• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

brustwarzenkorrektor

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • brustwarzenkorrektor

    hallo,

    kennt das jemand? sieht aus, wie ein mitteralterliches, medizinisches geraet - unterdruckerzeugung. insgeheim meine ich, dass es auch einem foltergeraet nicht unaehnlich ist
    ich habe das gestern, sauber und abgekocht, von einer freundin in die hand gedrueckt bekommen, die nicht stillen kann und erstmal keine weiteren kinder will. sie hat das erst zur geburt ihres letzten kindes (mitte oktober) gekauft, aber leider will's bei ihr eben nicht klappen. auf alle faelle hat sie mir geraten, dass schon ab jetzt anzuwenden. sie meinte, wenn sie das frueher gehabt haette, waere vielleicht alles anders gekommen.
    meine mutter hat auch nicht gestillt. sie meinte, ihre brustwarzen waeren ungeeingnet gewesen. nun, ich kenne jetzt nicht genau die brustwarzen meiner mutter, habe aber schon ein bisschen angst, das gleiche problem zu haben. richtig vorstehen tut da bei mir nix.
    und es waere so unendlich wichtig fuer mein nuckelchen, dass ich ihn zumindest die ersten 6 monate stille. ich leide an einer multiplen allergie...
    bringt dieser korrektor etwas? hat jemand erfahrung? soll ich das ab jetzt anwenden oder vielleicht doch eher erst ab geburt?

    freu mich auf antworten!
    sophie


  • Re: brustwarzenkorrektor


    Sie sollten sich an eine Kollegin oder Stillgruppe wenden. Die Warzen muss man sehen, um etwas dazu sagen zu können.
    Machen Sie Ihre Stillfähigkeit aber bitte nicht an Ihrer Mutter fest. Das ist lange her, und heute weiß man viel mehr darüber.

    Kommentar


    • Re: brustwarzenkorrektor


      hallo,

      danke fuer ihre antwort. ich weiss nicht recht, ob es bei uns stillgruppen gibt (frz. CH). noch nie davon gehoert...
      die hebamme werde ich zum ersten mal diesen donnerstag im geburtsvorbereitungskurs sehen. das ist aber ein gruppenkurs und ich kann da ja schwerlich meine brueste "auspacken" - wuerde ich auch nicht wollen!
      die krankenversicherungen uebernehmen bei uns keine leistungen von hebammen vor der geburt. kann ich also bis zur geburt warten oder sollte ich die investition machen und mir voher einen privattermin bei dieser hebamme geben lassen? wie gesagt, ich denke in meinem fall ist das stillen ganz besonders wichtig.

      vielen dank!
      sophie

      Kommentar


      • Re: brustwarzenkorrektor


        Sprechen Sie doch die Kollegin darauf an.
        Es gibt zumindest die
        http://www.stillberatung.ch/index.ph...d=51&Itemid=83

        Allerding weiß ich nicht, wie das mit den Kosten ist.

        Kommentar



        • Re: brustwarzenkorrektor


          vielen, vielen dank fuer diesen hinweis!
          beste gruesse
          sophie

          Kommentar


          • Re: brustwarzenkorrektor


            Ich hoffe die helfen Ihnen weiter!

            Kommentar

            Lädt...
            X