• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombose - Angst

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombose - Angst

    Hallo,

    ich habe seit ca. zwei Monaten Schmerzen im rechten Fuß/ Bein. Es fing an mit Schmerzen und einer kleinen Schwellung über dem Sprunggelenk. Ich war beim Arzt, der bei mir den D-Dimer-Schnelltest machte. Dieser war positiv. War dann direkt bei der Ultraschalluntersuchung --> keine Thrombose.
    Nach einem Monat wanderten die Schmerzen in die Wade. Die Adern traten an diesem Bein mehr hervor und das Bein war nach langem Sitzen/Stehen ca. 2 cm breiter als das linke Bein. Besonders eine Vene ist deutlich unter der Haut sichtbar und dort schmerzt es. Der Arzt ließ dann den D-Dimer über das Labor bestimmen --> Ergebnis: 1,66 mg/l. Also schickte er mich wieder zum Ultraschall. Auch da konnte man keine Thrombose erkennen, außer eine vergrößerte Leitvene.
    Ich wurde dann weiter überwiesen an eine Spezialpraxis für Blutgerinnung.
    Bisher gibt es noch keinen Befund.

    Seit zwei Tagen wandern die Schmerzen nun Richtung Kniekehle und ziehen an der Innenseite des Oberschenkels hoch. Auch gerade ist die Umfangsdifferenz etwa 1cm an der Wade.

    Deutet dieser "wandernde" Schmerz nicht doch auf eine Thrombose hin? Sollte ich nochmals einen Arzt am Wochenende aufsuchen?

    Vielen Dank!

    Noch zu mir: ich nehme die Pille (eine östrogenfreie), bin 26 Jahre, normales Gewicht, Nichtraucher, aber meine CRP-Werte sind immer leicht erhöht, Verdacht auf seronegative Rheumatoide arthritis


  • Re: Thrombose - Angst

    Eine Thrombose wurde ja bereits ausgeschlossen...

    Kommentar


    • Re: Thrombose - Angst

      Lieber Herr Dr.Siegers,

      die Schmerzen werden leider nicht besser. Die Schmerzen sind eher ziehend und treten nicht durchgehend auf. Mal kann es sein, dass es in der Kniekehle zieht, dann wieder dann zieht es an der Oberschenkelrückseite hoch. Die Schmerzen sind ganz unspezifisch. Manchmal schmerzt auch meine Wade und es kommt mir vor, als würde es dort pulsieren. Die Umfangsdifferenz ist 0-0,5 cm.
      In der Spezialpraxis für Blutgerinnung wurden Faktor V Leiden etc ausgeschlossen. Dort war der D-Dimer wieder erhöht und das CRP ebenso leicht erhöht.

      Sollte ich nochmals zu einem Arzt oder es doch lieber ruhen lassen?
      Wie ist das denn mit dem Schmerz? Treten bei einer Thrombose durchgehende Schmerzen auf oder sind sie mal da und mal nicht? Und spricht ein so diffus auftretender Schmerz (lokal wechselnd) für oder gegen eine Thrombose?
      Ende 2017 war mein DDimer noch im Normalbereich.

      Vielen Dank!

      Kommentar


      • Re: Thrombose - Angst

        Hallo, vielleicht sollten Sie mal zum Orthopäden oder Rheumatologen gehen...

        Kommentar