• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chronisch venöse Insuffizienz mit 25

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chronisch venöse Insuffizienz mit 25

    Hallo,

    im März wurde bei mir zufälligerweise eine Venenschwäche diagnostiziert. Ich hatte ein Ziehen in der rechten Wade, da ich erst kurz vorher die Pille neu angefangen habe, hatte ich Angst und bin zu meinem Hausarzt. Dieser überwies mich direkt zu einer Phlebologin mit Verdacht auf Thrombose. Glücklicherweise hat sich herausgestellt, dass es keine Thrombose ist. Leider hat sie aber festgestellt, dass meine Venen zu weit sind. Meine Venenklappen schließen nicht mehr. Sichtbare Krampfadern habe ich keine. Bei mir ist die große Stammvene stark betroffen. Ich habe eine Stammvarikosis der Vena Saphena Magna Hach IV rechts und Hach III links. Im Bericht steht ebenfalls Perforatorinsuffizienz über Cocket III. Mein Venendurchmesser rechts ist über 0,74 auf Kniehöhe rechts. Dann Kompressionsstrümpfe verschrieben bekommen und das mit 25. Die Ärztin hat mich auch auf Möglichkeiten der Operation hingewiesen. Mein Hausarzt rät mir davon vorerst ab, da ich keinerlei Beschwerden habe.
    meine Frage ist nun: warum muss ich dann täglich Kompressionsstrümpfe tragen, wenn ich keine Beschwerden habe? Diese sind doch da um die Beschwerden zu lindern.. ich bin am überlegen, dass ich mich operieren lasse, damit ich die Kompressionsstrümpfe nicht mehr tragen muss.. weil kaputt ist die Vene ja sowieso schon.


  • Re: Chronisch venöse Insuffizienz mit 25

    Hallo Lilali14,

    vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

    Ich habe gesehen, dass Ihre Frage bisher noch nicht beantwortet wurde, daher hoffe ich, dass Sie an anderer Stelle eine Antwort erhalten haben.

    Da dieses Forum im Moment von keinem Experten besetzt ist, können Sie sich bei Fragen gerne an den Expertenrat "Hausarzt" bei Lifeline.de wenden:

    https://fragen.lifeline.de/expertenr...gemeinmedizin/

    Sollte Ihre Frage also noch bestehen, wird Ihnen die dortige Expertin gerne antworten.

    Viele Grüße

    Victoria
    Sie haben Fragen zum Thema Allgemeinmedizin? Stellen Sie Ihre Fragen in den Expertenräten und erhalten Sie kompetente Antworten unserer erfahrenen Experten. Oder fragen Sie andere Nutzer in den Foren unserer großen Community.

    Kommentar