würde die mir von einer beziehung zu einem mann in meinem alter berichten - ich würde mir den typ aber auch schon sehr genau betrachten. meine begeisterung hielte sich mit sicherheit in grenzen

                          Kommentar


                          • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                            " oder worauf willst du hinaus? "

                            Ich will darauf hinaus, dass nicht kaputtgeredet wird was nicht kaputt ist. Dass nicht etwas von vornherein als falsch angesehen wird nur weil es nicht üblich ist. Ich habe oft genug Grenzen erlebt, wo es hiess, das macht man nicht. Aber wer ist man? Was machen andere was ich nicht machen würde? Wer stellt eigentlich die Regeln auf?
                            Ich will nicht ein Plädoyer dafür halten dass eine 16 jährige prinzipiell zu einem äteren Mann passt, ich will ein Plädoyer dafür halten, dass das nicht einfach von vorneherein unterbunden wird nur weil es andere sich nicht vorstellen können (und weil sie es selbst nicht tun).
                            Die Natur wird es von alleine richten, wenn sie merkt dass es das wohl doch nicht war oder er. Aber sie hat in dieser Zeit eine Beziehungserfahrung gemacht, und zudem mit einem reiferen Menschen mit dem sie vielleicht mehr gelernt hat als Canabis im Wohnzimmer anzubauen, sich abends bewusstlos zu saufen, mit jedem rumzu****en und von irgendeinem schwanger zuwerden, usw.
                            Jetzt sag nicht, das wäre nicht so... ich weiss es, weil ich Kontakt zu jungen Frauen habe.

                            " aber die meisten Teens sind von wirklicher reife doch noch weit entfernt - zum glück "

                            Stell dir als gedanklicher Vater mal vor was besser ist: Zwei unreife teens die sich zusammen tun oder eine unreife und ein reifer?

                            " hätte ich eine 16jährige tochter und würde die mir von einer beziehung zu einem mann in meinem alter berichten - ich würde mir den typ aber auch schon sehr genau betrachten. meine begeisterung hielte sich mit sicherheit in grenzen "

                            Das ist eine gute Aussage, aber genau unter die Lupe nehmen solltest du jeden, ob alt oder jung. Schwarze Schafe gibt es überall. Und dass dich deine Begeisterung in Grenzen hält kann ich ja verstehen. Es ist nunmal noch unüblich.
                            Aber andersherum: Ich kenne inzwischen viele Frauen die recht unglücklich mit ihren etwa gleichaltrigen Männern geworden sind, warum? Weil gleiches Alter nur bedeutet, dass sie gleiches Alter haben aber nicht dass das auch gut geht. Viele sind inzwischen wieder geschieden. Eine wurde von ihrem gleichaltrigen Mann verlassen weil der eine jüngere gefunden hat, ewiner anderen ging es vorletztes Jahr genauso und ist jetzt mit einem älteren verheiratet und glücklich. Eine andere wurde nach sieben Jahren Beziehung von ihrem Freund betrogen und verlassen weil dieser sich mit 28 noch zu jung für eine Heirat mit Kindern hielt und lieber noch viele andere Frauen fi... will. Wieder eine andere hat ihr Glück endlich bei einem älteren gefunden weil sie von den jüngeren immer enttäuscht wurde.

                            Also um was geht es eigentlich?
                            Es geht um die Frage, sind sie glücklich miteinander oder geht es nur darum, sie in eine gesellschaftliche Norm reinzuzwingen?

                            Und die Mutter meiner Ex hatte auch eine genaue Vorstellung von dem wie der Werdegang ihrer Tochter aussieht und wann sie heiraten solle und wie alt ihr zukünftiger höchstens sein dürfe. Sie wolle ja, dass es ihrer Tochter einmal gut geht. Von glücklich sein sprach sie nie...
                            Sehr unglücklich ist meine Ex ja schon jetzt mit ihrer Mutter. Und wie die Prognosen aussehen, wird sie wohl erst in 20 Jahren wissen dass es ihre Mutter war die ihr ihr Leben versaut hat.

                            Kommentar


                            • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                              Andras, ich glaube, du siehst die Situation aus einem völlig anderen blickwinkel als ich. Das macht es uns nicht möglich, gleich darüber zu denken. Du sowieso nicht, da du als 40jähriger selbst mit einer 22jährigen zusammen warst. Kannst die sache also nicht neutral sehen;-)
                              Mit meinem Sohn liegst du leider völlig daneben. Er ist ein wenig entwicklungsverzögert und interssiert sich daher noch nicht so sehr für das andere Geschlecht....kommt eben etwas später.
                              Lügen, egal welcher Natur, egal ob die eltern die kinder oder die kinder die eltern anlügen ist immer scheisse!!!!!! Das was du beschreibst mit der mutter deiner ex ist in keinem falle der regelfall, sondern eher eine ausnahme. Oder die mutter meines ex-muttersöhnchens...genauso eine ausnahme.
                              Vertrauen ist in jeder beziehung wichtig, beziehung zwischenmenschlicher art oder auch zwischen eltern und kindern......
                              Und hypochonder0815 hat sicher kein vertrauen in ihre jetzige beziehung, was ich auch sehr gut nachvollziehen kann. Er könnte eben nun mal glatt ihr vater sein....
                              weißt du, ich habe auch schon "angebote" von jüngeren männern bekommen, aber das ist einfach nichts für mcih. So ist nun mal meine einstellung, ich will einen gleichaltrigen partner, der mir das wasser reichen und von dem ich unter umständen noch was lernen kann. Und nicht einen, dem ich noch alles beibringen muß. 4 kinder reichen mir völlig;-)
                              So ist nun mal meine einstellung dazu....
                              Schönen Samstag noch.
                              Gruß Regina

                              Kommentar


                              • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                " ich glaube, du siehst die Situation aus einem völlig anderen blickwinkel als ich "

                                Klar, ich bin ja einer mit Beziehungen zu viel jüngeren. Aber ich kannte und kenne auch Frauen in meinem Alter und sogar welche die meine Mutter hätten sein können....
                                Ich kenne den einen und den anderen und noch den dritten Blickwinkel.

                                Und zu deinem Sohn, ich meinte ja eigentlich das das noch kommt. Was würdest du tun wenn er eine 45jährige Frau anschleppt und sie dir als seine Freundin vorstellt?
                                Und was Lügen anbelangt bin ich auch deiner Meinung, allerdings hat es sich fatalerweise damals herausgestellt, dass es erstmal besser gewesen wäre in dieser Situation es bei einer Lüge zu belassen. Und was hat die Tochter gelernt? Das sie eine extreme Enttäuschung erlitten hatte weil sie einmal die Wahrheit zu ihrer Mutter sagte.
                                Mag es extremfall sein oder nicht, ich kenne leider genug solche Mütter die belogen werden wollen. Wie willst du jetzt diesen jungen Menschen klarmachen, das Lügen falsch ist wo sie doch gerade die gegenteilige Erfahrung gemacht haben?
                                Ich hätte der Mutter meiner Ex genau gesagt as ich tue und will und wäre gefahren. Abere meine Ex war und ist schwach, lieber lügt sie.

                                Und dass hypochonder kein Vertrauen in die Beziehung hat wird bei einem Jungen in ihrem Alter keineswegs besser sein, eher das Gegenteil. Es hängt sovieles von dem ab, wie ein Mensch gereift und erzogen worden ist. Es kann ein junger Mensch reifer und verantwortungsbewusster sein als ein älterer. Schau dir meine Ex an, sie wird nie dazulernen, weil sie dicht macht. Ich kenne welche in meinem Alter die ebenso dicht gemacht haben und heute noch nicht ein Stück reifer sind... und leider, die älteren mit über 60 sind es auch nicht.
                                Ob also dieser Mann das Vertrauen von ihr missbrauchen würde oder nicht, hängt nicht unbedingt vom Alter ab.
                                Ich z.B. habe das Vertrauen meiner Ex nie missbraucht, sie aber meines in ganz extremer weise... sie nützte meinen Schwachpunkt gezielt aus.
                                Ich drehe mal den Spiess um, der arme Mann wird einmal von hypochonder einfach so verlassen werden und dann nicht merh wissen wie ihm geschieht. Mach dir lieber Sorgen um ihn. Männer in älterem Alter neigen wenn sie verlassen werden manchmal dazu auszurasten und sich selbst umzubringen oder andere oder krepieren einfach am gebrochenen Herzen.

                                " ich will einen gleichaltrigen partner, der mir das wasser reichen und von dem ich unter umständen noch was lernen kann. Und nicht einen, dem ich noch alles beibringen muß "

                                Und ich will eine Partnerin die mich wirklich liebt und dazu steht.
                                Frauen in meinem Alter denen nichts mehr beizubringen ist aber total verquere Vorstellungen haben kenne ich schon genug. Lieber bringe ich einer jungen Frau was bei als dass ich mich mit den Teenager-Argumenten einer verbitterten gleichaltrigen herumschlagen muss. So eine hatte ich gestern am Telefon...

                                Und dir auch einen schönen Samstag,
                                Andras

                                Kommentar


                                • PS.


                                  Ich habe mich noch erinnert was eigentlich dein Posting hier im Forum war, das mit dem Muttersöhnchen.
                                  Mir ist da klar dass du da natürlich einen anderen Ansatz hast als ich, und in deinem Fall mit 4 Kindern und so einem der nicht zu dem steht was er tut sieht die Sache anders aus. Du kannst wirklich niemanden brauchen der noch nicht reif ist, egal welchen alters.

                                  Allerdings wirst du es schwer haben einen Mann zu finden wenn du deine Ansprüche in die Höhe schraubst. Nicht das Alter ist da alleine ein Massstab, sondern seine Persönlichkeit.
                                  Woher willst du wissen das ein jüngerer Mann dir nicht ein Guter Mann und Vater deiner Kinder sein kann? Erwachsen und selbstständig musst du jetzt sowieso schon alleine sein, warum also zuviele Einschränkungen die wie du gesehen hast in deinem Fall auch voll daneben liegen können?
                                  Du hattest Pech mit deinem und ich mit meiner, zum Teil aus ähnlichen Gründen. Das Alter hatte aber bei deinem wohl nichts damit zu tun, oder?

                                  Kommentar


                                  • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                    mann, andras, bei einer 16jährigen kommts mir doch überhaupt nicht drauf an, daß "das gut geht"

                                    du sprichst hier immer von einer dauerhaften beziehung - als ob eine 16jährige schon den mann fürs leben finden wollte

                                    bei zwei 16jährigen miteinander mache ich mir weniger sorgen - die sollen zusammen ausprobieren, blödsinn machen, das leben leben lernen

                                    bei einer 16jährigen mit sugardaddy mach ich mir schon eher gedanken. meiner ansicht nach kann der nämlich mehr kaputtmachen als der unbedarfte klassenkamerad. gerade wenn er dem mädel auch noch einreden wollte, das müßte jetzt die große liebe fürs leben sein

                                    mir wärs lieber, meine virtuelle tochter würde ihre beziehungserfahrung alterstypisch machen. mit ihren besten freundinnen rumkichern und die gleichaltrigen boys anmachen. nicht aber im mercedes cabrio zum champagnerfrühstück gefahren werden

                                    Kommentar


                                    • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                      um den sugardaddy mache ich mir wirklich keine sorgen: wenn der nicht von vornherein weiß, worauf er sich einläßt, wer dann?

                                      dein letzter absatz klingt sehr aufschlußreich. man kann ihn auch so lesen: bevor ich mich auf eine erwachsene frau einlasse und mich mit ihrer person und meinung auseinandersetze, such ich mir lieber eine junge, die ich mir noch so hinbiegen kann, wies mir paßt

                                      wr hat denn das monopol darauf, eine einstellung als verquer zu qualifizieren?

                                      Kommentar


                                      • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                        " du sprichst hier immer von einer dauerhaften beziehung - als ob eine 16jährige schon den mann fürs leben finden wollte "

                                        Ich sprach auch davon, dass es gut gehen oder schief gehen wird. Ich vermute auch dass es eher nicht so lange hält, aber diese Erfahrung wird sie selbst machen müssen. Solange kann sie es doch geniessen, oder?
                                        Und wenn allen die es wagen wollen immer gleich alles ausgeredet wird, dann hätte keine Beziehung mehr eine Chance die nicht genau irgendeiner Norm entspricht.
                                        Was glaubst du wieviele mir schon die Beziehung zu meiner Ex ausreden wollten aus ganz verschiedenen Gründen, keiner hat geahnt was wirklich los ist. Eifersucht und Neid waren meistens der Urheber für solche Ratschläge, sogar gleichaltrige fanden sie zu jung, sich selbst aber für mich nicht zu jung.

                                        Ich mag überhaupt nicht wenn man in so elterlicher Form sagt, das macht man nicht, das darfst du nicht das sollst du nicht. Warum?
                                        Hätte ich gewusst was für einen Charakter meine Ex hat, dann hätte ich wohl Abstand von ihr gehalten bevor ich mich in sie verliebte. Aber ihr Alter ist es nicht. Unreife ist eines, wie man damit umgeht aber was anderes. Sie wird immer unreif sein, in 60 Jahren noch, wegen ihrem Charakter.
                                        Und nur das wäre ein Argument gewesen um von meiner Ex Abstand zu halten, aber nicht pauschal sie ist zu jung.

                                        Also was spricht dagegen dass eine 16 jährige die Liebe zu einem älteren kennenlernt? Sie kann so sicher mehr lernen als mit einem gleichaltrigen. Und ob sie sich als unreif erweisst wissen wir nicht. Alleine die Beziehung zu einem älteren reicht als Argument nicht.

                                        Kommentar


                                        • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                          Ich setze mich sehrwohl auch mit der Person und der Meinung gleichaltriger und älterer auseinander. Und eben aus dieser Auseinandersetzung kann herauskommen, dass diese Perosn ein Problem mit sich hat. Eine Freundin gibt es sogar zu dass sie so ist, aber nichts ändern will und lieber einen Partner sucht der genauso ist wie sie es will. Sie wird ihn wohl nie finden, das weiss sie auch... aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
                                          Ich habe keine Probleme mit gleichaltrigen Frauen, überhaupt mit Frauen jeder Altersklasse.

                                          Und das mit dem hinbiegen stimmt nicht ganz, biegen liess sich meine Ex schon gar nicht, aber sie hat es bei mir probiert, und das gelang ihr nicht, aus ist es. jetzt sucht sie sicher einen, der sich unter ihren Pantoffel begibt, so wie ihre Mutter es ihr vormacht.

                                          " wr hat denn das monopol darauf, eine einstellung als verquer zu qualifizieren? "

                                          Ich mache das. Aus meiner eigenen Erfahrung heraus und den Erfahrungen von anderen die ich gesammelt habe. Du wirst dich fragen wie ich dazu komme?
                                          Wenn nicht ich es tue, wer dann? Es gehört nunmal zu einer eigenen Meinungsbildung dazu, dass man auch Schlüsse ziehen kann und diese mit anderen Meinungen abgleicht ob man nun richtig oder falsch liegt. Natürlich lässt sich alles in Frage stellen weil alles relativ ist, ebenso deine Zweifel an der Richtigkeit meiner Behauptungen. Würden wir aber alles so relativ stehen lassen und aus den Schlüssen keine Konsequenzen ziehen, dann würde sich bald nichts mehr bewegen und alles wäre gleich.
                                          Ich bin mir eben aus meinen bisherigen richtigen Schlussfolgerungen relativ sicher, dass ich mit meiner Behauptung recht habe. Die Folgen beweisen dann meine Richtigkeit.
                                          Und viele Treffer machen selbstsicher.

                                          Ich will dir nicht viele Beispiele geben, aber eine Mutter die ihr Kind mehr oder weniger quält (oder schlecht behandelt) und meint sie müsse das tun damit dieses ihr nicht auf dem Kopf herumtanzt und die sich immer persönlich angegriffen fühlt (mit mir machen die das nicht!) und dann monatelang beleidigt ist (wie meine Ex) und davon ausgeht dass sie so super intelligent und schön ist dass die Männer ihr zu Füssen liegen müssten (kommt aber keiner) und sowieso keine andere Meinung gelten lässt, solche halte ich z.B. für verquer. Es mag ihre Einstellung sein dass sie alles richtig macht und alle anderen es falsch, aber ich halte ihre Einstellung als falsch und ich bin mir sicher ich habe recht.
                                          Sie wird einmal eine verbitterte Alte, wie meine Ex vielleicht auch.
                                          ...schade um ihr Kind...

                                          Kommentar


                                          • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                            lieber andras,

                                            wenn du mit deiner art ("ich weiß selbst am besten, daß ich recht habe") gute erfahrungen gemacht hast, bleib dabei

                                            meinen segen hast du

                                            aber rechne damit, daß manche das als selbstgerechtigkeit auslegen. wer dir weniger edle motive unterstellt, kann den eindruck gewinnen, daß du dir deine unglückliche letzte beziehung im nachhinein ganz schön zurecht rationalisierst

                                            bzw. daß du noch ganz schön damit kämpfst. fällt dir eigentlich selbst auf, daß jede allgemeine diskussion von dir sofort auf dein persönliches schicksal zurückgeführt wird?

                                            Kommentar


                                            • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                              ich habe keine kinder. insofern ist es natürlich recht theoretisch, wenn ich hier sage, ich würde nicht mit verboten und "das macht man nicht" argumentieren

                                              aber davon war meinerseits wirklich nicht die rede. klar muß jedeR seine eigenen erfahrungen machen

                                              ich meine nur, die erfahrungen, von denen wir hier sprechen, sollten besser auf gleicher ebene (von teen zu teen) gemacht werden als unter so ungleichen voraussetzungen

                                              im gegensatz zu dir bin ich nicht so davon überzeugt, daß das junge mädchen vom erfahrungsvorsprung des älteren mannes unbedingt profitieren würde

                                              das könnte sie ja auch einfacher haben - ihre eltern haben schließlich den gleichen erfahrungsvorsprung

                                              aber eigentlich wollt ich jetzt gar nicht polemisch werden :-)

                                              Kommentar


                                              • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                                " sollten besser auf gleicher ebene (von teen zu teen) gemacht werden als unter so ungleichen voraussetzungen "

                                                also ich weiss es nicht, wenn ich da so an meine Erfahrungen und die der Mädels denke die sie im Teenageralter gemacht haben, dann denke ich dass es unter ungleichen Bedingungen doch besser wäre :-)

                                                Und ich glaube dass junge Menschen sehr wohl vom Erfahrungsvorsprung älterer lernen können.

                                                " ihre eltern haben schließlich den gleichen erfahrungsvorsprung "

                                                Das ist dann ja wohl ganz was anderes :-)) Ich werde von den jungen Frauen zumindest garantiert nicht als Papa angesehen :-))) Obwohl schon mal behauptet wurde, man habe mich mit meiner Tochter im Supermarkt gesehen... :-/

                                                Kommentar


                                                • RE: 31 jahre unterschied - kann das funktionieren?


                                                  Du hattest mich doch gefragt wer mir das monopol gibt zu entscheiden. Ich bin es, der mir selbst das recht dazu einräumt, ich bin mein eigener Souverän.
                                                  Und ich weiss dann am besten dass ich recht hatte wenn es sich hinterher als solches herausgestellt hat. Daraus abgeleitet ergibt sich irgendwann mit den Jahren die Sicherheit Schlüsse zu ziehen und Entscheidungen zu treffen und auch dazu zu stehen, weil sie höchstwahrscheinlich richtig sind. Aber eine endgültige Sicherheit gibt es nie.
                                                  Und wenn du zum Beispiel Bergsport (oder auch Jachting) betreibst und wirklich dein Leben und das der anderen alleine von deiner Entscheidung abhängt, gewöhnst du dich daran Entscheidungen gut überlegt zu treffen. Ich wäre nicht mehr hier (und andere vielleicht), hätte ich das nicht getan. Das und anderes gibt dir einfach ein Gefühl der Sicherheit ob du dich auf dich selbst und dein eigenes Urteilsvermögen verlassen kannst oder nicht.

                                                  " aber rechne damit, daß manche das als selbstgerechtigkeit auslegen "

                                                  Das weiss ich, aber mir ist es oft zuviel um lang und breit zu erklären woher ich etwas zu wissen glaube. Dann kommt es eben so rüber.

                                                  " dir deine unglückliche letzte beziehung im nachhinein ganz schön zurecht rationalisierst "

                                                  Oh, ich habe mir sehr sehr viele Meinungen dazu eingeholt und auch die zweier Psychiater. Die Summe aller Meinungen ergibt ein ganzes von dem ich hier immer wieder ein Stück beschreibe.
                                                  Ich selbst bin es gewesen, der sich soviele Meinungen eingeholt hat weil ich es anfangs einfach nicht wahrhaben wollte was sich jetzt herausgestellt hat. Und erhlich gesagt, ich will es immer noch nicht wahrhaben, weil es nichts gutes für sie heisst.
                                                  Und hätte sie nur mit mir Probleme, es wäre nur unser Beziehungsproblem, aber sie hat mich gleich behandelt wie x-beliebige andere auch. Ich habe ja Kontakt zu manchen ihrer angeblichen Freundinnen und sie haben teilweise auch die gleichen Probleme mit ihr wie ich. Und da ich eben alte Menschen mit ihrem Charakter kenne und mit dem was sie daraus macht wird sie keine gute Zukunft haben und jede Beziehung wird eine Katastrofe sein. Keiner wird mit ihr glücklich wenn sie sich nicht ändert, es sei denn er ist total bescheuert.

                                                  Und es sollte Menschen die wirklich einmal richtig geliebt haben eigentlich nicht verwundern dass ich nach 2,5 Monaten noch immer damit kämpfe. Und das wird auch noch eine Weile so bleiben weil das nicht so schnell vergeht. Aber dass ich meine Schlussfolgerungen schon miteinbringe sollte doch heissen, dass ich diese Geschichte verarbeite und gleich als wissensbasis nütze.

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X