• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

@ Frau Grein -> Nagelbettentzündung - Salbe?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @ Frau Grein -> Nagelbettentzündung - Salbe?

    Hallo Frau Grein,

    seit zwei Wochen habe ich eine Nagelbettentzündung seitlich am "großen Onkel". Durch die Bewegung und das Körpergewicht beim Gehen wird der Nagel genau hineingedrückt, und es wird immer schlimmer, so daß schon der halbe Zeh dick ist!

    Ich habe zuerst die homöopathische Mercurialis Perennis-Salbe genommen, aber die schien gar nicht zu helfen. Nun nehme ich Betaisodona (Jodsalbe) und zusätzlich Belladonna- und Arnica-Globuli, aber die halten es nur auf dem momentanen Stand - besser wird es trotzdem nicht. Normalerweise würde ich mir jetzt ein Antibiotikum verschreiben lassen, aber ich stille noch.

    Ich möchte mit meiner Kleinen auch ungern stundenlang im Wartezimmer eines Arztes sitzen, einmal wegen der Erkältungszeit und zweitens, weil ihr Stillstreik noch andauert... Was kann ich noch versuchen? Zinksalbe vielleicht? Leidet die Qualität der Milch, wenn ich andauernd diese Entzündung im Körper habe?

    Vielen Dank im Voraus für die Antwort.

    bp


  • Re: @ Frau Grein -> Nagelbettentzündung - Sal


    Mir würde auf Anhieb Teebaumöl einfallen. Man kann damit z.B. Fußbäder und Umschläge machen.
    Um die Qualität der Milch müssen Sie sich aber keine Gedanken machen.

    Kommentar

    Lädt...
    X