• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zur Hormontherapie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zur Hormontherapie

    Hallo, ich bin 43 Jahre alt und habe eigentlich schon seit Monaten verschiedene Symptome die mir sehr zu schaffen machen. Hitzewallungen, Scheidentrockenheit, depressive Phasen und das allerschlimmste schlimme Schlafstörungen. Ich werde fast stündlich wach und stehe meist schon gegen 3 Uhr wieder auf. Nun hat mein Gynäkologe einen Hormontest gemacht und dabei kam raus, dass dies wohl alles daran liegen könnte. Nun soll ich jeden Morgen 2 Hübe Gynokadin 0,6 KG nehmen und Abends Famenita 200mg. Ich fühle mich jeden Morgen wirklich nicht so gut, ich bekomme kaum meine Augen auf, bin super müde, kann aber noch nicht gut schlafen. Ich habe erst die 3.Tablette genommen und aufgrund des Zustandes graut es mir vor der Einnahme. Muss sich das irgendwie noch einstellen? Ach ja meine Werte sind wie folgt:

    E2 Norm:Follikelphase: 12,4-233 mein Wert 5.6

    FSH steht nur 5.4

    PROG Follikelphase: 0.057-0,893 mein Wert <0,05


  • Re: Frage zur Hormontherapie

    Ja, das geht nicht von heute auf morgen.

    Kommentar


    • Re: Frage zur Hormontherapie

      Hallo und vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Meine Frage wäre auch, ist es denn wohl normal, dass ich plötzlich morgens soooo schlimm müde bin?

      Kommentar


      • Re: Frage zur Hormontherapie

        Das kann auch Zufall sein, ich würde da noch etwas abwarten und wenns schlimmer wird, oder nicht besser, ggf. nochmal zum Gyn.

        Kommentar



        • Re: Frage zur Hormontherapie

          Hallo und vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Meine Frage wäre auch, ist es denn wohl normal, dass ich plötzlich morgens soooo schlimm müde bin?

          Kommentar


          • Re: Frage zur Hormontherapie

            Sorry gab wohl ein Fehler beim hochladen, und nun ist es ausversehen doppelt

            Kommentar


            • Re: Frage zur Hormontherapie

              Ja, das ist oft so.

              Kommentar


              Lädt...
              X