• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trulicity

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Trulicity

    ich möchte mich einmal vorstellen..bei mir wurde Anfang Februar 2017 Diabetes typ 2 festgestellt, der Langzeitwert lag bei 12,0 :-(
    die Medikamente sind Metformin 500mg 1 – 0 – 1
    Jardiance 10 mg 1 – 0 – 1
    Trulicity 1,5 mg 1 x Woche
    bis jetzt keine größere Nebenwirkungen, nur leichte Verstopfung
    Langzeitwert am 09.03.2017 lag bei 9,3
    Langezeitwert am 25.04.2017 lag bei 6,1
    laut Arzt sind alle andere Werte sehr gut bis auf den Cholesterinwert, den muss ich jetzt noch angehen, nur wie :-)
    Die Kombi Jardiance und Trulicity wird bei den Krankenkassen nicht gern gesehen, da es keine explizite Zulassung gibt. Darf ich fragen, ob Sie privatversichert sind?

    Kommentar



    • Re: Trulicity

      ja ich bin privat versichert

      Kommentar


      • Re: Trulicity

        mein Arzt freut sich immer auf die Sprechstunde mit ihm, weil ich ihm Löcher in den Bauch frage...und sehr interessiert bin an meiner Gesundheit

        Kommentar


        • Re: Trulicity

          Hallo GA,

          auch wenn die Versicherung keine Späne macht, könntest du vielleicht überlegen, ob du das zusätzliche Jardiance wirklich noch brauchst. Das HbA1c ist mit 6,1% ja schon sehr gut - dazu meinen Glückwunsch.

          Mir persönlich wären auf Dauer 3 Medikamente zu viel, wenn vielleicht auch schon 2 ausreichen würden. Metformin würde ich auf keinen Fall weglassen, wenn du es einigermaßen gut verträgst und Trulicity macht wahrscheinlich die Hauptarbeit und kann wohl kaum weggelassen werden. Also würde ich einen Versuch unternehmen, ob du ohne Jardiance auskommst. Allerdings passiert auch nichts Schlimmes, wenn du es weiter nimmst. Wenn dein BZ schon mit den anderen beiden Medikamenten ausreichend gesenkt wird, dann wirkt Jardiance einfach nicht mehr. Zum Glück gehen bei geringer Wirkung auch die Nebenwirkungen der SGTL-2-Hemmer stark zurück.

          Beste Grüße, Rainer

          Kommentar



          • Re: Trulicity

            Hallo Rainer,
            das werde bei meinem nächsten Termin in 14 Tagen fragen. Da wird auch wieder eine neue Messung vorgenommen, bin gespannt ob ich den Wert halten konnte.
            Und mit dem Annehmen geht es auch wieder weiter, nach 3 Wochen fast Stillstand.
            Letztes Jahr um diese Zeit hatte ich 113 kg, dann mit dem annehmen schon angefangen, im Februar 2017 bei der Diagnose Diabetes 2 waren es 87 Kg und jetzt bin ich auf 82 Kg. Freue mich natürlich bin ein ganz neuer Mensch.
            LG Gabi

            Kommentar


            • Re: Trulicity

              ich möchte mich einmal vorstellen..bei mir wurde Anfang Februar 2017 Diabetes typ 2 festgestellt, der Langzeitwert lag bei 12,0 :-(
              die Medikamente sind Metformin 500mg 1 – 0 – 1
              Jardiance 10 mg 1 – 0 – 1
              Trulicity 1,5 mg 1 x Woche
              bis jetzt keine größere Nebenwirkungen, nur leichte Verstopfung
              Langzeitwert am 09.03.2017 lag bei 9,3
              Langezeitwert am 25.04.2017 lag bei 6,1
              laut Arzt sind alle andere Werte sehr gut bis auf den Cholesterinwert, den muss ich jetzt noch angehen, nur wie :-)
              Cholesterinwert ist zu beeinflussen durch Mediamente (v.a. Statine) und Gewichtsabnahme, nur wenig durch Ernährung.

              Kommentar


              • Re: Trulicity

                ja ich bin privat versichert
                ..das habe ich mir gedacht....

                Kommentar



                • Re: Trulicity

                  Hallo GA,

                  auch wenn die Versicherung keine Späne macht, könntest du vielleicht überlegen, ob du das zusätzliche Jardiance wirklich noch brauchst. Das HbA1c ist mit 6,1% ja schon sehr gut - dazu meinen Glückwunsch.

                  Mir persönlich wären auf Dauer 3 Medikamente zu viel, wenn vielleicht auch schon 2 ausreichen würden. Metformin würde ich auf keinen Fall weglassen, wenn du es einigermaßen gut verträgst und Trulicity macht wahrscheinlich die Hauptarbeit und kann wohl kaum weggelassen werden. Also würde ich einen Versuch unternehmen, ob du ohne Jardiance auskommst. Allerdings passiert auch nichts Schlimmes, wenn du es weiter nimmst. Wenn dein BZ schon mit den anderen beiden Medikamenten ausreichend gesenkt wird, dann wirkt Jardiance einfach nicht mehr. Zum Glück gehen bei geringer Wirkung auch die Nebenwirkungen der SGTL-2-Hemmer stark zurück.

                  Beste Grüße, Rainer
                  Der Beitrag gefällt mir.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X