• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Umstellung auf Lactana B

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umstellung auf Lactana B

    Hallo zusammen,
    wir waren diese Woche bei der U4 und haben von unserem Kinderarzt die Empfehlung bekommen auf Lactana B umzusteigen. Grund dafür ist, dass unsere kleine Tochter sehr viel spuckt und zwar nicht nur das klassische Überlaufventil, sondern oft Angedautes, das sehr säuerlich riecht. Da sie normal zugenommen hat, hat er uns zunächst den Nahrungswechsel empfohlen und gegen das Sodbrennen, das sie offensichtlich als Begleiterscheinung hat, Globuli mitgegeben. Bislang füttern wir Hipp Pre-Nahrung HA (Mein Mann ist allergisch gegen Hausstaubmilben und Pollen), wobei wohl gerade das HA bei der Kleinen das Spucken auslösen könnte. Außerdem meinte der Kinderarzt, dass nach 3 Monaten die HA-Nahrung eh nicht mehr viel bringe.

    Wollte einfach noch Meinungen hierzu einholen und außerdem wissen, wie ich denn am sinnvollsten auf Lactana B umstelle? Erstmal nur ein Fläschchen geben? Oder kann ich einfach nur noch die neue Nahrung füttern, weil ja beides Pre-Nahrung ist?

    Freu mich auf Antworten!

    Herzliche Grüße,
    purzel08


  • Re: Umstellung auf Lactana B


    Bei Ökotest gibt es eindeutige Testergebnisse zu diesen Sondernahrungen.

    Spezialnahrungen sind laut Ökotest wenig sinnvoll und verhindern weder Blähungen noch das Spucken Ihres Babys.

    Das mit der HA ist so auch nicht richtig.
    Hier gibt es eine Info auch von Ökotest dazu, ganz unten auf der Seite

    http://www.hebamme4u.net/nach-der-ge...che/milch.html

    Kommentar

    Lädt...
    X