• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Darmkrebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Darmkrebs

    Hallo ich bin 18Jahre alt und habe Angst an Darmkrebs erkrankt zu sein. Mein Stuhl ist Bleistiftdünn und manchmal auch fettig, außerdem habe ich sehr sehr laute Darmgeräusche und Blähungen.

    Bitte um Hilfe danke.


  • Re: Angst vor Darmkrebs

    Mit 18 Darmkrebs zu haben, ist nahezu unmöglich. Was sagt der Arzt zu Deinen Problemen?

    Kommentar


    • Re: Angst vor Darmkrebs

      Hallo Flo,

      kann mich Monsti nur anschließen.
      Geh zum Arzt, lass abklären woher es kommt (Nahrungsmittelunverträglichkeiten etc.) Es wird mit 18 ziemlich sicher kein Darmkrebs sein, außer es gibt ein familiäres Risiko und das wüsstest du.

      LG July

      Kommentar


      • Re: Angst vor Darmkrebs

        Gibt keins nein. Also denkt ihr kein krebs?

        Kommentar



        • Re: Angst vor Darmkrebs

          Also denkt ihr kein Krebs?
          Krebs wird nicht in einem Forum, sondern vom Arzt diagnostiziert. Trotzdem: Ja, wir denken, dass Du keinen Krebs hast (haben kannst). Darmkrebs spürt man erst im fortgeschrittenerem Stadium. Was Du beschreibst, sind Verdauungsprobleme, die 'zig Ursachen haben können. Meist liegt es an falscher Ernährung (z.B. zu viel Fastfood, zu viel Cola und anderes Süßes, zu viel Fettiges, zu wenig frisches Obst und Gemüse).

          Kommentar


          • Re: Angst vor Darmkrebs

            Ich hoffe es habe nähmlich große Angst...

            Kommentar


            • Re: Angst vor Darmkrebs

              Hallo Florian ?

              Was hast du bis jetzt an Untersuchungen gemacht ?
              Spreche unbedingt mit deinem Arzt darüber.

              Gruß nastassja

              Kommentar



              • Re: Angst vor Darmkrebs

                Ultraschall und Blut

                Kommentar


                • Re: Angst vor Darmkrebs

                  Ja passen die symptome bin ja erst 18

                  Kommentar


                  • Re: Angst vor Darmkrebs

                    Hallo Florian

                    Wenn du der Florian aus dem anderen Forum bist, dort hast du viele Antworten bekommen.

                    Und nochmals, nein Darmkrebs ist in deinen Alter sehr selten, zumal du auch kein familiäres Risiko hast
                    Und es kann nur der Arzt feststellen, mit einer Stuhlprobe, oder eine Coloskopie !

                    Gruß nastassja

                    Kommentar



                    • Re: Angst vor Darmkrebs

                      Hast du nicht am Donnerstag einen Termin zur Darmspiegelung ?

                      Kommentar


                      • Re: Angst vor Darmkrebs

                        Der Faden im anderen Forum wurde mittlerweile geschlossen, nachdem man sich 9 Seiten lang im Kreis gedreht hatte. Florian, Du hast dort die gleichen Antworten wie hier bekommen. Warum fragst Du dann hier auch noch?

                        Florian, m.E. hast Du vor allem eine Angststörung, der Du dringend nachgehen solltest. Eine hypochondrische Störung lässt sich therapieren. Wenn man aber nichts dagegen unternimmt, wird sie mit der Zeit immer schlimmer.

                        Kommentar


                        • Re: Angst vor Darmkrebs

                          Hallo

                          Ich hoffe .,ich bin das nicht in Schuld .

                          Vielleicht war es für Florian wichtig .

                          Gruß nastassja

                          Kommentar


                          • Re: Angst vor Darmkrebs

                            Hi eigentlich will ich nur wissen was ich habe, ja habe morgen eine Darmspiegelung und hoffe das es alles andere als Krebs ist.

                            Kommentar


                            • Re: Angst vor Darmkrebs

                              Du hast auf jeden Fall keinen Darmkrebs. Wirst sehen, dass Dein Darm in Ordnung ist. Es gibt unendlich viele Ursachen für Verdauungsprobleme, viele von diesen sind zwar lästig, aber harmlos. Im anderen Forum hattest Du geschrieben, dass Du Dich lange nicht allzu bewusst ernährt hast (Naja-Ernährung ...). Das wird wohl der Hauptgrund für die kleinen Turbulenzen sein.

                              Es ist übrigens bedauerlich, dass wegen Angsthasen wie Dir andere unnötig lange auf wirklich erforderliche Untersuchungen warten müssen - von den überflüssigen Kosten, die der Solidargemeinschaft dadurch entstehen, mal ganz abgesehen ...

                              Kommentar


                              • Re: Angst vor Darmkrebs

                                Ich werde morgen berichten was dabei rauskam.

                                Kommentar


                                • Re: Angst vor Darmkrebs

                                  Danke, das wäre wirklich nett. Ansonsten: Viel Spaß beim Abführen (oder hast Du das schon hinter Dir?) und alles Gute für die Untersuchung, die Du wahrscheinlich komplett verpennst.

                                  Kommentar


                                  • Re: Angst vor Darmkrebs

                                    Ja hoffe ihr habt recht... ja den ersten Teil hab ich hinter mir den Rest morgen früh...

                                    Kommentar


                                    • Re: Angst vor Darmkrebs

                                      So noch 4Stunden habe mega Angst vor dem Ergebnis

                                      Kommentar


                                      • Re: Angst vor Darmkrebs

                                        Lieber Flo228
                                        Mir ging es super, keine Beschwerden, ab und zu ein wenig Blut im Stuhl, das war,s. Ich will damit sagen, es gibt soviel Möglichkeiten für Deine Beschwerden, es muss nicht gleich Krebs sein. Wichtig ist es, dass Du es abklärst und dann kann man es behandeln. Also Kopf hoch. Mach Deiner Angst ein Ende und nur Mut.

                                        Lg. dalumaggy33

                                        Kommentar


                                        • Re: Angst vor Darmkrebs

                                          Hallo Florian

                                          Ich wette, , da ist nichts, melde dich mal wenn du was weißt.

                                          Gruß nastassja

                                          Kommentar


                                          • Re: Angst vor Darmkrebs

                                            Hallo also Magen alles in Ordnung und Darm wurde im Dünndarm eine entzündung von 5cm gefunden aber Dickdarm ist auch alles in Ordnung also ihr hattet recht. Bei der Entzündung weiß ich nicht was ich denken soll, Gastro meinte direkt Morbus Crohn aber irgendwie bezweifle ich das ^^

                                            Kommentar


                                            • Re: Angst vor Darmkrebs

                                              Vielen Dank für die Rückmeldung. Nun, dass Du keinen Darmkrebs hast, war ja eigentlich klar. Morbus Crohn ist schon wesentlich wahrscheinlicher. Wird das jetzt noch weiter beobachtet?

                                              Kommentar


                                              • Re: Angst vor Darmkrebs

                                                Ja hat jemand Ahnung von Morbus Crohn stirbt man daran oder wird irgendwas rausgeschnitten?

                                                Kommentar


                                                • Re: Angst vor Darmkrebs

                                                  Hallo Florian,

                                                  natürlich stirbt man nicht an Morbus Crohn, zumal es sich bei Dir (falls es überhaupt MC ist) ja wohl nur um einen minimalen Befall handelt. MC wird meist medikamentös behandelt. Die meisten Patienten sind unter der medikamentösen Behandlung weitgehend beschwerdefrei und werden genauso alt wie jeder andere Mensch auch. Nur selten ist der MC sehr stark ausgeprägt. Dann kann es schon passieren, dass Teile des Darms entfernt werden müssen und ggf. sogar ein künstlicher Darmausgang angelegt wird. Davon bist Du aber Lichtjahre entfernt. Also nicht immer ans Schlimmste denken!!!

                                                  Nun freue Dich doch erst mal, dass Dir die Koloskopie die Krebsangst nehmen konnte.

                                                  LG Monsti

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X