• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Relaktation

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Relaktation

    Hallo,


    Anfang August kann ich mit der Adoption eines neugeborenen Jungen rechnen. Da ich diesen gerne Stillen möchte (bzw.Teilstillen), habe ich mir eine Doppelbrustpumpe besorgt und pumpe bereits seit ca 2 Wochen alle 2-4 Stunden ohne jeglichen Erfolg. Ich weiß man muß sehr viel gGeduld haben. Ich habe auch bereits von Domperidon gehört. Wer hat bereits Erfahrung mit Domperidon und kann mir dazu mehr berichten? Hat man einen rcihtigen Milcheinschuß und wenn ja, wie lange muß Domperidon eingenommen werden bis man einen Erfolg feststellen kann.
    Es wäre schön wenn ich schnell eine Antwort bekommen könnte. Ich habe bereits auch ein Brusternährungsset, da ich weiß das ich Ihn nicht Vollstillen kann. Aber wenigstens ein paar Immunstoffe sollte er wenigstens von mir mit bekommen. Ach so, ich hatte bereits auch schon mal Muttermilch. Dies ist allerdings schon 3 Jahre her und hat aufgrund der Trinkschwäche bei einem Herzkind nur 2 Wochen angehalten.
    Vielen Dank für eine schnelle Antwort


    Michaela


  • RE: Relaktation


    Im onmeda-Gyn-Forum wirst Du dazu sicherlich eine medizinisch fundierte Antwort erhalten!!

    Lauramona

    Kommentar


    • RE: Relaktation


      Ich finde es genial, dass du stillen willst. Alles alles gute!!!!!!

      Kommentar

      Lädt...
      X