• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

freund gefühlskalt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • freund gefühlskalt

    Hallo,
    ich (47) bin mit meinem Freund (46) seit 1 1/2 jahren zusammen und wohne auch bei ihm.Er ist sehr lieb und ich kann mich voll und ganz auf ihn verlassen.
    Was mir bei ihm fehlt ist liebe und zuneigung.Er nimmt mich nicht mal in den Arm oder mal ei kuss.
    Ich geh daran kaputt,am Anfang sagte er er braucht zeit.Jetzt sagt er geht das schon wieder los.
    Bitte um rat...danke


  • Re: freund gefühlskalt

    "Er ist sehr lieb..."

    Wie äußert sich denn dieses "lieb" sein?

    Kommentar


    • Re: freund gefühlskalt

      Mit lieb meine ich er tut mir nichts,wenn es um organisatorische sachen geht tut er alles....

      Kommentar


      • Re: freund gefühlskalt

        Er tut sonst alles für mich ist da wenn ich ihn brauch usw.

        Kommentar



        • Re: freund gefühlskalt

          Hallo

          Möglicherweise kann er mit Nähe und Gefühlsausdrücken nicht besonders gut umgehen.
          Hat es vielleicht nie gelernt und sieht in seinen Taten für dich seine Liebesbekundungen.

          Ich würde an deiner Stelle nicht meckern, jammern, oder fordern das Kuscheln auch mal sein muss.
          Ich würde ihn ganz nebenbei, wenn die Situation passt, einfach mal fragen ob bei ihm zuhause körperliche Nähe praktiziert wurde und das als einstieg in eine Plauderei über Nähe und Kuscheln nutzen, aber ohne das es sich anhört als hättest du das Ziel ihn zum Kuschelbär zu erziehen.;-).

          Kommentar


          • Re: freund gefühlskalt

            Ich weiß das seine Mutter gestorben ist als er 8 war, sen Vater hat ihn geschlagen und keinerlei liebe gegeben.Wir haben darüber gesprochen,in dem Gespräch erzählte er mir das.Ich habe mich deshalb schon mal von ihm getrennt, da konnte er nahe zeigen....Ich bin mit ihm zusammen und habe Sehnsucht nach ihm.

            Kommentar


            • Re: freund gefühlskalt

              Wenn du dich von ihm getennt hast und er dann Nähe zeigen konnte, dann sind es vollkommen andere Voraussetzungen.
              Das mag man vielleicht nicht verstehen, wenn man selber das Bedürfnis nach Nähe hat und kein Problem damit.
              Ich denke er wird sich einfach nicht wohlfühlen, beim Kuscheln.
              Es ist natürlich erlernbar, möglicherweise helfen da schon intesive Umarmungen zu Geburtstagen (oder als Geburtstagswunsch), aus Freude usw. um einen Anstoß zu geben.

              Es kann sein das es für ihn jedes Mal eine große Überwindung ist, das er sich zusammen nehmen muss wenn er näher sein soll, da sein Fluchtinstinkt ihm ständig sagt er soll zusehen das er da raus kommt.
              Es ist ein Prozess das zu verändern und dieser Prozess muss etwas sein das er auch möchte.
              Wenn er es nicht möchte heißt das aber nicht das er dich nicht liebt, er zeigt es nur auf seine Weise und ist zu anderem nicht in der Lage.

              Wie ist es denn beim Sex?
              Nimmt er sich da Zeit für dich, zum Verwöhnen und für Nähe?

              Kommentar



              • Re: freund gefühlskalt

                Mit den Umarmungen hab ich es versucht auf ihn zu zu gehen.Er hielt meine Arme fest und gab mir einen kleinen wegschbser.Beim Sex hatte er sich anfangs Zeit und Mühe gegeben.Jetzt ist es eine null acht fünfzehn Aktion.er berührt mich während des Aktes auch nicht.Es spielt sich nur an den Geschlechtsteilen ab.

                Kommentar


                • Re: freund gefühlskalt

                  ".er berührt mich während des Aktes auch nicht.Es spielt sich nur an den Geschlechtsteilen ab"

                  Da können Sie aber ansetzen.

                  Falls Sex für ihn wichtig ist, gibt es ihn nur, wenn er vorher zärtlich war, Sie richtig erregt hat.
                  Wenn er aber eine verminderte Libido hat, Sex nicht unbedingt "braucht", wäre eine andere Strategie angebracht.

                  Kommentar


                  • Re: freund gefühlskalt

                    Das geht ja gar nicht.
                    Ich würde den Sex verweigern, bis er bereit ist auch meine Bedürfnisse zu respektieren und zu erfüllen!
                    Du bist doch kein Sextoi.

                    Ansonsten, ein unverfängliches Gespräch könnte vielleicht weiter helfen.
                    Möglicherweise auch eine Weiterbildung zur Sexualität der Frau, darüber scheint er nicht viel zu wissen.
                    Dazu werden sogar Seminare angeboten, schenk ihm die Teilnahme und geh auch mit, denn auch Frauen können dort viel erfahren was sie noch nicht über ihre Sexualität wussten.
                    Mach einen Deal draus, er geht mit zum Seminar über Männer und du gehst mit zum Seminar über Frauen, stell es als dein persönliches Interesse dar, zur Weiterbildung und das du dir sehr wünschst das er mitgeht.
                    Ich glaube in eurem Fall könnte auch eine Sexualberatung weiter helfen, wo er von einem unparteiischen vermittelt bekommt was in einer Beziehung für Frauen wichtig ist, was sie unbedingt brauchen und er könnte moderieren wenn ihr euch gemeinsam mit diesem Thema auseinandersetzt.

                    Kommentar



                    • Re: freund gefühlskalt

                      Ich habe versucht den sex zu verweigern,dann hab ich Vorwürfe bekommen ob ich mir den sex woanders holen würde.wenn er mal wochenlang keinen Bock hat ist das OK.

                      Kommentar


                      • Re: freund gefühlskalt

                        Und dann hast du nachgegeben?
                        Sorry, aber ohne Konsequenz wird man nicht ernst genommen.
                        Wenn er weiß das er dich immer wieder rum kriegt, sei es mit der Antischmusesache, oder dem Sex, dann interessieren ihn natürlich auch deine Beschwerden nur am Rande.
                        Denn, für ihn ist alles gut und du beruhigst dich sowieso wieder.....................

                        Kommentar


                        • Re: freund gefühlskalt

                          Genauso läuft es

                          Kommentar


                          • Re: freund gefühlskalt

                            Wenn du keine Chance siehst das zu ändern, auch durch selbstbewussteres Auftreten deinerseits und es ihm weiterhin egal ist, dann wirds schwierig.
                            Vielleicht ist es gerade an der Zeit die Beziehung auf den Prüfstand zu stellen, auch gemeinsam wenn er möchte, oder halt alleine.
                            Außer die obigen Ratschläge fällt mir grade nichts mehr ein, aber die scheinst du nicht in Erwägung zu ziehen?

                            Kommentar


                            • Re: freund gefühlskalt

                              Doch schon...ich bin schon länger am ûbwelegen zu gehen.da gibt es einen Haken.Dadurch das ich im Jahr 2020 die Diagnose lymphdrüsenkrebs erhielt und auch auch 89 %schwerbehindert bin,geh ich nur 25stunden in der Woche arbeiten.das heißt ich hab gerade mal 700€ im Monat....wie sill das gehen...

                              Kommentar


                              • Re: freund gefühlskalt

                                2010 meinte ich

                                Kommentar


                                • Re: freund gefühlskalt

                                  Grundsicherung, ALG2 Aufstocker, Wohngeld............................

                                  Man kann zwar keine großen Sprünge machen, aber immer noch besser als deshalb bei jemanden zu bleiben bei dem man nicht bleiben möchte.

                                  Kommentar


                                  • Re: freund gefühlskalt

                                    Ich weiß das im Gründe,der Mut fehlt und die helfenden hände.da ich zu ihm hier in den Ort gezogen bin hab ich noch nicht viele bekannte.

                                    Kommentar


                                    • Re: freund gefühlskalt

                                      Du solltest dir in aller Ruhe überlegen was du willst, lass dir Zeit und überstürze nichts.
                                      Willst du eine Beziehung mit deinem Freund, dann tritt selbstbewusst für deine Bedürfnisse ein.
                                      Möchtest du dich trennen, dann schau wo du Unterstützung bekommst, wo du leben willst.
                                      Vielleicht wäre ja auch die Rückkehr in deine alte Heimat eine Option.
                                      Es gibt immer Möglichkeiten das zu erreichen was man möchte, je mehr du dich damit auseinandersetzt, desto mutiger und entschlossener wirst du, weil dir dadurch die Möglichkeiten erst bewusst werden und kraft geben, egal ob nun für oder gegen die Beziehung.

                                      Kommentar


                                      • Re: freund gefühlskalt

                                        Hallo gute Sonne

                                        Mir scheint, du hast nur ein Auge offen.

                                        Wenn man euch auf eine Waagschale legen würde, würde sie gleich schwer anzeigen bei BEIDEN. Mir jedenfalls scheint es so.

                                        Du bist nicht gesund, er ist es nicht. Du bist behindert( körperlich), er ist es ( mental) . Du bist arm ( finanziell), er ist es ( emotional).
                                        Er ist eingeschränkt liebesfähig, du eingeschränkt lebensfähig. Zusammen aber könnt ihr euch ergänzen, wenn ihr einseht, ihr könnt euch ergänzen, mit der Zeit sogar helfen heil(er) zu werden.

                                        Kommentar


                                        • Re: freund gefühlskalt

                                          Bist du sicher, dass für dich Küsse jetzt wichtiger sind, als wen verlässlichen an deiner Seite?

                                          Das zum Ersten- Zweitens, wenn man zu dir kommt, um sich Geld zu leihen, dann kannst du auch nur sagen, hab keins, leider. Es würde nichts nutzen, wenn man böse ist auf dich, du hättest trotzdem keines zu leihen.
                                          Sein Konto an Liebesenergie ist leer.
                                          Bei einem Lebenslauf wie seinem ist das nicht verwunderlich. Mir scheint, da könntest du ansetzen- nimm ganz bewusst kleinste "Münzen" zufrieden an, egal, wie klein seine "Spenden" vorerst sind, jede Wertschätzung die von dir kommt, jede Würdigung seiner noch so kleinen Liebesgesten danke ihm und nötige ihn nicht zu mehr.
                                          Bei herzlicher, sorgloser, humorvoller Atmosphäre nimmt man das Leben leichter, gibt froher, vergisst man eher auf Schutzhaltung und zugleich lösen sich Blockierungen und das genau braucht er- du bestimmt auch.
                                          Sag ihm, ich lieb dich, egal wie sehr du dich wehrst. Das macht ihn sicher fröhlicher, als wenn du Kummer schiebst wegen ihm und seiner "Geldnot" in der er momentan steckt.
                                          Bilde dir ein, der Mann ist ein Geschenk. Es macht mich reicher, ihn zu haben, sag dir das.
                                          Leider gehen deine Gedanken anders vor.
                                          Nicht ihn hinterfrage, sondern deine Sorgen.... du redest dir das Falsche ein.

                                          Komm drauf, helfende Hände haben mehr Wert, als alles Geschmuse. Frag eine komplett überforderte Mutter, oder eine Bäuerin, oder Krankenschwester, welche Wünsche Priorität haben.

                                          Kommentar


                                          • Re: freund gefühlskalt

                                            Wenn mir ein Mensch an meiner Seite nicht gut tut sondern seelisch eher zu einer seelischen Belastung wird, muss ich ihn loslassen. Es macht mich auf Dauer krank.

                                            Sicherlich hatte Dein Freund schon lange vor Deiner Zeit diese Unfähigkeit, sich emotional zu öffnen und sich fallen zu lassen. Um diese Blockaden anzugehen, bräuchte er eine längere Psychotherapie. Seine Gefühle hat er wohl irgendwann mal eingefroren.

                                            Er reagiert wie ein guter Freund an Deiner Seite. Du brauchst aber mehr. In seiner Verfassung kann er Dir das nicht geben.

                                            Ich kann verstehen, er ist für Dich ein Mensch mit eingefrorenen Gefühlen, wo Du aber dran seelisch verkümmerst und auf Dauer verhungerst wie eine Blume, die eintrocknet, wenn sie nicht ihre Nahrung und ihr gesundes Wasser kriegt.

                                            Das was hier geschrieben ist, sind alles Empfehlungen, wo Du für Dich selbst rausfinden musst, was für Dich seelisch stimmig ist.

                                            Wenn er nicht willig ist, eine Therapie zu machen und weiterhin eine emotionaler Kühlschrank bleiben möchte, musst Du aus der Situation raus.

                                            Es gibt einfache Defekte und Defizite in unserer Seele, die wir im Alleingang nicht bewältigen können.

                                            Aber wenn der Andere dazu nicht bereit ist und Dir zumutet, dass Du an seiner Seite eingehst wie eine Primel, dann musst Du Dich lösen.

                                            Es sei denn, Du machst aus dieser Verbindung eine gute Freundschaft und das ohne Sex. Das wird aber nicht gehen, wenn Deinerseits Gefühle und der Wunsch nach einer körperlichen Vereinigung vorhanden sind.

                                            Das Leben ist zu wertvoll und zu kurz, um es sich wegen eines nicht liebsfähigen Menschen kaputtzumachen.

                                            Mein Verdacht ist aber, dass Du selbst auch ein Problem mit Nähe zulassen hast. Ansonsten hättest Du Dir von vornherein einen Anderen ausgesucht.

                                            Manchmal brauchen wir auch solche Kontakte, um bei sich selbst zu erkennen, wo es mangelt und wo wir uns ändern müssen.

                                            Dann ziehen wir auch die richtigen Menschen an.


















                                            Kommentar


                                            • Re: freund gefühlskalt

                                              Hallo,
                                              ich (47) bin mit meinem Freund (46) seit 1 1/2 jahren zusammen und wohne auch bei ihm.Er ist sehr lieb und ich kann mich voll und ganz auf ihn verlassen.
                                              Was mir bei ihm fehlt ist liebe und zuneigung.Er nimmt mich nicht mal in den Arm oder mal ei kuss.
                                              Ich geh daran kaputt,am Anfang sagte er er braucht zeit.Jetzt sagt er geht das schon wieder los.
                                              Bitte um rat...danke
                                              Sie sind für ihn ,wie ein Arbeitskollege, wenn er etwas braucht, dann kriecht er herum, kaum hat er sein willen bekommen, ist auch wieder weg.
                                              Eigentlich möchte er kein Arbeitskollege (Sie) haben, aber alleine ins Fabrik (Leben) zu arbeiten ist irgendwann langweilig.
                                              Sie können diese unbeliebter Kollege weiter mitspielen oder auch nicht. Ihre Entscheidung.

                                              LG. canoso

                                              Kommentar


                                              • Re: freund gefühlskalt

                                                Ich weiß das seine Mutter gestorben ist als er 8 war, sen Vater hat ihn geschlagen und keinerlei liebe gegeben.Wir haben darüber gesprochen,in dem Gespräch erzählte er mir das.Ich habe mich deshalb schon mal von ihm getrennt, da konnte er nahe zeigen....Ich bin mit ihm zusammen und habe Sehnsucht nach ihm.
                                                Papalapap.

                                                "ich habe mich deshalb schon mal von ihm getrennt, da konnte er nahe zeigen "

                                                Bitte, Lesen Sie meine 1er antwort nochmals.

                                                LG canoso.

                                                Kommentar


                                                • Re: freund gefühlskalt

                                                  Ich habe versucht den Sex zu verweigern,dann hab ich Vorwürfe bekommen ob ich mir den sex woanders holen würde.wenn er mal wochenlang keinen Bock hat ist das OK.
                                                  Herr riecke hat schon mal in einem anderen Thread sowas vorgeschlagen. Sehr schlechten Idee, ich hoffe das er nie in einer echte Eheberatung bzw Paartherapie , dies als rettende Maßnahme Vortragen hat.
                                                  Ich habe mit dir sex, weil ich dich begehren, weil ich gern mit dir sex habe, weil sex schön ist.
                                                  Wer sex verweigert, für ihn ist sex nur ein Druckmittel, sie hat mit diesem Partner sex als Pflicht angesehen.
                                                  Wenn du ein braver jungen bist, dann gebe ich dir Sex, ich selbst braucht es nicht. Basta.

                                                  LG canoso

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X