• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?

    Hallo!

    Habe mein Baby (7 Monate) bis vor ein paar Wochen noch sehr häufig am Tag gestillt (alle 2- 3 Std.).
    Durch Breikost wurden die "Stillmahlzeiten" von Woche zu Woche immer weniger. Vor ein paar Tagen habe ich wenigstens noch früh`s nach dem Aufstehen und abend´s vor`m zu Bettgehen gestillt.
    Seit gestern aber verweigert mein Baby regelrecht die Brust, saugt mal kurz und läßt wieder los, schimpft, dreht den Kopf weg und krümmt sich regelrecht.
    Bin einerseits ein bißchen froh, weil ich z.B. endlich was für meine Figur machen kann (Diät, Fitness-studio)und die Kleine nicht mehr ganz so abhängig ist von mir. Aber andererseits finde ich es traurig, das auf einmal alles so plötzlich vorbei sein soll.
    Das Stillen ist schon eine schöne Sache, die konnte mir und meiner Kleinen kein Mensch nehmen.

    Habe ich vielleicht etwas falsch gemacht?

    Stillen sich Baby´s selber ab? Gibt´s das?
    Man sagt doch, das die Muttermilch irgendwann nicht mehr ganz so nahrhaft ist wie am Anfang- merkt sie das vielleicht und verweigert deshalb die Aufnahme?

    Oder kann sie das Saugen an der Brust verlernt haben? (Weil sie viel Saft und Tee aus der Flasche trinkt?)

    Vielen Dank für Eure Hilfe!


  • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


    Ich glaube sie hat gemerkt, das sie sich bei der Flasche nicht so anstrengen muß. Da fließt es einfach leichter und da sie es ja gerne trinkt, brauch sie die Brust nicht mehr.

    War bei meiner Tochter auch so. Sie hatte starke Blähungen, die durch nichts zu lindern waren. Ich sollte dann 20 ml Aptamil Comfort zufüttern. Schon zwei Tage später spielte sie an der Brust verrückt. Zog kurz, zerrte dann rum und biß sogar. Sie hatte sich so schnell an die Flasche gewöhnt.

    LG Heike

    Kommentar


    • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


      Danke für die schnelle Antwort!

      Was für eine Folgemilch ist zu empfehlen, für ein 7 Monate altes Baby, das Breikost bekommt?

      Kommentar


      • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


        Mir wurde hier gesagt, das Pre-Milch oder max. 1-er Milch ausreichen würde.

        Ich hatte schon auf die 2-er Milch gewechselt, kurz bevor ich mit Breikost anfing. Meine Tochter verträgt es gut. Deshalb bin ich trotzdem dabei geblieben. Ich nehme an, das die Hebamme sich auch noch melden wird. Warte doch erst mal ab, was sie dir rät.

        LG Heike

        Kommentar



        • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


          Was ist denn "viel"? Saft sollte sie besser noch gar nicht bekommen. Lieber Wasser und/oder Tee. Evtl. wird sie davon schon zu satt.
          Was ist denn, wenn Sie sie nach der Mahlzeit noch anlegen statt Saft zu geben? Sie braucht auf jeden Fall noch zwei Milchmahlzeiten. Und wenn es denn die Flasche wird, reicht Pre.

          Kommentar


          • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


            Liebe Frau Grein,

            sie trinkt bis zu einem 1/2 Liter Saft o. Tee am Tag. Meine Brust will sie nicht mehr (macht sich ganz steif, dreht sich weg, beißt, zieht an der Brustwarze...)und außerdem fühlen die sich seit Tagen total leer an und sind deutlich kleiner geworden. Es würde bestimmt noch Milch rauskommen aber zu wenig.

            Kommentar


            • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


              Wenn sie nicht an die Brust geht, kann man leider wenig machen. Aber lassen Sie trotzdem den Saft weg, und zur Milch hatte ich auch schon etwas geschrieben.

              Kommentar



              • Re: Stillt B. selber ab o. saugen verlernt?


                Hallo Leni,

                erstmal Gratulation, dass Du so lange gestillt hast! Und falsch gemacht hast Du sicher nichts!

                Meine Tochter hat mit sechs Monaten die erste Beikost bekommen. Mit acht Monaten stillte sie sich dann auch von heute auf morgen selber ab: sie hatte nachts Hunger, verweigerte eine Stunde lang beharrlich die Brust (beide Seiten) und ich hab dann Brei gemacht. Der wurde verschlungen und von dem Moment an war die Brust nicht mehr gefragt.
                Das Komische: meine Tochter hat NIE Milch aus der Flasche akzeptiert - hatte also ab dem 8. Monat keine Milch-Mahlzeit mehr. Allerdings hat sie gerne und viel Joghurt gegessen und im Brei ist ja auch Milch drin.
                Mach Dich also nicht verrückt, Dein Kind weiß sicher selber, was es braucht und wenn es die Brust nicht mehr will, akzeptiere es. Kuscheln und Schmusen kannst Du ja trotzdem mit Deinem Kind, ob Du nun stillst oder nicht.

                Alles Gute und LG
                PippiLotta

                Kommentar

                Lädt...
                X