• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidung wegen Pin up / Porno

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno


    Ich denke eher das es in der Natur des Menschen liegt.
    Wenn man alleine ist, ist man verloren. Umso mehr bindet man sich an Familie und auch Freunde, eben die Sippe.
    Das war doch schon immer so, der Clan gibt einem was man braucht, nicht zuletzt menschliche Nähe und dafür fügt man sich ein, oder setzt sich durch.
    Unbewusst fechten wir die Rangordnungen eben immer noch aus und reißen das Maul auf wenn wir das Gefühl haben oben auf zu sein, kommt aber einer mit einem größeren Maul, überlegt man sich sehr genau ob man weiter die Klappe aufreißt, oder nicht lieber nachgibt und somit Verletzungen vermeidet.

    Also was ich klar bei mir merke ist dass meine Frau durch ihre Art wie sie ist und körperlich ist (zierlich), immer stark den Beschützerinstinkt in mir weckt. Darf mich dadurch aber nicht leiten lassen. Am Ende kommts auf die Person im Körper drauf an :-) (hört sich doof an)

    Ich profitiere enorm von den verschiedenen Ansichten und bilde mir meine Meinung. Im moment halte ich mich ja noch an die "Abmachung". Dies hab ich noch vor bis ihre Stabilisierungstherapie im Gange oder abgeschlossen ist und wir wieder in die Ehetherapie einsteigen können.

    Für mich wird aber auch immer mehr klar, dass ich auf Dauer solche Kompromisse nicht eingehen kann und werde. Ich werde sie nicht damit konfrontieren oder verlangen, dass sie mit mir schaut. Aber genauso fordere ich ein, dass ich diskret schauen darf wann und wo ich will sofern unser Sexualleben nicht darunter leidet (dh wenn es zum Ersatz würde hätte ich auch ein Problem damit). Soweit kann ich entgegenkommen und mich respektiert fühlen. Dies werde ich aber erst so definitiv auspacken wenn sie eben gem Psychi wieder fit genug ist, um die Ehetherapie anzugehen.
    Das ist die eine Baustelle.

    Was mich persönlich viel mehr stört, ist zum Beispiel eben der Streit von Montag ... Das ist nicht das erste Mal, damit habe ich mich schon lange rumgeschlagen. Und da wäge ich nun umso mehr ab, wieweit sich da was ändern kann / wird und ob ich damit leben will.

    Kommentar



    • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

      "..wieweit sich da was ändern kann / wird und ob ich damit leben will. "

      Eine wichtige Frage!

      Die Verhaltensweisen Ihrer Frau nach einem Streit - oder wenn sie ihre Meinung nicht durchsetzen kann - nämlich gleich mit Scheidung drohen oder tagelang schweigen, nennt man in der Fachsprache infantiles Regredieren. Richtig, es ist ein typisches Verhalten von Kindern, deren geistiges Vermögen, sachlich zu argumentieren noch nicht richtig entwickelt ist. Nur verliert sich das mit zunehmender Reife.

      Bleibt das aber im Erwachsenenalter erhalten, dann ist es ein Persölnlichkeitsmerkmal geworden und als solches nicht so leicht veränderbar.
      Das sollte Sie einkalkulieren.

      Kommentar


      • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

        "Aber genauso fordere ich ein, dass ich diskret schauen darf wann und wo ich will sofern unser Sexualleben nicht darunter leidet .."

        Das sollten Sie unbedingt tun.
        Es ist ein Grundrecht in jeder Partnerschaft.

        Kommentar


        • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

          "..wieweit sich da was ändern kann / wird und ob ich damit leben will. "

          Eine wichtige Frage!

          Die Verhaltensweisen Ihrer Frau nach einem Streit - oder wenn sie ihre Meinung nicht durchsetzen kann - nämlich gleich mit Scheidung drohen oder tagelang schweigen, nennt man in der Fachsprache infantiles Regredieren. Richtig, es ist ein typisches Verhalten von Kindern, deren geistiges Vermögen, sachlich zu argumentieren noch nicht richtig entwickelt ist. Nur verliert sich das mit zunehmender Reife.

          Bleibt das aber im Erwachsenenalter erhalten, dann ist es ein Persölnlichkeitsmerkmal geworden und als solches nicht so leicht veränderbar.
          Das sollte Sie einkalkulieren.


          Guten Tag Herr Dr. Riecke

          Besten Dank dass Sie sich für diesen Thread Zeit genommen haben.

          Ich habe soeben infantiles Regredieren gegoogelt und nicht vieles gefunden. Es hört sich doch recht krass an.

          Nun bin ich mir nicht sicher, ob dies wirklich zutrifft. Bei spielt ja das Trauma von damals mit rein und wohl auch die eher religiöse Einstellung.

          Sie kommt jeweils mit dem Thema Scheidung, wenn ich meine offene Meinung zum Thema Masturbation / Porno sage. (Dh ist jedem seine Privatsphäre solange es die Sexualität nicht ersetzt sondern eben eine andere Art der Sexualität ist. Und in meinem Falle diskret da sich meine Frau dadurch belästigt fühlen würde. Das habe ich auch immer eingehalten. Sie möchte jedoch, dass ich eben in der Nacht keinerlei Bilder nackter Frauen in irgendeiner Form anschaue, auch ohne sb. Sb dazu wenn sie schläft ist nicht ok, nur sb schon. Durch den Tag wenn sie abgelenkt sei könne sie damit umgehen). (Ich weiss ich wiederhohle mich).

          Da glaube ich oft, dass sie einfach am Limit ist und damit schlichtweg nicht umgehen kann. Kommt das auf dasselbe hinaus (infantiles Regredieren) oder sind ich und meine Frau da einfach verschieden?

          Dem Streit den wir am Montag hatten betreffend der Einladung meiner Eltern für unseren Sohn basierte ja auch auf einem Missverständnis. Sie wäre ursprünglich gerne mitgekommen, da ich aber fälschlicherweise annahm sie wolle ohnehin nicht mit hatte ich sie von Anfang an nicht direkt gefragt oder eingeschlossen.
          Dafür habe ich mich ruhig und in aller Form entschuldigt und gesagt, dass ich mich ehrlich darüber freuen würde, wenn sie mitkommt. Und das meinte ich aufrichtig so. Auch meine Eltern würden sich über ihren Besuch freuen. Aber nun möchte sie nicht mit, da ich eben "falsch" eingeladen habe und die Eltern sie ausserdem nicht direkt einluden (dies war vor den Problemen der Fall da sie ohnehin damals mehr als ich am Telefon mit meinen Eltern war. Da jetzt halt ich mehr mit ihnen Telefoniere sagten sie es mir anstatt ihr.)
          Dieser Streit fällt dann ev. auch in dieses Muster mit hinein. Durch die Jahre habe ich viele solcher Situationen miterleben "dürfen".

          Freundliche Grüsse


          Kommentar



          • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

            Nimms bitte nicht als böse gemeint, aber für dein Verhalten gilt das gleiche wie bei ihrem- ihr seid in einer kindlichen Unterhaltung miteinander, alle Zwei! Aus dieser "Stufe" wächst ihr ja durch diese Krise heraus, wenn alles glatt geht. Wir haben ein Leben lang Zeit, um erwachsener zu werden, angstfreier, selbstbestimmter, autonomer. Man kann im Laufe seines Daseins auf der Altersleiter rauf und runter gehen, je nachdem. Ich kann mich wie eine fünfzigjährige benehmen, natürlich auch wie ein Baby, hab alle Alterstufen in mir integriert. Du auch Verzweifelter, deine Frau ebenso. Teilweise steckt sie in einem Befindlichkeits-Schema fest, in dem sie sicher noch sehr "jung" ist, man hilft ihr ja gerade, dieses zu verlassen. Dir auch. Bald wagst du es, die Türe zum Klo offen zu halten, dich nicht mehr heimlich einzuschließen, damit du keinen Ärger bekommst... oder bald kannst du lachen, wenn man sagt: pfui, ich lasse mich scheiden, wenn du nicht artig bist.
            Lern dich zu durchschauen, das ist richtig spannend, sich selber mal zu beobachten, wie man immer wieder sein kann, je nach Vorgabe deines Gegenübers. Zum Beispiel, wenn deine Frau weint, wer bist du dann? Der Erwachsene, der sie beschützen kann. Wenn sie mit dem erhobenen Zeigefinger droht? Dann bist du etwa sieben, oder acht.
            Wenn du mit dieser Prüfung fertig bist, dann bist du auch auf diesem Sektor älter geworden, wenn nicht, dann hast du ja Zeit, ein Leben lang.
            Gute Nacht für Heute
            Bis morgen
            Lieben Gruß
            Elektraa

            Kommentar


            • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno


              Nun bin ich mir nicht sicher, ob dies wirklich zutrifft. Bei spielt ja das Trauma von damals mit rein und wohl auch die eher religiöse Einstellung.

              Sie kommt jeweils mit dem Thema Scheidung, wenn ich meine offene Meinung zum Thema Masturbation / Porno sage. (Dh ist jedem seine Privatsphäre solange es die Sexualität nicht ersetzt sondern eben eine andere Art der Sexualität ist.
              Ich denke es kommt dabei nicht darauf an ob es nur in bestimmten Situationen so ist, sondern auf das Warum.

              Kinder verhalten sich bei Sachen mit denen sie umgehen können auch offen und diskutierfreudig.
              Es geht um die Dinge mit denen sie nicht umgehen können, was sie noch nicht gelernt haben, die Reife fehlt.
              Im Grunde eine Überforderung die zu Drohungen, oder Rückzug führt.
              Ein bisschen wie aus den Augen, aus dem Sinn, durch wirksame Drohungen entflieht man der Auseinandersetzung, dies oder das wird passieren wenn du nicht damit aufhörst und basta.

              Sicher kann Glaube und Trauma damit etwas zu tun haben, im Ergebnis ist es aber eine Flucht, um sich damit nicht weiter beschäftigen zu müssen, weil man das nicht kann, oder aber ein Druckmittel das dafür sorgt das die Auseinandersetzung endet. Es fehlt an anderen Möglichkeiten dieses Thema zu besprechen.

              Wie war denn deine Frau vor der Vergewaltigung, umging sie da auch für sie schwierige Themen indem sie die Diskussion durch solch Mnöver beendete?

              Wenn sie so tickt das sie ihrem Glauben folgt ohne ihn zu hinterfragen, oder ohne Kompromisse im Leben mit anderen finden zu können, dann ist es natürlich auch klar das sie darüber nicht diskutieren möchte, denn es könnte ihr Glaubensbild schädigen.

              Kommentar


              • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                Entweder machen wir anders, oder wir reden nur drüber.

                Kommentar



                • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                  Hallo,

                  dass du dich kontrolliert fühlst, kann ich gut nachvollziehen. Deine Frau würde aus ihrem Kontrollzwang heraus wohl keine Auge zu tun können, wenn du ihr es des Nachts nicht versprochen hättest.
                  Ich frage mich, welche Ängste und Bedenken Pornos bei deiner Frau auslösen, außer dem Trauma noch.

                  lg

                  Kommentar


                  • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                    Sb dazu wenn sie schläft ist nicht ok, nur sb schon.


                    Hat ihr schon jemand gefragt was der Schlaf damit zu tun hat??? Hat Sie angst die Kontrolle ( im schlaf) zu verlieren?
                    ​Hat sIe dir den erzählt wie die Vergewaltigung verlaufen ist???
                    Und warum erst jetzt geht es Sie in der Therapie nach zwanzig Jahre?

                    Kommentar


                    • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                      Und wie lange hat Sie den von dir keine Ausmerksamkeit bekommen ? Eine Einladung zuuu....(???)
                      Oder einfach spass mit dir gehabt, lachen und so ist es überhaupt an den Tages plan oder ist das auch von Tisch?

                      Kommentar



                      • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                        Ich denke es kommt dabei nicht darauf an ob es nur in bestimmten Situationen so ist, sondern auf das Warum. Kinder verhalten sich bei Sachen mit denen sie umgehen können auch offen und diskutierfreudig. Es geht um die Dinge mit denen sie nicht umgehen können, was sie noch nicht gelernt haben, die Reife fehlt. Im Grunde eine Überforderung die zu Drohungen, oder Rückzug führt. Ein bisschen wie aus den Augen, aus dem Sinn, durch wirksame Drohungen entflieht man der Auseinandersetzung, dies oder das wird passieren wenn du nicht damit aufhörst und basta. Sicher kann Glaube und Trauma damit etwas zu tun haben, im Ergebnis ist es aber eine Flucht, um sich damit nicht weiter beschäftigen zu müssen, weil man das nicht kann, oder aber ein Druckmittel das dafür sorgt das die Auseinandersetzung endet. Es fehlt an anderen Möglichkeiten dieses Thema zu besprechen. Wie war denn deine Frau vor der Vergewaltigung, umging sie da auch für sie schwierige Themen indem sie die Diskussion durch solch Mnöver beendete? Wenn sie so tickt das sie ihrem Glauben folgt ohne ihn zu hinterfragen, oder ohne Kompromisse im Leben mit anderen finden zu können, dann ist es natürlich auch klar das sie darüber nicht diskutieren möchte, denn es könnte ihr Glaubensbild schädigen.
                        Ich kannte sie nur nach der vergewaltigung.... die war vor 20 jahren oder so. Sie hatte es bisher verdrängt und es ging ganz gut. Ja sie glaubt recht stark und es gibt ihr kraft. Auch wenn sies nicht zugibt hat die Religion natürlich einen Einfluss auf ihre Werte. In der Zeit wo wir die Krankheit erfuhren klammerte ich mich auch an den glauben. Hab mich aber inzwischen wieder davon ganz losgesagt und sie weiss das auch.

                        Kommentar


                        • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                          Sb dazu wenn sie schläft ist nicht ok, nur sb schon. Hat ihr schon jemand gefragt was der Schlaf damit zu tun hat??? Hat Sie angst die Kontrolle ( im schlaf) zu verlieren? ​Hat sIe dir den erzählt wie die Vergewaltigung verlaufen ist??? Und warum erst jetzt geht es Sie in der Therapie nach zwanzig Jahre?
                          Dies passierte in Afrika. Da gibts or gabs keine Therapien. Es wird totgeschwiegen. hier verdrängre sie es vermeidluch gut. Jetzt kam alles hoch.

                          Kommentar


                          • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                            Und wie lange hat Sie den von dir keine Ausmerksamkeit bekommen ? Eine Einladung zuuu....(???) Oder einfach spass mit dir gehabt, lachen und so ist es überhaupt an den Tages plan oder ist das auch von Tisch?
                            Nein trotz allem gingen wir erst gerade mit sohn in ein solbad. Ich lud sie auch zum kino ein aber in letzter zeit kommt sie nicht oft mit.

                            Kommentar


                            • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                              Gut in Afrika, okay, aber WIE ist die Vergewaltigung passiert? Im dunkel? wo Sie schliff ? Wie?

                              Kommentar


                              • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                Gut in Afrika, okay, aber WIE ist die Vergewaltigung passiert? Im dunkel? wo Sie schliff ? Wie?
                                Gegenfrage: auf was hätte dies einen Einfluss? Fühl mich nicht gut das zu teilen.

                                Kommentar


                                • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                  Gegenfrage: auf was hätte dies einen Einfluss? .
                                  Eher keinen!
                                  Neugier:Was machte deine Frau mit ~19 in Afrika?

                                  Kommentar


                                  • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                    Eher keinen! Neugier:Was machte deine Frau mit ~19 in Afrika?
                                    Sie ist dort aufgewachsen. Sie kam alleine hierher in die schweiz und hier lernte ich sie kennen.

                                    Kommentar


                                    • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                      Gegenfrage: auf was hätte dies einen Einfluss? Fühl mich nicht gut das zu teilen.
                                      Aus meine sicht als Frau jeder menge, das vertrauen, deine Verständnis für mansche dinge die sich nicht leicht erklären lassen, und die labile diskrepanz des Konflikt könnte damit besser beleuchtet werden... um eine Soziale "Serum" zu entwickeln.
                                      Zu mindest sollte nichts unversucht gelassen werden, seies es die kleinste Idee, Meinung oder Erfahrung.

                                      Kommentar


                                      • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                        Eher keinen!
                                        Neugier:Was machte deine Frau mit ~19 in Afrika?
                                        Sehr gewagt... das zu behaupten.

                                        Kommentar


                                        • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                          "Gegenfrage: auf was hätte dies einen Einfluss?"

                                          Wenn es im Schlaf passiert wäre, könnte eine Art sexualisierte Aversion gegen die Modalitäten des Schlafs - z.B. Kontrolle verlieren und ausgeliefert sein - entstanden sein.

                                          Ich habe das in meiner psychotherapeutischen Praxis mehrfach erlebt, dass sich bei Frauen, die im Schlaf bedrängt oder gar vergewltigt wurden, eine über Jahre anhaltende Irritierung gegenüber den Ritualen vor dem Schlafengehen eingestellt hat. Besonders wenn sie allein waren oder vor dem Partner zu Bett gingen.

                                          Kommentar


                                          • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                            "Gegenfrage: auf was hätte dies einen Einfluss?" Wenn es im Schlaf passiert wäre, könnte eine Art sexualisierte Aversion gegen die Modalitäten des Schlafs - z.B. Kontrolle verlieren und ausgeliefert sein - entstanden sein. Ich habe das in meiner psychotherapeutischen Praxis mehrfach erlebt, dass sich bei Frauen, die im Schlaf bedrängt oder gar vergewltigt wurden, eine über Jahre anhaltende Irritierung gegenüber den Ritualen vor dem Schlafengehen eingestellt hat. Besonders wenn sie allein waren oder vor dem Partner zu Bett gingen.
                                            Ok das sehe ich. Es war am Tage. Sie war jung und ging mit einem flüchtig bekannten auf ein zimmer.... wo es geschah

                                            Kommentar


                                            • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                              Aber selbst wenn es so wäre dass es in der Nacht passierte wäre mein Problem ja immer noch dass ich in der Nacht keine Pin ups anschauen dürfte und mich kontrolliert fühle. Das meinte ich. Da sies auf mich überträgt. Da ich halt oft Spätschicht arbeite und sie da längst schläft kommt das oft vor.

                                              Kommentar


                                              • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                                Aber selbst wenn es so wäre dass es in der Nacht passierte wäre mein Problem ja immer noch dass ich in der Nacht keine Pin ups anschauen dürfte und mich kontrolliert fühle. Das meinte ich. Da sies auf mich überträgt. Da ich halt oft Spätschicht arbeite und sie da längst schläft kommt das oft vor.
                                                Naja in diesen Fall, ist es so, das die Vergewaltigung eine direkte verbindung zu ihr blick auf ihre Sexualität bis heute hat, daher ohne grob zu sein, spielte es keine rolle ob du als Mann da bist, oder ein anderen Mann an ihre Seite wäre...

                                                (der automatisches Ablauf in ihr Kopf = der schock) schaltet sich automatisch ein und man müsse die " Verbindung" genau an der stelle bildlich sehen können, um eben mit (einem Trick XY) die Verbindung gesund im Fluss zu bringen.
                                                Vieleicht wars es in den Raum dunkel... manchmal es ist ein Einziges Bild, sogar ein Gegenstand, oder ein Geruch, ein Geräusch, der alles zum katalputieren bringt.

                                                Darum wäre es einfach wichtig zu wissen wie was passiert ist um dir eben Support zu geben.

                                                Ein Beispiel:
                                                Meine nachbarin hörte Musick aus meine Wohnung, ( tags über) ich wohne über Sie, es war leise, keine Lautstärke die belästigen könnte, Sie drehte so extrem durch das ihr Mann ganz aufgeregt oft zu mir kam, ich zeigte ihm von wo und wie laut die Musik war, es war leise, aber selbst die leisesten töne, machten sie kirre.
                                                ich stellte die Musik an und ging zu ihr um mir selbst einen Bild zu machen "Was" Sie da hört? es war so leise das die Autos auf der Strasse laute waren, es war einfach weit weit weg und stumpf...das wir leise werden müssten um eben "zu versuchen" ein ton zu hören.- Was tun???

                                                für Sie war es extrem laut...! Ich machte ein Dezibell Test alles war viel zu weit unten den Lautstärke Niveau, ich drehte mich um und frage Sie was passiert sei....
                                                Sie heulte und packte aus, als Studentin wohnte Sie unter ein Typ der laute Musik täglich hörte, eines Tages sprangt er vom Fernster während die Musik lief, Sie sah wie er an ihr fernster runter Field... Ich tröstet Sie und erklärte ihr das ich das leben liebe, das ich ein Spass Vogel bin, der wenn ich mir was antun sollte ich zu ihr kämme und es ihr vorher sagen wurde, was leider nie passieren wird! ( mit einen Seufz und Sorry dazu...).

                                                Ab da wenn ich die Musik anmachte Riffe ich sie ein paar mal vorher an, um ihr zu sagen das ich gerne Musik bei putzen anmachen möchte das es mich motiviert die Bude sauber zu halten und tanze dabei... ;-)
                                                Heute ist Sie Nett und entzückt wenn ich die Musik anmache weisst Sie, das es für (etwas gutes) ist.
                                                Von daher hat sie Das " Bild" in ihr Kopf ausgetauscht, verstehst du? Ihre Phobie hat eine andere Bildliche Verbindung gefunden, ist im " Normale Fluss wieder gekommen" Sie hat vertrauen gewonnen und die blockade hat sich damit gelöst. War ein lange weg, aber es hat Funktioniert.
                                                Somit um dir auch zu erklären das Sie alles was mit musick töne zu tun hatte Sie es auf ein Andere Person übertragen hatte, ich bin ( für sie froh) das ich es war.
                                                Lg,
                                                Rini.

                                                Kommentar


                                                • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                                  Ok das sehe ich. Es war am Tage. Sie war jung und ging mit einem flüchtig bekannten auf ein zimmer.... wo es geschah Das Ersetzen oder umverknüpfen von Bilder im Kopf soweit möglich wär dann wohl thema der Traumatherapie. Die sie jedoch mit unterstützung vom Paartherapeut erst nach der Ehetherapie machen will. Ich müsste also einfach mal aug unbegrenzte Zeit drauf eingehen und hoffen, dass sich ev was ändert. Vielleicht würds dennoch nix ändern

                                                  Kommentar


                                                  • Re: Scheidung wegen Pin up / Porno

                                                    Ich habe nicht alles Lesen können ( Es waren einfach zuviel) aber habt ihr noch Sex? Und wenn nicht ? Wie lange nicht?
                                                    Und wie war den der Sex zwischen euch?
                                                    Kannst du an etwas "Festhalten" wann es zwischen euch gekippt ist?

                                                    Kommentar

                                                    Lädt...
                                                    X