• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

stillen, abstillen usw

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • stillen, abstillen usw

    hallo,

    ich habe mal eine frage, vielleicht etwas ungewöhnlich oder hört sich doof an, aber es schwirrt in meinem kopf herum!

    wie stillt man richtig ab ohne einen hängebusen zu bekommen?

    oder wie kann man dem hängebusen vorbeugen?

    oder liegt es einfach nur an dem bindegewebe, was schlaff geworden ist?

    wäre dankbar über antworten!!!

    mfg lilou


  • RE: stillen, abstillen usw


    Hallo,

    für die Brust am wenigsten belastend ist ein langfristiges Abstillen.

    D.h. eine Mahlzeit im Zeitraum von ca 4 Wochen ersetzen und immer so weiter bis alle Mahlzeiten und das Trinken ersetzt sind.

    Ein " Hängebusen" ist eine Bindegewebsschwäche und somit auch Veranlagung. Das Stillen ist jedoch keine Gefahr für einen solche, obwohl dieser Gedanke immer noch in der Frauenwelt unterwegs ist.

    Viele Grüße
    Monika Hagemann

    Kommentar


    • RE: stillen, abstillen usw


      hallo,

      also das heisst, wenn ich ein halbes jahr stillen möchte fange ich schon ab dem 5 monat an abzustillen?!

      aber trotzdem danke für die antwort!!!

      mfg lilou

      Kommentar


      • RE: stillen, abstillen usw


        Hallo,

        nein wenn du sechs Monate vollstillen möchtest, so wird es auch von der WHO angeraten, dann stillst du sechs Monate voll und ersetzt dann alle 4 Wochen eine Mahlzeit.

        So stillst du dein Kind um die 10 Monate oder länger ( so lange du und dein Kind es wollen ) bei und hast erste dann irgendwann abgestillt.

        Wenn du iinerhalb von 4 Wochen alle Mahlzeiten ersetzen willst, handelt es sich nicht um ein sanftes dem Kind angepassten Abstillprozeß.

        Beispiel: 1 Monat langsam Mittags oder Abends ( wie es am besten in euern Tagesablauf paßt ) eien Mahlzeit stetig steigen zufüttern, d.h. nach der Löffelmahlzeit solange noch anlegen , bis die erforderlcihe Menge erreicht ist und das KInd nicht mehr trinken möchte.

        Nach ca 4 Wochen dann die nächste Mahlzeit anfangen.

        Es sind Richtwerte, jedes Kind hat seine eigenen Zeiten, manchmal geht es deutlich schneller, was aber wirklich von deiner Brust und von den Bedürfnissen deines KIndes abhängig ist.

        Viele Grüße
        Monika Hagemann

        Kommentar



        • RE: stillen, abstillen usw


          vielen dank!!!

          Kommentar


          • RE: stillen, abstillen usw


            Aber wieso merke ich schon wieder, wie mein Busen den Kampf gegen die Schwerkraft verliert, wo ich gerade abgestillt habe?!

            Kommentar


            • RE: stillen, abstillen usw


              Ich bin zum 9.Mal schwanger und stille die letzten 8 Jahre fast ohne Pause hindurch meine Kinder.
              Hängebusen habe ich keinen!!
              Feste, runde Brüste, schöner als je zuvor!

              Kommentar


              Lädt...
              X