• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angstgefühl im Körper

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angstgefühl im Körper

    Hallo......
    ich war jetzt 2 Wochen im Urlaub auf Rügen. ....wieder Erwarten ging es mir relativ gut.....ich wäre am liebsten da geblieben. ...die verschiedenen Symptome sind da so gut wie weg gewesen. ....erst zwei Tage vor Abreise kamen meine morgendlichen Angstzustände wieder.....mir ist sehr bewusst geworden das ich mich in meinem Zuhause nicht wohl fühle. ....hier nicht Zuhause bin.....jetzt Zuhause hab ich wieder extreme Ängste und ein starkes Angstgefühl im Hals und in der Brust. ....im Urlaub war alles weg.....ich bin vuel unterwegs gewesen.....viel gelaufen......also kann ich doch nicht wirklich irgendwas ernstes haben.......Herz o.ä........Wie komme ich aus dieser Angst falle bloß raus......?


  • Re: Angstgefühl im Körper

    Liegt es denn wirklich an deinem Zuhause, oder an den Alltagsanforderungen?

    Behältst du es denn bei, dich viel zu bewegen und es dir gut gehen zu lassen?

    Kommentar


    • Re: Angstgefühl im Körper

      PS
      Das muss auch nichts damit zu tun haben dass du dich zuhause nicht wohl fühlst, kann auch daran liegen dass im Urlaub nichts anliegt.
      Hast du schon mal über eine Psychotherapie nachgedacht?

      Kommentar


      • Re: Angstgefühl im Körper

        Mir ist eigentlich bewusst geworden das ich so nicht mehr Leben möchte.....gegen mein eigentliches Ich.......im Urlaub war ich viel mehr ich selbst......hier bin ich irgendwie verschüttet......ich hab ständig das Gefühl ich mache alles falsch......kann meinem Gefecht werden......mein Freund zeigt mir eigentlich ständig auf was ich falsch mache......meine Therapeutin meinte mal zu mir ich müsste mich besser abgrenzt

        Kommentar



        • Re: Angstgefühl im Körper

          Besser abgrenzen, oder/und das ändern was man ändern kann.
          Einen Freund der einem ständig zeigt was falsch ist, könnte man z.B. ersetzen.;-)
          Oder mal reden, einiges klarstellen, es nicht so schwer nehmen, ihm auch sagen was er alles falsch macht und darin auch einen Grund zum Lachen entdecken.

          Passt es denn sonst zwischen euch?
          Hört sich irgendwie nicht so an.

          Kommentar


          • Re: Angstgefühl im Körper

            Nicht wirklich. ....ist alles sehr schwierig. ....ich hab das Gefühl das ich Wer sein soll der uch aber nicht bin.....ich bin da rein gerutscht ohne es wirklich zu merken. ....durch die Therapie ist mir einiges bewusst geworden. ...und auch im Urlaub. ..

            Kommentar


            • Re: Angstgefühl im Körper

              Du hast also einen Kontrolleur zuhause, der nicht in seinem eigenen Innenleben Ordnung schafft sondern bei Dir vermeintliche Fehler aufdeckt. Da braucht er sich nicht zu ändern und übersieht seine eigenen Fehlhaltungen. Was ist das wohl? Er hat ein verkümmertes und mickriges EGO, indem er Dich runtersetzt und sich dann als den Selbstbewussten und Makellosen sieht. Er benutzt Dich, um seine Defekte auszublenden und suhlt sich in seinem EGO. Mit einer selbstbewussten Frau täte er das nicht machen. Er schätzt und achtet Dich nicht. Er ist ein seelischer VAMPIR. Kein Wunder dass Du Dich weder innen noch aussen zuhause fühlst. Der Urlaub zeigte Dir, wo der Hund begraben ist. Mach weiterhin Therapie und baue Dein Selbstbewusstsein auf. Er wird sich nicht ändern und wird sich das nächste Hascherl suchen, die er rumkommandiert. Er ist ein EGOMANE der meint die Stärke zu haben, Andere rumzukommandieren. Steig aus und Du wirst Dich wieder innen zuhause fühlen.

              Kommentar



              • Re: Angstgefühl im Körper

                Ich weiss das ich gehen muss. ...aber noch fehlt mir die Kraft dazu. .....

                Kommentar


                • Re: Angstgefühl im Körper

                  "Angst im Körper" war Dein gewähltes Thema. Höre auf Deine Körpersprache. Deine Seele hat Dir über den Körper ein Signal gesetzt. Angst ist eine gesunde Warnung, die Dir Dein Unbewusstes offenbart. Vertrau dieser inneren Botschaft.

                  Kommentar


                  • Re: Angstgefühl im Körper

                    Das schlimme ist ich kann mir nicht mehr vertrauen. .....ich hab kein normales GEFÜHL mehr zu mir. ....die Nacht war wieder schlimm....ich hab nur gesagt das er schnarcht und war wieder das Miststück und due Schlimme......ich kann das bald nucht mehr ertragen. ...ich werde selber schon laut......ich bin nucht mehr ich selbst

                    Kommentar



                    • Re: Angstgefühl im Körper

                      Das schlimme ist ich kann mir nicht mehr vertrauen. .....ich hab kein normales GEFÜHL mehr zu mir. ....die Nacht war wieder schlimm....ich hab nur gesagt das er schnarcht und war wieder das Miststück und due Schlimme......ich kann das bald nucht mehr ertragen. ...ich werde selber schon laut......ich bin nucht mehr ich selbst
                      Ich finde es gut, dass Du genau erkennst, was los ist und was die Situation mit Dir macht. Deine Seele schickt Dir Signale. Du hast eine gute Antenne.

                      Es heisst: "wer nicht hören will, muss fühlen." Wie sollen wir denn sonst etwas erkennen und eine Situation ändern.

                      Du schreibst: "Ich bin nicht mehr ich selbst". Ja deswegen, weil Du ihm soviel Macht einräumst, dass Du von ihm fremd bestimmt und bevormundet wirst.

                      Wenn er Dich obendrein als Miststück bezeichnet, ist das unterste Schublade und Respektlosigkeit. Keinerlei Wertschätzung.

                      Du verlierst Deine Selbst-Achtung, wenn Du Dir das weiters antust.

                      Ich finde es gut, dass sich bei Dir schon so eine Art Wut entwickelt, sodass Du lauter werden kannst.

                      Das Abgrenzen gibt Dir Dein Selbstbewusstsein zurück.

                      Aber er wird sich nicht ändern, weil er das gar nicht einsieht. Vielleicht kriegt er irgendwann sein Gegenstück dazu, eine Frau die mit ihm so schäbig umkehrt. Dann wird er selbst spüren, wie es ist, wenn er unterdrückt und schlecht behandelt wird.

                      Nur durch Leiden erkennt man seine eigene Fehlhaltung und dann kommt irgendwann die Einsicht und Umkehr. Wenn's in Büchern steht, heisst das nicht, dass ich es geschluckt habe wie eine Pille und geheilt bin.

                      Aber manche bleiben so, sind so von sich so überzeugt und gehen mit ihren unverarbeiteten Fehlhaltungen zurück in die Grube.





                      Kommentar


                      • Re: Angstgefühl im Körper

                        Du musst ja nicht sofort alles stehen und liegen lassen.
                        Gewöhne dich erst einmal an den Gedanken, träume dich in ein besseres Leben, wie du das bewerkstelligen könntest und dann traust du dich auch sobald die Pläne Substanz annehmen.

                        Deinen Mann solltest du auflaufen lassen, entweder mit Humor oder durch ein weg drehen und raus gehen, sobald er wieder anfängt mit Kritik.
                        Da wo keine Angriffsfläche mehr ist, niemand reagiert und niemand ärgert, da macht es auch keinen Spaß mehr zu sticheln.
                        Außerdem wird es dir auch nicht mehr so viel ausmachen, sobald du eine Entscheidung getroffen hast.

                        Kommentar


                        • Re: Angstgefühl im Körper

                          Ganz lieben Dank für eure Worte ❤
                          Es tut mir so gut.....zu wissen das nicht alles falsch an mir ist. ....ich werde mich bemühen meinen Weg daraus zu finden.....gar nicht mehr reagieren. ... aber ich befürchte er lässt es trotzdem nicht. ....und denkt dann noch ich gebe ihm recht....ach ist alles schwierig. ...aber ich werde mir eure Worte zu Herzen nehmen. ..

                          Kommentar


                          • Re: Angstgefühl im Körper

                            und denkt dann noch ich gebe ihm recht...
                            Dann lass es ihn doch denken!
                            Das was daran stört ist doch nur dass man seine eigentliche Meinung nicht klar machen kann, das kenne ich auch sehr gut, dass etwas unterstellt wird und der andere einfach mal behauptet es ist wahr und du bist dagegen machtlos, egal wie sehr du dagegen anrennst.
                            Dann soll er nicht auch noch denken dass man die Meinung teilt, das geht gar nicht vom Gefühl her.
                            Solche Menschen hören aber deine Meinung nicht, egal ob du was sagst oder nicht, von daher macht es in der Sache keinen Unterschied ob du reagierst oder nicht, aber für dich selber wird es einen großen Unterschied machen.
                            Nur darum geht es, dass du dich nicht mehr mit infantilen Verhaltensweisen herum schlagen musst obwohl das Ergebnis sowieso schon fest steht.

                            Kommentar


                            • Re: Angstgefühl im Körper

                              Das habe ich so nich gar nicht gesehen. ....aber mich genau darüber immer geärgert. ....und immer das Gefühl mit einer Wand zi reden.....egal um was es geht......er versteht mich eh nicht......
                              Ja.....ändern tut sich nichts.....aber da brauchte ich lange zi um das zu verstehen. .....ich bin jemand der immer an das Gute glaubt. ....meine Therapeutin hat mir übrigens auch das gesagt das ich eine HSP Persönlichkeit habe......War mir nie bewusst. ....aber Seide ich das weiß ist mir vieles bewusst geworden. ....ich hab immer an mir gezweifelt. ...
                              ich hab glaube ich noch einen langen Weg vor mir.....
                              warum nur denke ich immer das wenn ich kämpfe ich bestimmt schlimm krank werde und es sich nicht lohnt zu kämpfen?
                              Ich glaube das ist die Angst vir Veränderungen. ...das ich mich in diese Ängste flüchte. ....
                              irgendwie ist mir das klar.....aber dagegen an zu gehen ist schwer. ...diese blöden Krankheitsängste

                              Kommentar


                              • Re: Angstgefühl im Körper

                                Man fühlt sich mit Ängsten die man kennt und berechnen kann, oft sicherer als mit dem Unbekannten und eben neuen Ängsten.
                                Ist sicher ähnlich wie bei Leuten die geschlagen werden, viele fühlen sich bei dem Schläger sicherer weil sie wissen was sie erwartet, würden sie gehen käme das Ungewisse und davor haben sie noch mehr Angst.

                                Aber was soll schon passieren wenn man geht?
                                Klar, viel Organisation aber dafür noch mehr Freiheit und ohne Menschen die man nicht haben möchte.

                                Kommentar


                                • Re: Angstgefühl im Körper

                                  Ja, ganz wichtig ist, um die Ängste zu reduzieren, dass ich mir ein Ziel setze. Meine Therapeutin sagte: Angst sind Energien ohne Ziel. Hab ich damals gar nicht verstanden.

                                  Wenn ich mich in einer Zwickmühle befinde und einen Ausweg in Sicht habe, wird die Angst schon weniger. So bremst man die Angst.

                                  Ich kann mir vorstellen, dass mich jemand in die Knie zwingen kann, wenn er ein autoritäres Auftreten hat und ich nur antworten darf, wenn ich gefragt werde. Das macht etwas mit mir und vor allem lähmt es mich. Der Andere schafft es, mich in die Kindphase zu drücken. Er bäumt sich vor mir auf und weiss alles besser. Eine eigene Meinung darf ich gar nicht haben.

                                  Das sind so ähnliche Situationen wie in der Kindheit. Wenn ich merke, dass jemand so ist, rutsche ich zwar noch in den Keller und werde total unsicher und verliere meinen Selbst-Wert, aber ich durchschaue mit dem Verstand das Spiel dieser machtgierigen und herrschsüchtigen Choleriker bzw. Tyrannen.

                                  Das löst nicht nur meine Krankheit der Selbstzerstörung aus und das Gefühl des Minderwertes sondern ich werde dann körperlich krank.

                                  Da hilft nur, sich das Ziel zu setzen, auszusteigen. Ich kann den Anderen nicht ändern, auch nicht wenn ich mich in das angepasste Kindverhalten abtauche.

                                  Der Andere braucht nur die Knöpfe zu drücken und ich fahre runter in den Keller.

                                  Ätzend. Pfui Deifi nochmal ! Ich kriege jetzt Wut, welche Macht ich unfreiwillig den Anderen gegeben habe.

                                  Kommentar


                                  • Re: Angstgefühl im Körper

                                    P.S. Eine Frau sehnt sich nach einem liebevollen einfühlsamen Partner und sucht keinen ERZIEHER

                                    Kommentar


                                    • Re: Angstgefühl im Körper

                                      Mir fällt es auch mittlerweile schwer mit seiner Art umzugehen. ....neulich z.b sollte ich ein Postpaket fertig machen...er hatte die Adresse auf einen Zettel geschrieben. ....ich konnte seine Schrift nicht richtig lesen......bin hin und hab ihn gefragt...da ist er völlig ausgerastet und hat mich angeschrieen ob ich noch nicht mal eine Adresse lese könnte. ....also zu blöd wäre. ...aber in so einer Art und Weise. .......ich bin total sauer geworden. .....und hab mich über mich selbst erschrocken. . Das schlimme ist das er mich dann immer als aggressiv oder gestört hin stellt.....obwohl ich mich nur langsam zur Wehr setzte. ....ich hab manchmal Angst das er versucht mich in die Psychiatrie zu bringen. ....hab auch Angst wegen unserer Tochter. .....
                                      ich muss das schaffen nicht zu reagieren. .....seit ich mich wehre ust es noch schlimmer. .....

                                      Kommentar


                                      • Re: Angstgefühl im Körper

                                        Mir klar machen das es seine Defizite sind , die er damit vertuschen will....und das nichts mit mir zu tun hat......

                                        Kommentar


                                        • Re: Angstgefühl im Körper

                                          Mir klar machen das es seine Defizite sind , die er damit vertuschen will....und das nichts mit mir zu tun hat......
                                          Das mag sein, aber er macht es zu deiner Sache und das ist das Ungerechte.

                                          Wie alt ist denn eure Tochter?
                                          Ihr wird die Stimmung auch nicht gut tun, auch wenn sie die Streitereien nicht mitbekommen sollte.Sie spürt was da los ist und wie abwertend du behandelt wirst, das prägt dann ihr Bild von Beziehung und mit etwas Pech angelt sie sich später dann genau so einen Mann, weil sie es schon so kennt.

                                          Wegen einer Einweisung in die Psychiatrie musst du dich eigentlich nicht fürchten, so viel Macht hat dein Mann nicht dass er den Ärzten eine solch gefährliche Situation vorgaukeln könnte dass sie dich einweisen würden, ganz doof sind die ja auch nicht.
                                          Früher war das möglich, mit den neuen Gesetzen geht das nicht so einfach.
                                          Außerdem kennt dich deine Therapeutin und auch deine Geschichte, ihr Wort hätte dann mehr Gewicht als die Lügen deines Mannes.

                                          Kommentar


                                          • Re: Angstgefühl im Körper

                                            Das beruhigt mich......Users Tohter ist sieben....

                                            Kommentar


                                            • Re: Angstgefühl im Körper

                                              Wie ist denn das Verhältnis deines Mannes zu deiner Tochter?
                                              Vielleicht wäre er da bei der Vernunft zu packen, dass er mit seinem Verhalten auch seine Tochter beeinflusst.
                                              Als Streitthema wäre das aber nicht geeignet, sondern für eine vernünftige Aussprache, ansonsten würde eure Tochter automatisch mit in die negative Wahrnehmung rein gezogen und das wäre nicht gut.
                                              Sicher gäbe es auch noch die Möglichkeit einer Paarberatung/Therapie, aber ich denke das würde er ablehnen.
                                              Wenn er nicht redet, nichts ändern will und dir und eurer Tochter seelischen Schaden zufügt, dann gibt es nicht viele Optionen um das zu beenden.

                                              Kommentar


                                              • Re: Angstgefühl im Körper

                                                Er hängt schon an ihr......aber wenn ich versuchen würde mit ihm über die Schiene zu reden.....dann endet das sicher wieder damit das ich allein Schuld bin und mich ändern muss.....er macht du n alles richtig.......er sagt mir ja auch ständig wie weit er beruflich ohne mich kommen würde.....und Nele darf ihn auch nicht wirklich beanspruchen.......Familie ohne die entsprechende Verantwortung......er sagt er verdient das Geld....da s reicht


                                                Kommentar


                                                • Re: Angstgefühl im Körper

                                                  Das sind die richtigen, die sich als besonders wertvoll ansehen weil sie das Geld nachhause bringen und ihre Frau die teilweise noch viel mehr leistet als Minderwertig ansehen, aber selber nicht in der Lage sind sich da auch einzubringen.

                                                  Wahrscheinlich redet er so dummes Zeug weil er weiß dass er dir nicht gewachsen ist und verhält sich so damit du es nicht merkst.
                                                  Armes Kerlchen.

                                                  Ich würde echt zusehen dass er versteht dass er sich nicht so benehmen kann, vielleicht mit Ansage, entweder du behandelst mich wie einen gleichwertigen Menschen oder du hast von mir nichts mehr zu erwarten, auch nicht dass mich deine Beleidigungen treffen.

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X