• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schreien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schreien

    hallo,

    unser max ist 8 wochen alt und schreit sehr viel. mir ist jetzt aufgefallen, dass er eigentlich beständig versucht zu kacken und entsprechend oft ist auch flüssiger stuhl in der windel. wenn das drücken nicht erfolgreich ist, fängt er an zu schreien. ist das normal, das er die ganze zeit versucht. sich zu entleeren (besonders gerne auch an der brust). er ist eigentlich den ganzen tag über mit nichts anderem beschäftigt. das ist doch nicht normal, oder?


  • Vielleicht Blähungen


    Hi gritli,

    unsere Tochter kackt auch am liebsten wenn sie gerade an mutterns Brust angedockt ist.

    Was bei Jungs angebelich Probleme bereitet sind Blähungen. Hier gegen gibt es in der Apotheke: Windsalbe oder Sab simplex. Es soll aber auch Wärme (z.B. leichtes Kirschkernkissen oder Föhnen) und leichtes massieren des Bauches im Urzeigersinn helfen.

    Viel Glück,

    Parmenion

    Kommentar


    • RE: schreien


      hallo!
      mein sohn hat bis vor kurzem (jetzt 10wochen alt) auch sehr flüssigen Stuhlgang gehabt! Du musst das so sehen, er kriegt ja nix festes, du stillst ihn ja, deswegen kann auch nur flüssiges rauskommen.
      meiner macht sein stuhlgang auch gerne wenn er grad angedockt ist, denke das die sich ein druck antrinken.
      meiner hat auch geschrien, falls die tips von den andren nicht helfen, hier einer von mir, nimm Lefax!
      das ist super bekömmlich für säuglinge!! kannst du dir vom arzt verschreiben lassen! kannste an einem tag öfter ihm geben, und du wirst sehen dann pupst er wie ein weltmeister!!! und ist auch gut wenn mal bäuerchen nicht klappt! lass dir das vom arzt erklären! er hat bestimmt blähungen!


      Kommentar


      • RE: schreien


        Hallo Gritli

        Lars hat mit 4 Wochen plötzlich starke Probleme beim kackeln. Unsere KiÄ schickte uns dann zur Cranio-Sacral-Therapie, das hat ihm super geholfen. Gleichzeitig hab ich bei jedem Stillen zwei Pumpstösse Flatulex (Schweizer Produkt, wahrscheinlich dasselbe wie Lefax... mit Bananengeschmack) gegeben.
        Er hat sich sehr lange eigentlich nur beim Stillen erleichtert. Macht dies auch gern jetzt noch, da er sich beim Stillen entspannt und es so leichter "flutscht". Bloss drückt er jetzt manchmal die Kauleisten zusammen, was aber manchmal ziemlich schmerzhaft ist.

        LG, Nadine & Lars, 5 Monate + 4 Tage

        Kommentar



        • RE: schreien/tassli


          ja genau es ist genau das gleiche (lefax) mit bananengeschmack! und mache es genau so, vor dem stillen gebe ich ihm das!

          das hilft wirklich!

          Kommentar


          • RE: schreien


            Ja lefax ist super und das mögen auch die Kinder

            Kommentar


            • RE: schreien


              ...mein Sohn hatte auch das Problem. Eine Kinderärztin hat mir damals einen hervorragenden Tip gegeben: viel Vaseline an Deinen kleinen Finger, vorsichtig das Endglied in den Po und die Darmwand von innen kitzeln. Das bewirkt einen Reflex und Dein Kleiner kann kacken. Wenn Du ein Problem mit dem Finger hast, kannst Du auch ein Fieberthermometer nehmen. Aber das war mir zu gefährlich, hatte Angst, was zu verletzen.

              Kommentar



              • Vaseline ist wohl Ok


                Was du jedoch nie nehmen solltest ist Nivea oder andere Creme. Die sind alle nicht Säure frei. Unter Schwulen soll es den Spruch geben: "Nie tats weher, wie mit Nivea"

                Kommentar

                Lädt...
                X