• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spucken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spucken

    Hallo,

    meine Tochter ist jetzt 16 Tage alt - ich stille sie voll. Das klappt auch alles wunderbar, sie trinkt gut und nimmt gut zu. 10 min an der einen Seite und dann noch mal 5 min an der anderen Seite. Seit zwei Tagen hat sie ein wenig Bauchschmerzen. Wir versuchen diese mit Massagen zu nehmen - benutze Windsalbe dabei. Mein Problem ist, wenn ich sie hinlege (meist abends) fängt sie immer an zu spucken. Woran liegt das und was kann ich dagegen tun? Das tut mir immer voll leid und macht mir auch Sorgen. Bäuerchen klappt leider auch nicht so recht- kommt immer nur ein ganz kleines! Soll ich mit ihr zum Arzt gehen, oder ist das mit dem Spucken normal?

    Liebe Grüße,
    mami32


  • Re: Spucken


    Jo, das ist erstmal normal...wo schläft sie denn? Man könnte z.B. die Matratze ganz leicht erhöhen. Oft reicht da schon eine Handtuchrolle, die man darunter legt. Aber so, dass nur der Oberkörper leicht höher liegt. Trinken Sie Fencheltte, das hilft auch dem Babybauch.

    Kommentar


    • Re: Spucken


      Sie schläft im Stubenwagen. Ich habe jetzt schon den Stubenwagen leicht schräg stehen. Habe eine Schüssel drunter gestellt. Dachte mir, daß dann die Nahrung "unten" bleibt. Ich trinke den Stilltee - mit Fenchel, Kümmel und Anis. :-) Sollte ich ihr evtl. auch zusätzlich noch Fencheltee geben? Ich hab halt nur Angst das sie, wenn sie im Liegen spuckt, daran erstickt .... :-(

      Kommentar


      • Re: Spucken


        Geben Sie ihr keinen Tee, und bleiben Sie bei der Mischung.
        Kinder haben gesunde Reflexe und wissen was sie tun müssen wenn sie spucken. Vertrauen Sie Ihr!!

        Kommentar



        • Re: Spucken


          Hallo Mami32,

          meine Mutter sagte immer, die Babys spucken das aus, was sie zu viel getrunken haben ;-)

          Meistens ist das also nicht bedenklich, vor allem, wenn sich das Baby normal entwickelt.
          Versuch doch mal, Eure Kleine ein wenig länger auf dem Arm zu halten, bevor Du sie nach dem Stillen hinlegst, vielleicht klappts ja dann doch mit dem Bäuerchen und das Spucken hat sich erledigt?

          Gegen Bauchweh hat meiner Tochter Sab-Simplex gut geholfen, das sind Tropfen, die gegen Bauchweh und Blähungen/Koliken wahre Wunder wirken.

          LG
          PippiLotta

          Kommentar

          Lädt...
          X