• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chinosol

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chinosol

    Hallo,

    ich stille meinen 4 Monate alten Sohn voll. Seit der Entbindung habe ich extrem entzündete Zehen, der linke wurde vor einigen Wochen operiert, der rechte folgt nächste Woche. Nun haben mir vier verschiedene Hautärzte (u.a. in Hautkliniken) Chinosol-Tabletten verschrieben, um die Zehen zu baden. Ich habe jedesmal ausdrücklich gesagt, dass ich stille und es hießt jedesmal, das sei in Ordnung, "solange ich das Zeug nicht schlucke". Auf dem Beipackzettel ist aber eine Kontraindikation angegeben. Ich habe auch in der Apotheke gefragt, auch da wurde kein Problem gesehen, weil es nur äußerlich angewandt wird. Dennoch bin ich unsicher. Dasselbe gilt für die Betaisodona-Creme. Die Schilddrüse meines Kindes wird regelmäßig kontrolliert, reicht das aus oder soll ich auf beides verzichten, auch wenn ich dann evtl. befürchten muss, die Entzündung auch weiterhin nicht loszukriegen. Oder gibt es Alternativen?

    Herzlichen Dank, Minosch


  • RE: Chinosol


    Hallo Minosch,

    was ist denn die Ursache der entzündeten Zehen???

    Wenn du die Ursache beseitigst, brauchst du auch keine Medikamente mehr. Mit den Medikamenten behandelst du nämlich nur die Symptome, nicht die URSACHE der Entzündung.

    Gegen Hauterkrankungen helfen übrigens auch Heilerde-Anwendungen und als Basis, gerade wenn du stillst, eine vitalstoffreiche Vollwertkost nach Dr. Bruker (basierend auf den Erkenntnissen von Dr. Bircher-Benner und Prof. Kollath)

    Liebe Grüße, Luckie

    Kommentar

    Lädt...
    X