• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zufüttern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zufüttern

    Hallo, ich brauche mal einen Rat!

    Ich glaube das meine MuMi nicht mehr ausreicht, daß meine Süße nicht mehr richtig satt wird. Jetzt habe ich mich entschlossen zuzufüttern - also eine Mahlzeit durch Babymilch zu ersetzen. Nun weiß ich nicht genau wie ich das mache. (|8))

    Welche Milch sollte ich ihr geben? Und welche Mahlzeit ersetze ich? (:8)

    Sie hat jetzt 4 Mahlzeiten am Tag. Sollte ich die vorm schlafen ersetzen? Und über den Tag noch mal zwischenstillen, damit Milch nachproduziert wird? Ich bin ein wenig ratlos


  • Re: Zufüttern


    Zuerst würde ich gerne klären, warum Sie denken, die Milch reicht nicht. Denn dann wäre es besser die menge zu steigern, als zuzufüttern. Wie alt ist denn Ihr Baby? haben Sie eine Hebamme?

    Kommentar


    • Re: Zufüttern


      Hallo,
      besser wäre es nachts zwischen zu stillen oder zu pumpen. Nachts ist der Prolaktin- (=Milchbildungshormon)spiegel höher und kann somit zum anregen genutzt werden. Natürlich hilft aber auch tagsüber zwischen zu pumpen. Es gibt da auch in Milchsteigerndes "Pumpschema". Ich finde das 4 Mahlzeiten relativ "wenig" sind. Deine Maus scheint also prima satt zu werden. Sollte die MuMi nicht mehr reichen würde sie doch von selbst öfter trinken wollen um deine Milch zu steigern.
      Es gibt auch leckere Rezepte zur Milchbildung. Kennst du die Milchbildungskugeln? Oder Milchbildungstee? Auch alkoholfreies Weizenbier, Malzbier, oder Bockshornkleesamen sind milchbildend.... und und und...
      Brust raus... das wird schon :-)
      VlG,
      Kathrin

      Kommentar


      • Re: Zufüttern


        Meine Kleine ist jetzt 4 Monate. (8))

        Ich kann das gar nicht so genau sagen warum ich denke das es nicht mehr reicht. Irgendwie wirkt meine Süße etwas unruhiger - auch nachts. Die Zeiten kamen bei ihr von selbst, ich habe sie nie "gezogen" nur damit wir auf Stunden kommen. Jetzt lege ich sie immer zwischendurch an. In der Nacht will sie inzwischen schon mind. 2mal wieder an die Brust. (|8))

        Ist das denn okay? Ich fands eigentlich schon schön das sie schon durchgeschlafen hat. Das Stillen selbst stört mich nicht wirklich, ich stille sehr gerne und würde gern ne Weile voll stillen. Aber ich hab halt Angst das sie sich jetzt wieder Nachts ans trinken gewöhnt und das dann immer will .... (:\\)

        Kommentar



        • Re: Zufüttern


          Also...das hört sich stark nach Wachstumsschub an. Wenn Du jetzt zufütterst, das muss dir klar sein, ist das Stillen bald vorbei. Denn, wenn Du jetzt die Menge künstlich ersetzt, die Deine Tochter fordert, und nicht an der Brust steigerst, denkt Dein Körper weiterhin, dass deiner Tochter die Menge ausreicht. Nur, wenn Du, so wie du es jetzt eh gerade tust, immer schön vermehrt stillst, stellt sich auch Dein Körper darauf ein und produziert mehr Milch. Innerhalb von 48 Stunden, wenn Du schön vermehrt stillst, merkt dein Körper: Aha, das Kind will mehr, reicht nicht mehr, muss mehr produzieren.
          Ich würde Dir jetzt raten, warte mal diese 48 Stunden, und dann sieh mal, ob es dann besser ist.
          Übrigens, das Durchschlafen hängt nicht vom Stillen oder nicht Stillen ab. Deine Tochter wird einfach nur verwirrt sein, wegen dem Wachstumsschub weil in ihr Dinge vorgehen die so einem kleinen Wesen oft nicht geheuer sind. Dann suchen die Kleinen Zuflucht. Und wo bekommen sie die Geborgenheit besser, als bei Mami? ()

          Hab Geduld und glaube an Dich!:-)

          Gruß nimoee74

          Kommentar


          • Re: Zufüttern


            ich kann mich dem Gesagten wirklich nur aus tiefstem Herzen anschließen..... Gibt nicht zu früh auf und habe etwas Geduld mit Dir. Dein Körper und Deine Brüste machen das schon!!!!!
            Sie wächst Und gedeiht?! Prima!!! Dann hast Du auch nicht zu wenig Milch. Es ist tatsächlich so, dass die Kleinen bei jeder Entwicklung, die sie machen (und sei sie auch noch so klein) irgendetwas in ihrem Vehalten ändern. Die einen schlafen plötzlich nicht mehr durch, andere fremdeln, da gibt es plötzlich einen Schreihals.. Lass Dich bitte nicht verunsichern. Das ist normal. Und es liegt nicht an Dir und Deiner Milchproduktion. Die wird sich genauso anpassen, wie es für Deine Süße gut ist.
            Tapfer bleiben!!!!
            Liebe Grüße
            Aewwe

            Kommentar

            Lädt...
            X