• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Welche Flaschennahrung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Flaschennahrung?

    Hallo,
    meine Tochter ist 3 Monate alt. Die ersten Wochen habe ich voll gestillt. Dann bekam sie Blähungen und alle bewährten Mittel haben nicht geholfen. Die Hebamme gab mir dann den Rat, Aptamil comfort von Milupa zuzufüttern, aber nur circa 20 g. Leider hat sich mein Kind Ruck Zuck an die Flasche gewöhnt und immer mehr an der Brust nur rumgezerrt. Mittlerweile bekommt sie nur noch Flaschennahrung, da die Muttermilch selbst durch Abpumpen immer mehr zurückging. Ich würde jetzt gern auf eine kostengünstigere Nahrung umstellen, weiß aber nicht so recht, auf welche. Muß ich eine Pre oder doch 1-er nehmen. Und kann man überhaupt so einfach wechseln?

    Gruß Heike


  • Re: Welche Flaschennahrung?


    Hallo Heike!
    Du kannst natürlich die Flaschennahrung jederzeit umstellen. Wenn du die Nahrung umstellst, sollte es möglichst schonend für das Baby erfolgen, d.h. du mischt die Milch. Bekommt eine Flasche z. B. 4 Löffel Milchpulver stellst du wie folgt um: 1. Flasche: 3 Löffel altes Pulver, 1 Löffel neues Pulver; 2. Flasche: je 2 Löffel altes und neues Pulver; 3. Flasche: 1 Löffel altes Pulver, 3 Löffel neues Pulver und ab der 4. Flasche dann nur noch das neue Pulver. So haben Magen und Darm Zeit sich an die neue Milch zu gewöhnen.
    Und welche Milch du kaufst, musst du selber entscheiden. Mein erster Sohn hat z. B. Milumil bekommen, mein zweiter Sohn hat Hipp porbiotisch bekommen.
    Du kannst mit Sicherheit schon die 1er-Nahrung kaufen, die sättig ja etwas mehr als die Pre. Meine Jungs haben die Pre-Nahrung nur ganz kurz bekommen, sie hat ihnen nicht gereicht.
    Ich persönlich finde probiotische Milch sehr gut, weil die Darmflora unterstützt wird.
    Geh einfach in den Supermarkt und schau, welche Milch dir zusagt.
    Alles Gute für euch!
    Jenny

    Kommentar


    • Re: Welche Flaschennahrung?


      Hallo Jenny!

      Danke für Deine Tipps. Ich werde es so probieren.

      Kommentar

      Lädt...
      X