• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hilfe ich weiß kein rat mehr

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hilfe ich weiß kein rat mehr

    mein kleiner ist jetzt 5 wochen alt, mir ist gesagt worden wenn er nicht satt wird soll ich nachfüttern,das hab ich gemachtund jetzt nimmt er die brust nur noch ca. 3 minuten und macht dann theater und weint was soll ich tun genügend milch hab ich ja er nimmt sie nur nicht mehr


  • RE: hilfe ich weiß kein rat mehr


    hallo, da ist dir leider falsch geraten worden...mit mir machte man dieselben fehler.
    es ist absoluter blödsinn, mit der flasche zuzufüttern.
    jede frau hat genügend milch, wenn sie ihr kind lang genug und oft genug trinken lässt.
    es ist eine sache von angebot und nachfrage.
    beim zufüttern gewöhnt sich das baby rasch an den anderen saugschnuller und die einfacherer art zu saugen und verweigert dann nicht selten die brust.
    an deiner stelle würde ich mal mit dem zufüttern für einen tag aufhören und sehen, was passiert.
    hat der kleine genug hunger, wird er schon wieder kräftig saugen, dadurch steigert sich dein milchvorrat und der kleine trinkt noch mehr usw.
    in wenigen tagen sollte sich alles eingependelt haben.
    solange das baby nicht abnimmt, ist es ok, es muss nicht immer so toll viel zunehmen, meine ki-ärztin war leider auch sehr unsicher und hat das gewicht immer mit einer kurve verglichen und zum zufüttern geraten.
    nun hab ich zum glück einen anderen kinderarzt, der das stillen voll unterstützt...such dir eine stillgruppe als unterstützung, in deiner nähe, oder hol dir infos von hebammen/stillberaterinnen.
    die strahlen mehr sicherheit aus um dich zu unterstützen, als so manche ärzte!
    alles gute, isa
    PS: du musst auch noch aufpassen, dass sich die milch bei dir nicht staut, wenn er nicht mehr gescheit trinkt, das ist mir auch schon passiert und kann sehr unangenehm sein!

    Kommentar


    • Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind


      Hallo Julsy,

      lies mal das Buch "Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind" von Dr. M. O. Bruker und Ilse Gutjahr, da stehen alle wichtigen Sachen drin, die du als junge Mutter wissen musst. Dann ist man auch selber sicher und nicht immer nur von den Angaben der Ärzte abhängig.

      Ich habe meinen Sohn 8 Monate gestillt und dann mit selbergemachten Gemüsebrei und Frischkost zugefüttert.

      Bitte solange wie möglich stillen!!! Das ist das Beste, was du für dein Kind machen kannst und seine Entwicklung zu fördern!

      Liebe Grüße, Luckie

      Kommentar


      • RE: Biologischer Ratgeber für Mutter und Kind


        ja, oder das "stillbuch" von hanny lothrop, hat mir sehr, sehr geholfen!

        Kommentar


        Lädt...
        X