• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dauerstillen am Abend

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerstillen am Abend

    Guten Tag!

    Ich habe eine dringende Frage und bin schon recht verzweifelt, da ich nicht weiß, wie ich mein Problem lösen soll: Unsere Tochter ist nun zweieinhalb Wochen alt und wird ausschließlich gestillt. Tagsüber trinkt sie recht regelmäßig, immer ca. 20 Minuten an einer Brust, dann schläft sie meist wieder 3 Stunden durch. Abends (ab ca. 6 Uhr) wirds dann stressig, dann ist Dauerstillen angesagt, ohne wirkliche Unterbrechungen, meist bis zu 6 Stunden durchgehend (bis Mitternacht). Ich bin dann immer so geschafft und genervt, schon deshalb, weil man beim Stillen den Eindruck hat, sie wäre am Verhungern (was aber nicht der Fall ist, da sie schon schön zugenommen hat) und es ist kein Ende in Sicht. Hab gelesen, dass sich dieses Phänomen Cluster-Feeding nennt - was kann man da tun?? Bin wirklich schon total verzweifelt und bitte Sie um einen Rat.
    Vielen Dank!!!

    MfG, Jolanka


  • Re: Dauerstillen am Abend


    Meist kann man nicht viel machen...Stillen Sie im Bett, oder wie gestaltet sich der Abend?

    Eigentlich sorgt diese Dauerstillen für genug Milch am nächsten Tag. Es ist schon belastend, das sehe ich durchaus. Aber man kann es evtl. etwas entspannter gestalten.

    Kommentar


    • Re: Dauerstillen am Abend


      Meine Tochter ist zwar mittlerweile 2 aber ich hatte das gleiche Problem. Meine Hebamme meinte darauf hin das die Kinder nicht unbedingt Hunger haben sonder zb wenn sie 14 Tage alt sind ihren ersten Entwicklungsschub haben und am Abend erst Anfangen diesen zuverarbeiten. Es gibt darüber auxh ein Buch was mir damals sehr geholfen hat,weiss aber leider nicht wie das heisst.Aber in der Buchhandlung wissen die das bestimmt.Es gibtmehrere Bücher aus der Reihe..Jedes Kind kann essen lernen,Schlafen lernen...Versuch es erstmal ihr wenn sie Nuckel will einen Schnuller oder einfach nur einen Finger zu geben sonst bekommst du ganz schnell kaputte Brustwarzen und das tut richtig weh..Hoffe ich konnte dir etwas helfen. Lg

      Kommentar


      • Re: Dauerstillen am Abend


        Hallo Jolanka,
        wie gestalltet sich denn nach so einem Dauerstillabend die restl. Nacht?
        Oft legen sich die Babys eine Reserve für die Nacht an mit dieser langen Trinkphase.
        Oder sie trinkt über Tag wirklich nicht genug und holt es dann abends nach. Wäre es eine Möglichkeit, sie tagsüber öfter anzulegen als nur alle 3 Std.? Vielleicht entspannt sich der Abendbereich dann wieder etwas. Wenn sie tagsüber dann soviel schläft, liegt sie dabei in ihrem Bettchen? Vielleicht muß sie dann abends auch "nur" Mama tanken und es würde den Abend entspannen, wenn du sie tagsüber länger z.B. im Tragetuch tragen würdest.
        Wunde Brustwarzen kommen übrigens eigentlich vom falschen Anlegen und nicht von der Trinklänge! Ich kann mir schon vorstellen, das so ein Abend etwas anstrengend ist aber denke dran, es ist nur eine Phase und geht vorbei und dadurch, dass du auf die Bedürfnisse deines Kindes eingehst stärkst du sein Urvertrauen und gibst ihm den besten Start ins Leben!
        Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen den Rücken stärken, du machst das schon richtig so!!!

        Kommentar



        • Re: Dauerstillen am Abend


          Diese Bücher kann überhaupt nicht empfehlen, sondern eher "Schlafen und Wachen" von Sears.

          Der Autor dieser genannten Reihe hat sich schon lange davon distanziert. Leider steht das natürlich nicht auf dem Buchdeckel.

          Kommentar


          • Re: Dauerstillen am Abend


            Jede Stillbeziehung hat ihre Höhen und Tiefen - in den Tiefen mußt Du Dir immer sagen:
            **"Es ist nur eine Phase!"**. Dann stehst Du sie alle durch.

            Alles Gute
            bp

            Kommentar


            • P.S.


              Vielleicht fangen jetzt auch die "Drei-Monats-Koliken" bei ihr an. Das ist meistens gegen Abend am schlimmsten, weil sie die Eindrücke des Tages verarbeiten - und Stillen beruhigt die armen Würmchen nunmal am Besten.

              Versuch doch mal (wenn sie satt sein müßte), sie im Fliegergriff (Kind liegt auf dem Bauch, Kopf in Deiner Armbeuge, Deine Hand unter seinem Bauch) herumzutragen. So haben meine Tochter und ich ihre ersten 4 Lebensmonate jeweils von 14.00 - 20.00 Uhr verbracht... Und einen Trampelpfad auf dem Parkett hinterlassen... ()

              Gruß bp

              Kommentar



              • Re: Dauerstillen am Abend


                hallo!
                bei uns war das genauso!
                ab ca 19 uhr war der kleine auch unruhiger, hat mehr geweint. auch tags hatte ich ihn ständig anhängen. eine mahlzeit dauert locker 40-60 minuten und nach spätestens 1 stunde hatt er wieder hunger... er liess sich nach dem stillen, wenn er eingeschlafen war nicht weglegen ohne dass er wieder wach wurde.
                ich habe ihn manchmal MIT dem stillkissen, so wie er bei mir am bauch lag, sachte zur seite schieben können (scheinbar war das weniger bewegung und da war es noch warm)
                er hat bis er 3 monate alt war auch bei mir im bett geschlafen, das war auch angenehm.
                (papa war so lieb und is auf die couch, so hatten wir auch genug platz im bett!)

                jedenfalls wurde es besser und jetzt haben wir nen guten rythmus. er wird zwar nachts immer noch 2-3x wach aber eine mahlzeit dauert nur noch 10-20 min und manchmal sind 3 -4 stunden pause drin (selbst tags)
                ich weiss leider nicht wann es besser wurde, sonst hättest du ein licht am ende des tunnels...
                vielleicht kannst du mal abpumpen? dann kann er mal zwischendurch ne flasche kriegen und du hast wenigstens mal ne halbe stunde luft? ausserdem kann man das kind dann vielleicht so hinlegen dass es liegen bleiben kann, falls es während der flasche einschläft

                hoffe dass es bald etwas stressloser wird für dich
                LG
                Sybill

                Kommentar

                Lädt...
                X