• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Milchstau auf einer Seite

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Milchstau auf einer Seite

    Hallo,

    wer kann mir einen Rat geben. Ich stille meine Tochter seit 2 Monaten und 3 Wochen. Es hat alles gut geklappt, aber seit heute Nacht habe ich das Problem, dass die li. Brust verhaertet ist und die Milch nicht frei gibt. Der Milchflussreflex ist da, aber es kommt nur die Vormilch und der Rest der Milch fliesst nicht.

    Bei der naechsten Mahlzeit wird meine Tochter bestimmt nicht satt. Was kann ich tun?


  • Re: Milchstau auf einer Seite


    Hallo

    Nehme eine heisse(warme) Dusche und versuch die Milch auszustreichen.
    Vielleicht kommt der Milchfluss dadurch in Gang.
    Mehr weiss ich auch nicht
    Schlimmstenfalls kann das zu einer Brustentzündung mit Abzessen führen!

    lg Josy

    Kommentar


    • Re: Milchstau auf einer Seite


      Hallo,
      entweder du gehst mal in die warme Badewanne oder Dusche oder wärmst dir deine Brust mit nem Kirschkernkissen oder Wärmflasche gut durch und stillst danach. Es hilfe oft dir Brust am Ansatz zu fassen und zu schütteln, (in der Dusche oder so)
      Die Wärme wirkt durchblutungsfördernd und lockert auf.
      eigentlich müsste das Reichen. Ein Baby im Alter deines Kleinen hat eigentlich einen starken Zug und bekommt das gut hin.
      Wenn es nicht satt wird gib im Anschluß noch die andere Brust.
      Das wird schon wieder!#
      Kopf hoch :-)
      Kathrin

      Kommentar


      • Re: Milchstau auf einer Seite


        Hallo josy80 und kathrink,

        ich danke euch fuer eure Tipps. Ich habe gestern Abend und heute Nacht mir einen warmen (heissen) Waschlappen auf die Brust wiederholt gelegt und danach die Brust massiert. Bei den ersten Beiden Stillzeiten war die Brust noch hart, aber heute morgen hat sich dann der Stau aufgeloest. Das war gestern fuer mich sehr depremierend. Zum Glueck habe ich dieses Forum gefunden!

        Danke!

        Kommentar



        • Re: Milchstau auf einer Seite


          Mehr als Kathrin kann ich auch nicht sagen :-)
          Aber nicht jeder Stau wird eine Entzündung, und Abszesse sind selten. Meist nur wenn nicht oder nicht richtig gehandelt wird.

          Kommentar


          • Re: Milchstau auf einer Seite


            Vielen Dank, zum Glueck hat es mit den Waermebeandlungen geklappt. Hoffe, dass das nicht nochmals passiert!

            Liebe Gruesse

            Kommentar


            • Re: Milchstau auf einer Seite


              ja das hoffe ich auch!

              Kommentar



              • Re: Milchstau auf einer Seite


                Hallo,


                hatt dieses Problem neulich auch und habe meine kleine Tochter(4 Monate) so an die Brust angelegt, dass Ihr Kinn genau an der Milchstastelle lag.Sah zwar etwas komisch aus, aber ich habe genau gemerkt wie sie mir den Stau rausgesogen hat.danach ging es mir wesentlich besser.
                Ist der Stau jedoch hartnäckiger empfehel ich vo dem Stillen wärmen und anschliessend kühlen.

                Drücke die Daumen.Halte durch!!
                Viele Grüße

                Kommentar


                • Re: Milchstau auf einer Seite


                  Hi,
                  is ja süß... der Beitrag ist über 6 Wochen alt, ich glaube der Milchstau ist läääängst vorbei...
                  Schöne Ostern...
                  Kathrin

                  Kommentar


                  • Re: Milchstau auf einer Seite


                    Hallo,
                    ja, der Milchstau ist zum Glueck ein paar Wochen her. Aber seit dem passe ich auf, dass es nicht mehr passiert. Das war wirklich schlimm. Das habe ich auch schon gelesen, dass man dann so anlegen soll, wie du es beschreibst. Das stell ich mir schwierig vor, meine Tochter wuerde das vielleicht gar nicht mitmachen. Ich stille sie immer in der gleichen Position. Ich weiss, man soll ab und zu mal die Position aendern. Am Anfang habe ich das auch gemacht, aber nach 4 Monaten...

                    Meine Tochter ist uebrigens auch 4 Monate alt.

                    Liebe Gruesse

                    Kommentar


                    Lädt...
                    X